Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Dieses Mal leider mit Aussetzern”

Wiischänk zuem Dülliger Schnägg
Platz Nr. 46 von 130 Restaurants in Lörrach
Restaurantangaben
Bewertet 4. November 2017 über Mobile-Apps

Wir hatten ja die Schnecken-Straussi bereits im Sommer getestet, weil wir hier unser Klassentreffen veranstalten wollten. Wir treffen uns seit 30 Jahren regelmäßig alle 5 Jahre im Kreis der ehemaligen Abiturienten. Und aufgrund der sehr positiven Erfahrung damals (die Bewertung findet man weiter unten) haben wir auch dort gebucht. Mitte Oktober war es dann soweit. Der Event sollte steigen!

Leider hatten an diesem Abend Küche und Service einige Aussetzer, die uns zwar nicht den Abend verdorben haben, aber durchaus eine zweite Bewertung nötig machen, die dieses Mal nicht so positiv ausfällt:

Es ging ... ohne dass ich genau sagen könnte, warum ich das seltsam fand ... bereits damit los, dass wir am Nachmittag angerufen und gefragt wurden, ob wir wirklich mit der angemeldeten Zahl Teilnehmer kommen würden, weil man ein volles Haus hätte und jeden freien Platz brauchen würde. Natürlich bestätigten wir, dass wir mit der gemeldeten Anzahl Personen kommen würden. Ich möchte nicht sagen, dass das gar nicht geht, aber zuvorkommender Umgang mit Gästen ist für mich anders. Ich habe so etwas zumindest bislang noch nicht erlebt.

Als wir dann ankamen, haben wir festgestellt, dass man unsere Gruppe auf zwei Tische verteilt hatte, die durch den Weg ins Restaurant und die Küche getrennt wurden. Nicht wirklich optimal, aber da wir ja bereits wussten, dass das Haus voll werden würde, nahmen wir das als gegeben hin. Wir wollten nicht, dass dieser Umstand der lockeren Atmosphäre, in der unser Treffen stattfinden sollte, einen Abbruch tut.
Die ersten gaben die Bestellungen auf, die Plätze füllten sich, und als der erste Tisch voll war, begannen wir, den zweiten zu besetzen, indem sich unter anderem auch einige, die bereits einen Platz am ersten Tisch hatten, umsetzten. Aus irgendwelchen Gründen war das für den Service eine mittlere Katastrophe, und es gab ein paar hitzige Diskussionen zwischen einigen Klassenkameraden und den Bediensteten. Unschön, wie ich finde, und auch für eine Straussi nicht professionell! Meines Erachtens ist das völlig unnötig, denn mit dem in der Straussi verwendeten System, dass jeder Gast eine individuelle Marke bekommt, auf die sein Verzehr gebucht wird, sollte es doch eigentlich problemlos möglich sein, eine eindeutige Zuordnung der bestellten Speisen und Getränke vorzunehmen, egal wie oft der Gast den Tisch wechselt und wo er dann letztendlich zum Zeitpunkt der Bezahlung befindet.

Und letztendlich war man an diesem Abend dann leider auch komplett überfordert, als es darum ging, das Essen der Teilnehmer zeitgleich zu servieren. Wir waren mit 20 Personen gemeldet und hatten bei unserem Testbesuch explizit gefragt, ob wir uns auf ein gemeinsames Menü einigen sollen, damit die Küche sich besser auf die Zeiten der Gänge einstellen kann ... worauf man uns mitteilte, dass Essen à als carte bei dieser Personenzahl kein Problem darstellen würde. Das hat sich dann bei unserem Event leider überhaupt nicht bestätigt. Es herrschte ziemliches Chaos: Ich selbst war als einer der ersten im Restaurant und habe weit nach den später Kommenden mein Essen bekommen. Aber vielleicht war das ja auch die "Strafe" dafür, dass ich mich zur Öffnung des zweiten Tisches umgesetzt hatte.

Nur um das klar zu stellen: Ich möchte hier jetzt nicht allzu gehässig klingen! Unser Testessen im Sommer war wirklich super gewesen. Und bei einer Geburtstagsparty, die parallel zu unserem Klassentreffen direkt nebenan stattfand, schien, zumindest soweit ich das von meinem Platz aus mitbekommen konnte, ebenfalls alles reibungslos funktioniert zu haben. Insofern möchte ich nicht den Eindruck vermitteln, dass die Leute in der Schnecken-Straussi es nicht hinbekommen, eine Gesellschaft zu verköstigen.
Aber bei uns hat es an diesem Abend ... auch nachdem und trotz dass wir bereits während des Abends entsprechende Bemerkungen gemacht haben ... leider nicht geklappt.
Deshalb kann ich für diesen Besuch nur mit viel gutem Willen ein "durchschnittlich" vergeben.

Danke, CJ G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (10)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

2 - 6 von 10 Bewertungen

Bewertet 1. Juli 2017 über Mobile-Apps

Hoch über Lörrach liegt das Lokal in den Tüllinger Weinbergen. Man sitzt genial schön. Bei schönem Wetter im Garten, bei schlechten geschützt drinnen. Die Speisekarte bietet rustikales in reichlicher Menge und gut zubereitet. Der Service ist flott und aufmerksam. Für Kinder gibt es Spielmöglichkeiten.

Danke, Porzel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. Juni 2017 über Mobile-Apps

Gestern Planungsmeeting für unser 30. Abitreffen im Herbst! Wir wollten uns in unserer zukünftigen Location umsehen und, falls uns die Schenke zusagt, den Termin fest buchen.
Und um es kurz zu machen: Wir haben gebucht.
Das ist wirklich eine Klasse-Location!
Die Lage der Schenke mitten in den Weinbergen am Tüllinger Berg ist einzigartig; der Außenbereich ist hübsch verwickelt und ansprechend gestaltet. Der Service nett und freundlich.
Natürlich handelt es sich bei der "Schnägge-Straussi" nicht um ein echtes Restaurant, aber die Karte ist für eine Straussi außergewöhnlich groß und vielfältig, und auch die Getränke dürften für keinen einen Wunsch offen lassen.
Und weil sich die Qualität der Weinschenke in unserer Regio schon herumgesprochen hat, ein Tipp zum Schluss: Umbedingt im Vorfeld einen Tisch reservieren.

Danke, CJ G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. Juni 2017 über Mobile-Apps

An einem lauen Sommerabend, mitten in den Weinbergen ein Gläschen Wein geniessen, dazu noch ein leckeres Abendessen und anregende Gespräche. Der Blick schweift endlos in die Ferne. Das ist alles sehr beruhigend und entspannt. Ein gewiss friedlicher Ort. Reservierung vornehmen !

Danke, M D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 27. Mai 2017 über Mobile-Apps

Wir kommen regelmässig sowohl im Frühjahr als auch im Herbst in diese Straussenwirtschaft. Der Spargel im Frühjahr ist einfach toll, aber auch die anderen Gerichte wie Wurstsalat, Flammkuchen und vorallem die Winzerschnitte sind deftig und lecker. Die Schnäggi ist einfach unkompliziert und gemütlich, vielleicht nicht das Plätzchen für ein romantisches Abendessen, aber dafür eine traditionelle Schänke, wo man sich wohlfühlt.

Danke, Pinguin11516!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Wiischänk zuem Dülliger Schnägg angesehen haben, interessierten sich auch für:

Lörrach, Baden-Württemberg
Lörrach, Baden-Württemberg
 
Lörrach, Baden-Württemberg
Lörrach, Baden-Württemberg
 
Lörrach, Baden-Württemberg
Lörrach, Baden-Württemberg
 

Sie waren bereits im Wiischänk zuem Dülliger Schnägg? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen