Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Günstigste Preise für Ihren Aufenthalt
Sichern Sie sich den niedrigsten Preis von diesen Websites.
Priceline$ 196
eDreams$ 196
Agoda.com$ 196
FindHotel$ 196
Etrip
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (57)
Bewertungen filtern
57 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
36
15
2
0
4
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
36
15
2
0
4
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
8 - 13 von 57 Bewertungen
Bewertet am 3. November 2019

Aus Zeitgründen war unser Aufenthalt im Schlosshotel Lerchenhof nur kurz, jedoch lange genug, um viele interessante Eindrücke mitzunehmen. Nachdem wir das ausgezeichnete 4-gängige Abendmenü genossen hatten, fragten wir die Seniorchefin, Frau Steinwender, ob sie uns ein wenig von der Geschichte des Schlösschens erzählen möchte. Wir erfuhren eine Menge Details über das Haus und über die Menschen, die darin lebten. Mit alten Familienbildern untermalte Frau Steinwender ihre Erzählungen, sodass wir den Geschichtsunterricht noch um einiges spannender erleben durften.
Am nächsten Morgen lernten wir auch den Seniorchef kennen, der nicht minder freundlich war als seine Gattin. Er kredenzte uns auf Kosten des Hauses Kaffee im wunderschönen Vorgarten des Schlosses. Und dann gab man uns noch einen Schinkenspeck aus der eigenen Fleischerei und Räucherei mit auf die Reise. Der milde, feine mit Kärntner Wein versetzte Schinkenspeck und noch weitere selbst gemachte Produkte führten uns wenige Wochen später nochmals bei den Steinwenders vorbei, um dort kräftig einzukaufen.
Noch ein Wort zum Abendessen während unseres Kurzaufenthalts:
In der Küche werkt Juniorchef Johann, der sich ganz der Slow-Food-Philosophie verschrieben hat. Man schmeckt die herrlichen Produkte aus eigener Landwirtschaft und die Qualität des Fleisches aus eigener Schweinzucht. Und die Raffinesse der Speisen kommt aus dem prallvoll bestückten Kräutergarten.
Resümee: Nur für einen Zwischenstopp als Notlösung gedacht, erlebten wir eine wirklich angenehme Überraschung!

Aufenthaltsdatum: Oktober 2019
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
Danke, Leopold K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Hotel S, Inhaber von Schloss Hotel Lerchenhof, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 6. November 2019

Vielen herzlichen Dank für Ihre tolle und ausführliche Bewertung - es freut uns wirklich sehr, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben - wir würden uns sehr über ein Wiedersehen freuen und grüßen herzlich - Familie Steinwender

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 14. Oktober 2019 über Mobile-Apps

Waren im Rahmen des Slow Food Travels vor Ort und man hat die Leidenschaft und Begeisterung gespürt. Für die Produkte, für die Region für das Hotel und das Restaurant. Ganz tolles Erlebnis und wir kommen sicher wieder.

Aufenthaltsdatum: Oktober 2019
Reiseart: als Paar
Danke, JuliaS9489!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertet am 10. Oktober 2019

Ein Biedermeier-Schloss - leider nur von aussen, hier hatte das Denkmalamt wohl ein Auge drauf. Mein Zimmer war abgewohnt, muffig und dunkel, das krasse Gegenteil von dem, was auf der Website gezeigt wird. Das Bad kann man als zweckmäßig bezeichnen. Kunststoff-Dusche und Waschbecken mit Riss und der Fön war leider auch defekt. Im Restaurant billige Kunstlederstühle und schlechte Beleuchtung. Überrascht hat mch, dass Hunde mit im Restaurant waren. Die Werbung spricht von einem Cabrio-Hotel? Auf dem Parkplatz habe ich keins gesehen, dafür war es für Hundebesitzer sehr praktisch, dass man direkt hinter dem Hotel seinen Hund Gassi führen konnte. Ich würde das eher eine "Hundepension" nennen als ein 4-Sterne Hotel! Welche Jury hat hier die Klassifizierung vorgenommen? Einen Stern kann ich hier für das Servicepersonal geben... freundlich und aufmerksam. Alles andere war enttäuschend.

Aufenthaltsdatum: September 2019
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
Danke, AmyMeinHaus1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertet am 3. September 2019 über Mobile-Apps

Meine Hotelbesuche die letzten Jahre in Östereich sind mir stets positiv in erinnerung geblieben,gerne hätte ich dies auch über Das Schloss Lerchenhof gesagt.
Dies ist mir aber nicht möglich,
da schon ab dem ersten kontakt
(bei begrüssung)klar war das
im Schlosshotel Lerchenhof wohl
einiges anders als mann sich das als
Gast wünscht von statten geht.

Ich wurde kurz begrüsst,ohne nach meinem Koffer zu Fragen ging es direkt
auf das Zimmer.

Das Zimmer mit Balkon liegt direkt
über der Restaurant Terasse welche
konstant einen Lärmpegel liefert.
Ich frage den Herr welcher sich als Chef
ausgibt ob er auch ein leiseres Zimmer habe,die Antwort:das ist nicht laut und später fahren keine Autos mehr.
was nicht der fall war,so das ich
die ganze Nacht vorbei rauschenden
Autos und Fernlicht folgen durfte.

Bei der Anmeldung war es nicht besonders wichtig meine personalien
zu überprüfen,viel wichtiger war meine
Email adresse und die Menue Karte
weil die Terasse ja ziemlich ausreserviert
sei.

Weil ich müde nach einer langen
Montainbike Tour nur etwas essen
wollte um dann schlafen zu gehen
um den nächsten Tag fit zu sein
entschied ich mich für eine Hauptspeisen
portion einer Specialität der gegend.

Das Getränk kam dann auch prompt
und der Salat welcher aus zwei
sorten Dosen bohnen einem Rotkohl
eingelegt aus dem Fertig Eimer
mit ein wenig richtigem Salat
bestand.

Ich as die 7 Blättchen
und liess den rest unangetastet,
dann kam die Hauptspeise
welche aus 5 gummierten
Teigtaschen mit verkochter
geschmackloser Katoffelbrei füllung
bestand,welche in einem See
aus geschmolzener
Butter schwamm.

Ich as die ersten 2 Teile aus Hunger
und konnte die restlichen nicht mehr herunterkriegen.

Auf dem Weg zurück zum Zimmer
traf ich auf einen Pakistanischen Keller
welcher mich fragte ob irgendwas nicht
Ok sei.Kurz nachdem ich ihm mitgeteilt
hatte das es mit nicht geschmeckt
hat stürzte sich der Inhaber über mich
und versuchte mir einzureden das
es eine Specialität sei und ich diese
vieleicht nicht mag,ich sagte das das
so sei weil die Ausführung ungeniessbar
sei.

Der Besitzer hat dann Angefangen
Lautstark weiter auf mich einzureden
ob ich nicht bezahlen will und das ich das Bezahlen müsste...
Ich muss sagen so einen überdrehten
Sich selbst titulierenden Geschäftsführer ohne führungsstil im Hotelfach
habe ich noch nie
in einem erleben dürfen.

Es ging noch weiter bis auf den Parkplatz
welchen ich aufgesucht hatte
um den Hunger mit Pizza vom Nachbar
(welche übrigens sehr lecker war)
Es wurde mir doch tatsächlich unterstellt
das ich wegfahren wolle um die zeche
zu prellen !!! Dabei war das Zimmer mit
Kreditkarte über Booking.com abgesichert.
Ich habe dann den vorschlag gemacht
das er den Zimmer vertrag stoppen könnte
ich ihm seine Gummimaultaschen
mit Babybrei füllung bezahlen würde
und das wir uns dann im guten trennen
können.
Die Antwort war ganz klar ich solle das Zimmer zahlen und noch gehen!

Ich musste dann irgendwann
das Gespräch stoppen weil
dieser Mensch sehr standhaft
bei seiner Story war und ich aufgrund
der niedrigen Summe welche im raum stand keinen Sinn mehr darin gesehen
haben irgendeinen weiteren satz zu sagen.

Alles in allem wir reden hier
von langem Ärger den ich hatte
für 20 Euro verzehr.

Aufenthaltsdatum: September 2019
Danke, Lekkerschmecker!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertet am 12. August 2019

Am Ende haben wir bedauert, dass es nur 2 Tage waren. Das Hotel Lerchenhof bietet sich unbedingt für einen längeren Aufenthalt an.
Ausgesprochen freundlicher Service, von der Chefin bis zum Personal am Frühstücksbüffet. Beeindruckend auch die Tatsache, dass sich das Haus nahezu autonom versorgt. Wenn sich die Gelegenheit bietet, unbedingt eine Führung mit dem Hotelier unternehmen.
Eigene Schweinezucht mit köstlichen Produkten wie den verschiedenen Speck- und Schinkensorten, das findet sich auch auf der Speisekarte wieder.
Das Essen, vom Juniorchef zubereitet, einfach nur köstlich und das zu einem sehr angemessenen Preis. Fast alle Gerichte werden in kleinen Portionen angeboten, sehr angenehm, wenn man die Vielfalt probieren möchte.
Die Weinkarte mit gutem Angebot und fair kalkuliert.

Die Einrichtung ist teilweise in die Jahre gekommen, aber mit Stil und Atmosphäre. Lediglich das Bad ist meilenweit vom Anspruch eines 4-Sterne Hauses entfernt und mehr als dringend sanierungsbedütftig. Das konnte unsere Begeisterung jedoch nur ganz begrenzt schmälern.

Aufenthaltsdatum: August 2019
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, 9werners!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Mehr Bewertungen anzeigen