Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Teures Vergnügen

Für einen Erwachsenen mit zwei Kindern haben wir 26 € gezahlt. Das finde ich sehr viel dafür, dass ... mehr lesen

Bewertet am 15. August 2019
413jochenk
,
Ostfildern, Deutschland
über Mobile-Apps
Sehr schöne Aktivität.

Sehr nette Aktivität, die man mit Kindern machen kann. Man kann Mineralien sammeln und mit dem ... mehr lesen

Bewertet vor 3 Wochen
mustafamogli
,
Ostseebad Binz, Deutschland
über Mobile-Apps
Alle 31 Bewertungen lesen
  
Bewertungen (31)
Bewertungen filtern
31 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
15
10
0
3
3
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
15
10
0
3
3
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 31 Bewertungen
Bewertet am 1. Juni 2021

Ab 29 Mai 2021 ist der Grube Clara Gefährlich geworden durch die Beton-Stücken im Suchhaufen voller Erde bedeckt,durch Großen Metallröhre auf dem Fluorit-Haufen,durch die Verbogene Eisen-Gitter Abfälle die auch im Jahr 2020 zu finden waren.Da für allen Mineralien-Freunden und gerade für die Kinder ist es Notwendig die Sicherheitsvorkehrungen einzusetzen,denn die Betonstücken und Metall-Röhren haben *Normalerweise nichts verloren in alle Mineralien Haufen ,denn der Müll sammelt keiner,und wenn man zur Zeit 13,00 € pro Halben Tag bezahlt,dann muss man nicht öfters die Betonstücken voller Scharfe Eisendrähte voller Erde geschmiert in die Händen nehmen und meinen es ist ein Mineralien-Stück!Sicherheit für alle Mineralien-Freunde ist hier Extrem-Mangelhaft,und es Verdorbt die Suche.Aus Sicherheitsgründen sollte die Grube Clara von Sicherheitsbeamten überprüft werden.Es geht hier um Verletzungsgefahr mit Metall-Objekte die nicht in die Such-Haufen sein müssen.

Erlebnisdatum: Mai 2021
Danke, GrubeClara521!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 15. August 2019 über Mobile-Apps

Für einen Erwachsenen mit zwei Kindern haben wir 26 € gezahlt. Das finde ich sehr viel dafür, dass man im Grubenaushub nach Mineralien suchen darf.
Die Kinder hatten eine schöne Zeit. Nach 2 Stunden war es dann aber auch gut.

Erlebnisdatum: Juli 2019
Danke, 413jochenk!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. Juli 2019 über Mobile-Apps

Hier wird der Entdeckertrieb befriedigt. Wir waren mit zwei Kindern (4+6). Man bekam eine kleine Einweisung, Eimer und Werkzeug kann man ausleihen. Es macht richtig Spaß aus unscheinbaren Brocken echte Schätze heraus zu holen. Auf der Familienkarte konnten wir 20kg Steine mitnehmen. Und man findet wirklich viel. Auch die "Experten", die sich auf der Halde den Ruhestand vertreiben sind gute und hilfreiche Ratgeber. Das Goldwaschen fanden unsere Mädels etwas lahm, aber auf ihre Funde sind sie total stolz.

Erlebnisdatum: Juli 2019
Danke, IngeB_12!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. Juli 2019 über Mobile-Apps

Wir waren mit unserer 4-jährigen Tochter hier. Nach einer netten Einweisung ging es ans Suchen und Steine klopfen. Wir fanden wirklich tolle Mineralien. Auch das Goldschürfen machte riesigen Spaß und wir fanden tatsächlich Gold. Unsere Tochter erhielt dafür eine Urkunde, über die sie sich sehr freute. Insgesamt ein toller Vormittag und dank der gefundenen Steine auch ein unvergesslicher Tag.

Erlebnisdatum: Juli 2019
1  Danke, VascoDeborah!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 12. Mai 2019

Die Mineralienhalde ist nicht sehr empfehlenswert. Auch wenn an diesem Tag sehr wenige Leute auf der Mineralienhalde waren, so ist der Eintrittspreis doch sehr übertrieben. Zudem ist das Personal sehr unfreundlich. Am Anfang wurde uns gesagt, dass wir bei Bestimmungsschwierigkeiten gerne nachfragen dürfen. Als wir von diesem freundlichen Angebot Gebrauch machten, wurden wir schief angeguckt und uns eine patzige Antwort gegeben. Beim Goldwaschen haben wir einige glitzernde Steinchen entdeckt, auch eines, dass sich im Nachhinein -bei einem Goldhändler- als Gold entpuppte. Uns wurde aber gesagt, dass die Wahrscheinlichkeit, Gold zu finden sehr gering sei und alles Glitzrige in diesen Wannen nur Pyrit sei. Dieses, so die Antwort des Befragten, haben die Betreiber der Mineralienhalde als Touristengag hineingelegt. Auch die Mineralienvielfalt hielt sich sehr in Grenzen. Teilweise hatten wir das Gefühl, in Steinabfällen nach Schätzen zu suchen.

Erlebnisdatum: Mai 2019
5  Danke, T H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen