Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Günstigste Preise für Ihren Aufenthalt
Booking.com
$ 264
View deal
Hotels.com
$ 264
View deal
Trip.com
$ 272
$ 239
View deal
SPAREN SIE $ 33!
Expedia.com$ 264
Priceline$ 264
StayForLong$ 272
Alle 18 Angebote anzeigen
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (1 125)
Bewertungen filtern
1 125 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
625
307
119
39
35
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
625
307
119
39
35
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 1 125 Bewertungen
Bewertet am 5. Oktober 2020 über Mobile-Apps

Das Bagni di Pisa ist ein schönes Hotel, auch wenn es schon ein wenig in die Jahre gekommen ist. Das Hotel ist nicht vergleichbar mit einem klassischen Wellnesshotel. Es wirkt so ein wenig wie ein schönes Sanatorium. Das Essen ist von Top Qualität, sowohl der Fischteller als auch die typisch toskanische Vorspeise Testaroli al Pesto waren mega fein. Ich würde dem Hotel 4 Sterne geben, dem Essen 5 Sterne.

Aufenthaltsdatum: Oktober 2020
Reiseart: mit der Familie
2  Danke, longcorner!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 30. Oktober 2017

Wir waren für 1 Woche in diesem Hotel, was wir über Thomas Cook gebucht hatten.
Das Hotel ist ein 700 Jahre alter Palazzo, der im Laufe der Zeit etliche Renovierungen erlebt hat.
Es wirkt museal und lädt trotz der vielen Sitzgruppen nicht zum Verweilen ein und dort saß auch kaum jemand. Die Gäste bleiben für sich.
Hangseits befindet sich auf dem 2. Stock eine Terrasse und von führt ein Weg, gesäumt von Terrassen mit Oliven bis zu einem Aussichtspunkt (historische, offene Halle) mit schönem Blick auf Pisa, wo morgens ab 8.00 Uhr Gymnastik (diese wird als Fitnesswalk bezeichnet) ganzjährig draußen stattfindet.
Zwei entgegengesetzte Flügel bergen den älteren bzw. den neueren SPA-Bereich, leider war während unseres Aufenthalts der Fitnessraum wegen Renovierung nicht zugänglich.
Um den kleinen Thermal-Aussenpool (schwimmen ist darin nicht möglich) auf dem 2. Stock stehen Liegen; wenn viele Day-SPA-Gäste kommen und auch wegen der unangenehmen Sitte, die Liegen zu belegen, auch wenn man sie nicht benutzt, kann es dort knapp werden. Dort wird auch geraucht. Handys sollen nicht benutzt werden, aber daran hält man sich nicht. Wirkliche Ruhe stellt sich nicht ein, dafür ist der Bereich einfach zu klein.
Zum Dorf liegt der kostenlose Parkplatz mit kleinen Grünflächen.
Wir hatten eine Juniorsuite im 2 Stock (209). Diese bestand aus einem großen quadratischen, sehr hohen Raum (Terrazzoboden) mit Deckenmalerei, einer Art Himmelbett, 2 Sesseln, einem Kleiderschrank (alles alt und abgenutzt), in dem wir nur einen Teil unseres Urlaubs-Garderobe unterbringen konnten und zu dem 1 Schlüssel während des gesamten Aufenthalts fehlte und diversen Kleinmöbeln.
Ob man das luxuriös oder kitschig empfindet, ist Geschmacksache.
Wir emfanden es eher als kalte Pracht und nicht gemütlich.
Das Bad mit Dusche und Badewanne und Doppelwaschtisch ist mit Marmorfliesen ausgestattet. Keine Extratoilette, kein Balkon, das Fenster geht zum Dorf hin.
Die Läden blieben die gesamte Zeit geschlossen, um die Wärme draußen zu halten, denn öffnen sollten wir die Fenster nicht, damit keine Mosquitos hineinkömen, die Aircondition angesichts der hohen Decken viel zu schwach und so lebte man im Halbdunkel und Kunstlicht trotz des spätsommerlichen Wetters und des südlichen Lichts.
Die Flugzeuge (nachts ab 24.00 Uhr ist kein Flugbetrieb) hört man auch bei geschlossenen Fenstern, wir hörten auch die Gäste vom Pool auch nach 23.00 Uhr, denn am Donnerstag und Samstag ist der SPA-Bereich offiziell bis 24.00 Uhr geöffnet.
Außerdem hörten wir die Geräusche aus der Küche über uns, morgens ab 7.00 Uhr und bis nach 23.00 Uhr (Getrampel und "Tischerücken o.ä.).
Als wir uns massiv beschwerten, hat man uns ein anderes Zimmer zum Wechsel angeboten.
Aber es hätte auch noch schlimmer kommen können, denn die zB Zimmer 208 und 211 (ebenfalls Suiten) haben nur Fenster zum Gang.
Wir hatten Halb-Pension gebucht. Das Frühstück beinhaltet das Übliche, da haben wir in anderen fünf Sterne Hotels schon deutlich bessere Angebote erlebt. Der Service ist mäßig aufmerksam, sodass es sein kann, dass Obst oder anderes nicht oder erst nach geraumer Zeit nachgelegt wird, wenn man zuende gefrühstückt hat.
Das Abendessen war gut, entspricht vom Niveau eher einer guten Osteria, besondere Ausgangsprodukte, wie wir sie aus anderen fünf Sterne Hotels kennen, wurden nicht verwandt. Der Kocj kann wirklich was, aber mit so einfachen Ausgangsprodukten, kann nicht besseres machen. Wir vermuten mal, der Koch hat ein Budget von 5 € pro Abendessen für halbpension.
So gab es zum Beispiel als Antipasti ein durchaus leckeres aber doch sehr schlichtes Eier-Törtchen mit Auberginen, In anderen fünf Sterne Hotels kennen wir durchaus auch Antipasti-Büfetts mit Austern etc.
Dies gilt auch für die weitere Menüfolge und sehr schade fanden wir die geringe Auswahl an Käse- und Dulci-Nachspeisen. Die Wein-Auswahl ist gut. Die Servicekräfte sind freundlich, unterscheiden sich in ihrer Aufmerksamkeit.
Dienstagsvormittag ist der Wichenmarkt, sodass man nur sehr erschwert mit dem Auto den Parkplatz verlassen kann.
Am dritten Mittwoch des Monats treffen sich die Rotarier von Pisa im Hotel, Sie nutzen dann den an sich sehr schönen Barbereich und essen auch mit im Restaurant. Die Störung von dieser Gruppe im Restaurant hielten wir für hinnehmbar, aber anschließend ist die an sich schöne und großzügige Bar für Gäste nicht nutzbar, da dort Reden gehalten werden.
Alles in allem empfanden wir die Einstufung als fünf Sterne Hotel als zu hoch gegriffen und das Preis-Leistung-Verhältnis nicht angemessen.
Zwar stimmen die äußeren Bedingungen wie zum Beispiel der Handtuch-Wechsel und das Aufdecken des Bettes am frühen Abend, aber es bleibt für uns bei dieser Kulisse. Im Vergleich zu anderen fünf Sterne Hotels, die Familien geführt sind, fehlte uns ein echter, weil verantwortlicher Ansprechpartner mit Achtsamkeit auf die Bedürfnisse der Gäste.
Und so empfangen wir das inflationär geäußerte „you are welcome“ als Floskel.

Hunde sind hier kostenlos.
Günstig ist der nahe, fussläufig gelegene Bahnhof. Dabei sollte man wissen, dass man beim Fahrkartenkauf per Automat S. Giulino Terme eingeben muss, sonst kann man keine Karte kaufen.
Pisa und Luca sind damit in wenigen Minuten gut erreichbar.
Wir werden vermutlich nicht mehr in dieses Hotel kommen und sind auch skeptisch, ob wir ein anderes LHW-Hotel buchen werden.

Zimmertipp: in der 3. Etage
Aufenthaltsdatum: Oktober 2017
  • Reiseart: mit der Familie
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, mira_223!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 18. März 2017 über Mobile-Apps

Kaum zu glauben dass ein Leading Hotel of the world so schlecht sein kann! Das Hotel ruht sich auf dem Glanz alter Tage aus. Alles ist extrem in die Jahre gekommen. Alles alt, abgesessen und defekt! Das Morgenessen ebenfalls eines LHW völlig unwürdig. Das beste am Morgenessen war der Cappuccino der Rest zum vergessen!
Das WIFI im Zimmer ein Witz. Der Haartrockner stellte alle zwei Minuten ab.
Wären alle LHW Hotels so würde niemand mehr so viel Geld ausgeben!

Aufenthaltsdatum: März 2017
Reiseart: als Paar
8  Danke, Certissimo!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. August 2016

Die Terme ist riesig und erstreckt sich über alle Flügel des Hotels. Die Tagesgäste unterscheiden sich von den Hotelgästen durch den Bademantel. Der der Hotelgäste ist Superflauschig. Unter der Woche schließt die Terme um 19:00 Uhr. Das gilt auch für den Außenpoo (sehr warm und sehr überschaubar)l. Wir hatten eine Suite auf der 2. Etage. An Luxus und Großzügigkeit war die schwer zu übertreffen. Schöne Badestrände sind mit dem Auto innerhalb von 20 Minuten zu erreichen. Pisa und Luca liegen vor der Tür. Hotelrestaurant ist zu empfehlen. Frühstück bekommt leichte Abzüge aber noch OK.
Wir hatten ein 200er Zimmer und daher kommt die Gute Bewertung. Hätten wir eine Zimmer im der ersten Etage bewerten müssen, da hab ich mal geluschert, müsste man mindestens 2 Sterne abziehen - so aber volle Punktzahl!

Zimmertipp: Beletage, alles ab der zweiten Etage
Aufenthaltsdatum: August 2016
  • Reiseart: mit der Familie
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, gaensefleisch!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
General M, Direttore generale von Bagni di Pisa, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 1. September 2016
Mit Google übersetzen

Dear Guest,

Thank you for your kind review about your recent experience at Bagni di Pisa.
We always seeking to offer a luxurious “haven” to ensure our guests are comfortable and relaxed.

I look forward to your next visit and hope you will ask for me as I’d love to thank you personally for your patronage.

Best Regards,

Thomas Parenti
General Manager
Bagni di Pisa

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 11. Mai 2016

sehr schönes, geräumiges und ruhiges Hotel, riesiger SPA Bereich, großzügiger Park und Außenanlagen, weitläufige und gediegene Anlage. Gutes Frühstücksbüffet in großzügiger Frühstückshalle. Ruhig und trotzdem verkehrsgünstig gelegen.

Aufenthaltsdatum: April 2016
  • Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, rufus1509!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
General M, Direttore generale von Bagni di Pisa, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. Mai 2016
Mit Google übersetzen

Dear Guest,

Thank you for your fabulous review, we feel very lucky to be in such a great location and are delighted to hear that you and your family found your stay to be excellent.

We recommend visiting again in Summer to enjoy breakfast or coffee on our restaurant!

Kind Regards,

Thomas Parenti
General Manager
Bagni di Pisa

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen