Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (2 143)
Bewertungen filtern
2 144 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1 909
146
48
21
20
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1 909
146
48
21
20
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
3 - 8 von 2 144 Bewertungen
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet am 19. Jänner 2017

Hallo,
wir hatten die wundervolle Möglichkeit dort für ein paar Nächte im Januar zu meinen Geburtstag zu feiern. Ich kann nicht ueber all die Guten Dinge schreiben, denn dies wäre ein Buch und ich kann nicht schlechte Dinge schreiben, denn dann hätte ich gar nichts zu schreiben. Aber das, was ich sagen kann ist, meine Frau und ich waren schon in vielen 5 Sterne Unterkuenften, aber dies hier übertraf alles bisher Dagewesene. Das Gefuehl, sich in einem Traum zu befinden ist nicht weit hergeholt. Es war der Beste Aufenthalt, den wir je hatten. Die Leute dort sind so höflich, zuvorkommend und staendig auf den Gast konzentriert.Die Lage ist wie aus einem Film und das Essen ist fantastisch. Eine bessere Zeit zum Entspannen und Genießen ist einfach nicht möglich. Vielen Dank für das einmalige Vergnuegen, dort naechtigen zu duerfen.

1  Danke, Kai G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.de auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Niall_Rochford, General Manager von Ashford Castle, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 23. Jänner 2017
Mit Google übersetzen

Dear Kai G

I would like to personally thank you ever so much for all of your very kind and lovely words about Ashford Castle. I would also like to take this opportunity to wish you many happy returns! I am delighted to read that you enjoyed your stay with us. It gives a real sense of motivation to our team to read such positive feedback, so thank you for sharing your experience. I look forward to welcoming you back to the Castle in the near future.

Warm regards
Niall Rochford

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 29. Juli 2016

„Nicht von dieser Welt“ könnte das Buch heissen, das wir über unsere Tage im Ashford Castle texten könnten. Die Anfahrt via Fähre über Rosslare war lang, über viele irische Landstrassen bei schöner Szenerie bis ins Ashford Castle. Am imposanten Gate des Schlosses der entsprechende „Doorman“, der uns Einlass gewährte. Noch wenige Minuten zwischen herrlichen Greens des Golfplatzes über die Schlossbrücke bis vors Schloss. Der Empfang überaus herzlich und kompetent durch Catherine Kenny, die uns alles erklärt und uns durchs Schloss und ins Zimmer führt. Man memorisiert sofort unsere nicht ganz einfachen Namen. Wir erfahren ein Upgrade unseres Junior State Rooms zum State Room. Ein State Room, der seinem Namen alle Ehre macht. Ein herrliches Eckzimmer im Hauptturm des Schlosses (No. 430) mit „open fireplace“, welches mit Gas funktioniert und einfach ein- und auszustellen ist. Herrlich!

Der Blick über den Schlossgarten über den See ist einfach traumhaft, ob Sonne oder Regen. Der State Room lässt keine Wünsche offen. Keine „Muffigkeit“, wie man es zuweilen von einem alten Schloss erwartet, sondern antike Moderne in hoher Qualität. Nebst herrlich grossem Himmelbett verfügt das Zimmer auch über einen Zwischenstock mit entspannender Recammière. Nebst vielen Aufmerksamkeiten sticht die Fernbedienungen der drei TVs ins Auge: alle wurden gereinigt („sanitized“) und verpackt. Wie oft musste ich in besten Hotels „grusige“ Fernbedienungen in die Hand nehmen. Oft widerlich. Gut gemacht, Ashford! Und auch nachts weckt uns kein Schlossgeist. Nebenbei aber wesentlich: das WLAN ist selbstverständlich inkludiert und funktioniert perfekt schnell. Viele weitere Informationen gibt es über die installierten TVs.

Das erste Nachtessen – Reservation zuvor erforderlich – im Dungeon hat uns auch hier sowohl vom echten sowie zuvorkommenden Service überrascht und erfreut. Das Essen in allen Belangen war ausgezeichnet. Auch beim zweiten Besuch. Die Irischen Speisen (z.B. Irish Stew) eine Gaumenfreude. Anschliessend liessen wir den Abend im Drawing Room bei Pianoklängen und Gesang einer Irischen Sängerin verwöhnen. Ein Abend, der so schön war, dass er ewig hätte dauern können. Simply beautiful!

Dasselbe kann man von allen anderen Restaurants sagen. Auch eindrücklich die beiden Abende im George V. Das Menu mit 5 Gängen (zu anständigen Preisen) ausgezeichnet – mit idealen, nicht zu grossen Portionen. Und erneut: äusserst aufmerksame Bedienung. Ebenso überzeugend unsere Nachtessen im „Cullen’s at the Cottage“. Ein liebevoll gestaltetes Restaurant in hellblau gehalten – erneut und uneingeschränkt mit perfektem, herrlichem und persönlichem Service und guter Auswahl an Speisen aller Art. Bis hin zum frischen Hummer, den ich beim zweiten Besuch geniessen konnte. Meine Frau und ich habe uns selten wohler gefühlt!

Das Frühstück, das jeweils im George V serviert wird, lässt keine Wünsche offen. Herrliche Brote – speziell seien die Irischen empfohlen, herrliche Eierspeisen aller Art, ein ausgezeichnetes Porridge, das mit frischen Früchten, Zimt und Honig ergänzt werden kann. Wer will, kriegt noch einen Schluck Whiskey darüber. Erneut in allen Belangen eine aussergewöhnlich zuvorkommende, persönliche Bedienung, die nie aufgesetzt oder gekünstelt wirkt. Man fragt nie nach der Zimmernummer, sondern nach dem Namen. Und man wird mit Namen angesprochen. Volle Aufmerksamkeit und „Devotion“ gegenüber dem Gast, wie ich sie noch nie in einem anderen Haus erleben durfte.

Während unseres Aufenthaltes durfte der Afternoon Tea nicht fehlen. Reservation frühzeitig (vor Anreise) unbedingt erforderlich! An Reichhaltigkeit und höchster Qualität nicht zu überbieten. Eine Etagère mit unzähligen kleinen, herrlichen Kuchen, Törtchen und köstlichen Sandwiches wurde gereicht. Eine wunderbare Auswahl an Tees – auch für mich als Tee-Muffel liess sich eine ideale Mischung finden, ein Glas Champagner zusätzlich und dann die warmen Scones mit Strawberry Jam, Clotted Cream und Lemon Curd. Begleitet von einem herrlichen Ausblick auf den Schlossgarten. „Kneif mich“, war man zuweilen versucht zu sagen. Aber es sei empfohlen: kein üppiges Abendessen danach. Das schafft man nicht.

Das Schloss ist umgeben von sehr gepflegten Gärten, dem Fluss Cong und dem Lough Corrib, der den Blick auf kleine, dicht bewaldete Inseln frei gibt. Wer Spaziergänge unternehmen oder joggen will zum kleinen, hübschen Village Cong, durch die angrenzenden feenhaften, dichten Wälder, der kommt hier uneingeschränkt auf die Rechnung. Das Hotel bietet zudem viele Aktivitäten an (Fischen, Schiffsfahrten, Falconry, Golfen, Kayaking, Bike Ride, Archery, Bäume klettern . . . bis hin zum Reiten). Jeden Morgen sind zwei Woolfs-Hounds im Hotel zu Gast. Zwei riesige, 65 kg schwere Hunde in weiss und schwarz, die zum Hotel gehören und immer für grosse Freude und Aufregung sorgen – insbesondere bei den Kindern.

Wer sich etwas Besonderes, Aussergewöhnliches, Einzigartiges gönnen will und einen sehr persönlichen und zuvorkommenden Service von Catherine Kenny und der ganzen Crew des Schlosses erleben will, dem sei ein Aufenthalt uneingeschränkt zu empfehlen! Wir kommen auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder!

Zimmertipp: Jedes Zimmer hat seinen Charme. Besonders schön die Zimmer in Richtung See.
  • Aufenthalt: Juli 2016, Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Samnina!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. Juni 2016

Was das Hotel von außen Verspricht hält es auch im Inneren. Schöne große Zimmer, aufmerksames Personal, gutes Essen. Die Hotelanlage ist sehr gepflegt. Ist man in der Nähe sollte man sich zumindest ein oder zwei Nächte in diesem Hotel nicht entgehen lassen!

  • Aufenthalt: September 2015, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Ner089!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Niall_Rochford, General Manager von Ashford Castle, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 14. Juni 2016
Mit Google übersetzen

Dear Ner089,

Thank you for staying with us at Ashford Castle and for taking the time to leave a review.
I do hope that we can welcome you back in the near future.

Kind Regards
Niall Rochford
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 10. Juni 2016

Wir haben in diesem wunderschönen Hotel eine tea time gebucht (zu einem Preis von 38 Euro plus 15% Service charge) und waren überwältigt. Vor ein paar Jahren haben wir dies schon einmal in eine Londoner Luxushotel genossen und hatten entsprechende Erwartungen. Aber diese wurden bei weitem übertroffen und es war uns jeden Cent wert. Ashford Castle ist ein Luxushotel und entsprechend mit Personal ausgestattet. Und die Räumlichkeiten sind sehr "POSH", wie uns die Iren sagten. Das Essen, sprich Sandwiches, Cones und Törtchen usw. waren superberb und reichlich, da man auch jederzeit nachordern konnte. Haben wir noch nicht einmal gebraucht. Die Tee's auch wunderbar. Und danach haben wir noch sehr viel Zeit auf dem Gelände verbracht, da das Castle ein riesen Parkgelände umgibt und direkt am See liegt. Einfach traumhaft. Ein MUSS wer in der Gegend ist.Unbedingt vorreservieren.

  • Aufenthalt: Juni 2016, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, hexemer03!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. Mai 2016

Wir waren 3 Nächte dort und haben es sehr genossen. An einem Abend gab es sogar einen Liveauftritt. Die Falknerei und die grossen Hunde haben es meiner Frau und mir angetan. Das Frühstück war einfach nur toll. Das sonstige Essen auch relativ gut.

Zimmertipp: Richtung See sind die Zimmer am schönsten.
  • Aufenthalt: April 2016, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
2  Danke, Nilitschka!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen