Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (701)
Bewertungen filtern
701 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
326
254
83
32
6
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
326
254
83
32
6
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 701 Bewertungen
Bewertet am 22. Juli 2018 über Mobile-Apps

Das große Plus an diesem Hotel ist natürlich die Lage, die wirklich sehr schön ist und beeindruckende Aussichten von den Zimmerbalkons bietet. Ich habe extra das Superiorzimmer gebucht, immerhin 215 Euro p.N. im Juli in der flexible rate.

Dafür war das Zimmer aber abseits des Ausblicks enttäuschend. Das Hotel ist in die Jahre gekommen. Es ist zwar sauber aber besonders das Bad ist definitiv sub-standard. Es ist sehr klein und alt, die Dusche ein verkalktes Rinnsal ohne Druck, abeschlagene Fliesen überall, schimmlige Silikonfugen. Die Badtüre geht immer im weg.
Die Klimaanlage ist unerträglich laut und in der Nacht nicht zu verwenden. Dafür konnte man die Balkontür offen lassen, da das Insektengitter neu war.

Das Frühstück war in Ordnung. Ein Buffetfrühstück in einem sehr großen Speisesaal, wie man es von etlichen Hotels kennt. Leider nur sehr wenige Plätze im Außenbereich, auf die sich natürlich die Raucher stürzen.

Wir waren nur eine Nacht in diesem Hotel. Nach der Ankunft erkundete ich den Pool und die beiden Strände. Der Pool Bereich war einladend und schön, jedoch leider überfüllt. Dh. keine Liegen mehr verfügbar und der Pool voll. Der Hoteleigene rocky Beach besteht aus einigen wenigen zementierten Plateaus (vgl wie oft in Kroatien). Die liegen dort sind immer ab früh reserviert.
Der public Beach, der über sehr steile Stiegen erreichbar ist (Achtung für Kinder und Menschen die da Schwierigkeiten haben könnten), war überfüllt, dass mir schlecht wurde. Hier stimmte der Spruch „wie die Sardinen in der Dose“.
Wer einen schönen Strandurlaub machen will ist hier meiner Meinung nach vollkommen fehl am Platz. Ich würde dann aber generell von Paleokastritsa abraten, hier ist der Tourismus ausgegrast. Ein Paar Buchten weiter wie in Agios Georgios Pagi, Arrillas, Agios Stefanos sind die Strände viel schöner und nicht überlaufen.

Aufenthalt: Juli 2018
Danke, MattP147!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. Juli 2018

Wir haben das Hotel aufgrund der Lage in Paleokastritsa und der Aussicht auf die Buchten gebucht. In der Hinsicht wurden wir nicht enttäuscht. Das Hotel entspricht allgemein aber maximal einem 3* Hotel. Der Strand direkt am Hotel (über Treppen erreichbar) ist wunderschön. Das Wasser ist glasklar. Die Strandbar Akron ist sehr empfehlenswert. Als Hotelgast erhält man die Sunbeds für 7 statt für 10 Euro. Das lohnt sich. Das Hotel selbst hat einen "Rocky Beach". Leider ab 9 Uhr morgens mit Handtüchern reserviert. Wasser sonst auch sehr schön.
Paleokastritsa ist ein schöner Ort, der sich gut als Ausgangspunkt für Ausflüge eignet. Busverbindung nach Korfu-Stadt super und günstig (2.5 Euro pro Fahrt) Die Größe des Zimmers ist absolut in Ordnung. Reinigung ist okay.
Das Kissen ist steinhart, sodass man von Nackenschmerzen geweckt wird. Ein zweites Kissen haben wir im Schrank gefunden, das war jedoch zu flach. Wir haben uns daher auf unser eigenes Bett gefreut.
Für ein 4* Hotel fehlt es überall im Zimmer. Was leicht aufgestockt werden könnte:
- Wasserkocher mit Tee und Kaffee
- Gläser, damit man etwas trinken kann
- Kosmetiktücher
Diese Dinge gehören für mich zu einem 4* Hotel dazu. Die Lüftung im Bad ist schlecht, sodass der Spiegel ca. 20 min. nach dem Duschen noch beschlagen war.
Jedes Zimmer hat einen Balkon mit Meerblick.
W-Lan kaum nutzbar.
Das Personal war meist freundlich. Hervorzuheben sind das Restaurant und die Pool-Bar. An der Rezeption eher weniger freundlich. Während des Aufenthalts hatte ich Geburtstag. Da auf meinen Namen gebucht war, inklusive Datum, lag dies dem Hotel vor. Jedoch gab es keinerlei 'Überraschung', wie wir es von anderen Hotels kennen (Kuchen, Sekt, Karte,...) Natürlich kein Muss, aber das gewisse Extra.Wenig Auswahl beim Frühstück. Auch hier leichte Möglichkeiten zur Verbesserung: Zum Müsli Nüsse und getrocknetes Obst anbieten. Leider gab es nur trockene Haferflocken. Auch griechischen Joghurt mit Walnüssen konnte man sich daher nicht selbst anrichten. Jeden Morgen dieselbe Wurst- und Käsesorten. Man konnte aber zumindest morgens etwas essen. Abends sah das anders aus. Wir haben Halbpension gebucht, da 'nur Frückstück' nicht angeboten wurde. Genutzt haben wir das Essen 2x. Die Qualität der Speisen, die im Menü angeboten werden, ist leider einfach nicht gut. Es hat nicht geschmeckt. Wieso ein Menü angeboten wird, wenn sowieso jeden Tag die gleichen 4 Hauptgerichte zur Auswahl stehen, erschließt sich mir nicht. Das Essen sah aus und schmeckte wie aus der Kantine. (unteres Segment) Vegetarische Alternative war täglich ein Omlett. Für Veganer also nichts dabei.
Einziger Vorteil: Wenn Halbpension gebucht wurde, kann man im Strandrestaurant Akron 10 Euro Rabatt auf das Tasting-Menu bekommen. (19 statt 29 Euro für 4 Gänge)
Lieber eine schöne Ferienwohnung buchen.

Zimmertipp: alle Zimmer haben Meerblick
  • Aufenthalt: Juni 2018, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, michinator!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Juni 2018 über Mobile-Apps

Das Hotel liegt wunderschön und das Personal ist sehr freundlich und bemüht. Aber auf KEINEN Fall Halbpension buchen. Die Küche hat wohl ein so geringes Budget, dass das Abendessen eine echte Zumutung ist. Geschmacklich nichtssagend und kaum Abwechslung. Billiges Schweinefleisch oder Huhn trocken. Soßen aus der Fertigpackung. Die Dessertvariationen undefinierbar und aus der Lebensmittelindustrie. Auf der Insel wird so toll und auch einfach und preiswert gekocht, da muss man sich das nicht antun. Schade für das schöne Hotel und das liebenswerte Personal.

Aufenthalt: Juni 2018, Reiseart: als Paar
1  Danke, Marcel P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 21. Oktober 2017 über Mobile-Apps

Das Hotel hat eine sehr schöne Lage. Es liegt auf einem Felsen. Man kann auf der einen Seite über Treppen zum Wasser (unsere Lieblingsstelle).
Hier ist das Wasser phantastisch! Glasklares Wasser, viele Fische, schöne Aussicht und Ruhe.
Auf der anderen Seite des Hotels in einer Bucht der Strand. Hier hat man die Möglichkeiten zum Bootfahren, Trinken und Essen.
Unser Zimmer lag auf der Westseite mit Blick zur Bucht - sehr schön. Toller Sonnenuntergang ! Das Doppelzimmer war sehr schön und sauber, mit Kühlschrank und Tresor. Säubern und Handtuchwechsel jeden Tag.
Wir hatten Halbpension: das Frühstück bot alles was man braucht - dunkles Brot, Toast, Croissant, Kuchen... Müsli, Obst, Wurst + Käse, Kaffee, Tee, Saft, Eier in verschiedenen Formen, Pfannkuchen... also wer da nichts findet.... Beim Abendessen gab es ein Vier-Gänge-Menü, wobei man beim Hauptgang zwischen vier Gerichten wählen könnte. Es waren immer typisch griechische Gerichte dabei. Wir hatten in der Woche 3x Live-Musik zum Essen und anschließend in der Bar.
Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend. Mängel werden sofort behoben. Bei uns fehlte z.B. der Duschvorhang im Bad. Wurde gleich erledigt. Deutsch funktioniert zwar nur in Maßen aber mit Englisch alles gut.
Die Umgebung ist wunderschön. Hier hat man alles - Wasser, Strand, Berge. Also schön zum Faulenzen aber auch zum Wandern, joggen...
Wir kommen auf jeden Fall nochmal her.

Aufenthalt: Oktober 2017, Reiseart: als Paar
2  Danke, Michaela S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. Oktober 2017 über Mobile-Apps

Sehr schön gelegenes Hotel. Angenehmes und hilfsbereites Servicepersonal. Wir hatten Übernachtung und Frühstück und an einem Abend das 3-Gänge Menü gebucht. Leider war das Essen, ob Frühstück oder besagtes 3-Gänge Menü einfach nur schlecht. Billig und einfallslos. Keine griechische Küche. Schade! Die Poolanlage war toll, das Personal sehr zuvorkommend und das Essen sehr lecker. Kommen gerne wieder, falls die Hotelküche überdacht wird.

Aufenthalt: Oktober 2017, Reiseart: als Paar
Danke, Ulrike F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen