Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Kunstwerke schon im Garten”

Scuola Mosaicisti del Friuli
Platz Nr. 1 von 34 Aktivitäten in Spilimbergo
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet 10. Oktober 2017

Leider war die Schule am Sonntag geschlossen. Aber schon im Garten konnte man schöne Beispiele sehen.

Danke, Spanienurlauber!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (137)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

5 - 9 von 137 Bewertungen

Bewertet 15. Mai 2016 über Mobile-Apps

Mosaike in verschiedensten Formen. Sicher für jeden etwas dabei. Keine Reise, aber sicher einen Abstecher wert, auf dem Weg an das Meer.

1  Danke, Der-Kuhtreiber!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 6. September 2014

Die kleine Stadt Spilimbergo in der Provinz Pordenone ist für seine Mosaik-Schule, die im Jahr 1922 gegründet wurde, über die Grenzen Italiens hinaus bekannt. Sie zieht jährlich zahlreiche Studenten und Künstler aus der ganzen Welt an. Die künstlerische Tradition der Schule hat ihren Ursprung in Griechenland, im byzantinischen Reich, in Aquilea und Venedig.

Die Wahl für den Standort fiel deshalb auf Spilimbergo, weil hier die Verlegung von Mosaik und Terrazzo eine lange und tief verwurzelte Tradition besitzt. Mit dem Bau der christlichen Basiliken im späten 4. Jahrhundert in Norditalien begann die Darstellung von Szenen aus der Bibel mit Mosaiken an den Wänden und Decken.

Zwischen dem 5. bis 8. Jahrhundert wanderten viele örtliche Mosaik-Künstler und Handwerker nach Venedig aus - die "Serenissima" bot ihnen nicht nur Arbeit, sondern auch die Möglichkeit, ihre Kunst zu vervollkommnen und die zahlreichen Kirchen und Paläste zu verschönern.

Heutzutage ist Spilimbergo das Zentrum der ornamentalen Mosaikkunst für Böden und Wanddekorationen. Die bemerkenswerten und kostbaren Kunstwerke der Studenten sind in der Schule und den Stadtateliers zu bewundern. Diese Werke haben Flughäfen, Universitäten, Königspaläste, öffentliche und private Gebäude, Stadien, Kathedralen, Moscheen und Klöster auf der ganzen Welt bereichert.

Die Schüler der Schule erzeugen nicht nur klassische antike und traditionelle Mosaike, besonders schön sind die modernen Werke und die Porträts bekannter Persönlichkeiten.

Der Eintritt ist frei, während des Schuljahres kann man auch die Studenten bei der Arbeit beobachte.

2  Danke, Austria01!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 1. Oktober 2018

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 21. Dezember 2017

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Scuola Mosaicisti del Friuli angesehen haben, interessierten sich auch für:

Spilimbergo, Province of Pordenone
Spilimbergo, Province of Pordenone
 
Martignacco, Provinz Udine
 

Sie waren bereits im Scuola Mosaicisti del Friuli? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen