Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
8 Personen schauen sich dieses Hotel gerade an.
Booking.com
$ 206
zum Angebot
Kostenlose Stornierung bis zum 05.08.21
Jetzt buchen und erst bei der Ankunft bezahlen
Hotels.com
$ 206
$ 195
zum Angebot
Kostenlose Stornierung bis zum 06.08.21
Priceline
$ 206
zum Angebot
Kostenlose Stornierung bis zum 05.08.21
eDreams$ 206
Tripadvisor$ 195
Snaptravel
Alle 10 Angebote anzeigen
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (1 238)
Bewertungen filtern
1 238 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
621
399
149
44
25
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
621
399
149
44
25
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
6 - 11 von 1 238 Bewertungen
Bewertet am 24. Mai 2021

Das Hotel RoyalPalm Resort&Spa Fuerteventura gehört der italienischen Familie di Meglio (die schon einige Hotels auf Ischia haben). Der Seniorchef und die Tochter arbeiten beide mit im Hotel. Das in 2015 eröffnete Hotel wirkt professionell geführt und macht einen gepflegten Eindruck; es ist sehr weitläufig über mehrere Ebenen arrangiert und hat dadurch genug Privatsphäre für alle. Tipp: Zimmer mit Meerblick und Liegen am Zimmer in Meernähe buchen.
Wir waren im Mai 2021 in dem Hotel für Erwachsene und bewerten insofern schon die allmähliche „Post-Covid“ Situation. Das Hotel mit seinen 330 Zimmern war zu unserer Zeit zu max. 50 Prozent belegt, ein Restaurant war noch geschlossen, ebenso der Saunabereich. Wenn es voll belegt ist kann es im Speisesaal vermutlich schon voll werden, aber das ist sicher überall so, wenn Saison ist. Ansonsten:
- Schöne Lage an einem Naturstrand, d.h. einige Gesteinsformationen sind hin und wieder zu umwandern (am besten während der Ebbe), im Wasser und Strand generell ist aber schöner heller Sand. Bitte für die Strandspaziergänge wasserfeste Strandschuhe mitnehmen.
- Ringsherum gibt es nicht viel und bis auf den Strand (an dem man aber in wind-geschützten Steinnischen auch schön und privat liegen kann) ist es auch landschaftlich nicht attraktiv; zum Supermarkt sind es 30 Minuten zu Fuß; der Ort Esquinzo ist u.E. null sehenswert. Wer die Insel erkunden will braucht einen Mietwagen, den er wohl nicht direkt am Hotel parken kann. Ebenso derjenige, der abends nicht im Hotel essen will. Allerdings gibt es z.B. den 5 Liter Kanister Wasser auch aufs Zimmer für 3 Euro. Preise insgesamt noch im Rahmen: Cocktails um 9 Euro, 0,5l Weißbier 6 Euro, Cappuccino 3,30 Euro, Flasche Wein zwischen 15 und 35 Euro.
- Das Essen morgens (auch mit Sekt) wie abends war sehr reichhaltig und auch gut arrangiert. Es wirkte nicht überladen, aber es war immer alles da. Es gibt auch viel frischen Fisch und Meeresfrüchte, und natürlich viele süße Gemeinheiten zum Nachtisch.
- Auf der Terrasse sitzt man sehr schön, drinnen ist es leider wie oft in spanischen Hotels recht hallenartig. Tipp für die Eigentümer: es gemütlicher machen mit Lounges, Pflanzentrennern, gedimmtem Licht und mehr Privatsphäre.
- Noch ein paar Infos: Oststrand, daher keine Sonnenuntergönge im Meer ;-) , keine Mücken, das gesamte Gelände ist grds. auch für Rollstuhlfahrer (bei den Fahrstühlen bin ich nicht sicher ob ein normaler Rollstuhl durch die Türen passt), Fitnessbereich ok (aber auch nicht mehr), Hallenbad ok (ca. 18 m lang, etwas zu steril), für Schwimmer empfehle ich den unteren beheizten Außenpool in den Morgen- oder Abendstunden - sind so 25m.
- Hygieneregeln werden beachtet - oft sind es die Gäste die es nicht so streng nehmen. Daher Bitte an alle: achtet auf Mundschutz und Desinfektion der Hände wenn ihr zum Buffet geht.
- Und noch etwas: es ist immer genug Essen für alle da. Nehmt bitte nur was ihr auch aufesst!
Abschließend auch nochmal unser Dank ans Hotelteam: wir haben uns immer sehr wohl gefühlt und wurden immer freundlich bedient.

Aufenthaltsdatum: Mai 2021
Reiseart: als Paar
Danke, Wolfgang1902!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 18. Mai 2021

Zum Geburtstag meiner Frau und meinem runden Geburtstag haben wir uns entschlossen, ohne Kinder in den Urlaub zu fahren.

Vorab: Ich bin oft geschäftlich in Hotels in Deutschland unterwegs.

"Alles perfekt" würde die Qualität nicht würdigen. Als "kritischer Typ" muss ich etwas mehr ausholen:
Der Strand direkt (Stufen vom Pool zum Strand) am Hotel ist schmal, aber sehr schön und naturbelassen. Wir waren auch am "schönen" Strand oberhalb, mit Strandbar, Surf- und  Kiteequipment, Abfalleimern und kleinen Blechhäuschen usw.. Ein paar Schritte südlicher ist auch ein sehr schöner Strandabschnitt.
Die ganze Architektur am Hang ist so angelegt, dass alle Zimmer Meerblick haben. Als ich unser Zimmer betreten habe, war ich sehr glücklich über den tollen Meerblick. Erst nach Begehung der Anlage habe ich erkannt, dass der Ausblick aus unserem Zimmer noch zu den "schlechteren" gehört.
Schöne moderne Anlage. Sehr viele schöne geschmackvolle Details auf der gesamten Anlage zur Abrundung. Die Zimmer und die Anlage sind genauso schön, wie auf den Werbebildern zu sehen. Alles sehr sauber. Ungewohnt sauber die Zimmer nach der Reinigung.
Pools schön angelegt, sehr sauber, nicht zu viel Chemie. Beim meernahen, kleineren Pool kann man direkt von der Liege das Meer beobachten und liegt auch nur zwischen 20 und 50 Meter entfernt. So kann man auch das Wellenrauschen am Pool hören.
Coktails an der Poolbar nicht günstig, aber sehr gut gemixt bzw. schmackhaft.
Insgesamt macht der Bau und die Haustechnik einen soliden Eindruck. Modern, sicher und stets funktionstüchtig.
Halbpension, also Frühstück und Abendessen, qualtitativ auf Niveau "sehr gutes Restaurant". Frisch, abwechslungsreich, ausgewogen, gute Gerichte, lecker.
Personal sehr freundlich, hilfsbereit und bemüht. Service am Gast scheint hier selbstverständlich zu sein.
WLAN hat überall "sehr stark" angezeigt,  habe nur einen Platz festgestellt, wo es langsamer war.
Wenn ich es richtig verstanden habe, ist der Betrieb familiengeführt. Senior ständig unterwegs, um Anpassungen vorzunehmen.

Respekt und liebe Grüße nach Fuerteventura!

Aufenthaltsdatum: Mai 2021
Reiseart: als Paar
Danke, 1705michael!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. Mai 2021

Wir können die Kritik der anderen Gäste nicht verstehen. Das Hotel ist erstklassig, wir waren mit dem Essen sehr zufrieden. Jeden Abend gab es ein besonderes Highlight , entweder eine Lammkeule, oder einen sehr leckeren Snapper oder Lachs. Es gab allerlei verschiedene Gemüse. Wir waren sehr zufrieden.
Das Frühstück war auch sehr umfangreich. Vor allem muss einfach erwähnt werden das alles unter Covid-Bedingungen läuft !!!Die Hotelchefin ist immer präsent, immer ansprechbar und sehr nett.
Ebenso sollte nicht vergessen werden das die Zimmer alle preisreduziert waren.
Wir waren im August 2020 schon dort, und haben aufgrund der guten Erfahrungen das Hotel wieder gebucht. Auch das war nicht das letzte Mal.

Aufenthaltsdatum: April 2021
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, KerstinB493!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. April 2021

Das Hotel ist ein Traum, wunderschöne Anlage, sehr sauber und gepflegt mit riesigen Zimmern und von fast jedem Zimmer hat man Meerblick.
Wenn man die Aufteilung der Anlage verstanden hat, ist es leicht sein Zimmer und die Pools etc.zu finden. Das Personal ist super freundlich und hilfsbereit.
Der Strand zum Hotel ist fantastisch und über den Strand erreicht man auch in ca.30 Minuten die nächste Strandbude, wo man was essen und trinken kann.

Ein Auto ist ein Muss, da fussläufig nichts erreichbar ist.

Leider lässt die Verpflegung zu wünschen übrig, was sehr schade ist und ärgerlich ist, da das Hotel nicht billig ist.
Frühstück: der Kaffee ist eine Katastrophe (braunes Wasser), Rührei wird mit flüssigem Eipulver hergestellt, einseitiges Obst (eigentlich nur Melone, manchmal Orange), Wurst und Käse von der billigsten Sorte und ungenießbar. Wenn man kreativ ist, kann man sich aber ein ordentliches Frühstück zusammenstellen.
Abendessen: wir haben noch nie so schlecht in einem Hotel gegessen !!!!
Unsere Halbpension haben wir somit nur an einem Abend in Anspruch genommen.
Das Essen war lieblos angerichtet, graues matschiges Gemüse, keine Vielfalt.
Das Fleisch war ebenfalls ungenießbar. Wir haben beim Abendessen absolut nichts essbares gefunden. Wir wollten dann wenigstens einen leckeren Wein trinken, aber auch da Fehlanzeige.
Es gibt keine Weinkarte und die Kellner konnten keine Empfehlung geben. Der Wein, der dann kam, war entsprechend...
Tagsüber gibt es kaum etwas zu essen. Die Poolbar ist von 12-17 Uhr geöffnet und bietet Sandwiches an (vom Frühstück)...
Meist waren die Sandwiches aber auch gleich vergriffen.
Im Speisesaal kann man von 12-14.30 Uhr Mittag essen (kostenpflichtig), aber auch das war leider ungenießbar und sehr teuer.

Wir haben aber viele tolle Restaurants in der Umgebung gefunden.

Das Hotel steht unter italienischer Führung und daher kamen viele Gäste aus Italien. Insgesamt waren die Gäste sehr international, was sehr angenehm war.

Aufenthaltsdatum: April 2021
Reiseart: als Paar
1  Danke, nataliaiD9753YV!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 6. April 2021

Nachdem wir uns vorher, und auch auf der Insel, viele Hotels angesehen haben, sind wir der Meinung, das dies das Beste der Insel ist!
Neu, dennoch fortwährend renoviert, neu gestrichen, alles picobello, die Zimmer groß und schön.
Der weiße, an die Karibik erinnernde Sandstrand mit seinem hellen feinen Sand, direkt am Hotel - ein absoluter Traum!
Drei Pools zur Auswahl, Innenpool, Spa, Tennisplatz, Tischtennis und vieles mehr.
Auch das Essen ist gut!
Einziges Manko (wenn auch Jammern auf hohem Niveau:): der Oberkellner im Restaurant gibt einem das Gefühl, gerade so geduldet zu sein, man darf dankbar sein, wenn man (irgendwann) seinen Kaffee - oder abends seinen Wein - bekommt.

Während vor allem die Tochter des Besitzers permanent Freundlichkeit und Willkommen-sein in einer wundervollen Weise versprüht, ist der einzige Ort, wo man nicht freundlich behandelt wird, das Restaurant.
Schade, in einer ansonsten absolut perfekten Umgebung!

Egal. Wir würden wieder kommen, denn alles ist perfekt, neu, schön, bestens! Einfach großartig!

(P.S.: Wir empfehlen Wal- und Delfin- Touren mit "Full Experience Fuerteventura" - der beste Tag unseres Aufenthaltes, mit Walen und Delfinen, einfach berauschend wundervoll!)

Aufenthaltsdatum: April 2021
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Stefanie G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen