Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Wenden Sie sich an Ihre Unterkunft bzgl. Verfügbarkeit.
Ähnliche Hotels sind jedoch verfügbar.
Alle anzeigen
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (21)
Bewertungen filtern
21 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
6
4
3
3
5
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Bewertungen von Reisenden
6
4
3
3
5
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 21 Bewertungen
Bewertet am 5. Juli 2020

Das beste an der Klinik ist das Essen! Von wegen übergreifende Maßnahmen Ärzte lassen einen bei akuten Schmerzen im Stich. Sie drehen einem das Wort im Mund herum! Und auf die festgestellte Ärztliche Diagnose wird wenig oder fast keine Therapie ( Abwendungen) angeboten oder berücksichtigt! Sie arbeiten nach dem Schema F und Hauptsache schnell und ungerecht abgefertigt! Absolut nicht Empfelenswert im Bereich Psychosomatik.

Aufenthaltsdatum: Juli 2020
Reiseart: allein
Danke, Cookie2509!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 18. Mai 2020 über Mobile-Apps

Diese Klinik verunsichert ab heute den 18.05.2020 Psychosomatik Patienten, durch eine spontan eingeführte Maskenpflicht im gesamten Klinikgebäude und selbst bei den Anwendungen....in den Anwendungen wird angesagt ,dass die Polizei in Zivil reinkommt um die Maskenpflicht zu kontrollieren....
Desweiteren schwammige Aussagen von wegen die Maskenpflicht wurde vom Ministerium angeordnet.... Raus kam dann,, dass war der interne Krisenstab“! der Klinik....
Sehr Kontraproduktiv für Patienten die mit diversen Psychosomatischen Problemen zu tun haben.
Im gesamten Haus wird man von den Mitarbeitern der Klinik permanent auf die Maskenpflicht angesprochen.
Selbst das Küchenpersonal verweist auf die Maskenpflicht. Nur beim unmittelbaren Essen darf die Maske abgenommen werden.
Das Essen war 95% Tütenmampf aus dem Dampfgarer.
Die Leute mit frisch operierten Schultern werden im Schmerzfall mit Tabletten durchgefüttert, jedoch bekommen sie keine Massagen.
Einige Zimmer sind mit Verbindungstüren. Da findet man doch kaum Worte. Jedes Wort, was der Nachbar erzählt, bekommt man mit. Geschweigedenn andere Geräusche. Eine Lösung bei Nachfrage, gibt es nicht. Es sei angeblich eine medizinische Notwendigkeit nötig.... Hallo, wenn ich nicht schlafen kann, wenn der Nachbar schnarcht, ist das keine medizinische Notwendigkeit???? Wir sprechen ja hier von psychosomatischen Partienten.
Erwähnen möchte ich noch, dass ich als fast 2 Meter Mann auf einer kleinen Matratze (Kaltschaum)nicht schlafen konnte.
Lobenswert ist die SonnenTerrasse und die Sauna.

Aufenthaltsdatum: April 2020
Danke, 829antonv!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
RehazentrumBB, Manager von Rehabilitationszentren Bad Bocklet & Bad Kissingen, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 20. Mai 2020


Sehr geehrter Herr v.

wir bedauern es sehr, dass wir Sie nicht mit allen Leistungen unseres Rehabilitations- und Präventionszentrums zufrieden stellen konnten.

Die aktuelle Situation der Corona-Pandemie stellt für jeden Einzelnen eine Herausforderung dar.

Als Klinik ist es unser Anspruch, sowohl unsere Patienten als auch unsere Mitarbeiter bestmöglich zu schützen. Hierzu gibt es verbindliche Handlungsanweisungen der zuständigen Kostenträger, zum Beispiel die "Empfehlungen zur Infektionseindämmung während der Rehabilitation“. In dieser wird unter „Allgemeine Hygiene“, Punkt 2 die Nutzung persönlicher Schutzausrüstung sowohl beim Personal als auch bei Rehabilitand*innen festgelegt. Während der Reha sind diese Regeln für alle Beteiligten verbindlich, somit auch für Sie. Die Regelungen gelten für alle Fachrichtungen, d.h. nicht ausschließlich für Psychosomatikpatienten.

Wir sind uns sicher, dass diese Maßnahmen dazu beitragen, die kommenden Wochen und Monate gesund und unbeschadet überstehen zu können.

In diesem Sinne grüßen wir Sie aus dem Bayerischen Staatsbad Bad Bocklet.

Ihr Team des Reha- und Präventionszentrums Bad Bocklet

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 15. Oktober 2018

3 Wochen Heilfasten mit Molke und Bewegung.An keinem Tag löste die sogenannte Gemüsebrühe (Mittags+Abends)eine Begeisterung am Tisch aus! Gemüsebrühe geht auch anders.
Service als auch Tischhygiene zeigte,dass diese angebotene Heilfastenkur eine Nebeneinnahme zum eigentlichen Rehabetrieb ist.
Zimmer einwandfrei,Reinigungspersonal gründlich und sehr freundlich.
Diese Sauberkeit hätte man sich im Fitnessraum als auch in den Behandlungsräumen gewünscht.
Alles in allem konnte dieses Haus nicht für eine Empfehlung überzeugen.
Es sind sicherlich nur Kleinigkeiten,die aber zum Standard eines solchen Betriebes dazugehören müssen.

Aufenthaltsdatum: August 2018
Danke, micmuc2019!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. Juni 2018

Ich war für 5 Wochen hier in Reha und hatte eine ausgezeichnete, auf mich abgestimmte und ganzheitliche Behandlung. Konnte mich von meiner Erkrankung gut erholen. Ärzte und Therapeutenteam stehen in engem Kontakt. Das Haus mit seinen vielen Möglichkeiten und Angeboten bietet Komfort und Wellness-Atmosphäre. Einzig das Stationspersonal war manchmal zu wenig an den Bedürfnissen der Patienten orientiert.
Alles in allem aber empfehlenswert.

Zimmertipp: Zimmer zur Talseite sind heller und freundlicher als zur Waldseite
Aufenthaltsdatum: November 2017
  • Reiseart: allein
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, Wohnung I!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 25. Jänner 2018

Ich war im Februar zur Reha da und es sind nicht Wirklich viele Möglichkeiten für Freizeit und so Nordic Walking ist Möglich wandern auch aber sonst .... Gibt es nicht viel zum einkaufen muss man den Berg runter laufen und wieder Hoch

Zimmertipp: es ist egal weil mam sieht überal auf den wald
Aufenthaltsdatum: Februar 2017
  • Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
6  Danke, alexniesel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen