Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Gourmethotel Die Sportalm
Hotels in der Umgebung
Hotel Elisabeth(Kirchberg)
$ 216
$ 204
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Rabattbenachrichtigung! 15 % unter den Durchschnittspreisen

Der von Ihnen gefundene Preis ist 15 % niedriger als der durchschnittliche Preis dieses Hotels von $ 239 pro Nacht.

Wir analysieren Preise über einen Zeitraum von 60 Tagen hinweg und vergleichen Ihre Auswahl mit dem durchschnittlichen Preis für vergleichbare Aufenthalte, damit Sie das beste verfügbare Angebot nutzen können.

Kirchberger Hof(Kirchberg)
$ 178
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
$ 136
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
$ 170
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
$ 300
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Klausen(Kirchberg)
$ 149
$ 139
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Lifthotel(Kirchberg)
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Sonnalp(Kirchberg)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Bräuwirt(Kirchberg)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Bewertungen (65)
Bewertungen filtern
66 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
42
17
2
4
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
42
17
2
4
1
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
3 - 8 von 66 Bewertungen
Bewertet 19. Februar 2018

Wir verbrachten eine Woche in der Sportalm um das geniale Skigebiet zu erkunden. Zu allererst muss ich sagen, dass das ganze Hotel sehr gepflegt wirkt, die Zimmer sehr schön eingerichtet sind und das Essen geschmacklich ausgezeichnet ist.

Jedoch haben uns folgende Punkte an unserem Aufenthalt gestört resp sind uns negativ aufgefallen.

1. Die Führung des Hotels wirkt nicht professionell. Dies zeigte sich zum einen, dass man die Hotelchefin bei Unstimmigkeiten am Morgen herumschreien hörte und zum anderen dass bei fünf uns bekannten Fällen (Personen die um uns im Speisesaal assen) die Endabrechnung um mehre Euro (bei uns waren es 90Euro) zu viel berechnet wurde.

2. Nicht jeder Kunde wurde gleich behandelt. Dies haben wir mehrmals bemerkt im Verlauf unserer Woche. Um einen ganz bestimmten Fall zu erwähnen gab es am Galadinner für Stammkunden zwei Gänge mehr als sogenannte 'Schmackerl aus der Küche'.

3. Der Kunde wird hier als reines Geld betrachtet und ist (sofern nicht Stammgast) eine Nummer die man schnellstmöglich abhacken will. Das Abendessen wurde, obwohl wir mehrmals darum gebeten hatten, einem einfach vor die Nase geknallt. Ein 5-Gangmenü wurde einem so binnen 50min ohne grosse Unterbrechung serviert. Wir schätzten das Essen sehr, aber man merkte eindeutig dass man schnellstmöglich wieder verschwinden musste oder teure Weine oder Champagner im Überfluss konsumieren.

4. Die Nachmittagsjause erfüllt den Zweck möglichst viele Getränke zu verkaufen und ist sehr mager. An gewissen Tagen gab es lediglich Gurken und Brot andere Tage eine Schüssel Wurstsalat. Es war im allgemeinen nicht wert als 'reichhaltige Nachmittagsjause' bezeichnet zu werden. Die Getränkepreise sind aus unserer Sicht eher extrem:
Tee 5.60Euro
1 Glas Schnapps bis zu 6.40Euro (falls die Wirtin am Abend mit einem Tablett Schnapps herumläuft und so tut als ob er offeriert sei, er ist es nicht und kann bis zu 6.40 das kleine Glas kosten.)

5. Der Pool ist äusserst klein und gleicht einem Planschbecken von 3x5m. Für die denen dies nichts sagt. Zwei Erwachsene können mit Mühe nebeneinander auf 5m Länge schwimmen.

6. Auf der Hotelwebsite wird beschrieben, dass man vom Hotel direkt auf die Piste kann. Dies stimmt nicht ganz, da man mit den Skiern zuerst ca. 60m die Strasse bergauf laufen muss um zur Piste zu kommen. (Neben dem Hotel verläuft ein Bach) Diese Strecke muss man auch wieder zurücklaufen, da die Strasse entweder vom Schnee geräumt oder gesplittet ist. Eine kleine Informellität auf der Website die der Gast dann bemerkt.

Obwohl in diesem Artikel das Negative besonders hervorgehoben wird möchten wir nochmals sagen, dass der Urlaub nicht schlecht war, jedoch die Hotelführung und das Servicepersonal uns nicht sehr positiv in Erinnerung geblieben ist.

Zimmertipp: Nur im Hauptgebäude gibt es einen Aufzug.
  • Aufenthalt: Februar 2018, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
1  Danke, infoanmich2566!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Julia M, Geschäftsführer von Gourmethotel Die Sportalm, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 20. Februar 2018

Vielen Dank für Ihre Bewertung! Zu allererst möchte wir uns für die positiven Anmerkungen bezüglich der Zimmer, des "Hotelkomplexes" und des Essens bedanken.

Sehr gerne möchten wir uns natürlich auch auf Ihre Kritikpunkte beziehen!

1. Natürlich möchten wir uns NOCHEINMAL für den Fehler auf Ihrer Endabrechnung entschuldigen, da versehntlich die Ortstaxe doppelt verrechnet und der Zimmerpreis falsch übernommen wurde! (Es waren 70€, die wir selbstverständlich sofort wieder ausgeglichen haben.) Aus diesem Grund gehen wir mit unseren Gästen beim Check-Out die Rechnung durch, wobei bei der ersten Kontrolle von Ihrer Seite keine Einwände kamen. Weiters möchten wir erwähnen, dass es einfach der Unwahrheit entspricht, dass die Endabrechnung bei weiteren 5 Zimmern nicht gestimmt hätte. Wir würden Sie daher bitten, auch im Hinblick auf unsere Hotel-Kollegen auf Äußerungen solcher Art zu verzichten, die nicht der Realität entsprechen!

2. Wir möchten sehr gerne auch Stellung beziehen auf Ihren Anschein der Ungleichbehandlung von Stammgästen und "neuen" Gästen. Ihre Schilderung mit den zusätzlichen "Schmankerln" aus der Küche stimmt sehr wohl, wobei wir erwähnen möchten, dass diese Gäste "A-la Carte" Gäste von außer Haus waren und wir für diese Gäste ein leicht abgeändertes Menü servieren! Wir wurden heuer zum ersten Mal von Gault Millau mit 14 Punkten und einer Haube ausgezeichnet und diese "Schmankerl" sind Teil eben dieses Gourmetmenüs für unsere "A-la-Carte" Gäste!

3. Leider missfällt uns völlig IHRE Bezeichnung, dass wir unsere Gäste als reines Geld betrachten. Weder berurteilen wir Gäste nach deren Konsumation (außer dass wir möglicherweise Weine öfters "nachschenken" müssen und dies bei Ihnen den Eindruck erweckt, dass jemand bevorzugt behandelt wird) noch wollen wir unsere Gäste schnellstmöglich abfertigen!
Hinsichtlich der Pausen zwischen den einzelnen Gängen möchten wir uns natürlich entschuldigen, falls Ihnen dies nicht entsprach!

4. Auch in diesem Punkt werfen Sie uns "Geldgier" vor, die wir im vorherigen Punkt bereits hatten. Es steht natürlich jedem unserer Gäste frei, ob Sie am Nachmittag bei unserer Jause etwas trinken oder sich einfach nur zum Verweilen einfinden. Wir dürfen auch anmerken, dass wir jeden Tag etwas Süßes (Kuchen) und etwas Herzhaftes (Wurstsalat, Leberkäse, Suppe oder ähnliches) für unsere Gäste anbieten, um sich nach einem langen Skitag zu stärken!
Hinsichtlich der Getränkepreise finden wir es schade, dass Sie dies als EXTREM empfinden! Gerne möchten wir erwähnen, dass unser Tee nicht bei 5,60€ sondern bei 5,20€ liegt. Weiters möchten wir erwähnen, dass es sich dabei um Ronnefelt Tee handelt, der in einem Kännchen (=2 Tassen) serviert und von sehr guter Qualität ist. Wir achten bewusst auf qualitativ hochwertige Produkte, die sich natürlich preislich über Durchschnittsprodukten befinden.

Hinsichtlich der angesprochenen überteuerten Schnapsauswahl möchten wir anmerken, dass wir bereits Schnäpse ab 3,50€ anbieten und wir natürlich unseren Gästen ein möglichst großes und vor allem hochwertiges Digestifangebot anbieten möchten!
Desweiteren ist es normalereise üblich, dass "bestellte" Schnäpse auch in Rechnung gestellt werden dürfen! Sei es empfohlen von der Chefin, des Servicemitarbeiters oder des Sommeliers. Sollte auch dies in Ihrer Vorstellung nicht zutreffen, so entschuldigen wir uns natürlich vielmals dafür!

5.Hinsichtlich des Pools möchten wir anmerken, dass unser Pool 3,5 x 9 Meter misst und für ein Haus mit 28 Zimmern und ohne jeglichen Wellnessfokus ausreichend ist.

6.Bei der Anmerkung, dass die 60 Meter bis zur Piste eine Anmerkung auf der Homepage wert sein soll, mussten wir schmunzeln. Gerade aufgrund unserer Lage direkt an der Skipiste ist unser Hotel bei unseren Gästen auch so beliebt, da weder Auto noch Bus verwendet werden muss.

Es freut uns trotzdem, dass sie den Urlaub als nicht so schlecht empfunden haben.

Mit besten Grüßen aus den verschneiten Kitzbühler Alpen

Familie Mingler

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 22. Jänner 2018 über Mobile-Apps

Wir waren zu viert mit Hund in einer netten Junior Suite untergebracht. Familie Mingler und das immer freundliche Hotelpersonal haben uns eine sehr schönen Urlaub ermöglicht. Das Frühstücksbufett war sehr gut und vielseitig. Die Eierspeisen werden immer frisch nach dem eigenen Wünschen zubereitet. Das Highlight ist aber das Fünf Gänge Menü am Abend mit Haubenniveau. Das Preis Leistungsverhältnis ist absolut in Ordnung insbesondere bei der Lage direkt neben der Piste. Wir kommen gerne wieder.

Aufenthalt: Jänner 2018, Reiseart: mit der Familie
1  Danke, Uli K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 19. Jänner 2018 über Mobile-Apps

Das Essen ist top, auf Sterneniveau
Das Zimmer war groß, jedoch die Betten etwas kurz und hart. Es ist ruhig gelegen.
Es herrscht eine herzliche Atmosphäre, die Hotelmama sorgt dafür.
Irgendwann gehen wir wieder hin.

Aufenthalt: September 2017, Reiseart: mit der Familie
1  Danke, Kalbsbrust!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. Oktober 2017

Wir waren in der ersten Septemberwoche in einer kleine Gruppe zum Mountainbiken in der Sportalm. Eigentlich waren wir eher skeptisch, da wir eher sportliche Ambitionen hatten, als kulinarische. Vor allem wollten wir es nicht zu steif. Das Hotel Sportalm hat uns nicht nur familiär und warmherzig empfangen, sondern hat auch einen unglaublichen Service. Die Zimmer sind hervorragend und die Küche einfach zum niederknien. Ich war sicherlich nicht das letzte Mal dort. Großes Kompliment an Fam. Mingler und Team.

  • Aufenthalt: September 2017, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
2  Danke, thekalli71!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Julia M, Inhaber von Gourmethotel Die Sportalm, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 17. Oktober 2017

Lieber thekalli71, wir freuen uns sehr, dass wir die anfängliche Sketpsis in eine positive Urlaubserinnerung umdrehen konnten.

Schön, dass Sie Ihre Mountainbikeferien bei uns genießen konnten.

Viele herzliche Grüße aus den Kitzbüheler Alpen,
Ihre Familie Mingler mit Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 21. September 2017

Hallo Julia,Mama Mingler,Phillip und alle anderen lieben Menschen(besonders der freundliche Service bei Frühstück und Abendessen!!!) und natürlich in die Küche in der Sportalm,

wir waren vom 04.09. - 14.09. Gast in der Sportalm in Kirchberg.Vorweg, all unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen.
Absolut herzlich,familiär und trotzdem super prof. es fehlte an nichts.Schöne Zimmer mit Balkon zum Wohlfühlen.Schwimm und Saunabereich klein aber fein und absolut sauber, was für das ganze Haus gilt.
Aber die Krone setzt dem ganzen das Essen auf...Wir haben schon in einigen wirklich renommierten Hotels gespeist, aber was da jeden Abend aus der Küche in Form eines 5 Gänge Menüs auf den Tisch gezaubert wurde, schlägt alles.Mit Liebe zum Detail und Geschmack angerichtet, das es nur so eine Freude ist.Großes Lob an Bernhard Hochkogler und seine Mitstreiter in der Küche.
Wir hoffen im Winter 2018 zurückzukommen.
Eine Top Adresse, in guter Lage mit Anbindung an Bergbahnen und Nähe zu Kitzbühel.

Danke an Alle, Alle Gute und hoffentlich bis bald

Ganz liebe Grüße aus Köln, Stefan Kling.

Zimmertipp: Zimmer mit Bergblick und Balkon buchen, lohnt sich !
  • Aufenthalt: September 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Stefan K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Julia M, Inhaber von Gourmethotel Die Sportalm, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 23. September 2017

Lieber Herr Stefan K, vielen herzlichen Dank für Ihre Worte auf Tripadvisor. Wir freuen uns sehr, dass Sie Ihre Tage bei uns genießen konnten. Schön zu hören, dass unsere Gäste zufrieden nach Hause zurück fahren.
Wir senden liebe Grüße aus den Kitzbüheler Alpen und vielleicht bis bald,
Ihre Familie Mingler mit dem Sportalm Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen