Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (889)
Bewertungen filtern
889 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
243
388
172
57
29
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
243
388
172
57
29
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 889 Bewertungen
Bewertet 29. September 2012

Für meinen Zwischenstopp in New York haben ich eine Nacht im Fairfield Inn übernachtet. Das Hotel-Shuttle ist kostenlos und effizient gewesen. Das Hotel ist in einer etwas heruntergekommenen Gegend untergebracht und liegt an einer vielbefahrenen Straße. Es ist aber dennoch ruhig. An den Zimmern ist nichts auszusetzen, amerikanischer Standard halt. Mich persönlich regen die Teppichböden und die nicht zu öffnenden Fenster auf, aber sauber war es allemal. Das Frühstück war ganz gut, alles war natürlich ein kleinen Plastikpackungen verpackt, damit auch ja niemand etwas abwaschen muss - ex und hopp wie USA-üblich. Insgesamt würde ich gerne 3,5 Sterne vergeben, aber das geht leider nicht. Für einen Zwischenstopp ist das Fairfield Inn ok, für mehr aber nicht.

  • Aufenthalt: September 2012, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, swolpoll!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 1. November 2010

Schlafen am Airport - war nichts zu hören. Das Hotel liegt zwar an einer Einfallstraße aber absolut ruhig. Der Service auch mit Airport-Transport und auch Transport zum Zug perfekt. Alle sehr freundlich. Frühstück war spartanisch - aber so ist das in USA. Die Menschen waren sehr hilfsbereit. Das Zimmer etwas klein - aber ausreichend. Sauber war es allemal und das ist wichtig.

  • Aufenthalt: Oktober 2010
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Tausendvolt!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein TripAdvisor-Mitglied
Hof, Deutschland
4
Bewertet 10. September 2009

Ich habe an diesem Hotel wirklich nichts auszusetzen. Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend. Sogar 4 Kekse gabs beim Empfang :o)

Gratis Internet (war sogar sehr flott) gab es ebenfalls. Frühstück ist klein aber gut.

Die Zimmer waren SEHR sauber! Es gab eine Klimaanlage, einen Kühlschrank, eine Mikrowelle, Flatscreen sowie Kaffee und Tee mit entsprechendem Zubereiter.

Klar, möchte man einen Trip nach Manhattan planen, ist dieses Hotel gar nicht zu empfehlen, da es gleich neben dem JFK-Flughafen und somit weit vom Schuss liegt. Das Hotel liegt ferner in einem Viertel, wo ich Nachts alleine nicht herumlaufen möchte :o)
Aber für eine Nacht - um z.B. am nächsten Tag weiterzufliegen - ist es sehr zu empfehlen!

Ich muss ehrlich sagen, dass mir der Aufenthalt sowie der Service in diesem Hotel besser gefallen hat, als wie im Hilton, wo ich anschließend 4 Nächte war.

  • Aufenthalt: August 2009, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Ein TripAdvisor-Mitglied!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. April 2009

Hotel: Sehr ordentliches Transfer-Hotel mit durchweg freundlichen Angestellten. Die Zimmer sind wirklich etwas klein, aber entsprechen in ihrer Ausstattung doch absolut einem 4* Hotel. Alles sauber und bequeme Betten. Sehr hilfsbereite Rezeption. Das Frühstück ist sehr reichhaltig und es gibt genug Auswahl....wenn man auf Tüten- und Fertigprodukte nach US-Style mag.
Free Shuttles: Der free Shuttle Service vom JFK Airport Station C funktioniert problemlos ohne längere Wartezeiten und auch der Shuttle zur Jamaica Station mit Anschloss zum LIRR Train nach Manhatten klappt prima.
Essen: 1 x unter der Brücke durch gibt es einen Burger King 7/24, das allerdings abends geschlossen ist, bzw. nur noch als „Drive Inn“ funktioniert. Aber das Hotel hält auch Speisekarten von einem leckeren Chinesen bereit den man anrufen kann und der das Essen in 20-30 min aufs Zimmer bringt.
Alles in Allem absolut empfehlenswert.

  • Aufenthalt: Februar 2009, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Destina74!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 23. Jänner 2008

Als Transferhotel absolute Sahne! Die Zimmer sind zwar klein, aber alles super in Schuss, alles funktioniert, es fehlt nichts. Die Zimmer sind ruhig (wir waren 2x im 5.Stock), auch Fluglärm war nicht zu hören. Personal sehr freundlich, keine Wartezeiten beim Empfang. Shuttlebus fährt pünktlich. Der Shuttlebus ist weiß, mit Aufdruck "Fairfield Inn" und "Comfort Inn".

Wie kommt man vom Flughafen ins Hotel: Man fährt mit dem Airtrain kostenlos in die Station C. Egal in welche Richtung man einsteigt, der Airtrain kommt an Station C vorbei. Dort steigt man aus und geht Richtung "Hotel Shuttlebuses". Im Erdgeschoss gibt es Servicetelefone, wo man das Hotel anrufen kann, oder man benutzt sein Handy. Dann macht sich der Shuttlebus auf die Socken. Man kann auch warten, bis er irgendwann von alleine kommt, allerdings steht man draußen im Freien und bei -10° und Wind kann es dann doch schon recht kalt werden.

Wie kommt man zum Flughafen: Der Shuttlebus fährt morgens alle 30 min die Terminals nach Wunsch an. Ab 11h nur noch jede Stunde zur vollen Stunde.

Wie kommt man in die Stadt: jede Stunde zur halben Stunde kann man einen Free-Ride benutzen (mind 30 min vorher Bescheid geben). Man wird dann kostenlos mit einem Taxi an die Jamaica Station gefahren. Von dort aus nimmt man die LIRR Richtung Penn Station. Die Fahrt kostet 3$ und man ist in 15min Nähe Time Square / Macys. Die Züge fahren alle 3-12min je nach Stoßzeit.

In der Stadt kann man sich mit einem 1-Day-Fun-Pass der Subway für 7$ gut bewegen.

Wie kommt man von der Stadt ins Hotel: In der Penn Station Ticket für 3$ kaufen und bis zur Jamaica Station fahren. Mit mehreren Personen lohnt sich jetzt der Umstieg ins kostenpflichtige Taxi. Wer alleine ist, nimmt für 5$ den Airtrain zur Station C und ruft sich da wieder den Shuttlebus. Mit mehreren Personen würde ich das Taxi von Jamaica Station bevorzugen, um die mehrfach anfallenden 5$ zu vermeiden. Taxifahrer warten direkt an den Ausgängen und sprechen einen dann schon an.

Schräg ggü dem Fairfield gibt es einen Burger King 7/24, allerdings ist das Essen im Hotel (18-22h) auch recht genießbar und auch bezahlbar. Im Hotel gibt es 3 Internetstationen - kostenlos. Alles in allem tadellos. Bevor man sich mit seinen Koffern und teurem Shuttle in ein teures Innenstadthotel aufmacht und dann im Stau steht, sollte wirklich überlegen, ob er nicht streßfrei und günstig am JFK absteigt. Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Zimmer sauber. Betten bequem. Was will man mehr.

  • Aufenthalt: Jänner 2008, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
2  Danke, RK9999!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen