Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (88)
Bewertungen filtern
88 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
23
35
13
11
6
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
23
35
13
11
6
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 88 Bewertungen
Bewertet am 6. Dezember 2017 über Mobile-Apps

Dieser Ort wird dominiert von den Schönheiten der unterschiedlichen Aussichten und Wanderwege. Atemberaubende Perspektiven entlang der Steilküsten in das Mittelmeer hinaus. Der Ort selbst bildet eine räumliche Symbiose zwischen Natur und Architektur. Es braucht Tage um diese faszinierende Landschaft ist zu erkunden.

Aufenthalt: Dezember 2017, Reiseart: als Paar
Danke, Nerudaarthur!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. September 2017

Das Hotel selbst ist in gepflegten Zustand und sauber. Die Lage ist wunderschön und echt ruhig, hier kann man vor allem abends sehr schön verweilen. ABER: Bucht man als Paar nur einmal Frühstück, weil einer der beiden nicht frühstücken möchte und in der Zwischenzeit alles für den Tag vorbereiten will, wird einem nicht einmal gestattet in einem Bereich, der zwangsläufig von allen Gästen durchquert werden muss, die letzten Schlucke seines Kaffee fertig zu trinken, da man nur einmal bezahlt hat (dazu sei erwähnt, dass man auch nicht darauf hingewiesen wird, wenn man das Frühstück bucht und bezahlt). Die zweite Person wird aufgefordert den Bereich sofort zu verlassen (aufs Zimmer oder vor den Fernseher,...). Das ist nicht die feine Art, noch dazu Weile dies an den ersten Tagen nie ein Problem dargestellt hat. Auch eine Stornierung und Rückerstattung des Frühstückes wird einem nicht mehr angeboten um an den folgenden Tagen an einem anderen Ort zu frühstücken, wo dies geduldet wird. Leider schade, denn die anfängliche Freundlichkeit kippt mit einem mal und auf einmal soll man es als Gast einfach so hinnehmen. Unter der Nummer an die man sich wenden könnte ist 12 Stunden lang niemand erreichbar, auch ein Rückruf ist leider Fehlanzeige.
Dies macht leider den tollen Gesamteindruck des Hotels, fern von Massentourismus kaputt, wobei man doch annehmende sollte, dass so etwas bei einem kleinen Hotel mit wenigen Gästen möglich sein sollte. Schade, denn eigentlich hatten wir uns bewusst dazu entschieden in ein solches Hotel zu gehen um solche Probleme zu vermeiden.

  • Aufenthalt: September 2017, Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, tobiwintervt!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 26. Juli 2017

Abgelegen von allem Trubel und dem Stress der Insel liegt auf einem Berg dieses sehr schöne Hotel.
Wer Wert auf Ruhe und Ausgleich sucht, ist hier genau richtig.
Die Aussicht ist natürlich einmalig.
Lediglich der Weg dorthin ist schlecht ausgewiesen.

Zimmertipp: In der obersten Etage hat man in einigen Zimmern einen wunderschönen Blick aufs Meer.
  • Aufenthalt: August 2016, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
Danke, Philip K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. Juli 2017

Grundsätzlich genau das, was wir gesucht haben. Ein abgelegener, stilvoller Geheimtipp mit viel Charakter. Die alten Klosterfresken sind teilweise noch erhalten und in das Gesamtkonzept integriert. Nettes Frühstück, man kann auch draussen sitzen. Tolle Aussicht. ABER: die Zimmer, die ehemaligen Klosterzellen sind dermassen klein, dass man sich kaum rühren kann...und noch viel schlimmer, es gibt keinen Kasten und vorallem im Bad keine Häken oder Ablageflächen. Die feuchten/nassen Badesachen kann man nirgends aufhängen, die Duschtücher ebenfalls nicht!, mangels Kasten kann man die Kleidung nur im Koffer lassen und diesen auf einem Sessel abstellen, der sich gerade noch zwischen Bett und Wand ausgeht. Das ist für einen mehrtägigen Aufenthalt einfach untragbar. Sehr schade!

  • Aufenthalt: August 2016, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
1  Danke, tanjakreuzbauer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 15. Dezember 2016

Ich war in der absoluten Nebensaison, im Dezember in der Ermita la Victoria. Mein Ziel war es fernab jeglicher Menschen gut und günstig unterzukommen.
Ich habe die Ermita als Ausgangsstation für Wanderungen und Ausflüge im Norden der Insel genutzt. Doch ohne Mietwagen wäre das nicht möglich. Wie bereits beschrieben liegt sie ein ganzes Stück von Alcudia entfernt in 140m Höhe am Ende einer Serpentinenstrecke. Man wohnt über der eigentlichen Kapelle. Etwas oberhalb befindet sich im Sommer ein offenbar beliebtes Ausflugslokal, was man an der Dimension des Parkplatzes erahnen kann. Der Ausblick ist herrlich und für Wanderungen über die Halbinsel ist die Unterkunft strategisch günstig gelegen.
Der "Check in" war auch durch meine verspätete Anreise unkompliziert, der Schlüssel lag an einem abgesprochenen Ort. Andere Gäste hatten auch ab und an das Problem vor der verschlossenen Türe zu stehen, aber man hilft sich. In der Früh ist immer jemand da um das Frühstück herzurichten, tagsüber hat auch der Kiosk geöffnet. Mit dem Personal hatte ich kaum Kontakt, da ich früh aufbrach und spät zurückkam, dafür war er sehr freundlich.
Das Frühstück habe ich nur zwei mal mitgegessen, ansonsten habe ich mich unterwegs verpflegt. Es war ausreichend, aber natürlich nichts im Vergleich zu den Buffets größerer Herbergen.
Mittag bzw. Abendessen gibt es nicht (das Lokal ist ja zu) dafür kann man die Küche mitbenutzen und für die Gäste gibt es einen eigenen Kühlschrank.
Einkaufsmöglichkeiten gibt es in Alcudia ausreichend, man kann aber auch im Winter genügend gute Lokale finden.
Das Zimmer war, wie auf dem Bild zu sehen ist recht übersichtlich, aber sehr sauber. Es wurde täglich sehr gründlich hergerichtet. Als Aufenthaltsraum am späten Abend, nach meiner Rückkehr von den Ausflügen habe ich den Gang/Ess/Empfangsbereich genutzt, der mein Zimmer sozusagen vergrößert hat.
WLAN ist vorhanden und funktionierte auch im Zimmer einwandfrei. TV gibt es (zumindest in meinem Zimmer) nicht, für mich ein Vorteil.
Haare in der Suppe lassen sich immer finden, so die ein oder andere lose Fließe, aber der Gesamtzustand ist gepflegt und sehr sauber.
Ich war von Freitag bis Freitag hier und habe den Aufenthalt und die Ruhe sehr genossen. Als ruhiger Stützpunkt für meine Unternehmungen war die Ermita sehr geeignet und nach der Rückkehr fühlte ich mich immer etwas wie zu Hause.

  • Aufenthalt: Dezember 2016, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, 0valentins!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen