Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (996)
Bewertungen filtern
996 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
260
444
187
67
38
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
260
444
187
67
38
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
3 - 8 von 996 Bewertungen
Bewertet 13. Mai 2018

Das Hotel liegt direkt am Strand, und zwar an einer besonders breiten Stelle dieses schönen Strands. Der Strand ist öffentlich, was nicht stört. Es gibt ausreichend Liegen für die Hotelgäste. Es gibt auch einen Pool. Das Hotel hat ein Open Air Restaurant. Dieses war an den Weihnachtstagen und an Silvester sehr voll, da ganze Teile des Restaurants an Nicht Hotelgäste vergeben waren. Das war schade. Hier sollte man etwas mehr Rücksicht auf die Gäste nehmen, die im Hotel wohnen. Bei Regen ist es nicht möglich, vom Zimmer das Restaurant und die Bar trocken zu erreichen. Es würde schon helfen, wenn man hierfür Regenschirme bereitstellen würde. Das Essen war gut und an den Feiertagen sehr vielfältig und mit erlesenen Zutaten. Außerhalb der Feiertage war es etwas eintönig. Insgesamt war es ein schöner Aufenthalt.

Aufenthalt: Dezember 2017
2  Danke, Sabine K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. März 2018

Wir waren Anfang bis Mitte März diesen Jahres in dem Hotel und waren an sich sehr zufrieden.
Die Zimmer sind nicht wirklich groß und gehören ein bisschen renoviert, aber sie haben einen tollen Meerblick und jedes Zimmer hat eine kleine Terrasse. So viel Zeit verbringt man dort ja eh nicht.
Die Anlage an sich ist sauber und überichtlich.
Man bekommt am Strand immer eine liege, diese könnten aber auch teilweise mal ausgetauscht werden. Und man sollte sich definitv Wasserschuhe mitnehmen denn es liegen sehr viele Korallen und auch Seeigel rum. Ohne Schuhe wäre ich nicht ins Wasser. Das ist dafür aber sehr toll.
Am Pool ist meinstes nicht viel los, dort sind zwar die besseren Liegen, da dort aber keine Sonnenschirme waren, hat man es dort kaum ausgehalten.

Das Essen war Mittags und Abends sehr abwechslungsreich und hat uns sehr gut geschmeckt. Das Essen ist eher in die Einheimische Richtung und nicht das Typische Touristenessen. Trotzdem gibt es auch mal Nudeln oder Pommes.
Das Frühstück war nur nicht so unser fall, aber das ist ja Geschmackssache.

Die Cocktails waren gut und auch die sonstigen Getränke waren auch ok.

Was sehr sehr lästig war, ist die Tatsache das wir AlInn Gebucht haben und aber bei jedem Getränk die Zimmernummer sagen mussten und dann eine Rechnung unterschreiben mussten auf der dann 0 Rup. stand...
Da es auch möglich war dieses Hotel nur mit Frühstück oder HP zu buchen diente dies wohl zur Kontrolle. Nervig war es dennoch und hat unnötig aufgehalten an der Bar. Einfach den Leuten mit AlInn Bänder zu geben wie es in allen anderen Hotels gemacht wird (Auch in denen man nur das buchen kann) Wäre definitv einfacher für alle.
Leider hatte bei uns die Bar am Strand "Sunsetbar" NIE auf und somit musste man auch vom Strand aus immer hoch an die Hauptbar laufen um sich etwas zu trinken zu holen.

Die Animation war auf hauptsächlich auf Französich und teilweise auf Englisch und hat sich Tagsüber sowie am Abends viel Mühe gegeben.
Genutzt haben wir diese aber eher am Abends.

Am Strand gibt es viele kleine Buden mit verschiedenem Essen, wer die Einheimische Küche ausprobieren will ist dort genau richtig.
Im Ort selbst, gibt es ein paar Restaurants und Bars, einen Supermarkt und ein paar kleine Geschäfte. Auch ein Arzt und eine Apotheke sind ganz in der nähe.

Was für uns persönlich leider ein kleiner nachteil war waren die Essenszeiten beim AlInn angebot.
Frühstück 07-9:30 Uhr
Mittag 12:30-14:30 Uhr
Abend 19:30-22:00 Uhr
Dazwischen hab es wohl noch auf einem kleinen Tisch angerichtet Kaffe, Tee und Gebäck für ca eine Stunde.
Alles in allem könnten diese Zeiten ein bisschen ausgeweitet werden.

  • Aufenthalt: März 2018, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
2  Danke, Christina K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 14. Dezember 2017

Das Hotel ist nicht sehr groß, daher kurze Wege.
Der großzügige Sandstrand überzeugt, allerdings ist das Meer sehr flach und der Boden voller Korallensplitter.
Das Essen war gut und auch beliebt für Firmenfeiern und Hochzeiten. Dadurch hatten die Hotelgäste auch einen kleinen Einblick in das Leben der Bevölkerung.

Zimmertipp: Wir hatten leider nur ein Standardzimmer, Superiorzimmer sind größer und renoviert.
  • Aufenthalt: November 2017, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
2  Danke, Mondo B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 23. Oktober 2017

Eine kleine anlage ,die sich in guter lage am strand befindet, die zufahrt in die straße zum hotel ,läßt dieses erst nicht glauben. die wohnung(superoir) war sauber und ordentlich, es gab keine gefüllte minibar,aber kühlschrank und wasserkocher und tassen in einem schrank.das bad war neu renoviert und sehr apart. die schrankmöbel abgenutzt aber zweckmäßig, eine schublade ging immer wieder auf.keine weiteren probleme in bezug auf die weitere einrichtung. reinigung war täglich,leider wurde trotz des hinweises mit handtücher sparsam umzugehen täglich diese gewechselt,was ich für überflüssig hielt. bett war bequem und mit einer guten matratze ausgestattet.. klimaanlage war leicht bedienbar und hatte die gewünschte temperatur.essen in buffettform war okay, lleider fand ich es zwischendurch durch leider kalt,gerade das lammfleisch, auswahl war vorhanden und satt konnte man in jedem fall werden. es gab einen wasserspender, bei dem man sich selber eine kleine flasche füllen kann.
animationsprogramm verdienst die note ausgezeichnet. ab morgens neun uhr bis abends 23:30-0.00 war programm .sei es strechting, salsa oder wassergymnastik bis hin abends zu kleinen spielen und tanzschows. auch die gesangseinlagen des teams war erstklassig.
am strand selber brauchte man sich liege sichern,es war immer welche frei. der strand selber ist sauber und in der lagune kann man wunderbar schnorcheln. strandschuhe sind zu empfehlen.,am wochenende sind einheimische auch am strand,was das ganze sehr auflockert,
durch die zentrale lage hatte man die möglichkeit in dem "dorf / städtchen" einzukaufen,der sparmarkt liegt ca 800 m entfernt..es gibt einige restauarant dort,aufgrund des all inlusive leider nicht genutzt.
negativ war leider am ankunftstag das all inklusive erst ab 12:30 beginnen sollte,was aber beim reiseanbieter anders beschrieben war. nach einigen gesprächen mit der vor ort reiseleitung wurde dies für die gäste,die morgens um 7:00 / 8:00 ankommen geändert. es wurde ein extra zimmer angeboten,damit man sich etwas frisch machen kann (duschen) bevor man ab ca 11:30-12:00 ins gebuchte zimmer richtig einziehen kann. das personal ist freundlich und bemüht.

Zimmertipp: unteren zimmer sind etwas größer.
  • Aufenthalt: Oktober 2017, Reiseart: allein
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
3  Danke, karina661!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 13. März 2017

Eine sehr schöne kleine Hotelanlage mit der Möglichkeit ca. 200 Gäste aufzunehmen. Hotelbewertung: Die Hotelanlage ist in einzelne Häuser zu je 4 Wohneinheiten aufgeteilt. 2 im Erdgeschoss mit Terrasse und 2 im ersten Stock direkt unter dem Dach. Die unteren Zimmer sind größer (Superior) Bei den oberen Zimmern dürfte es trotz der Klimaanlage direkt unter dem Dach wärmer sein und die Fläche ist auch kleiner. die Anlage liegt direkt mit am schönsten Strandabschnitt von Flick en Flach. Schwimmen und Schnorcheln sind in der Lagune gut möglich. Schwimmschuhe sollten mitgenommen werden, da sich in der Lagune weiter draußen Seeigel befinden. Die Anlage ist im Ganzen sehr sauber. Das Hotel bietet morgen, mittags und abends ein umfangreiches Buffet an, wo für jeden etwas dabei ist. Sehr zu empfehlen ist das täglich mehrmals frisch gebackene Brot zu den Malzeiten, welches noch warm angeboten wird. Das Hotelpersonal ist freundlich und hilfsbereit. Die Hauptsprache ist Französisch, man kommt jedoch auch mit englisch gut klar. Das Personal spricht in der Regel mehrere Sprachen nur kein Deutsch. Getränke werden ausreichend zum Buffet reserviert. Was mich jedoch gewundert hat, dass man bei der Bestellung von Mineralwasser mit Gas extra zahlen musste, obwohl wir all inkl. hatten. Der Preis liegt hier umgerechnet bei ca. 3 Euro pro Flasche. Mit Wasser ohne Kohlensäure kann man sich sinnlos betrinken. 3 Punkte haben uns im Hotel nicht so gefallen: 1. in unserem Zimmer befand sich eine Wandlampe über dem Bett die halb rausgerissen war und auch nur sporadisch funktionierte. 2. Das Zimmer wurde täglich ordentlich gereinigt. Jedoch im Badezimmer unterm Waschbecken hatte sich mittlerweile eine Spinnenfarm eingerichtet. 3. Die im Raum befindliche Klimaanlage schaffte es nicht auf die angezeigten 16 Grad runter zu kühlen. Ansonsten war aber mit dem Hotel alles in Ordnung. Geckos sind übrigens tägliche Gäste die sich auch mal in den Zimmern befinden können, aber die machen nichts.
Bewertung der Animation: Hier möchten wir erstmal unseren großen Dank an das Animationsteam aussprechen: Jerry, Julian, Elsa, Michael, Brian, Amalie und Oliver ihr habt uns die ganze Zeit toll unterhalten vielen Dank. Das Animationsteam gibt sich alle Mühe die Gäste gut zu unterhalten, ohne dabei in irgendeiner Form aufdringlich zu werden. Auch die beiden neuen Amalie und Oliver haben sich sehr schnell in das Team eingefunden und haben auch die Gäste gut unterhalten, ob mit täglichen Sportmöglichkeiten wie Wasser Aerobic, Wasser Polo, Beach Volleyball oder auch vielen anderen Sachen die tagsüber angeboten wurden. Abend wurden tolle Shows und Spiele mit den Animateuren angeboten. Wir haben zu dem Team eine gute Freundschaft aufgebaut und vermissen sie ´jetzt schon. Einziger Punkt ist hier zu erwähnen, dass auch das Animationsprogramm sehr französchischlastig ist, da sich viele Franzosen auf der Insel befinden. Hier wäre bei einigen Abendprogrammen eine zusätzliche englischsprachige Ausrichtung wünschenswerde, gerade dann, wenn man kein französisch kann. Ansonsten kann man nur sagen macht weiter so. Die 3 Sterne für das Hotel ist auf jeden Fall gut gegeben. Das Animationsprogram geht in der Regel bis 23:30. Danach wird es deutlich leiser. Ab 0 Uhr ist die Animation zu Ende.

Zimmertipp: Empfehlung Superiorzimmer mit Terasse. Ersten OG sind kleinere Räume.
  • Aufenthalt: März 2017, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, dalwhine!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen