Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (440)
Bewertungen filtern
440 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
254
126
39
17
4
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
254
126
39
17
4
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 440 Bewertungen
Bewertet am 28. Februar 2017

Man fühlt sich hier wie ein Kaffeebaron, tolles Hotel, fantastisches Restaurant mit sensationeller Küche und Weinkarte. Wir haben eine Führung durch die Welt des Kaffees gemacht, jetzt trinken wir den Kaffee mit viel mehr Respekt.

Zimmertipp: Alle Zimmer perfekt, Lage und Ausstattung
  • Aufenthalt: Februar 2017, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
Danke, klemm2015!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 21. Dezember 2015

Das Hotel ist landschaftlich fantastisch gelegen und die Anlage ist wunderschön. In den zahlreichen Blumenbeeten kann man Kolibris beobachten. Ins Dorf kommt man nur mit dem eigenen Auto oder per Taxi, für das ich zwischen sechs und acht Dollar pro Strecke bezahlt habe.

Beim Checkin erhielt ich ungefragt ein Upgrade in eine Junior Suite, die toll war. Ein riesiges Zimmer mit einem tollen Bad, sehr schön eingerichtet. Auch im Restaurant sowie bei der Buchung der Aktivitäten war der Service klasse. Ich habe vom Management in Erfahrung gebracht, dass man sich der bisherigen Mängel im Service bewusst ist und hart daran arbeitet. Mein Eindruck ist, dass man auf einem guten Weg ist.

Zimmertipp: Juniorsuiten sind toll.
  • Aufenthalt: Dezember 2015, Reiseart: allein
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Dirk S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
GerentedeVentas F, General Manager von Finca Lerida, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 5. Jänner 2016
Mit Google übersetzen

Dear Dirk S.,

We are delighted to receive such great comments from loyal guests!

It is a great satisfaction to know our efforts are noticeable and translate into great guest experiences: great service, rooms and surroundings.

Thank you for sharing your comments and we look forward to hosting you again.

Regards,
Nadeía Guerra
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 30. März 2015 über Mobile-Apps

Die Zimmer sind sehr komfortabel und vor allem die Lage mitten in den Kaffeeplantagen ist herrlich. Schöne Gartenanlage und gutes Restaurant. Allerdings eher beschränkte Auswahl. Das Personal im Restaurant könnte etwas freundlicher sein.

Aufenthalt: März 2015, Reiseart: mit Freunden
Danke, Max K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. Oktober 2014 über Mobile-Apps

Wir haben unsere Panamareise im Reisebüro zusammenstellen lassen. Hier war nur noch die Juniorsuite buchbar.
Die Anlage ist wunderschön, viele Pflanzen und Vogelarten kann man hier bestaunen. Checkin war schnell, aber es gab keine Informationen nur den Schlüssel. Die Juniorsuite ist sehr geräumig und gemütlich eingerichtet. Es gibt sogar skytv. Finca Lareida ist abgelgen, zum Dorf sind es 4km.
Das Restaurant ist ausser Betrieb, wird wohl umgebaut. Deshalb gab es nur die Möglichkeit in der Bar/Frühstückraum zu essen. Auf der Karte gab es sage und schreibe 4 Gerichte (zwei mit Fisch)..und wenn man sich vorstellt Abend und Mittagessen gleich drei Tage hintereinander dort zu essen, wünscht man sich eine grössere Auswahl. Zudem war ein Gericht für 32 geradezu übrissen teuer..das günstigste war für 15 Dollar zu haben. (Das Essen an und für sich war sehr gut.) Um mal im Dorf zu essen, erkundigten wir uns an der Reception nach einem Taxi. Sie sagten, dass das Taxi 6 Dollar kosten würde und rief das vermeintliche Taxi..der Taxifahrer (wohl ein Freund der Rezeptionistin..war kein offizielles Taxi) bestand aber dann ärgerlicherweise auf einen anderen Preis! Im Dorf gabs eine grosse Auswahl an Restaurants. :) Beim Frühstück war das Personal ziemlich überfordert, obwohl nur sechs Gäste anwesend waren. Kriegte man beim ersten Frühstück noch ein Glas Wasser kostenlos dazu, wurde es beim zweiten Frühstück mit 2,14 Dollars berechnet! Wir sprachen die Bedienung darauf an, sie zuckte mit den Schultern und nahm das Geld. Plötzlich schien sie kein englisch mehr zu verstehen. Deshalb suchten wir bei der Rezeptionistin nach einer Erklärung. Sie meinte, wir hätten das Wasser vom Zimmer mitnehmen sollen das sei gratis! Sie vermutete ausserdem, das in der Bar/Frühstücksraum eventuell das Leitungswasser ausgegangen sein könnte und die anderen Gäste vielleicht noch Glück gehabt hätten. Es geht mir nicht um die Dollar, es geht mir ums Prinzip. Auch stand überall, das Brot inklusive sei, doch suchte man es vergebens. Bei keinem Frühstück und auch am Abend zur Suppe/Salat gab es keins. Apropo Salat..stand "Salat con queso" Käse war aber dann doch keiner dabei.. Das fanden wir sehr schade, da der schlechte Service im Restaurant un Rezeption nicht zur liebevoll gestalteten Anlage passte. Super fanden wir den Angestellten der vorbei kam, um den Kamin anzufeuern. Die Reinigungsangestellten waren auch sehr nett. Die Kaffeetour wurde mit Herzblut durchgeführt und war sehr informativ. Das Jacuzzi war übrigens auch toll :)

Aufenthalt: September 2014, Reiseart: mit Freunden
23  Danke, Junaway!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Februar 2014

Wir hatten zwei Nächte eine Juniorsuite in der Finca Lerida. Das Bad mit super Dusche und Jacuzzi war wirklich toll. Auch das Zimmer schön geräumig und im skandinavischen Stil eingerichtet. Die Anlage ist superschön mit den verschiedensten Blumen, Sträuchern und Bäumen beflanzt und man kann unzählige Kolibris und ander Vögel beobachten. Wenn man kein Auto hat, ist man allerdings etwas dort gefangen. Die Landschaft dort hat uns sehr gut gefallen und die Wanderwege auf dem Gelände sind toll zu laufen. Leider hatten wir das Pech, dass kein Führer zur Verfügung stand. Die Kaffeetour war sehr interessant, leider war das Englisch des Führers sehr, sehr schwer verständlich und selbst die Amerikaner hatten größte Schwierigkeiten ihn zu verstehen. Das Frühstück war in Ordnung, was uns gestört hat, dass man immer dazusagen musste, wenn man Saft wollte oder Toastbrot, obwohl auf der Karte stand, dass es zum Frühstück gehört. Es werden auch hauseigene Marmeladen verkauft, bedauerlich, dass man die nicht zum Frühstück probieren kann, sondern nur Rharbarbermarmelade bekommt, die aus einem Plastikeimer kommt. Erstaunlich, dass es im Coffeeshop auch nicht den Kaffee zum testen gibt, der dort im Laden verkauft wird. Da gibt es bestimmt noch Verbesserungsmöglichkeiten. Die Finka an sich ist wunderschön gelegen und auf alle Fälle zu empfehlen.

  • Aufenthalt: Februar 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, cleo22_9!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen