Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Einmaliges Erlebnis!”
Bewertung zu Taubenkobel

Taubenkobel
Tisch reservieren
2
So., 1.11.
20:00
Küche: Österreichisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Regionale Küche, Besondere Anlässe, Romantisch, Geschäftstreffen
Optionen: Abendessen, Spätabends, Reservierung möglich
Beschreibung: Nur 40 Minuten südlich vom großstädtischen Wien zeigt sich das Burgenland von seiner schönsten Seite: Die pannonische Tiefebene rund um den Neusiedler See ist besonders sonnenverwöhnt und gilt dank ursprünglicher Natur, vielen bekannten Weingütern und ausgeprägter Esskultur als beliebte Ausflugsregion. Mittendrin liegt der Taubenkobel der Familie Eselböck. Im Inneren des regionstypischen Hofs im kleinen Ort Schützen verbirgt sich ein grüner Garten, wild bewachsen mit Kräutern und Obstbäumen. Verschlungene Wege führen vorbei an Sonnenplätzen und Daybeds zum Naturbadeteich sowie zu elf liebevoll renovierten Zimmern und Suiten, allesamt mit einer Spur Bohéme. Herzstück des Taubenkobels ist das Drei-Hauben-Restaurant mit regional inspirierter Küche sowie die angeschlossene Greisslerei mit kleinem Laden für schöne Dinge. In der Küche steht die Suche nach einem unverfälschten, natürlichen Geschmack im Mittelpunkt. Alain Weissgerber kocht mit Blick auf seine Wahlheimat Österreich ausschließlich mit Produkten aus der pannonischen Region. Klassische Luxusprodukte der Haute Cuisine oder importierte Zutaten sucht man hier vergebens. Vom Hausgeflügel beim Dinner bis zum Frühstücksei vom Urhuhn am nächsten Morgen – heimische Fischer, Züchtern und Biobauern sind die wichtigsten Lieferanten. Kräuter und essbare Blüten kommen von den Hügeln rund um den Neusiedler See, Schmorgerichte und hausgebackenes Brot aus dem Holzofen. Selbst das handgemachte Tongeschirr entsteht in Schützen: eine ortsansässige Künstlerin töpfert es seit jeher für die Familie. Eine ursprüngliche Küche ganz im Einklang mit den Jahreszeiten. Das Kleinod entstand in über 30 Jahren aus einem einst einfachen Gasthaus und ist heute ein idyllisches Refugium für Romantiker und Gourmets. Gastgeberin Barbara Eselböck und Schwiegersohn Alain Weissgerber führen die Familientradition der Eltern Eveline und Walter Eselböck seit 2014 fort.
Bewertet 28. August 2020

Wir waren diese Woche in taubenkobel zu Gast. Vor ab kann ich sagen es wird nicht das letzte Mal sein. Die neue Karte mit à la carte Gerichten, Menü als auch Spezialitäten vom Grill lassen keine Wünsche offen. Die große Auswahl und Qualität der Speisen sind Großartig und sucht seinesgleichen. Wir durften die Weinbegleitung genießen welche mit interessante n und spannenden Weinen besticht. Das Service war sehr freundlich, zuvorkommend und kompetent. Wir haben uns sehr willkommen gefühlt und war es ein fantastischer Abend welcher uns lange in Erinnerung bleiben wird! Bis bald wir kommen wieder!

Besuchsdatum: August 2020
Danke, nicostig!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (250)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

4 - 8 von 250 Bewertungen

Bewertet 23. August 2020 über Mobile-Apps

Zugegeben waren unsere Erwartungen sehr hoch und wir freuten uns auf das kulinarische Erlebnis. Das Ambiente ist sehr schön und unsere Superiorzimmer waren auch sehr ansprechend. Für unseren Sohn, der eines der Zimmer alleine bewohnte, zählten wir allerdings haargenau den gleichen Preis. Wir haben Verständnis dafür, dass für die Zimmerbenutzung der gleiche Preis verrechnet wird, aber nicht dafür, dass das Frühstück doppelt verrechnet wird!
Zum Abendessen bestellten wir das Menü und extra Ceviche. Da ich nicht gerne Süsses zum Dessert esse, wollte ich stattdessen Käse nehmen, was natürlich nicht möglich war. So bestellten wir zusätzlich 3x Käse. Bei einem der Gänge war am Menü Kaviar angeführt. Man fragte ins, ob wir diesen auch wollen, er würde extra verrechnet werden. Etwas kleinlich bei dem Menüpreis, die 3 Löffelchen Kaviar wurden uns um je 22 Euro verrechnet....Mit dem Preisniveau haben wir aber absolut gerechnet, leider war aber der Geschmack aller Speisen weit unter unseren Erwartungen, kein
kulinarisches Erlebniss. Auch die Weinbegleitung, die vornehmlich aus biologischen, französischen Weinen bestand, war nicht hatmonierend und nicht nach unserem Geschmack. Alles in allem überteuert und enttäuschend!

Besuchsdatum: August 2020
8  Danke, SSClaudia!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 18. August 2020 über Mobile-Apps

Wir genossen das perfekte Ambiente des Lokals sowie zuvorkommende Betreuung durch das Personal. Das Essen sowie der ungarische Rotwein waren ein Gedicht.

Besuchsdatum: August 2020
Danke, 181andreasi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. August 2020

Wir haben mit Freunden Geburtstag gefeiert und alle waren mehr als begeistert. Man kann im Moment zwischen der Greißlerei und Taubenkobelkarte wählen und auch gemischt bestellen. Wir haben quer durch die Karten gegessen und waren mehr als begeistert. Besonders hervorheben möchten wir das Service. Extrem nett, herzlich und dennoch professionell. Besonders hervorheben möchte ich die nette und hübsche Dame die uns verwöhnt hat. Gratuliere zu diesem Serviceteam. Auch die jungen Burschen super nett. Ich persönlich war über den gesamten Aufenthalt sehr überrascht, denn so sympathisch und locker habe ich den Taubenkobel von früher nie erlebt und nicht in Erinnerung. Macht weiter so und vielen Dank.

Besuchsdatum: August 2020
Danke, Kathywowo!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. August 2020 über Mobile-Apps

Teils ungenießbare Gänge des Degustationsmenüs mit untrinkbaren Weinen in der Weinbegleitung kombiniert mit Gasthausessen mittleren Niveaus zu Preisen absoluter top Hauben Gastronomie hat einen neuen Namen: Taubenkobel

Besuchsdatum: August 2020
4  Danke, MarieG3936!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Taubenkobel angesehen haben, interessierten sich auch für:

Oggau am Neusiedler See, Burgenland
 
Purbach am Neusiedlersee, Burgenland
Eisenstadt, Burgenland
 

Sie waren bereits im Taubenkobel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen