Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
29 Personen schauen sich dieses Hotel gerade an.
Sichern Sie sich den niedrigsten Preis von diesen Websites.
Expedia.com$ 815
Official Hotel$ 815
CheapTickets$ 815
Priceline$ 815
Booking.com$ 815
Trip.com$ 1.768
Alle 17 Angebote anzeigen
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (2 260)
Bewertungen filtern
2 260 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1 980
179
55
23
23
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
1 980
179
55
23
23
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
3 - 8 von 2 260 Bewertungen
Bewertet am 12. Jänner 2021

Wir haben Neujahr 2020/2021 auf Atmosphere Kanifushi verbracht. Beim Buchen haben wir etwas auf den Preis geachtet (obwohl: Malediven auf 5-Stern Insel/Resort ist IMMER teuer ;-). Da wir mit unseren 3 Kindern (9 und 7 und 3 jährig) verreisen wollten haben wir bewusst keine "Trauminsel" gewählt im Gegensatz zu vergangenen Maledivenferien, welche wir einfach als Paar verbrachten. Obschon, Strand, Vegetation, Essen, Klima war auch hier auf Kanifushi ein absoluter Traum.

Wie angetönt, die Insel ist mit ca. 2.5. Kilometern Länge sehr gross und viele Gäste, bzw. Bungalows wurden auf die Insel gepackt. Man kann von "Masse" sprechen, die sich auf der Insel bewegt, aber trotzdem verteilt sich das tagsüber irgendwie recht gut. Am Buffet merkt man dann aber deutlich, dass in der Hauptsaison gegen die 300 Menschen auf der Insel sind. Fürs People-Watching wars unterhaltsam, aber man darf/muss sich viele nette, aber auch weniger pässliche Menschen ansehen. ;-)

Bei unserem Aufenthalt war die Insel zu 90% belegt mit russischen Gästen. Das muss man sich einfach bewusst sein. Wir haben jetzt keine Wodka-Gelage miterlebt, aber der Umgang der meisten russischen Gästen mit anderen Menschen, besonders mit dem Dienstpersonal ist einfach unfreundlich, manchmal richtig respektlos. Das hat uns wirklich gestört, obschon wir zur toleranten und weitherzigen Menschen-Spezies gehören.

Highlights: Das kleine, aber feine Hausriff (Hausriffchen) gleicht beim Wasserfleugzeug-Anlegeplatz ist echt schön! Super, um mit Kindern geschützt und überschaulich zu schnorcheln. Haben dort den Feuerfisch gesehen, Kugelfisch, Haie, Rochen und viele farbige Fische.

Weiteres Highlight fanden wir das Buffet. Egal ob Frühstück, Mittag- oder Abendessen. Die Qualität und Vielfalt des Essens war unfassbar gut.
Das Personal war sehr freundlich, wenn auch nicht immer effizient, aber super freundlich. Speziell zu erwähnen Fazu, die uns und unsere Kinder beim Essen immer mit guter Laune verwöhnte. Ausgenommen sind die Jungs vom Wassersport (Dive & Sail), wo man die Sportgeräte bezieht oder bucht, da fühlten wir uns nicht freundlich behandelt.

Negatives:
Die elektrischen Golfwagen (grosse und kleine) sind auf der Insel-Hauptstrasse (natürlich auf Sand) sporadisch für den Personentransport unterwegs. Und es sind definitiv noch zu wenige dieser Fahrzeuge auf der Insel. Der Resort Manager liess mich aber wissen, dass wegen der globalen Corona-Pandemie seine Nachbestellung an Golf-Wagen Verzögerung hat. Das war manchmal richtig mühsam. Man muss viel zu Fuss gehen auf der langen Insel. Manchmal kommt ein Elektro-Mobil vorbei, manchmal nicht. Dann hat man, je nach dem wie weit das Bungalow vom Insel-Kern entfernt liegt, eine kleine Ewigkeit bis man am Ziel ist.
Minuspunkte macht auch die Restauration im Restaurant Liquid am Haupt-Pool. Der Pool selber ist schön und sauber, wir hatten trotz grosser Auslastung immer zwei bis vier Liegestühle, aber hier fällt die Qualität des Essens und der Drinks krass ab zum Buffet-Essen im Hauprestaurant (Spice). Richtig lausiges Angebot und jeden Tag das Gleiche. Banana-Milk-Shake, Pina Colada und Co. waren wirklich ungeniessbar.

Schlussfazit: Für einen Urlaub mit Kindern ist Kanifushi sehr geeignet. Für romantischen Urlaub zu Zweit empfehlen wir klar ein kleineres, ruhigeres, intimeres Resort.

Aufenthaltsdatum: Dezember 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
Danke, ManuB1272!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Atmosphere Kanifushi, Other von Atmosphere Kanifushi Maldives, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 17. Jänner 2021
Mit Google übersetzen

Dear ManuB1272,


Sunny Greetings from Atmosphere Kanifushi Maldives!

What a wonderful feedback to receive on your recent stay at Atmosphere Kanifushi and giving us this awesome and valuable detailed feedback from your stay and showcasing all our facilities in a way that you have personally experienced and we appreciate you taking the time to highlight the facilities, services, and our culinary choices that you enjoyed the most. I will surely forward your comments to our respective chefs to inspire them always to improve their excellent service.

Thank you for the praise to our Fazu and to the entire associates, we are blessed to have a very talented team of brilliant staff that enhance our resort tremendously.

Once again, thank you for staying with us, and look forward to welcoming you back at Atmosphere Kanifushi.

Best Regards,
Philippe Claverotte
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 10. Jänner 2021 über Mobile-Apps

Wir hatten einen erholsamen Urlaub in diesem Paradies. Die Insel ist zwar ca 2km lang, aber wir hatten nie das Gefühl, es seien mehr als 50 Personen auf der Insel (ausser am Sylvester).

Mosum machte täglich unser Zimmer zu unserer vollsten Zufriedenheit. Das Hauptrestaurant (Buffet) war erstklassig und durch die Grösse der Insel hatte man auch Alternativen. Weltspitze ist das vegetarische Restaurant „Just VEG“.

Täglich gab es 2 Snorkeltouren jeweils an verschiedene Reefs. Die Besatzung des Schiffs war täglich voll motiviert!!! Leider verfügt das Hotel nicht über ein eigenes Hausreef. (ausser einem Mini Reef)

Zusammenfassend waren es tolle Festtage!

Aufenthaltsdatum: Dezember 2020
Reiseart: mit der Familie
Danke, Christian G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Atmosphere Kanifushi, Other von Atmosphere Kanifushi Maldives, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 11. Jänner 2021
Mit Google übersetzen

Dear Christian G,

Sunny Greetings from Atmosphere Kanifushi Maldives!

Thank you for choosing Atmosphere Kanifushi as your holiday destination and for taking the time to share your valuable feedback.

We always value our esteemed guests; our associates are doing everything possible to ensure our guests have a most memorable and superb time whilst staying at Atmosphere Kanifushi Resort I will pass on your sincere gratitude to Masum for his excellent services.

Just Veg is one of our assets in kanifushi I will surely forward your comments to our respective chefs to inspire them always to improve their excellent service and One of the key benefits of snorkeling tours is that you will get to experience the numerous locations around the atoll.

Once again from our entire team, a BIG THANK YOU for this review and we all look forward to welcoming you back.

Best Regards,
Philippe Claverotte
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 3. Mai 2020

Wir haben Atmosphere Kanifushi wie immer direkt mit eigener Anreise mit Emirates gebucht und sind hier zum wiederholten male, auch dieses mal wurden wir nicht enttäuscht,

Leider mussten wir in diesem Jahr auf Grund von Covid- 19 mit einer frühzeitigen Rückreise aus dem Paradies unseren Urlaub nach 10 Tagen abbrechen.

Wir waren 2 Tage in der von uns Gebuchten Sunset Beach Villa, wo alle zu unserer Zufriedenheit war, in diesem Jahr gab es hier viele Moskitos was uns dazu bewogen hat, für die restliche Zeit einen Upgrade auf eine der neunen Wasservillen mit Pool zu machen.

Wir haben hier nach einer Besichtigung die beste und vor allem ruhigste mit absoluter Privatshere bekommen. Auch hier war alles perfekt, Services, Sauberkeit usw.

Was uns in diesem Jahr nicht gut gefallen hat, ist dass das Resort Management grötenteils ausgewechselt wurde. Beim neuen Resort Manager, Philippe Claverotte hatte man immer den Eindruck er mache hier Urlaub um seine Gäste hat er sich persönich wenig gekümmert, dies sind wir aus den vergangenen Jahren nicht gewohnt gewesen und hier fehlt definitiv die gute Seele der Insel Carlton Fonseca (Resort Manager AD) dieser hatte immer seine Gäste 24 h im Focus und hat sich persönlich um alles gekümmert, er war sich für nichts zu schade.

Einzige Lichtblick der auch deutsch sprechende Maxi, der hier alles am laufen hält. eines muss man aber hier sagen, und auch würdigen, Maxi hat sich immer um unsere Belange, Umzug in die Wasservilla und unsere verfrühte Abreise besten gekümmert, hierfür nochmals vielen Dank für alles.

Trotz den Einschränkungen durch die Weltweite Corona Pandemie und der Reduzierung des Personals hat es auf Atmosphere Kanifushi an nichts gefehlt und es wurde alles für unser Wohl getan zumal wir einer der letzten Gäste waren, Atmosphere Kanifushi hat zwei tage nach unserer abreise den betrieb vorübergehend vollständig eingestellt.

Aufenthaltsdatum: März 2020
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, MMG2011!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 12. März 2020

Wir waren schon an vielen Urlaubszielen aber das ist der bisher Beste und Schönste. Hier stimmt einfach alles von den Villen bis zum Strand alles wirklich immer
blitzblank gehalten. Die überaus
bemühten und freundlichen Mitarbeiter
sind wie fleißige Bienen stets
freundlich und man hat das Gefühl das
einem alles von den Augen abgelesen
wird. So haben wir das noch nie
erlebt. Wir sind in Villa 120 und
waren auch 2 Nächte in einer
Wasservilla mit Pool. Beides hat
seine vor und Nachteile. In der
Wasservilla mit Pool ist man absolut
privat und sie sind mit den Glasboden
und dem Zugang zum Meer ein Traum.
Die Bäder sind in beiden einfach
wunderschön. Man hat in den
Wasservillen keinen Strand... der hat
uns gefehlt deswegen sind wir wieder
zurück. Auch am Strand sind wir
einfach für ins gewesen. Man hat
immer seine Privatsphäre. Die Zimmer
werden 2 x täglich gereinigt und die
Minibar stets mit allem was man gerne
mag aufgefüllt. Auch Wein, Sekt,
Bier, Sprite, Cola, Wasser
Süßigkeiten und Snacks sind immer
vorhanden. Essen ist einfach nur
perfekt lecker und es gibt alles was
man sich Besonders froh sind wir
über unseren Reinigungmann Akash er hat alles immer blitzblank geputzt und so das wir uns richtig wohl gefühlt haben. Er hat uns sogar das Bett abends vor bereitet und die Hausschuhe davor gestellt. Außerdem hat er immer schöne Handtuchtierchen gezaubert und mit Blumen, Blättern und Blüten immer wieder überascht. DANKE Akash! Danke auch an Maxi unseren deutschsprachigen Ansprechpartner der uns stets jeden Wunsch möglich gemacht hat.
Mein Freund hatte ein privat Dinner vor unserer Villa mit ihm organisiert als Geburtstagsüberraschung und es ist mehr als gelungen. Danke auch an den Koch und Ober die das beide auch sehr toll gemacht haben.
Was wir nicht so toll fanden sind die Preise der Massagen. Die Massagen sind sehr gut und empfehlenswert aber einfach völlig überteuert. Ein großes Danke auch an das Team der Schnorchelausflügen die mit uns zusammen eine große Wasserschildkröte
retteten. Sie hatte ein Problem und konnte nicht mehr abtauchen. Wir
haben sie mit genommen und sie wurde
von einer Rettungstation abgeholt.
Das war wirklich ein schönes
Erlebnis. Wir haben 2 große Haie
gefischt und natürlich wieder frei
gelassen und viele Rochen Haie und Delfine gesehen.
Alles in allem es ist einfach schön. Leider müssen wir morgen wieder heim. So schwer ist mit das abreisen noch nie gefallen.

Aufenthaltsdatum: März 2020
Reiseart: als Paar
Danke, inesbR8324JD!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Atmosphere Kanifushi, Other von Atmosphere Kanifushi Maldives, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 14. März 2020
Mit Google übersetzen

Dear Ines B,

Sunny Greetings from Atmosphere Kanifushi Maldives!

Thank you for writing this wonderful review of you visit us, we are certainly pleased that you chose us for your trip to the Maldives especially seeing it was for such a special occasion.

From your review, I can see you thoroughly enjoyed all the elements of the resort and service that we offer. We love to make sure our guests enjoy themselves from start to finish and it great to see we have achieved this for you both.

Once again from our entire team, a BIG THANK YOU for this review and we all look forward to welcoming you back.

Best Regards,
Philippe Claverotte
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 18. Februar 2020

Die Unterkunft:
Es war unser erster Urlaub auf den Malediven, und wir haben uns nach langer Recherche für das Atmosphere Kanifushi entschieden. Unsere Sunset Beach Pool Villa ist einfach unglaublich. Das offene Bad, das bequeme Himmelbett im mehr als geräumigen Zimmer, der Blick aufs Meer.. ein Paradies. Auch ohne Hausriff gibt es auch hier direkt vom Strand aus genug zu sehen, wenn man Lust auf schnorcheln hat…
Das Essen – wir haben die ersten beiden Abende im „Spice“ (Buffetrestaurant) diniert… war hervorragend, auch das Frühstück .. immer mit einer umfangreichen qualitativ hochwertigen Auswahl, die keinen Wunsch offen lässt.
Als Bewohner der Beach Pool Villen durften wir jeden Tag im Sunset zu Abend essen, und da wir lieber „a la carte“ essen, weil der Kontakt persönlicher ist, haben wir dann jeden Abend im Sunset ausklingen lassen. Und was soll ich sagen? Obwohl es auf der Speisekarte wirklich eine umfangreiche Auswahl an Köstlichkeiten gab, die auch alle wirklich lecker waren, haben es sich die Chefs nicht nehmen lassen, uns jeden Abend zu fragen, nach was uns denn noch der Sinn steht… um uns dann am darauffolgenden Abend damit zu überraschen. Also nicht nur a la carte, sondern persönlich  Vielen Dank, Dewa, Paras und das ganze Sunset Team!
Lunch haben wir auch im Sunset zu uns genommen. Uns wurde auf Wunsch zweimal frischer, gegrillter „White Snapper“ serviert (hervorragend und spicy) und alles was wir wünschten, wurde prompt erfüllt. Sobald die Mitarbeiter bemerkten, daß uns etwas besonders schmeckte, wurde es ab sofort täglich serviert (die „butter fried prawns“ sind ein Gedicht).
Uns stand auch ein persönlicher Butler (Hassan) zur Verfügung, der sich um die restlichen Belange (Buchungen und Sonderwünsche) kümmerte, und auch mit seinem Buggy immer bereit stand. Auch mit ihm hatten wir ein hervorragendes Verhältnis… Wir wurden ja jeden Tag dicker und fauler … 
Das Trinken 
Das Herz der Bar im Sunset: Bartender Gobi und Sundeep… Gobi hat sich am Anfang gleich Zeit genommen, damit mein Mann die Weine testen konnte, um seinen Lieblingswein zu finden. Gott sei Dank – er wurde fündig!! Danke für Deine Geduld und Deinen Humor, Gobi!! Und Grüße an Allan Scott!!

Aktivitäten : Schnorcheln
Ein einziges Mal haben wir bei einem morgendlichen Gratis Schnorchelausflug teilgenommen… das war toll, nur aufgrund der relativ hohen Teilnehmerzahl, und dadurch die Größe des Schiffs, sind hier einfach keine spektakulären und längere Ausflüge möglich.
Deshalb haben wir uns für einen ca 4 Stündigen Privatausflug mit Xell und Kapitän auf einem kleinen Schnellboot entschieden (kostet extra, ist aber jeden Cent wert!!) : Unglaublich! Einmal 20 Minuten Schnorcheln: ca 10 Schildkröten, 2 Mantas, 6-7 1,50Meter bis 2 Meter black tip riff Haie und ein ca 3-4 Meter Hai.. (der schlief gott sei dank..) Und natürlich.. Fische..Fische.. Fische…Ich war nicht auf Haie vorbereitet und als einer plätzlich in meine Richtung schwamm, hat sich Xell vor mich geschmissen… und ist immer ganz dicht bei mir geblieben… danke nochmal… ich hatte echt Angst… Aber ein unvergessliches Erlebnis… Eigentlich hatte ich damit Schnorcheltechnisch genug erstmal… aber das Wrack eines Containerschiffs darf ich mir nicht entgehen lassen, meinte Xell… also auch das Wrack erschnorchelt… Danach gab es noch ein Hafenrundfahrt an der Einheimischen Insel vorbei….ein kleine Brotzeit auf einer einsamen Sandbank und… der Höhepunkt zum Sonnenuntergang die Heimfahrt mit ca 200 Delphinen… zum Anfassen nah neben unserem Boot.

Zusammenfassend
Es ist unglaublich, wie freundlich und entgegenkommend wir behandelt wurden. Soviel aufrichtige Herzlichkeit und Fröhlichkeit hat uns wirklich das Gefühl vermittelt, keine „Gäste“ zu sein, sondern lang vermisste und willkommene Freunde!
So ein toller Service gepaart mit dieser Herzlichkeit, und das Gefühl, daß wirklich jeder Mitarbeiter in diesem Resort glücklich mit seiner Aufgabe ist (vom Gärtner bis zum Manager), macht einen Aufenthalt hier wirklich zu einem einzigartigen Erlebnis. Das hat jeden Morgen begonnen mit einem bereits gut gelaunten und lächelnden Roomboy (bei uns war das der kleine Lokendra), der schon alles in unserer wirklich tollen Villa möglich gemacht hat…. Wünsche einfach äußern… sie werden erfüllt!! Die vielen lächelnden Buggyfahrer, Gärtner , selbstverständlich Butler, Servicekräfte und Manager… ihr liebt Euren Job, und das merkt man! Es gibt sogar einen echten Lebensretter unter Euch… ich meine Paras: mein Mann hatte sich leider bei der Berechnung seines Juul Verbrauchs (E Zigarette) verrechnet bzw. nicht damit gerechnet, daß man die im Flughafen nicht kaufen kann. Somit standen wir 5 Tagen vor Abreise vor einem Problem…. Und der Manager des Sunset : Paras hat das in seine Hände genommen und dafür gesorgt, daß die Pods aus Male mit einem Wasserflugzeug gebracht wurden. Ohne Mehrkosten ..einfach nur als Service… Das war wirklich toll!
Hier nochmal ein riesiges Dankeschön an: Paras, Gobi, Sundeep, Lokendra, Hassan, Xel, Dewa, Rajitha, Kundan und die vielen anderen, deren Namen ich leider nicht mehr im Kopf habe, aber seid versichert.. in unseren Herzen seid ihr alle.. denn ihr seid ein unvergleichliches Team, die uns einen atemberaubenden Urlaub beschert haben! Danke!

Aufenthaltsdatum: Februar 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, 755ramonal!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Atmosphere Kanifushi, Other von Atmosphere Kanifushi Maldives, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 20. Februar 2020
Mit Google übersetzen

Dear Ramona L,

Sunny Greeting from Atmosphere Kanifushi Maldives.

We are absolutely delighted to receive such a detailed feedback from your stay and showcasing all our facilities in a way that you have personally experienced and described the property so well. It gives us tremendous satisfaction to know that the quality of Villas, Excursions, Food and Beverage was up to your expectations.

Paras, Gobi, Sandep, Lokendra, Hassan, Xel, Dewa, Rajith, Kundan and the rest of the team will certainly receive the praise that they deserve, as we strive to improve our services to make guests’ experiences at Atmosphere Kanifushi a truly unforgettable one. We have been blessed with an amazing team and thank you for recognizing us this way.

On behalf of the entire Atmosphere Kanifushi Family, a big 'Thank you' and it would be our pleasure to welcome you back!

Best Regards,
Philippe Claverotte
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen