Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Im Voraus buchen
  
übersetzt von Google
Möglichkeiten, Kapitan Keling Mosque zu erleben
ab $ 80,00
Weitere Infos
ab $ 55,45
Weitere Infos
Bewertungen (601)
Bewertungen filtern
601 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
162
270
160
8
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
162
270
160
8
1
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
3 - 8 von 601 Bewertungen
Bewertet am 1. Mai 2017

Die Moschee wurde ca Beginn 1810 angefangen zu bauen. Keling ist der malayische Begriff für indisch abstammende muslemischen Inder.Es waren damals indische Kaufleute, die an der Malabarstrasse mit ihren Waren handelten und sich auch niederliessen.
Die Mosche gehört zum Weltkulturkomplex von Penang. Ecke Pittstrasse/Buckinghamstreet steht siese weisse , helle architektonisch wunderschöne Gebäude.

Erlebnisdatum: April 2017
2  Danke, ag2ga!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. Februar 2017 über Mobile-Apps

Schöne Moschee welche ins Auge sticht. Nicht nur wegen der weißen Farbe sondern auch wegen dem sehr schön Angelegten und gepflegten Außenanlagen .

Erlebnisdatum: Februar 2017
2  Danke, XYFL12!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. Jänner 2017

Die Moschee kann man nur mit Kopfbedeckung und Bedeckung des Körpers und ohne Schuhe besichtigen. Es gibt häufig am Eingang eine Person, die einen herumführt, und einem etwas über den Koran erzählt. Das ist ganz interessant, kann aber auf Dauer unter der Bekleidung - Art Kutte - ziemlich warm werden.
Die Räumlichkeiten der Moschee sind ziemlich offen, so dass man eigentlich überall Einblick erhält. Dezent kann man auch Fotos machen, man befindet sich schließlich in einem Gotteshaus.

Erlebnisdatum: Jänner 2017
2  Danke, Reiselust112!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 26. September 2016 über Mobile-Apps

Schöne Moschee, man muss sich, aufsteigend bedeckt kleiden, oder bekommt hierfür etwas zum überziehen am Eingang.
Der Mann am Empfang gab uns einige Informationen und führte uns kurz durch die Moschee. jedoch ist nur der äußere Gang für Besucher, das innere ist nur für die gläubigen, jedoch ist aufgrund der Bauweise ohne Wände die gesamte Moschee sichtbar.
Ich War vorher nie in einer Moschee und fand meinen ersten Besuch hier angenehm. Fotografieren ist erlaubt.

Erlebnisdatum: September 2016
Danke, Jannik K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. September 2016

Wenn man den Besuch dieser Moschee nicht fest eingeplant hat, ist es aufgrund der vielen Betzeiten sehr wahrscheinlich, dass man keinen Zutritt bekommt und nur von außen hineinsehen kann, bis das Gebet beendet ist und die Moschee wieder für
Besucher zugänglich ist.

Männer und Frauen bekommen einen Mantel gereicht um sich bei Betreten der Moschee zu verhüllen.

Es ist allerdings nicht wert auf das Ende der Betzeit zu warten, da man drinnen auch nicht mehr sehen kann als von außen (es gibt keine Wände) und was man sehen kann ist nicht sehr interessant.

Wenn man hier sowieso vorbeikommt kann man mal 5 Minuten vorbeischauen, aber interessant ist es wirklich nicht.

Erlebnisdatum: August 2016
Danke, Maximilian S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen