Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (161)
Bewertungen filtern
161 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
79
55
18
5
4
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
79
55
18
5
4
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
14 - 19 von 161 Bewertungen
Bewertet 15. November 2017 über Mobile-Apps

Das Haus wird als Wellness Hotel beworben und daran knüpft sich bei uns die Erwartung an Erholung und gewisse Ruhe. „Ruhe“ haben wir dann schon bei der Anmeldung erlebt, da die Rezeption bei der Ankunft nur mit einer Person - Freitagnachmittag! - besetzt war, obwohl schon mehrere Ankömmlinge warten mussten. Die Erklärung des 4-S Hauses erfolgte im annähernden Flüsterton und war wenig erhellend. Das Zimmer, in dem etwas unübersichtlichen Komplex musste man selbst finden, beim Gepäck keine Hilfe, die beiden vorhandenen Gepäckwagen waren vom Aufbauteam einer Verkaufsaktion okkupiert.
Das sehr saubere Zimmer im 2. OG war frisch renoviert, auch geschmackvoll, gemütlich und funktional eingerichtet, wie auch das schöne Bad und die getrennte Toilette haben gut gefallen. Der Blick auf den anderen Teil des Hauses, na ja, aber dafür total ruhig. Angenehm. Der Wellnessbereich war nur über das EG zu erreichen und befindet sich im hinteren Hauskomplex in den oberen Stockwerken. Der Pool ist angenehm groß, wenn das Haus durchschnittlich besetzt ist, der Whirlpool ebenso, die Saunalandschaft vielfältig und abwechslungsreich, auch modern auf dem Stand der Zeit und top top sauber! Auf einer anderen Etage werden Massagen und Körperbehandlungen angeboten. Nachmittags gibt es eine „Jause“, ein reichhaltiges Salatbuffet, eine warme Speise und Kuchen, hervorragend! Ausgezeichnet auch jeweils das Abendessen, 4-5 Gänge, 3 Hauptspeisen zur Wahl, fast zu reichhaltig, aber besser als fast leere Teller allemal. Die Küche ist inklusive des sehr reichhaltigen Frühstücksbüffets ein absolutes Highlight des Hauses, wohingegen die Plazierung mit fest zugewiesenen Tischen eher an ein Sanatorium alten Stils erinnert. Der Tischtausch war unter Mühen erste mit Einschaltung des sehr freundlichen Direktors zum nächsten Tag möglich.
Ein dicker Minuspunkt war dann der Samstag im Wellness. Nach kurzer Zeit gab es weder am Pool, noch im Saunaruhebereich noch genügend Liegen, das Haus war voll, der sonst großzügige Spabereich heillos überfüllt! Der Lautstärkepegel im Poolbereich nervend. Ganz offensichtlich war durch eine Promotionsaktion, das Hotel ausgebucht und der Platz im November ohne Nutzungsmöglichkeit der Außenanlagen mit Pool usw. oder der Variante Skilauf, schlicht zu wenig! Ein Ärgernis zumindest für Normalbucher, das sich aber in den beiden Folgetagen nicht wiederholt hat, da war es dann wirklich eine Oase der Erholung. Das Personal ist durchwegs sehr freundlich, aber es fehlt für 4 Sterne-S halt das Tüpfelchen, das es ausmacht...
Bei der Abreise war der Fahrstuhl außer Betrieb, in Wartung. Damit war die Nutzung der Gepäckwagen nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich. Aber auch dieser Umstand hat keinen Mitarbeiter gerührt zu fragen, ob man Hilfe benötige, was zum absoluten Standard in einem derart klassifizierten Haus gehören würde.
Alles in Allem ein schönes Hotel, aber mit vielen kleinen und großen Unzulänglichkeiten, die schnell behebbar wären, wenn die Aufmerksamkeit größer wäre, das betrifft sowohl die Planung der Zimmernelegung zu dieser Jahreszeit und damit der Überfüllung des Wellnessbereichs, als auch diverse Kleinigkeiten die ich oben beschrieben habe.
Zu einer anderen Jahreszeit vielleicht mal wieder!

Aufenthalt: November 2017, Reiseart: als Paar
3  Danke, Richard Q!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 11. November 2017 über Mobile-Apps

Unsere Familie hat die Weitläufigkeit und Infrastruktur des Hotels geschätzt, obwohl einige Punkte verbessert werden sollten, um einem 4*Superior zu entsprechen. Die Familiensuite ist sehr grosszügig und modern gestaltet, die Glaswände im Bad und WC sind aber eher störend. Es lässt sich mit Kindern trotzdem sehr komfortabel wohnen.
Das Schwimmbecken ist zu klein aber insgesamt sauber. Die Sprudelecke ist nett. Zu viele Liegen, der Platz könnte besser genutzt werden. Der Boden ist sehr rutschig, andere Beläge würden dies beheben. Der Aussenbereich ist sehr schön gestaltet, vor allem der Naturpool und der Barfussweg. Aber der kleinere Swimmingpool ist sehr kalt. Es könnte mehr Liegen haben und der Getränkeservice könnte öfter vorbeikommen. Ansonsten eine sehr weitläufig und hübsch gestaltete Anlage.
Der Fitnessraum könnte moderner und besser ausgestattet sein. Die Geräte sind veraltet.
Wozu ein Personal Trainer, wenn die Geräte alt sind....ist Ansichtssache.
Das Essen wird in Form von Buffet und Menü serviert. Als Familie profitiert man vor allem beim Frühstück, da es viel Auswahl gibt. Die Kinder schätzten die Pfannkuchen, wir die frischen Rühreier. Am Nachmittag und Abend sind viele Speisen nicht frisch, nur das Salatbuffet. Die Portionen auf dem Menü sind eher klein. Es wird merklich beim Essen gespart. Dies sollte bei einem Hotel dieser Klasse unbedingt verbessert werden.
Die Weinauswahl ist reich und gut getroffen.
Der Service ist durchwegs freundlich und sehr aufmerksam.
Der Wellnessbereich ist hübsch und gut gereinigt. Insgesamt ok, aber eher 4*.

Aufenthalt: April 2017, Reiseart: mit der Familie
2  Danke, Cyn M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 11. September 2017

Mein Aufenthalt in diesem Hotel ist durch einen "mydays"-Gutschein zustande gekommen. Nun kann man sich schon vorstellen, dass die Zimmer, die im Rahmen eines Gutscheins zur Verfügung gestellt werden, nicht zu den besten in einem Hotel gehören, dass es sich dann aber ausgerechnet um ein älteres, sehr kleines Zimmer (zur Straße gelegen) handelt, das auch noch direkt über der Warenanlieferung liegt, war enttäuschend. Es gibt aber im neuen (hinteren) Teil des Hotels sehr schöne Zimmer, die dem Standard des Hauses voll entsprechen.
Das sehr freundliche und aufmerksame Personal, die gute Bettenqualität und der schöne Wellnessbereich haben die Enttäuschung über das Zimmer ziemlich kompensiert.
Das Frühstücksbuffet ist gut, entspricht aber m.E. nicht ganz einem 4*Superior Hotel.
So kann z.B. ein frischer Saft aus Äpfeln und Karotten gepresst werden, hier fehlen aber Orangen. Wenn eine Brotsorte aufgebraucht ist, wird diese nicht nachgelegt, dies trifft ebenso auf die "kleinen süßen Teilchen" zu.....am besten also sofort alles am Tisch horten......????
Wir haben abends im Hotel a la carte gegessen und fanden sowohl die Auswahl als auch die Qualität der Speisen sehr gut. Die Preise sowohl für Essen als auch für Getränke waren absolut reell.
Zwei Kritikpunkte möchte ich gerne noch anbringen:
Sowohl die Handtücher auf den Zimmern als auch in der Sauna müssten dringend ersetzt werden. Man hat fast Sorge, dass sie bei Benutzung auseinanderfallen, so dünn sind sie.
Im Hallenband wäre es erforderlich, dass jemand vom Personal von Zeit zu Zeit den nassen Boden wieder etwas trocken wischt. Bei unserem gestrigen, ganztägigen Aufenthalt im Bade/Saunabereich mussten wir leider über den gesamten Zeitraum feststellen, dass keinerlei Kontrolle stattfindet.
Wir würden das Hotel wieder aufsuchen, da uns das Haus und die Umgebung sehr gut gefallen. Allerdings würden wir definitiv kein Zimmer in der Kat. Zeinlach buchen.
Und vielleicht gibt es ja beim nächsten Mal schon neue Handtücher!!!!!

Zimmertipp: Keine Zimmer zur Straße buchen.
  • Aufenthalt: September 2017, Reiseart: mit Freunden
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Monika G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 11. September 2017

Wir waren 4 Nächte im Hotel Elisabeth - und zwar zum ersten Mal. Unsere Erwartungen wurden absolut erfüllt: vom Empfang bei der Rezeption bis zum geräumigen, sehr sauberen Zimmer, vom Wellnessbereich bis zum Restaurant - alles entspricht tatsächlich einem 4 Sterne Superior Hotel. Besonders zu loben sind die beiden Oberkellner Georg und Gerhard: professionell, hilfsbereit und immer gut gelaunt! Ein bisschen was davon könnten sie ihren jungen Kollegen weitergeben, die im Speisenservice noch einiges lernen müssen!
Ein Kompliment der Küche für die Frühstücksqualität, insbesondere für die Nachmittagsjause, die es in dieser Fülle und Qualität kaum in einem anderen Haus gibt - und vor allem auch für die Abendmenüs! kleine Bitte von uns: ein bisschen Obst auch am Abend wäre schön gewesen.

  • Aufenthalt: September 2017, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
Danke, Herbert L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 7. September 2017

Wir hatten ein modern eingerichtetes großes Zimmer. Die Reinigung der Zimmer und die allgemeine Sauberkeit im Hotel sind gut. Der Innenpool ist sauber, allerdings für die Größe des Hotels zu klein. Die Restaurantleistungen entsprechen keinem 4 Sterne Haus. Es gibt wenig frische Produkte, Rühreich wird aus einer Eimasse hergestellt. Vorfritierte Zwiebeln aus dem Beutel, das geht gar nicht. Es wird überwiegend mit Fertigprodukten gekocht. Wir würden diese Hotel nicht noch einmal buchen.

  • Aufenthalt: August 2017, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
4  Danke, Dieter S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen