Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Wenden Sie sich an Ihre Unterkunft bzgl. Verfügbarkeit.
Ähnliche Hotels sind jedoch verfügbar.
Alle anzeigen
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (529)
Bewertungen filtern
529 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
364
114
36
10
5
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
364
114
36
10
5
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 529 Bewertungen
Bewertet am 7. Oktober 2019

+ Übewraus freundliches und hilfsbereites Personal, gepflegte Einrichtung. Schattige Tagesbar mit freundlichen Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeitern. Bildhübsche Kätzchen. Herrliche Blüten und schattenspendende Bäume in der Anlage. Der kürzeste Weg zum Meer beträgt ca. 400 m. Der Weg zur m.E. besten Taverne (Mylos) - nicht nur in Kato Gouves - beträgt etwa 300m.

- Die räumliche Ausstattung, insbesondere der Küchenzeile ist spartanisch. So stehen nur zwei Wassergläser (keine Weingläser- in einem Weinland!) zur Verfügung, ebenso fehlen im Aufenthaltsraum bequeme Sitzmöbel. Das Toilettenpapier ist von ungewöhnlicher Zartheit, so dass die Hygiene schnell zur ungeplanten Rektaluntersuchung wird. Es empfiehlt sich der Kauf von Tempo-Taschentüchern.
Befremdlich, dass man in einem Land mit Tagestemperaturen um die 30 Grad C die Klimaanlage extra bezahlen muß- dann auch nur im Schlafraum einsetzbar.
Ein Ärgernis ist der Parkplatz, der mit einem eigenartigen klebrigen, pulverartigen Sand zentimeterdick belegt ist. Diesen Sand bekommt man nicht von den Schuhen und schwer von der Kleidung entfernt. Ich habe am Ende des Urlaubs die Schuhe (Markenschuhe, ein halbes Jahr alt) im Container entsorgt, da ich mich mit ihnen nicht mehr in den Flughafen gewagt habe. Hier sollte mit wenig Aufwand schnell eine Verbesserung möglich sein

Aufenthaltsdatum: September 2019
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, w0lfra1ner!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. August 2019

Das Appartment war für 5 Personen ausreichend und geräumig. Die Zimmer sauber und die Ausstattung in Ordnung. Der Poolbereich mit seinen Bäumen machte selbst die heissesten Tage angenehm und die herzliche Art des Teams hat uns restlos begeistert. Der Strand ist auch mit Kindern problemlos zu meistern. Tavernen und einen Bäcker gibt es ebenfalls in der nächsten Umgebung.
Das man die ankommenden Flugzeuge sieht und hört hat uns nicht gestört.

Aufenthaltsdatum: Juli 2019
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
2  Danke, Jens S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Mai 2019

Man bekommt für was man zahlt. Insgesamt war es für uns ein tolles und günstiges Gesamtpaket. Für 4 erwachsene und 2 etwa 2 Jahre alte Kinder war es nicht teuer, und so lebt es sich auch. Die Apartments sind spärlich ausgestattet, aber lange hält man sich eh nicht in den Zimmern auf. Im Bad funktionierte erst das Licht nicht, wurde aber noch in der ANkunftsnacht repariert, der Teekocher in der Küche funktionierte auch nicht. Es war sonst in der Küche alles da, aber nicht in Unmengen, da man ohne Geschirrspüler aber sowieso immer gleich abwaschen sollte war das kein Problem. abgesehen von Geschirr und Töpfen gibt es aber nichts! Spüli und Zutaten (Gewürze, Öl,...) mussten wir uns alles besorgen.
Das Personal (Hauptkontakt beim Frühstück) war sehr nett, manchmal gab es aber auch Kommunikationsschwierigkeiten. Englisch ist die Umgangssprache. Das Frühstück ist a la card und teilweise durchaus in Ordnung (wenn einmal klar ist was alles als Frühstück zählt).
Die Lage ist "gut", leicht am Hang gelegen und in unmittelbarer Nähe ist eine kleine Straße mit Tavernen, Bäckereien und Bars (aber außer Hörweite!). Der Strand ist 5 Minuten entfernt, zu einem netteren größeren Strand sind es etwa 10 Minuten mit dem Rad. Die "" gibt es wegen der Lage in der Einflugschneise des Flughafens. In der Hauptsaison vermutlich nerviger als Mitte Mai, fliegen die Flieger doch schon recht tief (teilweise die Sonne verdunkelnd) und laut über einen drüber.
Der Pool war für unsere jungen Familien ausreichend (kein Babybereich), auch die Liegefläche im Gras war für uns ideal, wenn das Hotel etwas voller ist, könnte es aber in und um den Pool recht gedrängt sein.
Sauberkeit war sehr gut, jeden Tag kam die Putzfrau und brachte auch frische Handtücher. Wer eine Klimanlage wünscht (bei uns noch kein Thema da in der Nacht noch angenehm kühl) muss aufzahlen.
Für den günstigen Preis absolut in Ordnung, daher auch die gute Bewertung.

Aufenthaltsdatum: Mai 2019
  • Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, phyrex!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 12. September 2018

Die Lage war für uns sehr gut, das Meer war innerhalb von 5 Minuten zu erreichen. Die ganze Hotelanlage war gepflegt und der Urlaub war durch das familiäre Umfeld sehr angenehm. Frühstück gab es a la Card, was auf die Dauer jedoch sehr eintönig geworden ist. Der Service war sehr gut, die Zimmer waren recht sauber. Die Küche könnte etwas mehr Ausstattung vertragen, wie ein paar neue Teller etc, alles in Allem war es jedoch eine sehr schöne Anlage. Der oft beschriebene Fluglärm blieb zum Glück aus. Sicherlich fliegt ab und an ein Flugzeug über den Köpfen der Gäste her, Ohrstöpsel braucht man aber nicht!

Aufenthaltsdatum: August 2018
  • Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
2  Danke, Celo2407!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 25. Juli 2017

Wir verbrachten vom 12.07 - 23.07.2017 unseren Urlaub auf Kreta im Ourania Apartment.
Wir waren alles andere als begeistert. Das Apartment ist sehr schlicht und einfach gehalten. Es gab eine kleine Küchenzeile die spartanisch eingerichtet ist. Pro Person ist genau ein Teller, eine Gabel, ein Messer, ein Glas, eine Tasse usw. vorhanden. Leider ist das zweite Messer direkt kaputt gebrochen, sodass wir uns die Tage mit einem Messer zufrieden geben mussten. Es ist kein Spüllappen, Trockentuch, Spüli etc. vorhanden, sodass wir alles selber kaufen mussten. Desweiteren beinhaltet die Küche einen Wasserkocher, einen kleinen Kühlschrank, einen Toaster und eine Kochplatte, die allerdings sehr, sehr lange braucht um heiß zu werden und sobald man Wasser in einem Topf zum kochen bringt, sollte man nicht den Finger ins Wasser halten, da man sonst einen Stromschlag bekommt.
Das Doppelbett besteht aus zwei Einzelbetten, die aneinander geschoben sind. Der Fernseher ist ein alter Röhrenbildschirm mit 7 Sendern und davon einem deutschen.
Das Badezimmer ist mit einem kleinen Waschbecken, einem Spiegel mit Neonröhre darüber und einer Toilette sehr einfach ausgestattet. Kostenlose Shampoo oder Duschgelproben gibt es nicht. Die Dusche ist ca. 1x1 Meter groß und besitzt keinen Duschvorhang, sodass das ganze Bad unter Wasser steht wenn man duscht. Die Halterung an der Wand für den Duschkopf ist notdürftig mit Klebeband zusammengeflickt, also kaputt und hält nicht mal ansatzweise den Duschkopf so wie er es sollte. Desweiteren ist, nicht so wie auf der Internetseite der Ourania Apartments beschrieben, ein Haarföhn vorhanden. Einen Balkon gibt es nicht, nur eine kleine "Terasse" mit zwei Stühlen und einem Tisch die von jedem betreten werden kann. Leider war dort alles sehr dreckig und voller Haare. Eine Klimaanlage ist zwar da, wenn man sie jedoch nutzen möchte muss man 6€ pro Tag bezahlen und sobald man das Apartment verlässt geht sie aus. Das bedeutet man kann sie nur nutzen, wenn man sich im Apartment aufhält. Es wurde jeden zweiten Tag durchgewischt und meistens auch frische Handtücher bereit gestellt. Das Putzpersonal ist sehr freundlich.
Der Pool ist unserer Meinung nach zu klein und ungepflegt. Das Personal war teils sehr unfreundlich und unorganisiert. Jedes Mal wenn wir eine Frage hatten, konnte uns nicht weiter geholfen werden, weil er selber keine Ahnung hatte. Es wird in der Anlage nur Englisch gesprochen.
WLAN ist in dem Empfangsbereich kostenlos zugänglich.
Desweiteren fühlt man sich alle 10 Minuten, als wenn man direkt auf der Flugzeuglandebahn steht, da das Apartment direkt in der Einflugschneise liegt. Von ungefähr 06:00 morgens bis 22:00 Uhr abends ist leider ein ohrenbetäubender Lärm von den Zikaden, dank der vielen Bäume auf und außerhalb der Anlage, zu ertragen. Wer also Ruhe sucht ist hier falsch.
Das Apartment bietet auch in Zusammenarbeit mit einer "rent a car" Vermietung unter anderem KTM Mountainbikes für 10€ pro Rad, pro Tag an. Leider stellte sich raus, dass diese "Mountainbikes" alles andere als in einem guten Zustand sind. Wir bekamen ein Damenrad das viel zu klein war, man hatte das Gefühl bei jeder Bodenunebenheit bricht es auseinander und ein veraltetes Mountainbike, das eine acht im Hinterrad hatte. Die Gangschaltung war bei beiden Rädern mangelhaft. Nach einer kleinen Testrunde entschlossen wir uns die Räder zurück zu bringen und verlangten unser Geld zurück, da diese Fahrräder alles andere als geeignet für die Straßen auf Kreta sind.
Der Kiesstrand ist in 5-10 Minuten Fußweg zu erreichen. Dort bezahlt man pro Tag für zwei Liegen und einen Sonnenschirm ebenfalls 6€. Das Meer ist wunderschön, allerdings waren die Wellen immer sehr hoch, sodass man das klare Wasser leider kaum zum schnorcheln nutzen konnte.
Supermärkte, ein Bakery Center und zahlreise Tavernen sind ebenfalls schnell zu erreichen. Einem sollte jedoch klar sein, dass die Lebensmittel sehr teuer sind - so bezahlt man beispielweise für 500g Spaghetti 1,20€.
Das Essen in den einzelnen Tavernen hat uns allerdings total begeistert, super Preise zu vorzüglichen Gerichten. Das Personal ist sehr zuvorkommend.
Empfehlen können wir auch einen kleinen Ausflug in die Stadt Heraklion. Man erreicht die Busstation innerhalb von wenigen Minuten und ist dann zu einem Preis von 4,80€ für zwei Personen in den nächsten 15-20 Minuten in der Stadt. Dort sind wunderschöne kleine Boutiquen, Shopping- und Essensmöglichkeiten.
Uns hat der Urlaub im Gesamtpaket trotzdem leider nicht gefallen.
Dadurch können wir das Ourania nicht weiter empfehlen. Unsere Erwartung wurde leider nicht zufrieden gestellt und wir werden definitiv nicht wieder Urlaub im Ourania machen.

Aufenthaltsdatum: Juli 2017
  • Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
1  Danke, franziskakoesters!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen