Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (161)
Bewertungen filtern
161 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
79
55
18
5
4
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
79
55
18
5
4
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
10 - 15 von 161 Bewertungen
Bewertet 28. März 2018

von der Rezeption bis zum Spa-Bereich hervorragend, schöne große Zimmer, Restaurant vorzüglich, SPA Bereich in eigenem Gebäude: Hallenbad, Saunabereich, Beauty-Bereich. Personal hilfreich - im Restaurant zuvorkommend. Kommen immer wieder gerne

Zimmertipp: nicht straßenseitige Zimmer nehmen
  • Aufenthalt: März 2018, Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, FranzD125!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
elisabeth_kirchberg, Manager von Hotel Elisabeth, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 24. Mai 2018

Lieber Franz,
Vielen Dank das Sie sich die Zeit genommen haben unser Haus zu bewerten. Gerne geben wir Ihr Lob intern an unsere Mitarbeiter weiter und freuen uns schon auf Ihren nächsten Besuch. Bis dahin verbleiben wir mit sonnigen Grüßen aus Kirchberg - Ihr Team vom Hotel Elisabeth

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 24. Februar 2018 über Mobile-Apps

Wir haben ein Familien Apartment gebucht mit der Bitte: unbedingt Badewanne und Balkon oder Terrasse, da wir Raucher sind. Wir haben ein sehr schönes Apartment bekommen, es gab aber ein paar Mängel: erstens, keine Badewanne sondern eine Bad mit Duschkabine, getrennt von dem Vorzimmer mit einer Glaswand. Es hat den Eindruck eines verlängerten Duschkabine gegeben. Man hatte keine Privatsphäre beim duschen, da alles Glas war und einer von Vorzimmer und Schlafzimmer hinein schauen konnte.
Im ganzen Apartment gab es nur ein einziges Heizkörper im Badezimmer, das Handtuchhalter. Dieses war meistens eiskalt, du bist aus der Dusche in einem eiskaltem Badezimmer gekommen, Boden kalt, alles war kalt. Nachdem es uns kalt war und das nasse Skigewand über Nacht nicht trockenen konnte, haben wir uns beschwert. Der Balkon oder Terrasse fehlten auch. Ergebnis: wir haben 4 Decken, einen elektrischen Heizkörper bekommen und zum Rauchen einen Aschenbecher am Fenster. Wir hatten auch ein Parkplatz bezahlt, kommen zurück ins Hotel nach Skifahren, Parkplatz war besetzt. Wieder Beschwerde. Wir haben als Entschuldigung 2 mal 25 Minuten Massage bekommen. Der Aufenthalt hat fast 5000 Euro zu viert für eine Woche gekostet. Da fragt man sich...

Im Restaurant war alles super, das Essen ausgezeichnet und das Personal dort unheimlich freundlich und bemüht.

Wir werden dieses Hotel nicht wieder buchen, nicht um das Geld. Es mögen 4 Sterne superior sein, wir haben es nicht so empfunden, nicht was die Zimmer angeht.

Aufenthalt: Jänner 2018, Reiseart: mit der Familie
6  Danke, CristinaW241!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 6. Februar 2018 über Mobile-Apps

Grundsätzlich ein „ok“ 4-Sterne Hotel, wer typischen Landhausstil mag. Einen Punkt Abzug, weil die Zimmer zur Straße (unseres war noch dazu oberhalb des Restaurants und Skikeller) einfach zu laut sind. Letztendlich hatten wir dadurch keinen schönen Aufenthalt.

Aufenthalt: Februar 2018, Reiseart: mit Freunden
3  Danke, HVD100!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
elisabeth_kirchberg, General Manager von Hotel Elisabeth, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 12. Februar 2018

Werter HDV100,

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen. Es tut mir sehr leid dass Sie ihren Aufenthalt aufgrund der Lage ihres Zimmers nicht so genießen konnten wie Sie sich das vorgestellt haben. Sollten Sie uns noch einmal eine Chance geben, würde ich Sie gerne davon überzeugen wie herrlich ruhig die meisten unserer Zimmerkategorien gelegen sind!

Mit freundlichen Grüßen,

Hoteldirektor René Egger und das Hotel Elisabeth Team


Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 17. Jänner 2018

Wir als Stammgäste möchten erwähnen, dass das gesamte Personal des Hotels sehr freundlich und bemüht ist, dem Gast alle Annehmlichkeiten zu bereiten.

So war es für uns kein Problem ein kleines Zimmer in ein größeres umzubuchen - ohne Aufpreis wohlgemerkt - auch der Wechsel des zugewiesenen Tisches war für uns ein Leichtes.

Zwei Angestellte möchten wir bei dieser Gelegenheit besonders hervorstreichen: Frau Annemarie (Rezeption) und Herrn Georg (Chef de Rang). Und auch die Küchen-Crew leistet ausgezeichnete Arbeit!

Die Verpflegung, angefangen vom reichhaltigen, üppigen Frühstücksbuffet, über die "Schifahrerjause" mit diversen Schmankerl, Salaten und Kuchenbuffet, bis hin zum mehrgängigen, opulenten Abendessen ist hervorragend.

Dazu kommt, dass sehr viele Lebensmittel, wie z.B. Käse, Fleisch, Wurst, Speck, udgl. aus den angeschlossenen, hoteleigenen Biobetrieben kommt und die Nachhaltigkeit in dem Hotel groß geschrieben wird. Aus diesen Gründen - wie wir erfahren haben - wird das Abendessen auch serviert.

Lediglich ein kleines Manko bei unserem Aufenthalt waren für uns - subjektiv betrachtet - die weichen Matratzen und die wenig beleuchtete finnische Sauna.

Ansonsten kann ich dieses Hotel nur wärmstens weiterempfehlen - und: wir werden wieder kommen.

Familie Schmeisser

Zimmertipp: Die bisher von uns bewohnten Zimmer sind sauber, gut ausgestattet und am Stand der Technik
  • Aufenthalt: Jänner 2018, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
Danke, Heinrich S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
elisabeth_kirchberg, Public Relations Manager von Hotel Elisabeth, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 23. Jänner 2018

Liebe Familie Schmeisser,

vielen lieben Dank für die gute Bewertung, die Sie unserem Hotel gegeben haben. Wir freuen uns, dass Ihnen der Aufenthalt bei uns gefallen hat und hoffen, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen,
Team Hotel Elisabeth

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 15. November 2017 über Mobile-Apps

Das Haus wird als Wellness Hotel beworben und daran knüpft sich bei uns die Erwartung an Erholung und gewisse Ruhe. „Ruhe“ haben wir dann schon bei der Anmeldung erlebt, da die Rezeption bei der Ankunft nur mit einer Person - Freitagnachmittag! - besetzt war, obwohl schon mehrere Ankömmlinge warten mussten. Die Erklärung des 4-S Hauses erfolgte im annähernden Flüsterton und war wenig erhellend. Das Zimmer, in dem etwas unübersichtlichen Komplex musste man selbst finden, beim Gepäck keine Hilfe, die beiden vorhandenen Gepäckwagen waren vom Aufbauteam einer Verkaufsaktion okkupiert.
Das sehr saubere Zimmer im 2. OG war frisch renoviert, auch geschmackvoll, gemütlich und funktional eingerichtet, wie auch das schöne Bad und die getrennte Toilette haben gut gefallen. Der Blick auf den anderen Teil des Hauses, na ja, aber dafür total ruhig. Angenehm. Der Wellnessbereich war nur über das EG zu erreichen und befindet sich im hinteren Hauskomplex in den oberen Stockwerken. Der Pool ist angenehm groß, wenn das Haus durchschnittlich besetzt ist, der Whirlpool ebenso, die Saunalandschaft vielfältig und abwechslungsreich, auch modern auf dem Stand der Zeit und top top sauber! Auf einer anderen Etage werden Massagen und Körperbehandlungen angeboten. Nachmittags gibt es eine „Jause“, ein reichhaltiges Salatbuffet, eine warme Speise und Kuchen, hervorragend! Ausgezeichnet auch jeweils das Abendessen, 4-5 Gänge, 3 Hauptspeisen zur Wahl, fast zu reichhaltig, aber besser als fast leere Teller allemal. Die Küche ist inklusive des sehr reichhaltigen Frühstücksbüffets ein absolutes Highlight des Hauses, wohingegen die Plazierung mit fest zugewiesenen Tischen eher an ein Sanatorium alten Stils erinnert. Der Tischtausch war unter Mühen erste mit Einschaltung des sehr freundlichen Direktors zum nächsten Tag möglich.
Ein dicker Minuspunkt war dann der Samstag im Wellness. Nach kurzer Zeit gab es weder am Pool, noch im Saunaruhebereich noch genügend Liegen, das Haus war voll, der sonst großzügige Spabereich heillos überfüllt! Der Lautstärkepegel im Poolbereich nervend. Ganz offensichtlich war durch eine Promotionsaktion, das Hotel ausgebucht und der Platz im November ohne Nutzungsmöglichkeit der Außenanlagen mit Pool usw. oder der Variante Skilauf, schlicht zu wenig! Ein Ärgernis zumindest für Normalbucher, das sich aber in den beiden Folgetagen nicht wiederholt hat, da war es dann wirklich eine Oase der Erholung. Das Personal ist durchwegs sehr freundlich, aber es fehlt für 4 Sterne-S halt das Tüpfelchen, das es ausmacht...
Bei der Abreise war der Fahrstuhl außer Betrieb, in Wartung. Damit war die Nutzung der Gepäckwagen nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich. Aber auch dieser Umstand hat keinen Mitarbeiter gerührt zu fragen, ob man Hilfe benötige, was zum absoluten Standard in einem derart klassifizierten Haus gehören würde.
Alles in Allem ein schönes Hotel, aber mit vielen kleinen und großen Unzulänglichkeiten, die schnell behebbar wären, wenn die Aufmerksamkeit größer wäre, das betrifft sowohl die Planung der Zimmernelegung zu dieser Jahreszeit und damit der Überfüllung des Wellnessbereichs, als auch diverse Kleinigkeiten die ich oben beschrieben habe.
Zu einer anderen Jahreszeit vielleicht mal wieder!

Aufenthalt: November 2017, Reiseart: als Paar
3  Danke, Richard Q!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen