Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (1 714)
Bewertungen filtern
1 714 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
695
582
235
117
85
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
695
582
235
117
85
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
7 - 12 von 1 714 Bewertungen
Bewertet am 27. Mai 2018

Ich bin 2 Tag vor dem Ramadan angekommen und landete in einem Hotel am allerunterstem Rand von 4 *. Die ägyptischen Familien machten aus dem Hauptpool, dem Speisesaal, den Bars am Abend eine „Achterbahn und Kinderspielplatz ohne Regeln“ und ich konnte nicht beobachten, dass das Hotel auch nur einmal eingeschritten ist. Zum Beispiel wurde vom Rand gesprungen, lauthals quer über den Platz geschrienen, im Pool gegessen und getrunken, mit Kleidung gebadet, sodass das Wasser milchig trüb wurde. Viele dieser Kinder scheinen bei ihren Eltern nur auf Gehör zu stoßen, wenn sie immer und vor allem beim Essen laut schreien. Ich konnte mehrfach beobachten, wie Jungs ihre Mütter im Speisesaal lauthals beschimpften oder sogar mit Messern bewarfen. Die Angestellten des Hotels ignorierten und tolerierten dieses Verhalten. Wirklich schrecklich! Zum Glück gibt es im Hotel einen kinderfreien Pool, sodass ich dem Treiben tagsüber aus dem Weg gehen konnte.
Alles änderte sich mit dem Beginn des Ramadan. Alle ägyptischen Familien waren binnen eines Tages weg und das Hotel zeigte sich von einer ganz anderen Seite. Wie ausgewechselt! Das Poolwasser wurde von Tag zu Tag sauberer. Die Platten am Pool wurden gereinigt, im Speisesaal herrschte eine normale Lautstärke und abends nach dem Essen konnte man an der Poolbar einen Drink nehmen ohne dem Gefühl mitten auf dem Spielplatz zu sitzen. Auch am kinderfreien Pool gab es nun einen zuständigen Poolboy, der binnen eines Tages alles sauber machte und hielt.
Servus:
Der Begriff „Servuswüste“ trieft es. Noch nie in meinen letzten 18 Urlauben in Ägypten hatte ich ein so schlecht geputztes Zimmer. Beim Essen musste ich mir zu 60% den Tisch selbst eindecken und zu 99% die Getränke selber holen. Das bedeutet anstehen am Getränke Stand. Am ersten Abend habe ich einen großen Fehler begangen und mich an einen Tisch gesetzt und ein Wasser und einen Wein bestellt. Nach einen ¼ Std. bracht mir der Kellner nach mehrfacher Aufforderung je 2 Schluck Wasser und Wein in einem Plastikbecher. (siehe Foto) Ich dachte, dass er mit mir einen Witz machen wollte, aber ich musste feststellen, dass das war nicht der Fall war. So wird Wein und Wasser zum Abendbrot serviert! Es gibt im ganzen Hotel ganz wenige Gläser und alles wird zu jeder Zeit in dünnen Plastikbechern serviert. Die wenigen Weingläser stellen die Kellner gefüllt schon vor dem Öffnen des Speissaals auf die „guten“ Tische, auf denen sie dann warten bis die besonderen Gäste, die wohl viel Trinkgeld zahlen, zum Essen kommen. An diesen Tischen darf sich sonst kein andere Gast setzen.
Beim Einchecken muss man sich sein Zimmer in der Anlage selber suchen. Das kenn ich nur anders!

Essen:
Das Beste am Hotel war das Essen im Hauptrestaurant. Lecker!
Die Snacks an der Bar waren ein Witz und die Pizza musste man bezahlen.
Getränke immer nur in Einwegplastikbecher. Eine ökologische Sünde! Und Wein aus Plastik schmeckt mir nicht!

Hotel:
Es soll angeblich 2013 renoviert worden sein. Davon habe ich nichts gesehen! Mein Zimmer und das Bad waren mindestens gut 20 Jahre alt! Das Gleiche gilt für die Liegen, die Sonnenschirme, die Wege, Einstiegleiter in den Pool, die Lampen,………… Die Klimaanlage kühlte nicht, der Kühlschrank konnte nur Heizen und im Bad waren die Fugen schimmlig, der WC-Papierhalter wackelte und die Toilettenbrille rutschte. Aber der Ausblick vom Balkon war toll! Und es gab eine WC-Bürste.
Kein offenes Wilan!! In der heutigen Zeit, für mich ein „nogo“!
Oberflächlich macht das Hotel einen halbwegs ordentlichen Eindruck, aber man darf nicht den Blick nach links oder rechts werfen. Überall Dreck, Schmuddellecken und irgendwelche Sachen liegen rum und keiner fühlt sich wohl zuständig sie weg zu räumen. Selbst für ägyptische Verhältnisse schmuddelig.
Auch sind die Gärtner wohl mit ihrer Arbeit überfordert.
Hier ist ganz dringend das Hotelmanagement gefordert.
Wie es so schön heißt: „Der Fisch stinkt vom Kopf her!“

Fazit: 1. Im Ramadan vereisen
2. Weigläser selbst mitbringen
3. gar keinen Servus erwarten
4. Augen rechts und links zumachen
5. am kinderfreien Pool, im Meer, auf dem Balkon und beim Essen den Urlaub genießen!

  • Aufenthalt: Mai 2018, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
2  Danke, Anke B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. Mai 2018

Da unser Flug verspätet war, hat dieses Hotel dankenswerterweise uns gestrandete Urlauber aufgenommen. Freundlicher Empfang, schnelles Einchecken, das ist als positiv zu bewerten.
Leider waren die uns zugeteilten Zimmer, vermutlich auf Grund eines längeren Leerstandes, teilweise sehr unsauber und sogar teilweise von Tierchen bewohnt, die man lieber nicht näher kennenlernen wollte. Die Klimaanlage war nicht zu benutzen wegen undefinierbarer Gerüche, die ihr entströmten, daher war wegen der Hitze im Zimmer morgens um 4Uhr nicht mehr an Schaf zu denken. Der Knaller war aber der Safe, der ohne weitere Befestigung auf einer Anrichte zu finden war. Positiv : breite betten, sauberes Bad mit neuen Armaturen.
Die Atmosphäre im Speiseraum: Laut, wuselig, einfach nur ungemütlich, da kenn ich Kantinen von Großunternehmen, die gemütlicher sind!
Die Hotelanlage ist vom Grund her sehr schön angelegt, viele schattenspendende Palmen am Strand, schöne Pools, allerdings wurde nicht viel instand gehalten und ist mittlerweile sehr abgewrackt.

  • Aufenthalt: Mai 2018, Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, fadenkreuzchen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. Mai 2018 über Mobile-Apps

Das Elphistone Resort in Marsa Alam ist ein tolles Ziel für Tauch- und Schnorchelerfahrene aber ebenso für Paare und Familien die einen ruhigen erholsamen Urlaub suchen .
Das Hotel verfügt über einen wundervollen Strand mit 550m langem Steg raus aufs Meer direkt zum hauseigenen Korallenriff .
Das Korallenruff bietet eine Artenvielfalt wie man sie sonst nur aus dem Fernseh kennt
Das Essen im Hotel ist abwechslungsreich und reicht von einer Salat- Warmen- und Desserttheke bis zu einer eigenenstehenden Pastaecke
Die 3 Hotelpools sind groß und ausreichend ebenso die 3 Bars die vom Strand über eine Poolbar bis zu einer Bar in der Lobby reichen .
Ein besonderes Augenmerk ist auf einen kleinen Laden mitten auf der Analge zu legen , die Desert Rose. In diessem schön eingerichteten Öl-Creme-und Parfumladen werden Ihnen verschiedenste Düfte des Orients entgegen strömen und nachdem sie von Ahmed dem Besitzer zu einem arabischen Tee eingeladen wurden können Sie sich bestens beraten lassen um über ein kleines Mitbringsel für die daheimgebliebenen nachzudenken.
Alles in allem ist das Elphistone eine Erfahrung die man sich nicht entgehen lassen sollte
Meine Freundin und Ich waren 7 wunderbare Tage dort und hatten eine tolle Woche mit Entspannung und abwechslumgsreichen Schnorchelgängen.

Aufenthalt: April 2018, Reiseart: als Paar
3  Danke, heikoeger!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. Mai 2018 über Mobile-Apps

Die Hotelanlage ist sehr schön. Das hoteleigene Riff ist atemberaubend. Man kann dort prima schorcheln oder tauchen. Wenn man Glück hat, kann man sogar Delfine sehen! Das Personal ist sehr freundlich und nicht aufdringlich. Das Essen schmeckt gut, ist für jeden etwas dabei.
Sehr empfehlenswert!

Aufenthalt: Mai 2018, Reiseart: als Paar
1  Danke, Lina D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. April 2018 über Mobile-Apps

Das Elphistone Resort ist ein wunderbarer Ort zum Abschalten, Entspannen und der ewig lange Steg zum Reef bietet ein atemberaubendes Tauch- und Schnorchelerlebnis.
Alle Mitarbeiter im Elphistone Resort sind darauf bedacht, dass die Gäste einen unvergesslichen Urlaub erleben.
Besonders hat mich das Animationsteam begeistert und mitgerissen nicht nur "faul" am Strand zu liegen Vielen Dank an Mizo!!! Sein Aquaaerobic am Strand, im Meer war mein absolutes Highlight im Urlaub Er weiß die Leute zu begeistern und mit seiner sympathischen Art mitzureißen.
Vielen Dank an das gesamte Team vom Elphistone Resort. Hope to see you again

Aufenthalt: April 2018, Reiseart: allein
Danke, Angelswings80!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
ElphistoneResort, front desk von Elphistone Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 12. April 2018
Mit Google übersetzen

dear Angelswings80


thank you very much for taking time to write such an impressive feedback. We are glad to know that our hotel have met your expectations and we succeeded in providing a comfortable stay for you and your friends. We are pleased to learn that you have enjoyed your stay in our sunny oasis and that you are happy with Elphistone atmosphere, room enviroments, staff services,and we glad to know that you spent great & funny time with our Staff. Therefore all your good self comments will be passed to the relevant departments and myself and Elphistone staff members are looking forward to welcoming you back to our hotel in the near future

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen