Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (1 431)
Bewertungen filtern
1 431 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
532
423
236
143
97
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
532
423
236
143
97
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 1 431 Bewertungen
Bewertet am 1. September 2017 über Mobile-Apps

Sehr schöne Hotelanlage und gepflegte Zimmer. Toller Infinity Pool!
Zugang zur Lagune.

Der Service ist zum Teil langsam, vielleicht insgesamt French Polynesia like, aber etwas mehr Aufmerksamkeit wäre schön.

Spitzenmäßiger Spa-Bereich und hervorragende Anwendungen.

Aufenthalt: August 2017
2  Danke, Hyazint4!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
H0564GM, Directeur général von Sofitel Bora Bora Marara Beach Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 1. September 2017

Ia Orana und ich danke Ihnen für Ihre Magnifique Erfahrung im Sofitel Bora Bora! Wir hoffen jedoch, dass sie bei Ihrer Reiseplanung weiterhilft. Maururu!

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 29. August 2017

Wir verbringen unsere letzten Urlaubstage gerade in diesem Hotel. Wir waren jetzt insgesamt gut 4 Wochen in der Südsee unterwegs. Alle Hotelanlagen, in welchen wir bisher waren … trafen vollkommen unsere Erwartungen. Auch das SOFITEL in Moorea war absolut beeindruckend.
Leider trifft dieses Hotel bei weitem nicht die Vorstellungen, welche wir von einem 4-Sterne-Hotel erwarten.

Der Empfang war sehr freundlich. Wir wurden vom Flughafen mit dem Boot zum Hotel gebracht und vor Ort sehr herzlich mit Gitarre empfangen.

Leider änderte sich dieser Eindruck sehr schnell.

Bevor ich alles erläutere – möchte ich noch einmal ausdrücklich erwähnen, dass es sich hier um ein 4-Sterne-Hotel handelt.

Kurz zusammengefasst:

Internet funktioniert schlecht oder die meiste Zeit überhaupt nicht
an der Rezeption wird man stets vertröstet … in the evening …

Roomservice
Das WC und das Waschbecken wurden die ganze Woche nicht einmal geputzt. Es fehlt definitiv an Hygiene!!!
Der Duschkopf ist total verkalkt.
Die dreckigen Tassen wurden nicht gewaschen.
Einmal fehlten alle Handtücher, am nächsten Tag das Klopapier, am Tag darauf die Kosmetiktücher. Als ich um Handtücher an der Rezeption gebeten habe, wurden sie nach 2 STUNDEN gebracht!
Die Spinnweben sowie der Dreck in den Ecken blieben die Tage unberührt.
Wir hatten ein Honeymoon-Paket und als kleines Gift waren ein Flowerbed und eine Perle inkludiert. Die Perle habe ich erst nach 3 x nachfragen erhalten. Allerdings sah die Verpackung nicht wie ein Geschenk aus. (siehe Foto). Das Flowerbed wurde NIE gemacht. Ist es wirklich notwendig immer und immer wieder zu betteln oder kann man sich das nicht auf diesem Niveau erwarten??

Hervorheben muss man jedoch den Techniker, welcher für den Safe zuständig ist sowie die Dame, welche die Minibar füllt. Absolut nett und zuvorkommend. So wie es sich gehören würde. Auch die Männer, die für das Saubermachen des Strandes verantwortlich sind  absolut TOP!

Essen
Es gibt definitiv einen Unterschied zwischen der Bar Hurricane und dem Restaurant.
In der Bar wurde uns einmal der gekochte Fisch nach längerem Warten kalt serviert und einmal wurde bei der Rechnung eine große statt einer kleinen Portion in Rechnung gestellt. Sämtliche Erklärungen und Diskussionen mit dieser Dame waren sinnlos. Wir haben dann aufgegeben und die große Portion bezahlt
Die Bedienungen sind vollkommen überfordert und unmotiviert.
Im Restaurant wird man total anderes bedient. Das Personal ist freundlich und hilfsbereit, speziell am Abend.

Fazit:
Ich bin der Meinung, dass hier ein Personalwechsel oder auch Managementwechsel ganz gut tun würde. Vor allem im Roomservice und im Barbereich gibt es Nachholbedarf. Es wäre eine wirklich schöne Hotelanlage … würde man sich nur ein bisschen bemühen!
Wir befinden uns hier auf einem 4-Sterne-Hotel auf Bora Bora. Hier darf man sich schon erwarten, dass sie ihren 4 Sternen gerecht werden. Schließlich bezahlen wir dafür und dafür sogar recht viel.

  • Aufenthalt: August 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, JaneK12131!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
H0564GM, Directeur général von Sofitel Bora Bora Marara Beach Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 31. August 2017

Sehr geehrter Herr,

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns nach Ihrem Aufenthalt im Sofitel Bora Bora Marara Beach Resort zu schreiben.
Sehr geehrter Herr,

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns nach Ihrem Aufenthalt im Sofitel Bora Bora Marara Beach Resort zu schreiben.

Es tut uns leid, dass der Service und der Service Ihren Erwartungen nicht gerecht wurden, und wir bitten Sie, unsere aufrichtigsten Entschuldigungen anzunehmen.
Sofitel Hotels & Resorts sind bemüht, Ihnen die beste Servicequalität für Ihren Aufenthalt anzubieten. daher ist deine Meinung sehr wertvoll.

Seien Sie versichert, dass die notwendigen Maßnahmen zur Verbesserung der Qualität der genannten Dienstleistungen durchgeführt werden. Nochmals vielen Dank für Ihre Kommentare und hoffe, Ihr Vertrauen in einen zukünftigen Aufenthalt wiederzuerlangen.

Wir freuen uns darauf, Sie in naher Zukunft begrüßen zu dürfen. Wir freuen uns auf Sie, Sir, um unsere besten Wünsche auszudrücken.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 3. Mai 2017

Vom Empfang bis zur Bar, sehr gutes Service, Essen ausgezeichnet und wirklich grosse Portionen, Strandbereich war sauber, die Zimmer sollte man in der 1 oder 2. Reihe nehmen, ansonsten wird man bei Sonnenaufgang von den unzähligen benachbarten Hähnen stundenlang geweckt. Inselrundfahrt mit Scooter zu empfehlen.

  • Aufenthalt: März 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
Danke, Andreas S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
H0564GM, Directeur général von Sofitel Bora Bora Marara Beach Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 5. Mai 2017
Mit Google übersetzen

Ia Orana,
thank you for sharing your Magnifique experience at Sofitel Bora Bora!
We were very delighted to host you and we look forward to welcome you back again!

Maururu !

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 6. April 2017

Im Zuge unserer Flitterwochen, haben wir im Juli 2016 eine Woche in diesem Hotel verbracht.
Uns war im Vorfeld bewusst, dass dieses Haus mit 4 Sternen eher Mittelklasse auf Bora Bora ist, wir haben dies aber aufgrund des Preises gern in Kauf genommen.

Es gab gute, so wie als auch negative Eindrücke, die ich hier gerne teilen möchte.

Positiv:
- Die Lage auf der Insel. Wir waren in Punkto Flexibilität, den Hotels auf den Motus, klar im Vorteil. 300 Meter vom Hotel entfernt liegt ein Fahrradverleih, sehr zu empfehlen wer die Insel auf eigenen Faust erkunden will. Für die Umrundung mit Pausen haben wir ca. 6 Stunden benötigt.
200 Meter entfernt befindet sich ein kleiner Supermarkt. Bier gibt es aber nur bis 12:00 Uhr ;)! Dennoch kann man hier gegenüber den Hotelpreisen bei Wasser & Co. sparen
Matira Beach ist nur 15 Gehminuten entfernt. Eine schöne Alternative zum Hotelstrand.
- Der Ausflug „Eco Tour“. Ein tolles Erlebnis mit Haien, Rochen und schnorcheln.
- Das Frühstücksbuffet

Negativ:
- Das Zimmer. Wir hatten Bungalow 60, Lagoon Front. Was daran „Front“ sein sollte, frage ich mich heute noch. Die Sauberkeit lässt stark zu wünschen übrig, mit europäischen Standards hatte das nichts zu tun. Handtücher, Kosmetiktücher wurden über 2 Tage nicht aufgefüllt, erst nach Beschwerde an der Rezeption. Der Kleiderschrank ließ sich nicht öffnen da der Nachttisch zu nah an der Tür verbaut worden ist. Das Telefon hat nicht funktioniert was mich an einem Abend rund 30 Minuten Rennerei gekostet hat. Im Einzelnen sind die Punkte nicht dramatisch, in der Summe jedoch ärgerlich. Wer € 2,000 pro Woche zahlt, darf auch sicherlich etwas von Sofitel erwarten.
- Der Service war größtenteils SEHR durchwachsen. Unfreundlich bis unmotiviert, langsam bis sehr langsam und schnippisch. Ich könnte jetzt ins Detail gehen, ich habe das aber lieber direkt persönlich bei Abreise angemerkt.
- Zu wenige Liegen am Strandabschnitt
- Teilweise die Speisen. An einem Abend haben wir Roomservice bestellt. Ausnahmslos alles TK Ware. Schade!
- Cocktails. Schlecht gemixt, haben jeden Tag anders geschmeckt.

Alle Punkte haben wir auch bei Abreise angemerkt. Wir wurden bei Abreise aufgefordert, einen Fragebogen auszufüllen. Der fiel logischerweise nicht so gut aus, aber bei Weitem nicht so detailliert wie hier beschrieben.
Wir hatten noch 2 Stunden vor Ort bis wir abgeholt wurden. Innerhalb dieser Zeit haben wir eine Email der guest relation erhalten, man schreibe uns € 250,00 auf die CC gut. Das war bei einer Summe über € 1.000 Extrakosten sehr kulant.
Jedoch wundere ich mich, dass man uns nicht persönlich angesprochen hat und vor Allem: die negative Bewertung wurde nicht hinterfragt.
Das zeugt von mangelndem Interesse an Kritik.

Bora ist eine wundervolle Insel, wir hatten die Zeit unseres Lebens dort.
Jedoch kann ich das Hotel leider nur eingeschränkt empfehlen.
Ein Besuch im Bloody Mary’s unbedingt ein MUSS, eine Safaritour ist auch sehr schön da man Bora von verschiedenen Aussichtsplattformen bewundert kann.
Einen Tag haben wir den Pass für das Sofitel Private Island gebucht, auch hier war nicht alles perfekt aber es war eine gelungene Abwechslung.
Die Kanus sind kostenfrei, unbedingt zum Riff von Private Island paddeln! Das Riff ist sehr beliebt und das verdient!

Nicht umsonst ist Bora eines der Weltwunder Ozeaniens, eines Tages kehren wir zurück,

  • Aufenthalt: Juli 2016, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
1  Danke, Melanie B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
H0564GM, Directeur général von Sofitel Bora Bora Marara Beach Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 7. April 2017
Mit Google übersetzen

Ia Orana and thank you for sharing your experience at Sofitel Bora Bora!
Please, be sure that we willconsider your feedback in order to improve our guests experience.
We were very delighted to host you and we look forward to welcome you back again! Maururu !

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 2. Dezember 2016

Die Overwater Bungalows sind ein absoluter Traum. Direkt vom Zimmer in das traumhafte Wasser, hier in der Lagune auch tief genug um hinein zu springen.
Zimmer sehr gut und geräumig. Schönes Bad, leider nur mit Dusche.
Polynesisches Buffet war hervorragend
Frühstücksbuffet mit viel Obst und tollen Säften.
Eine absolute Empfehlung

Zimmertipp: besser die letzten Over Water Bungalows zb Nr 62
  • Aufenthalt: November 2016, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, ManfredHoch!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
H0564GM, Directeur général von Sofitel Bora Bora Marara Beach Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 9. Dezember 2016
Mit Google übersetzen

Iaorana and thank you for sharing your experience in Sofitel Bora Bora !
We are very delighted that you had a Magnifique and unique stay in our little piece of paradise. We look forward to welcome you back again ! Mauruuru !

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen