Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (50)
Bewertungen filtern
50 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
24
10
9
4
3
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
24
10
9
4
3
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 50 Bewertungen
Bewertet am 16. Oktober 2020

Für einen Wellnessurlaub ist das Hotel super geeignet. Wir haben die Ruhe und das Angebot sehr genossen. Der Service und das Essen waren sehr gut, wir bekamen jeden Tag einen große Auswahl an Vorspeisen oder Nachspeisen bzw. Konnte zwischen 3 Gerichte zum Hauptgang gewählt werden. Die Zimmer im alten Teil des Hauses sind gemütlich und ein Mix aus modern und traditionell.

Aufenthaltsdatum: Oktober 2020
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, lmbaumhackl!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. Oktober 2020

Super Aufmachung auf den Bildern. Aber vor Ort sah es doch anders aus. Positiv, dass hier Einheimische im Service arbeiten. Aber ein schwarzes Haar auf den WC verfolgte uns bis zum Tag der Abreise und schmunzelte uns doch frech an. Wir hatten zudem nicht das Glück ein Zimmer im Neubau zu bekommen [ein Lob an die Marketingagentur]. Die Qualität des Essens isst gut, wenn die interne Abläufe im Hotel es noch hinbekommen, dass selbiges heiß(!) zum Gast an den Tisch kommt, wäre das eine deutliche Verbesserung. Bei der inkludierten Massage fühlte ich mich, wie in einer Reha-Klinik der Dt. Rentenversicherung. Die manuelle Rückenmassage fand meine Frau gut, meine Erwartung bei dieser manuellen Massage wurden leider nicht erfüllt. Fazit: Wir werden zukünftig anderen Gästen die die Buchung in diesem Hotel überlassen.

Zimmertipp: Unbedingt nur Zimmer im Neubau buchen
Aufenthaltsdatum: August 2020
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
Danke, J7303IQmichaelr!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. September 2020 über Mobile-Apps

Zunächst das Positive: Die Lage ist sehr gut für Wanderungen im Sommer, der Bus hält direkt vor dem Hotel, die Inhaber waren sehr zuvorkommend was Early Check-In anging, der neue Wellnessbereich ist wirklich sehr schön (ab 16:00 Uhr nur leider auch sehr voll), alle Hotelbereiche waren durchgehend sehr sauber, der Fitnessbereich ist außergewöhnlich gut und groß und lässt keine Wünsche offen, die Essensbereiche sind stilvoll gestaltet.

Dennoch hat für uns übergreifend das weniger Positive den Aufenthalt etwas überschattet. Wir hatten ein gutes Preisangebot, dies bereits vorweg, daher möchten wir uns gar nicht per se über unser Preis-Leistungsverhältnis beschweren. Einzelne Aspekte fanden wir jedoch einfach rein objektiv nicht gut und würden deshalb nicht wiederkommen bzw. den „normalen“ Preis entsprechend auch in keiner Weise als angemessen betrachten.

Das Essen ist sicherlich nicht schlecht, aber maximal durchschnittlich im Vergleich zu anderen 4*-Hotels dieser Preiskategorie (bspw. beim Frühstück weniger Auswahl an süßen Backwaren als anderswo, kein Omelette, keine Würstchen, keine Pfannkuchen oder Pancakes, kein Sekt; die Auswahl bei der Jause war oft tagelang gleich (beim süßen Angebot), außerdem musste man sehr früh da sein, da nicht aufgefüllt wurde; die Salatauswahl am Abend war aus unserer Sicht im Vergleich zu anderen Hotels nicht besonders gut und variierte zumindest an unseren drei Abenden nicht oder nur unmerklich; insb. der Grillabend blieb uns negativ in Erinnerung, er war sehr fleischlastig, es gab keinen Fisch o.ä., lediglich Pilze und Grillkäse und dies haben wir auch nur zufällig mitbekommen, auf Anfrage bzgl. vegetarischer Auswahlmöglichkeiten hat der Servicemitarbeiter gesagt, es gäbe tatsächlich nur Fleisch). Auch mit dem Service waren wir nicht immer zufrieden, bspw. kam der Zimmerservice einmal erst zwischen 14-15 Uhr, am Grillabend wurde uns ein komplett roher Hähnchenspieß serviert, den wir dann selbstständig zum Grill zurückbringen und später wieder abholen mussten, insgesamt wirkte das Personal auch grundsätzlich eher distanziert und wenig herzlich – das mag bei anderen Gästen ggf. anders sein, uns ist es aber zumindest auch an Nebentischen nie anders aufgefallen. Zuletzt nur ein Hinweis / Tipp, was sicherlich ein großer Fehler war: Auf gar keinen Fall sollte man das „Standard-Doppelzimmer“ buchen, es ist in jederlei Hinsicht veraltet, die Möbel sind beschädigt (s. Fotos). Es ist günstiger, klar, aber so oder so entspricht es in keiner Weise dem Standard eines 4*-Hotels und sollte entsprechend zumindest aus unserer Sicht auch in so einem Haus nicht mehr vermietet werden. Die Inhaber argumentierten natürlich mit Fotos, diese sehen aber im Internet dennoch anders aus und man rechnet nicht mit einem so drastischen Auseinanderfallen der Standards dieser Zimmer und den restlichen Räumlichkeiten.

Aufenthaltsdatum: August 2020
Reiseart: als Paar
Danke, JubastiOnTour!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 15. September 2020

Gesucht haben wir nach einem schönen, nicht all zu großen Hotel in Österreich, wo wir bei gutem Essen und einem schönen Wellness-Bereich den Alltagsstress hinter uns lassen können. Und da sind wir auf dieses Hotel gestoßen - zum Glück!
Bereits beim Weg zur Rezeption ist uns die liebevolle Einrichtung - eine Mischung aus rustikal, modern und filigran - aufgefallen. Wir wurden sehr herzlich empfangen und so konnte der (leider viel zu kurze) Urlaub starten.
Das Zimmer ist schön eingerichtet, das Badezimmer bzw. die Dusche ist der Wahnsinn! Die ist quasi schon ein kleiner Wellness-Bereich für sich:) Der Balkon ist schon etwas arg klein, aber uns hat das nicht unbedingt gestört!
Auch der Spa-Bereich hat uns sehr gut gefallen. Hier kann man wirklich abspannen! Dieser wunderschöne Pool mit der traumhaften Aussicht, eine kleine aber feine Auswahl an Saunen und ein Dampfbad, und schließlich die Ruheräume mit verschiedensten Liegemöglichkeiten. Der Fitness-Bereich lässt sich ebenfalls echt sehen! Joggen auf dem Laufband bei einer tollen Aussicht macht doch noch viel mehr Spaß;-)
Alles rund um die Gastronomie war einfach fantastisch! Der Tisch am Abend war beide Male sehr kreativ eingedeckt, auch hier wieder Liebe zum Detail! Das Menü ließ keine Wünsche offen und vor allem dann das servierte Essen nicht! Wir waren uns einig, dass wir selten in anderen Hotels so lecker gegessen haben. Also auch hier ein großes Lob an die Küche.
Der Service war ebenso total freundlich und aufmerksam, ob morgens beim Frühstück, mittags auf der Terrasse oder abends beim 5-Gang-Menü.
Also hiermit nochmal ein großes Lob an das gesamte Haus, wir kommen definitiv wieder!
PS: Kleiner Tipp am Rande: die Beschilderungen könnten an manchen Stellen im Haus etwas präziser sein, wir fanden uns anfangs teilweise nicht so gut zurecht.

Aufenthaltsdatum: September 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
Danke, Travelnaomi2000!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. März 2020

Ich gehe mit meiner Familie schon seit einigen Jahren in die Sportalm. Sie hat uns von Anfang an mit dem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis, den sympathischen Betreibern, der Lage und der Hotelausstattung überzeugt.
Zum Hotel: 2018 wurde das Gasthaus vollkommen neu renoviert. Die neuen Zimmer sind wirklich sehr schön und modern hergerichtet worden. Außerdem gibt es einen sehr großzügigen Wellness- und Sportbereich mit Pool, Dampfbad und verschiedenen Saunen, die auch bei schlechtem Wetter den Urlaub genießen lassen. Auch im Haupthaus sind die Zimmer und der Speisesaal in den letzten Jahren nach und nach sehr schön und großzügig renoviert worden.
Das Hotel wird von einer Familie mit 3 Generationen geführt, die sehr alle wirklich mit Herz und Seele bei der Arbeit sind.
Ich habe bisher in noch keinem einzigen Hotel so eine tolle Frühstücksauswahl gesehen, dort gibt es wirklich alles was das Herz begehrt. Auch das abendliche 5-Gänge Menü ist wirklich sehr lecker. Dank des Someliers findet man auch immer den perfekten österreichischen Wein zum Essen. Ab und an gibt es in der Woche immer wieder abendlich Besonderheiten, wie das Galadinner oder das Nachtischbuffet, was immer wieder Abwechslung reinbringt.
Das Pitztal an sich ist im Winter wirklich toll. Der Gletscher ist landschaftlich sehr schön. Es gibt lange, breite Pisten mit tollem Schnee. Wer mehr Abwechslung braucht kann zwischen Riffelsee und Gletscher switchen oder auch mal einen kleinen Ausflug zum Hochzeiger machen. Das Skigebiet ist überhaupt nicht überrannt. Es gibt aber auch einige Leupen für die Langläufer.
Ich war zwar bisher noch nicht im Sommer da, aber ich kann mir vorstellen, dass es toll ist dort zu wandern.
Ich gehe wirklich jedes Jahr immer wieder gerne in die Sportalm ins Pitztal und freue mich jetzt schon auf nächstes Jahr.

Aufenthaltsdatum: Februar 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, helenamuemo!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen