Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Günstigste Preise für Ihren Aufenthalt
Booking.com
$ 324
zum Angebot
Expedia.com
$ 355
zum Angebot
Destinia.com
$ 319
zum Angebot
Hotels.com$ 354
CheapTickets$ 355
Priceline$ 394
Alle 16 Angebote anzeigen
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (352)
Bewertungen filtern
353 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
224
69
40
10
10
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
224
69
40
10
10
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 353 Bewertungen
Bewertet am 2. August 2021

Fazit: Stylisches Hotel in guter Lage mit tollem Essen, tollem Strand und gutem Service. Uns persönlich hat es gut gefallen, allerdings ist das Hotel überteuert. Sowohl die Nacht (fast 500 Euro im günstigsten Zimmer / Nacht / HP) als auch die Preise beim Essen, Getränken und Cocktails sind zu hoch. Wer ein stylisches Instagramm-taugliches Hotel mit guter Musik (laut am Tag und bei Nacht) und Party sucht, ist hier richtig. Uns fehlt hier allerdings ein wenig Gemütlichkeit und Herz. Wir würde es nicht noch einmal buchen.

Details:
Wir haben das Hotel für unsere Hochzeitsreise ausgesucht. Wir suchten hierfür ein besonders Hotel. Dieses wurde uns von Freunden empfohlen, welche hier schon persönlich waren. Gebucht haben wir im Juli 2021 für 10 Tage.

Ankunft:
Wir wurden sehr lieb empfangen, es gab einen Begrüßungsdrink. Das Personal war sehr zuvorkommend und aufmerksam. Auf dem Zimmer gab es eine Flasche Sekt und Pralinen als Honeymoon Willkommensgruß. Wir durften die Flasche später auch an der Bar / Terrasse trinken, was wir sehr positiv fanden.

Hotel-Anlage / Restaurants:
Die Lage des Hotels ist sehr gut. Nicht weit zum Flughafen, aber kein Fluglärm. Auch perfekt für Ausflüge in die Umgebung (Agios Nikolaus, Rethymno, Matala). Ein Mietauto ist von Vorteil. Absolut empfehlenswert ist ein Ausflug zum Weingut Lyrarakis mit Weinprobe (den Wein haben wir im Hotel entdeckt). Dort gibt es auch fantastisches Essen.
Das Hotel ist groß und stylisch eingerichtet. Alles ist neu. Die Sauberkeit war gut (die Toilette am Hauptrestaurant könnte öfter gereinigt werden; diese war teilweise nicht in Ordnung). Die Anlage ist sehr insgesamt aber schön! Es gibt einen Hauptpool mit vielen Liegen, die ab ca. 11 Uhr morgens zum Großteil besetzt sind. Wir waren nur einmal am Pool, weil es uns dort zu laut war. Die Buddha Bar ist gleich am Pool und man hat durchgehend Beschallung. Außerdem ist der Pool eher ein Instagramm Hotspot und wir haben uns dort nicht wohl gefühlt.
Am Meer gibt es entlang des Strandes viele Liegen mit ausreichend Schirmen. Wenn man zu den Liegen kommt, wird sofort der Schirm aufgespannt und man bekommt beliebig viele Handtücher. Es gibt auch zusätzliche Spanntücher für die Auflagen, das fanden wir sehr gut. An jeder Liege befindet sich eine Klingel und man kann das Personal für Getränke und Essen rufen. Es ist allerdings nicht gewünscht, dass man seine eigene Verpflegung mitbringt, was ich für einen Strand ein Unding finde. Das Wasser kostet zwar „nur“ 3€ aber wenn jede Person 2 oder 3 Flaschen Wasser am Tag trinkt…. Das sehe ich noch am Pool ein aber am Strand möchte ich auch gerne mal eine Flasche Wasser oder Obst aus dem Supermarkt verzehren. Vor allem weil wir sowieso jeden Tag eine Flasche Wein dort gekauft haben.
Der Strand ist sauber und das Meer sehr schön. Etwas felsig, was wir aber positiv finden, man kann dort wirklich gut Schnorcheln (im Hotels sind auch 3 Schnorchelrouten ausgeschildert).
Manchmal hat das Hotel Programmabende: an einem Abend gab es ein Kennenlernen mit Sekt und Finger Food mit dem Hotel-Management. Man konnte hier auch gute Ausflugstipps bekommen. Samstags ist Party in der Buddha Bar. Wir haben 2 Samstage mitbekommen. Am Tag 2 unseres Aufenthalts gab es ein Konzert von einem griechischen Flötenspieler mit Band. Was uns aber niemand gesagt hat war, dass das Konzert für alle Gäste ist. Es sah eher nach einem exklusiv gebuchten Konzert aus, für die Personen, die abends in der Buddha Bar einen Tisch bestellt hatten (es waren extra Tische im Strand vor der Bühne aufgebaut). Es kam auch keine Einladung für die Gäste (Ausrede war hinterher vom Management, dass man keine Zettel wegen Corona aufs Zimmer legen darf. Das war aber eine Ausrede, da es ja durchaus auch andere Infozettel im Zimmer gegeben hatte). Dadurch fühlten sich viele Gäste auch nicht eingeladen und wir haben mit anderen abseits auf den Liegen am Strand gesessen und von dort ein wenig zugehört.
Unabhängig davon, was gar nicht geht, ist so eine Veranstaltung bis 2 Uhr morgens abzuhalten und zwar in einer Lautstärke, dass wir später im Zimmer (nicht erste Reihe, wir hatten ein ruhiges Zimmer gebucht) trotz Oropax und Noise Canceling Kopfhörern kein Auge zu getan haben. Es war so laut, als wäre das Konzert im eigenen Zimmer. Ich will mir gar nicht vorstellen, was Gäste in den vorderen Zimmern am Strand gehört haben. Ich hatte Nachts um 24 Uhr an der Rezeption angerufen und es wurde nur gesagt, das geht noch länger. Das kann man vielleicht in einem 3 Sterne Hotel veranstalten, aber von einem Hotel, in dem ich fast 500 Euro pro Nacht für ein Zimmer bezahle, erwarte ich das nicht. Es gab auch keine Entschuldigung dafür! Am nächste Tag bin ich dann selber zur Rezeption und wollte den Manager sprechen. Er kam dann auch und hat sich tatsächlich nicht entschuldigt. Er hatte nur gesagt, dass es gar nicht bis 2:30 ging (er war selbst nicht da; es ging wegen technischer Probleme aber erst spät los und daher länger) sondern nur bis 00:30 und dass das in Griechenland täglich in Hotels erlaubt wäre. Wir können froh sein, dass es das im Abaton nur Samstags gibt. Weiterhin wäre das Konzert ja für alle gewesen und eine Info auf den Zimmer nicht möglich wegen Corona (eine Info zum Get togehter war aber möglich, ist klar). Weiterhin müsste einem klar sein, dass es in Hotels mit Buddha Bar laut werden kann (Sorry aber ich kannte vorher keine Buddha Bars). Nachdem ich gesagt hatte, dass wir über Honeymoon Travel gebucht haben und wir die Agentur (die das Hotel nicht im Sortiment hatte) gebeten hatten, es wegen unserer privaten Empfehlung dennoch für uns zu buchen (die Agentur war die Woche zuvor zur Besichtigung im Hotel), wurde uns dann ein Zimmer Upgrade mit eigenem Pool angeboten (haben wir nach Besichtigung abgelehnt, da es hier auch nicht leiser gewesen wäre). Das war zwar sehr nett, aber eine Entschuldigung oder Einsicht wäre uns lieber gewesen, anstatt jegliche Schuld von sich zu schieben.
Die zweite Veranstaltung eine Woche später in der Buddha Bar war eine DJ Nacht mit DJ Ravin. Der DJ war super! Tolle Tanzmusik! Auch hier aber wieder laut bis spät.

Gäste:
Kein Familienhotel. Wir haben kaum Gäste gesehen, die ein Kind dabeihatten. Die meisten Gäste waren vielleicht Mitte 20, jung, hübsch und ständig für Fotos am posieren. Die meisten Gäste blieben nur ein paar Tage, es kamen oft neue Gäste an. Teilweise wirklich unangenehme Gäste, die sich am Buffet geweigert hatten, Masken zu tragen oder Handschuhe. Die dann noch demonstrativ vor dem Personal Essen am Buffet in den Mund gesteckt haben. Die sich beim Frühstück im Gucci Bikini halbnackt an den Tisch gesetzt haben, usw. Man hatte das Gefühl, das Hotel möchte diese Art von Gästen mit Geld einfach nicht vergraulen.

Restaurants:
Es gibt ein Hauptrestaurant und 4 Spezialrestaurants (Steak, Fisch, Griechisch, Asia / Buddha Bar). Wir hatten Halbpension gebucht. Wenn man nicht im Hauptrestaurant, sondern in den Spezialrestaurants essen möchte, bekommt man eine 25€ Gutschrift pro Person für das jeweilige Restaurant. Wir haben einmal das Fischrestaurant ausprobiert, zweimal waren wir im griechischen Restaurant, und einmal mittags in der Buddha Bar. Die von uns besuchten Restaurants waren wirklich sehr gut. Im Hauptrestaurant gab es kalte und warme Speisen in Buffet - Form. Es wurde hier darauf geachtet, dass alle sich alle Gäste nur mit Mundschutz und Handschuhen bedient haben. Das Personal hat hier wirklich gut darauf geachtet, denn es gab einige Gäste, die das nicht eingesehen hatten. Das Essen im Hauptrestaurant ist einigermaßen abwechselnd. Wenn man allerdings 10 Tage bleibt (wir haben vom Manager gehört, dass die meisten Gäste eher ca. 4 Tage bleiben), wiederholt es sich schon sehr. Hier würde ich mir bei den Vorspeisen / kalten Speisen / Desserts mehr Abwechslung wünschen. Die Auswahl ist zwar groß, aber es gibt täglich in diesem Bereich ziemlich dasselbe. Alles schmeckte aber wirklich großartig. Bei den Hauptspeisen gab es mehr Unterschiede. Die vorbereiteten Speisen waren stets frisch in kleinen Portionen zubereitet und wurden schnell aufgefüllt. Allerdings war hier das Problem, dass die Speisen teilweise nicht wirklich warm waren.
Das Frühstück war ausgezeichnet! 5 Sterne! Große Auswahl! Wir waren immer relativ früh um 8:30 bis 9 Uhr spätestens beim Frühstücken. Wenn man später kommt wird es schnell voll und Kaffee-Getränke dauern lange!
Die Spezialrestaurants waren wirklich sehr lecker! Die Preise sind jedoch teilweise hoch (vor allem im Fisch und Steakrestaurant). Das Steakrestaurant haben wir daher auch ausgelassen. Hier ist man eher mind. 100 Euro pro Person los. Auch das Fischrestaurant ist teuer, wir haben daher auch auf den ganzen Fisch verzichtet und uns an den Rest der Karte gehalten. Im griechischen Restaurant waren wir gleich zweimal, weil es uns sehr überzeugt hat und auch die Atmosphäre am schönsten war. In der Buddha Bar waren wir nur am Ankunftstag zu Mittag; auch hier ist es eher teuer. Was uns an der Buddha Bar aber gestört hat und wieso wir hier nicht mehr waren, war die Lautstärke der Musik. Hier spielt ab ca. 14 Uhr durchgehend bis nachts ein DJ. Das war uns beim Essen zu laut; man kann sich kaum unterhalten. Die Cocktails in der Buddha Bar sind sehr gut (und teuer).
Was uns wirklich positiv überrascht hat, waren die angenehmen Preise beim Wein. Es gab wirklich sehr gute griechische Weine für ca. 30 Euro die Flasche (wir sind sehr picky beim Wein). Die internationale Weinauswahl ist insgesamt sehr gut (wer es krachen lassen will, könnte hier auch einen Petrus Gaia bestellen ). Insgesamt haben wir abzüglich unserer beiden Gutscheine aus der Halbpension noch ca. 80-100 zusätzlich Euro in den Spezialitätenrestaurants pro Besuch bezahlt.
Was uns hier nicht gefallen hat: Die Restaurants arbeiten nicht zusammen. Man kann zwar in Restaurant X eine Flasche Wein bestellen und sie am nächsten Tag dort zu Ende trinken. Aber man kann sie nicht am nächsten Tag mittags am Strand (gehört zur Buddha Bar) oder in einem anderen der Restaurants zu Ende trinken. Oder wir bestellten eine Flasche Wein Mittags am Strand und wollten sie am Abend weiter trinken, das ging nicht. Das fanden wir sehr unflexibel. Wenn man oben auf der Terrasse des Hauptrestaurants sitzt und man möchte einen Obstteller (den es oben nicht gibt), wird der von der Buddha Bar gebracht und man bezahlt 5 Euro „Lieferung“ (das sind vielleicht 50 Meter).
Wir würden im Nachhinein keine Halbpension buchen, sondern bei Bedarf in den Spezialitäten-Restaurants essen und an anderen Abenden auch mal auswärts.
Zimmer:
Wir hatte ein normales Deluxe Doppelzimmer mit Meerblick gebucht. Das Zimmer war schön groß, eine Badewanne war im Zimmer (die wir nicht genutzt hatten). Wegen unserer Hochzeitsreise war das Zimmer mit Rosenblättern dekoriert. Das Bett war sehr groß und das bequemste Bett was wir je in einem Hotel hatten. Wirklich top! Es gibt insgesamt ein bisschen wenig Staufläche und ich denke die Badewanne mitten im Zimmer braucht kein Mensch. Die Klimaanlage funktioniert top und ist angenehm leise (außergewöhnlich leise!). Das Zimmer wird morgens und auch nochmal abends gesäubert und beide Male frische Handtücher verteilt. Zudem wird abends Wasser ans Bett gestellt (umsonst). Die Sauberkeit war gut.
Falls jemand bei der Zimmerwahl schwankt: es gibt dort auch diese Zimmer mit eigenem Pool oder auf zwei Ebenen. Aufgrund einer Beschwerde aufgrund der Lautstärke an der Buddha-Bar wurde uns am nächsten Tag ein Upgrade auf eines dieser Zimmer angeboten. Das fanden wir sehr nett, aber wir haben abgelehnt. Wir konnten beide Arten besichtigen, fanden aber unseren Meerblick mehr von Vorteil. Uns persönlich wäre es den Aufpreis nicht wert.

Personal:
Das Personal war sehr zuvorkommend und sehr nett. Sowohl im Restaurant als auch in der ganzen Anlage, am Pool, am Strand. Da kann man nichts aussetzen. Besonders hervorheben wollen wir Gavriela im Hauptrestaurant und Dimitri und Eva im griechischen Restaurant! Danke!! Bei euch fühlt man sich wohl – ihr seid super!
Der Barkeeper an der Buddha Bar hat uns auch super tolle Tipps gegeben für Restaurants in Heraklion! Danke!
Tipp: Bei der Hitze wäre es jedoch gut, wenn man den Wein nicht immer so voll in die Gläser schenken würde, da dieser schnell warm wird. Wir mussten mehrmals beim Abendessen sagen, dass nicht ständig nachgeschenkt werden soll, sobald das Glas mal nicht mehr halb voll ist. Wir haben uns daher immer gefreut, wenn wir bei Gavriela saßen, sie wusste das dann schon.

Zimmertipp: Wer es ruhig mag, sollte kein Zmmer in der Nähe der Buddha Bar buchen (Strandlage).
Aufenthaltsdatum: Juli 2021
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, MiriamS2!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. Juli 2021 über Mobile-Apps

Kann ich nur weiterempfehlen.
Wir waren im Juni 2021 dort und fühlten uns pudelwohl.
Das Essen ist wahnsinnig gut, das Personal super freundlich. Am Pool laufen immer mal wieder nette Beats, es war eher jüngeres Publikum vor Ort.
Die Zimmer sind groß, mega stylisch eingerichtet und sauber. Das beste war der Poolzugang direkt vom Zimmer aus!

Ich kann das Hotel wirklich nur weiterempfehlen.

Zimmertipp: Parkplätze sind vor dem Hotel vorhanden
Aufenthaltsdatum: Mai 2021
Reiseart: mit Freunden
Danke, ln2610!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Georgios Daskalakis, General Manager von Abaton Island Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 29. Juli 2021
Mit Google übersetzen

Dear ln2610
Greetings from Abaton Island Resort & Spa.

Thank you for chosing our resort for your Cretan holiday and for taking some time to write about your experience on TripAdvisor.

We are all very pleased to read that you have enjoyed a comfortable stay and enjoyed the level of faciltiies and services of our resort.

We would be delighted to welcome you back in the not so distant future.

Best regards

Georgios M. Daskalakis
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 6. Juni 2021 über Mobile-Apps

Wir wollten unseren Alltag in Coronazeiten entfliehen und haben uns für diese tolle Hotelanlage entschieden.
Es war die richtige Entscheidung! Wir werden von einem tollen engagierten Team (von Management, Servicepersonal, Putzpersonal), dass uns zur Zeit alle Wünsche erfüllt, umsorgt. Unser Poolzimmer mit grmütlichem großen Bett ist sehr schön. Leider konnten wir unser Zimmer von zu Hause nur ohne Meerblick buchen und ein Wechsel auf Meerblick ist nicht möglich.
Dafür kann aber das Hotel nichts. Das wäre für mich aber noch das Pünktchen am i gewesen. Am Abend kommt noch einmal das Zimmerserviece fragt ob alles ok ist und bringt Wasserflachen und verwöhnt Schokopralinen. Das Frühstücksbuffet mit einer vielfältigen frischen Auswahl von unterschiedlichen Speisen ist einfach Spitze. Angefangen von frischgepressten Orangensaft, der einem immer wieder nachgeschenkt wird, diverse Brotsorten, Sekt, Lachs und, und, und, lässt keine Wünsche offen.
Der mit Blick von der Terasse auf die langezogene Bucht ist ein Traum und das Pool mit guter Musik von der Buddha Bar lieben wir. In der ganzen Anlage sind chillige Sitzgelegenheiten verteilt. Am Strand und beim Pool bekommt man für die Liegen ein Frottee-Spannleintuch und extra ein Handtuch gereicht. Die Beachboys bringen die Getränke und man kann sich den ganzen Tag verwöhnen lassen.
Da wir in Tavernen essen gehen wollten, können wir über das Essen im Hotel nichts berichten. Man geht zu Fuß 20 Minuten nach Chersonissos, wo man viele Lokale findet.
Wir können dieses Hotel für einen erholsamen Urlaub wo man verwöhnt wird sehr empfehlen.
Danke an das ganze Team für unseten enspannten Aufenthalt!!!

Aufenthaltsdatum: Juni 2021
Reiseart: als Paar
1  Danke, simbamario!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Georgios Daskalakis, General Manager von Abaton Island Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 27. Juni 2021
Mit Google übersetzen

Dear simbamario
Greetings from Abaton Island Resort & Spa and thank you for sharing your experience on TripAdvisor.

We are very pleased to read in your detailed review, that we have managed to offer you a pleasant and relaxing stay.

We hope that on the next possible opportunity to welcome you, our availability will allow us to suggest a room overlooking the Cretan Sea and that you are able to give us a feedback on the elaborate Food and Beverage offering of our resort.

Thank you once again and we look forward to welcome you back to Abaton in the not so distant future.

Best Regards

Georgios M. Daskalakis
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 18. September 2020 über Mobile-Apps

Wir sind dieses Jahr bereits zum 2. Mal im Abaton, das Hotel und das herzliche Personal sprechen einfach für sich. Wir lieben dieses Hotel und es war für uns beim zweiten Mal wie nach Hause zu kommen. Unser Zimmer mit privatem Pool ist unbeschreiblich schön und wir sind rundum zufrieden. Das Frühstück wird dieses Jahr a la Carte serviert und jeder Wunsch wird erfüllt, vor allem dank unserem Engel Eva ein herzliches Dankeschön an das ganze Abaton Team, dass ihr unseren Aufenthalt wieder so toll und einzigartig macht ❤❤❤

Aufenthaltsdatum: September 2020
Reiseart: als Paar
3  Danke, lovetotravel2586!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. August 2020 über Mobile-Apps

Wir waren im Juli für 7 Nächte in diesem Hotel. Es liegt etwas außerhalb vom Zentrum, welches man zu Fuß in ca 25 min. erreichen kann. In unmittelbarer Nähe gibt es einen Supermarkt und einige Restaurants, wir würden aber empfehlen, ein paar naheliegende Dörfer (Mochos, Piskopiano, etc.) per Mietauto abzuklappern, wo es schöne Aussichten und gutes Essen gibt.
Das Hotel ist eine Wucht, die Anlage ist weitläufig & sehr gepflegt. Das Personal ist stets freundlich & die Zimmer sauber und geräumig. Der Strandabschnitt ist leider eine sehr kleine steinige Bucht, lädt aber trotzdem zum Baden ein. Die Poollandschaft ist gepflegt und es sind Liegen vorhanden. Das Tolle an den Liegen war, dass man jeweils ein Leintuch plus Strandtuch bekommen hat. Aufgrund der COVID-19 Situation wurde das Frühstück serviert, man hat eine großzügige Auswahl, Speise- und Getränkekarte kann man sich über die Hotelhomepage herunterladen. An der Poolbar bekommt man gutes Essen, leider zu etwas höheren Preisen (Getränkepreise sind passend)!
Wenn man das nötige Kleingeld hat, würde ich ein Zimmer mit eigenem Pool sehr empfehlen.
Wir kommen wieder!

Aufenthaltsdatum: August 2020
Reiseart: als Paar
Danke, AlexandraP3593!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Georgios Daskalakis, Γενικός Διευθυντής von Abaton Island Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 9. August 2020
Mit Google übersetzen

Dear AlexandraP3593
Greetings from Abaton Island Resort & Spa.

We are all delighted to read from your elaborate review on TripAdvisor that we have managed to offer you a pleasant and relaxing holiday experience, through our facilities of the hotel and the services offered by our team.

Thank you for selecting our resort and we look forward to welcome you back soon!

Best regards

Georgios M. Daskalakis
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen