Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schöner Spaziergang ”
Bewertung zu Tempio di Antas

Tempio di Antas
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet 12. Juni 2018 über Mobile-Apps

Auf der Fahrt nach Iglesias ein schöner Zwischenhalt zum Beinevertreten. Zu sehen sind die Siedlung Antas (1 Minute vom Ticket Office), den Tempel Antas (3 Minuten), drei Steinbrüche (30 Minuten) und eine 100-jährige Korken heute (15 Minuten). Von der Siedlung Antas führt ein Weg weiter zur Grotte su Mannau (angeblich 1 Stunde Fussmarsch).

Danke, escheli9096!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (267)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

2 - 6 von 267 Bewertungen

Bewertet 12. Oktober 2017 über Mobile-Apps

Sind nur am zaun vorbei Richtung strand gelaufen. Hatten davor schon nora besucht und irgendwann sind es halt nur noch alte steine. Sind beim rückweg zum turm hoch gelaufen und sahen da auch schon einiges und das hat uns dann auch gereicht.

Danke, Christian W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 30. Juli 2017 über Mobile-Apps

Toller Ort, und so gepflegt, dass wir hier viel länger geblieben sind als eingeplant. Das Tempio ist zum Teil "restauriert" in den 60er Jahren, und leider findet man keinen Hinweis dazu... viele Teile des Tempio sind eben nicht original.
Aber es ist trotzdem ein bezaubernder Ort mit magischer Stimmung umgeben von grünen Hügeln über die Falken kreisen.
Auch eine Nuraghensiedlung, römischer Steinbruch und hundertjährige Eiche sind im Ticketpreis enthalten.

Danke, Anna M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 22. Juli 2017 über Mobile-Apps


Ungefähr 18 Kilometer nördlich von Iglesias auf Sardinien erreicht man über eine kurvenreiche Straße über den Pass Genna Bogai - 549 m über den Meeresspiegel, die antiken Nuraghen und den Tempel von Antas, deren Ursprünge auf das IX JH v Chr zurückgehen.
Die Anlage ist gepflegt, es gibt einen kleinen Laden, wo man Souvenirs, Getränke, kleine Imbisse und Eis kaufen kann. Tische und Stühle stehen zur Verfügung.
Der Eintritt kostet 4 Euro. Damit finanziert sich die Anlage.
Sehenswert sind außer dem Tempel auch die Reste einiger Nuraghen und eine uralte Eiche.
Im Sommer sollte man sich bei dem Rundgang durch das Gelände gut vor der Sonne schützen.

Danke, Adelheid H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 16. Juni 2017

Der Tempel ist gut erhalten und sehr beeindruckend. Mit einem Audio Guide erhält man auch geschichtliche Hintergründe gerne wieder.

Danke, recht5!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Tempio di Antas angesehen haben, interessierten sich auch für:

Fluminimaggiore, Province of Carbonia-Iglesias
Fluminimaggiore, Province of Carbonia-Iglesias
 
Fluminimaggiore, Province of Carbonia-Iglesias
Iglesias, Province of Carbonia-Iglesias
 

Sie waren bereits im Tempio di Antas? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen