Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Etna ”
Bewertung zu Funivia dell'Etna

Funivia dell'Etna
Platz Nr. 8 von 16 Aktivitäten in Nicolosi
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet 20. August 2017 über Mobile-Apps

Sehr schön Erlebnis durch diese
Riesige Vulkan zu laufen
Eine bisschen teuer wann man als Familie reiste aber das ist einmalig Erlebnis.
Sehr schön

Erlebnisdatum: August 2017
Danke, Jorge F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (850)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen
Filtern

7 - 11 von 850 Bewertungen

Bewertet 11. Juli 2017

Der Ätna und die Kraterlandschaft drumherum (ab der Bergstation La Montagnola aufwärts, bis dahin fährt die Seilbahn Funivia dell'Etna) sind wirklich schön, man hat tolle Aussichten. Der Seilbahn ist sauteuer (Erwachsene hin & zurück 30€, Kinder 23€). Ich würde auf keinen Fall die Fahrt mit den Geländebussen zusätzlich buchen, die fahren zwar noch etwas höher rauf, aber das schafft man bei einigermaßen guter Kondition auch zu Fuß. Leider erhält man unten in der Talstation La Sapienza, wo die Seilbahn losfährt, nicht wirklich Infos, was man oben machen kann. Man darf sehr wohl alleine dort wandern, allerdings nur bis zu einer bestimmten Höhe. Uns hat das aber ausgereicht, wir waren mit Kind unterwegs und haben auch ein bißchen Zeit gebraucht, um uns an die Luft zu gewöhnen. Unterm Strich war es ein toller nachmittag. Auf jeden Fall genug zu Trinken und zu Essen mitnehmen, dann ist man nicht auf das überteuerte Restaurant an der Bergstation oder auf den den Tourinepp unten am Parkplatz angewiesen.

Erlebnisdatum: Juli 2017
5  Danke, wiebke23!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 6. Mai 2017 über Mobile-Apps

Sizilien ohne einen Versuch irgendwie irgendwo auf diesen Berg zu kommen scheint unmöglich.
Wir haben die seilbahn auch benutzt, egal was da oben ist, es ist wahrscheinlich am besten als Abzocke zu erklären.

Erlebnisdatum: Mai 2017
Danke, cajetan1948!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 29. April 2017

Ich kann mich meinen Vorrednern hier nur anschließen, hier werden Sie abgezockt:

Preise:
1. 30€ für den Lift: Teuer aber erspart Zeit & Kraft für weiteren Aufstieg
2. 24€ für 4x4 Bus bis auf ca. 2700m
3. Guide-Aufsicht 9€ (obigatorisch)

Zu1.
Der Lift ist zwar teuer, aber noch vertretbar wenn man sich etwas mehr die spannenden Seiten (Krater) ansehen möchte. Spart Zeit und Kraft

Zu2&3.
Die Fahrt mit dem 4x4 Bus ist ein Witz. Man kommt zwar ein paar Meter weiter/höher, kann diese Strecke aber auch ganz gut in ca. 30-45 min zu Fuß bewältigen

Oben angekommen, erzählt ein gelangweilter Guide (angebliche Aufsicht) einem was man alles dort oben nicht darf. Danach wird man massenweise abgefertigt, und im Prinzip genötigt gleich nach ca. 20 min, nach denen man praktisch nichts spannendes gesehen hat, wieder ins Tal zu fahren.

MEIN TIP:
Fahrt nur mit der Gondel hoch, und nehmt euch etwas Zeit das Gebiet auf eigene Faust zu erkunden. Das lohnt sich viel mehr, man trifft da einige gleichgesinnte die sich den "Verboten" Bulshit der Guides nicht anhören wollen und trotz des angeblichen Verbotes auf eigene Faust hochgehen. Solltet ihr mit den 4x4 Bussen hochfahren, schaut zu dass ihr die Fliege macht und euch auf eigene Faust die Krater anschaut. Macht viel mehr Spaß und ihr seht deutlich mehr als bei den geführten Touren. Alles andere ist da Abzocke.

April 2017 ;-)

Erlebnisdatum: April 2017
7  Danke, AdyK9!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 19. April 2017

Die Bahn überwindet 500 Höhenmeter im Schneckentempo und ist definitiv nicht das modernste Gerät (man muss allerdings auch sagen, dass sich größere Investitionen wohl nicht lohnen, da der Ätna alles wieder zerstören könnte). 30 Euro für Auf- und Abfahrt sind Abzocke, die Aussicht ist von der Bergstation nicht wesentlich anders als von der Talstation. Auffahrt lohnt nur, wenn man weiter zu den Gipfelkratern aufsteigt/-fährt, dann darf man aber nochmals 35 Euro drauflegen!

Erlebnisdatum: April 2017
5  Danke, worldwide69!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Funivia dell'Etna angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Funivia dell'Etna? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen