Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (138)
Bewertungen filtern
138 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
65
46
14
5
8
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
65
46
14
5
8
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 138 Bewertungen
Bewertet 9. Oktober 2015

Auf Booking.com gab es nur eine Zimmerkategorie, da sind wir nicht auf die Idee gekommen, dass wir ein Zimmer ohne Fenster bekommen würden. Das Zimmer (Erdgeschoss) hatte zwar in der Eingangstür Glasscheiben, die man aber immer vom Rollo verdeckt lässt, weil vor dem Zimmer ein Durchgangsweg zu den anderen Zimmern entlangläuft. Dadurch war das Zimmer ziemlich dunkel, und man hatte überhaupt keinen Ausblick, als ob man in einem ehemaligen Abstellraum oder Keller lebt.
Das Zimmer war weiß gestrichen und hatte ein paar geschmackvolle Details (Spiegel, Lampe), aber alles sehr sparsam und spartanisch. Einen Kleiderschrank gab es nicht, nur ein kleines offenes Regal, wo man ein paar T-Shirts reinlegen kann. So mussten wir alles in den Koffern lassen. Zum Aufhängen gab es nur zwei Knäufe an der Wand, die man für die Handtücher brauchte, weil man im Bad keine Handtücher aufhängen konnte.

Das Bad ist sehr unpraktisch: Sobald der eine duscht (auch wenn man sich nur die Füße kurz abbraust), ist das gesamte Badezimmer sofort komplett unter Wasser, weil der Duschvorhang zu kurz ist. Der andere kann dann für Stunden nicht mehr auf die Toilette. Es sei denn, er nimmt nasse Füße in Kauf oder nasse Schuhsohlen, die wiederum auf dem weißen Zimmerboden Spuren hinterlassen. So haben wir praktisch ständig versucht, mit dem Badezimmervorleger den Boden zumindest etwas trocken zu schrubben, was nur teilweise gelang und natürlich sehr genervt hat. Am letzten Tag waren wir regelrecht erleichtert, dass wir abreisen konnten und den Boden nicht mehr trocken schrubben mussten.

Das Kühlungsgerät war zwar sehr leistungsfähig, hat aber direkt auf das Bett gepustet, so dass wir uns auch noch erkältet haben. Man hat hier die Wahl zwischen Hitzestau oder Gebläse mit Erkältung.

Gut ist die Lage mitten in der Altstadt. Bei der Anreise und Abreise ist das aber von Nachteil: Ein Taxi kommt nicht in die kleinen Gassen, man muss seine Koffer 1,5 km lang selbst durch die holprigen Altstadtgassen schieben, bis man eine befahrbare Straße erreicht.

Zimmertipp: Die Zimmer im Erdgeschoss haben keine Fenster, außer der Zimmertür zum Durchgang.
  • Aufenthalt: August 2015, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
1  Danke, YuppyBerlin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 4. Juli 2012

Die Inhaberin war sehr freundlich und hat uns einen grösseren Raum (mit Jacuzzi Benutzung) zum gleichen Preis angeboten da im Mai noch nicht so viel los war. Die Zimmer sind total in Weiss und sehr modern ausgestattet. Das Holtel ist gepflegt und die Zimmer sind sehr Sauber. Leider bot das Hotel kein Frühstück an, aber im Grossen und Ganzen ist es meiner Meinung nach sehr empfehlenswert für junge Paare die im Herzen der Altstadt ihre Nachtruhe finden möchten.

  • Aufenthalt: Mai 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Nano B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 5. September 2008

Wir vier konnten in 2 Zimmern in diesem furchtbar lauten Hotel insgesamt 3,5 Stunden Schlaf bekommen. Und der Lärm "drinnen" war auch nicht viel besser - wegen der Steinfußböden und Treppen konnte man wunderbar jeden Schritt und jede Unterhaltung hören.

Wir mussten uns zur Seite drehen, um um das Bett herum laufen zu können - auf dem Boden war fast kein Platz - Sie müssen mit Ihrem Gepäck schlafen. Die Dusche war fast so wie auf einem Schiff - der Duschvorhang (der kalt war und immer an Ihrem Hintern klebte) umschloss die Toilette und die winzige Duschschüssel.

Und das Kino (das, wie ich vermute, für eine Weile geschlossen war?) ist fast schon witzig. Man hat das Gefühl bei einem Freiluftkonzert in der ersten Reihe zu sitzen. Sogar der Fernseher, der an der Decke hing, konnte die allgegenwärtigen griechischen Dialoge und die Hintergrundmusik nicht übertönen.

Dieses Hotel ist ein Flop. Wir haben am Morgen unsere Sachen gepackt und sind in das sehr, sehr hübsche Hotel Carbonaki umgezogen, das nicht allzu weit entfernt ist, aber in einer ruhigen Gegend liegt. Unsere Bruchbude im Terra Maria kostete 60 Euro und ein gut ausgestattetes Zimmer im Hotel Carbonaki kostete 85 Euro - hat sich sehr gelohnt.

Danke, SparkyGoHome!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet vor 2 Wochen

  • Aufenthalt: September 2018, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. Juli 2018 über Mobile-Apps

Aufenthalt: Juli 2018, Reiseart: allein
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen