Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Habe Speisen geholt”
Bewertung zu Landgasthof Stahmer

Kein Foto bereitgestellt
Sie haben ein Foto?
Fügen Sie es hinzu.
Landgasthof Stahmer
Restaurantangaben
Bewertet 15. Mai 2020 über Mobile-Apps

Sowohl das Essen vor Ort, vor allem die Bratkartoffeln, als auch die Take-away-Speisen sind lecker. Der Rhabarberkuchen ist großartig!

Besuchsdatum: Mai 2020
Danke, anjabP1222IG!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (5)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

1 - 5 von 5 Bewertungen

Bewertet 23. November 2019 über Mobile-Apps

Die Ente war top gewürzt. Sie wurde uns am Tisch gezeigt und danach zerlegt serviert, das fand ich sehr schön. Die Beilagen waren sehr lecker. Landgasthof wie er sein muss.

Besuchsdatum: November 2019
Danke, mariaalm1008!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 8. November 2017

Wer mal alte Gerichte aus Schlewig Holstein probieren möchte, ist hier gut aufgehoben.
Urige Gaststätte mit guter Küche. Sehr zu empfehlen.

Besuchsdatum: Oktober 2017
1  Danke, brigitta1966!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. Februar 2017

Am 05.02.2017 war ich nach langer Zeit mal wieder mit meinem Vater gemeinsam im Landgasthof Stahmer.
Vor einigen Jahren wurde das alteingesessene Restaurant von einem neuen Betreiber übernommen. Danach waren wir (meine Frau, mein Vater und ich) dann einmal dort und waren von der Küche - die wir bis dahin als hervorragend wahrgenommen haben - so enttäuscht, dass wir es bis zum letzten Sonntag vermieden haben, dort noch einmal essen zu gehen.
Aufgrund unserer hohen Zufriedenheit mit dem Gasthof vor der Übernahme entschlossen wir uns, es doch noch einmal zu versuchen. Manchmal muss man sich ja auch erst eingewöhnen.
Um 12:15 Uhr trafen wir im Gasthof ein und bekamen umgehend noch einen der letzten freien Tische im großen Saal zugewiesen. Das sahen wir als utes Zeichen an, denn ein voller Gasthof kann ja so schlecht nicht sein.
Leider ging ab dann das Warten los. Ja, es war recht voll, aber die Sericekräfte standen oftmals an der Theke und sahen dem Mann dahinter minutenlang zu, wie der die Gläser füllte. Dabei wurde sich nett miteinander unterhalten, aber kein Blick in den Saal geworfen. Eine dieser Servicekräfte war die, die uns den Tisch zugewiesen hat. Nach ca. 10 Minuten (es können auch mehr gewesen sein) kam sie dann doch endlich zu uns und brachte uns die Karten.
Wir waren uns schnell einig, was wir essen wollten: einmal die Entenkeule und einmal den Grünkohl.
Die Bestellung wurde erstaunlich schnell aufgenommen, danach aber ging das Warten leider weiter. Erst um ca. 13:15Uhr wurde das Essen endlich serviert. Zwischendurch gab es keine Entschldigung oder auch nur einen Hinweis, wo es denn bleiben würde.
Nach einer Stunde Wartezeit waren wir entsprechend hungrig und haben uns sehr auf das Essen gefreut, besonders ich mich auf den Grünkohl. Dazu muss man wissen, dass es im Gasthof Stahmer - zumindest bis zur Übernahme - immer einen legendären Grünkohl mit phantastischen Bratkartoffeln zu einem mehr als fairen Preis gab (11,50€ für Grünkohl und Bratkartoffeln satt mit Bauchfleisch, Kassler und Kochwurst).
Leider ist davon nichts mehr geblieben: der Grünkohl sah aus und schmeckte, als ob er direkt aus der Dose oder dem Glas in einen Topf geschüttet und dort warmgemacht worden wäre - ohne jegliche Verfeinerung. Und die Bratkartoffeln waren sehr dick und sehr fettig und hatten nichts mit mir bekannten Bratkartoffeln gemeinsam. Einzig die Wurst und der Kassler waren sehr gut. Der Grünkohl sagte mir sogar so wenig zu, dass ich ihn nicht einmal aufessen mochte. Bei mir will das schon etwas heißen.
Die Entenkeule war zart, sagte meinem Vater geschacklich jedoch auch gar nicht zu, ebensowenig die dicken, fettigen Kartoffelteile (die Bratkartoffeln).
Wenigstens war der Preis war noch einigermaßen in Ordnung, wenn auch für einen Landgasthof in der abgeschiedenen Lage recht hoch.
Auch eine Vierergruppe an unserem Nachbartisch äußerte sich enttäuscht über das Essen, zwei der vier Personen hatten Grünkohl.
Für uns war das definitiv der letzte Versuch und wir werden dem Landgsthof Stahmer den Rücken zukehren.
Das stimmt uns sehr traurig, denn früher war es dort immer sehr, sehr lecker, der Service war hervorragend und im Sommer konnte man toll draußen sitzen und die Sonne genießen.
Die Aussage auf der Website des Gasthohes, dass in der "einzigartigen Küche" Jan Löwel selbst den Ton angibt, weiß ich jetzt auch richtig zu deuten.
Am schönen Ambiente hat sich zum Glück nichts geändert, es gibt in den kleinen Gasträumen immer noch die kleinen, gemütlichen Sofas.

Besuchsdatum: Februar 2017
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
1  Danke, Matthias S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Jan L, Inhaber von Landgasthof Stahmer, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. April 2017

Lieber Herr Schäfer,
mit Bedauern haben wir Ihre Kritik zur Kenntnis und uns zu Herzen genommen. Wie von Ihnen beschrieben, waren wir an diesem Sonntag sehr gut besucht, sodass es leider zu längeren Wartezeiten kam. Dennoch tut es uns sehr leid, dass sich unser Servicepersonal nicht zu Ihrer vollen Zufriedenheit um Sie gekümmert hat. Dieses haben wir mit unseren Mitarbeitern bereits besprochen. Auch die Stärke der Bratkartoffelscheiben entsprach an diesem Tag nicht unserem Standard und wird seitdem vermehrt kontrolliert.
Besonders schade finden wir, dass Ihnen unser Grünkohl nicht zusagt. Dieser kommt entgegen Ihrer Meinung nicht aus der Dose, sondern wird frisch vor Ort zu bereitet. Unseren Grünkohl beziehen wir frisch vom Hof Posewang (Oststeinbek). Dieser wird von uns mindestens zweimal von Hand gewaschen, dann blanchiert und geschnitten. Anschließend wird der Grünkohl mit Rauchfond gargekocht und mit Senf, Zucker, Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Auf unserem Facebookprofil finden Sie einige Fotos, die uns bei der Zubereitung zeigen (Post vom 5. Dezember 2014).
Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie in der kommenden Saison auf ein Grünkohlessen einladen und von unserer Qualität überzeugen dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Familie Löwel & Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 12. November 2019

Besuchsdatum: November 2019
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Landgasthof Stahmer angesehen haben, interessierten sich auch für:

Hamfelde in Holstein, Schleswig-Holstein
Trittau, Schleswig-Holstein
 
Lütjensee, Schleswig-Holstein
Großensee, Schleswig-Holstein
 

Sie waren bereits im Landgasthof Stahmer? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen