Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (487)
Bewertungen filtern
487 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
282
134
42
13
16
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
282
134
42
13
16
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
5 - 10 von 487 Bewertungen
Bewertet am 21. August 2020

Sehr freundliche Mitarbeiter in allen Bereichen. Schmackhaftes Essen und Buffet. Dank an den Küchenchef und seiner Brigarden. Mitarbeiter an der Rezeption und im Restaurant sehr zuvorkommend. Zimmer Tip Top gereinigt.

Aufenthaltsdatum: August 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
1  Danke, Gnadi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. August 2020

Wir sind normalerweise bei internationalen Hotelgruppen, wie die der Sheratons etwas zurückhaltend. Wir suchen das persönliche, individuelle, aussergewöhnliche, was wir normalerweise weniger beim Sheraton finden. Hier jedoch finden wir durchaus eine individuelle, persönliche Note, die zur Gegend passt. Die Zimmer wirken mit Parkett-Boden modern, sind geräumig und für diesen Standard angenehm und wohnlich.

Etwas enttäuschend war, dass eine Reservation im Restaurant Jägerhof beim Einchecken nicht möglich war. Es war ausgebucht – eigentlich sollte für Hotelgäste noch eine Lösung möglich sein?! Nun denn, wir nehmen mit der Bar vorlieb und wurden nicht enttäuscht. Zwar wirkt die Terrasse der Bar etwas lieblos. Nebst einigen Lounges und Hochtischen stehen vier magere Olivenbäume und zwei Bux-Bäume etwas unmotiviert und verlegen in Töpfen herum, ebenfalls ein Pingpong-Tisch – elegant und einladend wirkt das nicht. Konzeptlos! Aber das Essen motiviert umso mehr. Der bestellte Burger und das Wienerschnitzel zählen zu den besten, die wir je gegessen haben. Der Besuch also in der Bar lohnt sich und macht vergessen, dass das Restaurant Jagdhof ausgebucht war.

Die Lage des Sheraton ist idyllisch. Vor allem bei den Zimmern, die in Richtung des Fuschlsees gehen und keine mögliche Störung durch den Verkehr haben. In 5 min. ist man am Fuschlsee. Wer allerdings den See zu Fuss umrunden will, wie gewisse Wegweiser suggerieren, merkt schnell, dass der Seeweg durch Privatgrundstücke oder das Schlosshotel Fuschl abgesperrt ist und so der gemütliche Spaziergang verunmöglicht wird. Ebenfalls sorgt der Golfplatz für Umwege, die man in Kauf nehmen muss, will man nicht von einem Golfball getroffen werden.

Als Vielreisender bin ich immer wieder erstaunt, wieviel Lichtquellen es im Zimmer gibt, die sich nachts nicht ausschalten lassen. So auch in diesem Zimmer. Es fängt an beim Wecker auf dem Nachttisch. Der strahlt seine Digitalzeit ins dunkle Zimmer. Aber der lässt sich zum Glück ausstecken. Die rote Standby-Lampe am TV kann durch den Off-Knopf am TV seitlich ausgeschaltet werden. Glück gehabt. Beim TV ist aber ein Rooter eingesteckt, der fröhlich wie eine Lichtorgel die ganze Nacht im Sekundentakt kräftig blinkt. Ich will keine Disco. Ich will schlafen. Nur durch ein Kissen, dass man drauf legt, lässt sich die Lichtplage dämpfen. Nicht genug: der Wandschalter für die Klimaanlage leuchtet fröhlich und ungehindert durch die Nacht. Aber ich bin vorbereitet und klebe die unnötige Lichtquelle mit Karton und Tape zu. Ärgerlich, diese Lichtverschmutzung in vielen Hotelzimmern! Gerade in einem internationalen Hotel wie des Sheraton, das doch Erfahrung haben sollte!

Sehr lästig sind feste Frühstückszeiten. Wir möchten eigentlich flexibel bleiben. Wir konnten wählen zu den vollen Stunden. Andere Hotels lösen das besser, ohne klare Zuteilung von Startzeiten. So verzichten wir und fahren weiter in die Hofbäckerei Zauner in Bad Ischl. Dort gibts Frühstück.

Aufenthaltsdatum: August 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Samnina!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 18. Juli 2020 über Mobile-Apps

Wir waren 9 Tage vor Ort. Netter Empfang und guter Service die ganze Zeit. Geräumiges Zimmer in der Nähe des Wellness Bereiches. Schwimmbad, Sauna und Fitness Studio TOP. Kleiner Liegebereich draußen vorhanden. Frühstück im Restaurant sehr gut, sowie Leistungen in der Bar gut. Zum See sind es 5 Minuten zu Fuß. Kommen gerne wieder.

Aufenthaltsdatum: Juli 2020
Reiseart: als Paar
2  Danke, Globeltrotter_Thomas!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. März 2020 über Mobile-Apps

Ich lud meinen Mann zum Valentinstag in dieses Hotel ein, in welchem ich geschäftlich zwei Jahre zuvor schon übernachtet hatte. Nun hatten wir endlich die Zeit gefunden, gemeinsam dieses Hotel zu besuchen.

Die Zimmer sind ganz bezaubernd im Stil des Hauses eingerichtet. Auch wenn ich das Thema Jagd nicht mag, verschont man die Gäste fast überall mit ausgestopften Tieren. Dennoch findet man überall das Thema geschmackvoll.

Absolut wunderbar ist der Spabereich. Durch den brutalen Flop ein Monat davor im Schlosshotel Mondsee, war mir bei der Auswahl des Hotels, gerade dieser wichtig.

Das Schwimmbad ist ein Traum! Man kann richtig schwimmen!

3 Mankos gibt es, weshalb ich 1 Stern abziehe und schrieb „fast perfekt“.

1. Das Pool ist um eine Spur zu kalt. Dies bemängelten auch andere Gäste, welche zähneklappernd entweder gar nicht rein-, oder schnell wieder rausgingen.

Das Pool ist sehr seicht (dennoch zum Schwimmen geeignet) weshalb Eltern mit ihren Kindern nicht das Kinderbecken verwenden. Der Vater der mit seinen Kids anwesend war, bemerkte sogar, das das Wasser im Kinderbecken noch kälter sei.
Hier sollte dringend was getan werden!

2. Das Whirlpool ist IM Pool integriert, was ein gemütliches Liegen und genießen unmöglich macht, da das Wasser zu kalt ist. Es fehlt hier eindeutig ein Jacuzzi.

Der angrenzende Spabereich ist nicht nur groß und erfüllt jeden Wunsch, sondern ist auch sehr einladend.

Bio-Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine, Sauna und mehrere Duschen, sowie ein Kneippbecken erfüllen jeden Badewunsch.

Einzig die Therapiebank und der Liegeraum - und so kommen wir zu Manko 3 - sind zu kalt. Die Steinbank erwärmt sich so gut wie gar nicht. Der Liegeraum, mit angrenzender Terrasse ist zum längeren Verweilen etwas zu kalt.

Mehrere Wasserstellen und ein Samowar mit gratis Tee runden einen oder mehrere Spa-Tage ab.

Das Frühstücksbuffet erfüllt jeden Wunsch. Wer hier nicht satt wird, jammert auf extrem hohen Niveau.

Wir kommen nun definitiv gerne wieder und werden es uns öfter einteilen. Und vielleicht kann man an den Temperaturen etwas machen, dann wird das Haus: perfekt!

Aufenthaltsdatum: Februar 2020
Reiseart: als Paar
Danke, girlhappy_1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 12. Februar 2020 über Mobile-Apps

Perfekte Kombination aus Hotel und Spa. Zimmer sind großzügig und modern eingerichtet. Super Bett!! Der Spa Bereich ist groß mit verschiedenen Saunen und Dampfbad, Pool und separatem Kinderpool. Hotel ist Hundefreundlich! Super Restaurant. Sowohl im Jagdhof als auch die „Grillerei“. Bemühtes und sehr freundliches Personal. Alles in allem sehr zu empfehlen. Wir kommen sicher wieder.

Aufenthaltsdatum: November 2019
Reiseart: mit der Familie
Danke, wst982!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen