Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Mächtig

Nach dem Besuch des Parco della Rocca Borromea machten wir noch einen Abstecher zur Statue of San ... mehr lesen

Bewertet am 4. August 2017
MM1958074
,
Berlin, Deutschland
über Mobile-Apps
Sehenswert

Es ist möglich in die Statue San Carlo zu gehen, allerdings sollte man schwindelfrei sein. Es wird ... mehr lesen

Bewertet am 20. April 2017
HeidiZuerich
,
Zuerich
Alle 880 Bewertungen lesen
  
Bewertungen (880)
Bewertungen filtern
880 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
286
395
161
28
10
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
286
395
161
28
10
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 880 Bewertungen
Bewertet am 4. August 2017 über Mobile-Apps

Nach dem Besuch des Parco della Rocca Borromea machten wir noch einen Abstecher zur Statue of San Carlone.
Diese wirkt groß und beeindruckend. Von einer Innenbesichtigung und einem Aufstieg haben wir aber dank der Berichte Abstand genommen.

Erlebnisdatum: August 2017
Danke, MM1958074!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 21. Juli 2017

Wir besuchten den San Carlo in unserem Urlaub und natürlich waren wir erstmal von der Größe und feinen Ausarbeitung der Statue beeindruckt...ich wollte auch hoch, also 7 Euro Eintritt bezahlt und auf gehts...die schmale Wendeltreppe zur ersten Plattform war ja noch recht gut machbar, wobei ich mir denken könnte, dass übergewichtige Person aufgrund der sehr engen Treppen schon da Schwierigkeiten bekommen könnten. Auf der ersten Plattform zeigt man sein Ticket vor, um reinzukommen. Die Aussicht dort ist schon sehr schön und weit, aber ichn wollte ja nochn höher hinauf. Nun hiess es erstmal warten, da aufgrund der Enge im Inneren nur 2-3 Personen pro Aufstieg zugelassen sind (ist auch gut so!) und man warten muss, bis diese wieder unten sind. Als ich dann dran war, erstmal der Schock...die Wendeltreppe im Inneren ist noch enger als die außen! Selbst ich mit Kleidergröße 38 hab mich sehr beengt gefühlt...und dann kommt die Leiter...im steilen Winkel führt sie mindestens 15 Meter in die Höhe, aus Metall und ebenfalls sehr schmal...glücklicherweise ist der Aufstiegsschacht rundherum mit Metallreifen gesichert, sobald man sich nach hinten lehnt, ist man schon an den Reifen, das gibt einem eine gewissen Sicherheit (auf Nachfrage sind wohl auch Sicherheitsgurte und ähnliches erhältlich, davon habe ich jedoch erst danach im Prospekt (in verschiedenen Sprachen erhältlich) gelesen, gesagt wurde es mir nicht.

Mit zitternden Händen machte ich mich an den Aufstieg, bis ich im kleinen Kopfinnenraum war...die Aussicht ist tatsächlich atemberaubend, wurde durch die sehr kleinen Sichtluken leider aber geschmälert.

Der Abstieg war ebenfalls gruselig, so schlimm hatte ich es mir zu Beginn nicht vorgestellt...bin dann glücklich wieder unten angekommen und hab mir geschworen, mir DAS nicht nochmal anzutun.

Auf jeden Fall sollte zusätzlich vor den Warnungen bezüglich Schwindelfreiheit, Klaustrophobie und Höhenangst auch eine bezüglich Körpergröße-und breite angeführt werden, man hat von außen wirklich keine Vorstellung, WIE schmal es im Inneren ist...es ist wirklich krass!

Erlebnisdatum: Juli 2017
2  Danke, lemedusa!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 26. Juni 2017 über Mobile-Apps

Im Sommer viel besucht. Auf dem davor liegenden Platz kann man Souvenirs kaufen. Zum begehen der Statue zahlt man Eintritt. Im Winter geschlossen

Erlebnisdatum: Juni 2017
Danke, Tina T!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. April 2017

Es ist möglich in die Statue San Carlo zu gehen, allerdings sollte man schwindelfrei sein. Es wird jedoch mit einem Prospekt darauf hingewiesen.

Erlebnisdatum: April 2017
1  Danke, HeidiZuerich!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. Februar 2017 über Mobile-Apps

Leider ist der Park im Januar und Februar geschlossen. Von Weitem eine imposante Erscheinung. Parkplatz vorhanden

Erlebnisdatum: Februar 2017
Danke, mistral59!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen