Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Booking.com
Priceline
Go to your Happy Price
Algotels
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
Melina
Schweiz
Dankee!!
Bewertung zu Desert Rose Resort
5,0 von fünf PunktenBewertet 4. Feb. 2024über Mobile-Apps
Ich hatte einen Wunderschönen Aufenthalt bei euch mit meiner Familie. Alle waren sehr Freundlich und Hilfsbereit.
Besonders zufrieden war ich mit der Betreuung im Kidsclub. Meine Kinder waren super Happy und haben ständig von der Lieben Nora geschwärmt! Sie ist sehr offen und kann sehr gut mit Kinder umgehen. Ich war nun schon, dass 6. mal in diesem Hotel und meine Kinder hatten nie so viel Freude, wie diesesmal den Kidsclub zu besuchen. Super Arbeit! Ein grosses Dankeschön an Nora und natürlich auch den anderen im Team.
Aufenthaltsdatum: Jänner 2024Reiseart: Reiseart: mit der Familie
Problem melden
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bei den Buchungsangebotslisten für die einzelnen Unternehmen wird auch das Entgelt berücksichtigt, das Partner an uns zahlen. Die angezeigten Preise können je nach Zimmerkategorie variieren. Die angezeigten Preise sind die niedrigsten verfügbaren Preise für die günstigste Zimmerkategorie, die zur Zeit der Suche von unseren Partnern angeboten werden.
Hotels in der Umgebung
Tripadvisor
€ 188
€ 148
Vollständig erstattungsfähig
  • Booking.com
  • Hotels.com
  • Priceline
3.3 km von Desert Rose Resort
Kostenloses WLAN
Kostenlose Parkplätze
JAZ
  • Booking.com
  • ZenHotels.com
    € 139
  • Hotels.com
1.3 km von Desert Rose Resort
Kostenlose Parkplätze
Pool
Hotels.com
Sammeln Sie Prämien mit One Key.
  • Booking.com
  • ZenHotels.com
    € 669
  • Priceline
7.2 km von Desert Rose Resort
Kostenlose Parkplätze
Pool
Hotels.com
Sammeln Sie Prämien mit One Key.
  • Priceline
  • ZenHotels.com
    € 164
  • Booking.com
18.3 km von Desert Rose Resort
Kostenloses WLAN
Pool
Expedia.com
Sammeln Sie Prämien mit One Key.
  • Hotels.com
  • ZenHotels.com
    € 60
  • Priceline
25.5 km von Desert Rose Resort
Kostenlose Parkplätze
Pool
Weitere Hotels in Hurghada anzeigen
Bewertungen (8 351)
Bewertungen filtern
8 351 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
6 075
1 433
494
184
165
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
6 075
1 433
494
184
165
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
4 - 9 von 8 351 Bewertungen
Bewertet am 17. November 2023

Die Tour ist ein absolutes must have bei einem Aufenthalt in Abu Dhabi. Die Fahrt durch die Dünen war der absolute Hit und Gull der perfekte Fahrer. Danke Gull...
Es hat riesen Spaß gemacht.
Der Aufenthalt in der Oase war wunderschön, wobei die beiden Tänzer/in sehr beeindruckt haben.

Aufenthaltsdatum: November 2023
Reiseart: als Paar
Danke, André B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Mohamed Amin, General Manager von Desert Rose Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 25. November 2023
Mit Google übersetzen

Dear Valued Guest,

It was a pleasure to host you on your recent stay in Desert Rose Resort. I am glad to read that you had enjoyed your stay and that you find everything was perfect.

I would like to thank you for the time you have taken to write your review .Your comments and feedback are important to us as they allow us the opportunity to ensure that we are providing the best service possible.

We enjoy hosting all of our guests and we are looking forward to welcoming you back in the near future.

Kind Regards,
Mohamed Amin
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 29. Oktober 2023

Wir sind zurück aus unserem 3. Urlaub im DRR, Zeit ein Fazit zu ziehen.

Als erstes ein großes Lob an die Mitarbeiter die vom Gärtner bis zur Gästebetreuung immer freundlich und hilfsbereit waren.

Besonderen Dank geht an:
Poolservice: Mr. Sabry, der immer da war wenn wir einen Platz am El Salam Pool(Ruhepool) gesucht haben. Stets gut gelaunt
und zu einem kleinen Gespräch bereit. Da wir uns schon von vorherigen Aufenthalten kannten und er sogar noch meinen Namen
wusste fühlten wir uns sofort wie zu Hause.
Tropicana Bar: Die Jungs sind echt Klasse und haben uns stets unsere Wünsche erfüllt.
Zimmerservice: Wir hatten Zimmer 6337 und leider ist mir der Name des Reinigungsservices entfallen, Sorry. Er hat unser Zimmer immer
Top in Ordnung gehalten und war für jeden Sonderwunsch der ideale Ansprechpartner.
Security: Ein stets gut gelaunter Mitarbeiter den wir ebenfalls schon kannten. Auch er hatte immer ein paar nette Worte übrig.
Sunset Bar: Da wir im 6000er Haus wohnten war dies abends die nächst gelegen Bar und ich habe sie lieb gewonnen. Mahmoud Salah
und Said Mohamed haben immer besonders gut für uns gesorgt. Aber auch die anderen Mitarbeiter waren Klasse.
Palm Restaurant: Shady Morshed hat uns hier bestens versorgt. In kürzester Zeit hat er uns einen Tisch besorgt und wusste was
wir zum Essen trinken möchten, ein Super service. Seinem Kollegen Mostafa Mahmoud gebührt ebenfalls ein besonderes Dankeschön.
Generell muss man auch hier sagen das alle Mitarbeiter schnell und freundlich den riesigen Ansturm mit manchmal auch herausfordernden
Gästen mit Bravour meisterten.
Auch an die Kollegen der Bella Vista Bar, des Soda Clubs, der Sandbar und der Mitarbeiter am Strand die sich nicht zu
schade waren auch mal eine Liege vom anderen Ende des Strandes herbeizuschleppen, Danke.
Leider habe ich manche Namen nicht mehr parat, beim nächsten Aufenthalt im DRR werde ich sie mir aufschreiben.
Besonders gut hat mir die Führung durch die Gärtnerei/Gewächshäuser gefallen, Super mal einen kleinen Blick hinter
die Kulissen werfen zu dürfen. Die Renovierung einiger Toiletteanlagen auf dem Gelände sind sehr gelungen und die neuen
Anlagen wie Freiluft Kraftraum, Tennisplatz, Spielewiese bei der Sunset Bar und viele kleine Verbesserungen sind sichtbar.

Kurz gefasst:
Natürlich sind die Zimmer schon mal bewohnt gewesen :-) da ist hier und da mal eine Fliese gerissen
oder eine Fuge fehlt ist verschmutzt, hier fehlt mal ein bisschen Farbe dort ist etwas zu viel aufgetragen,
Essen zu kalt oder zu heiß, zu scharf oder zu lasch, etc. etc. etc. Gründe zum meckern findet man immer,
hier mal ein Gruß an meine Landsleute.
Ich verbringe meine Zeit lieber damit das zu genießen was ich gut finde, statt mich über Dinge zu ärgern
an denen ich eh nichts ändern kann, z.B. den schlechten Essmanieren einiger.
- Top Mitarbeiter, engagiert, freundlich, hilfsbereit
- gepflegte, riesige Anlage
- gutes Essen
- gute Cocktails
- schnelle und zielgerichtete Hilfe bei Problemen
- Renovierungen/Umbautätigkeiten ghen fast geräuschlos und unsichtbar vonstatten

Was könnte man verbessern:
- Toiletten in der wunderschönen Bella Vista Bar renovieren, evtl. Erweitern
- manche Sonnenschirme am Strand sind etwas löchrig
- Styroporverpackungen an den Snackbars ersetzen
- einige Tische mehr im Palm damit man nicht immer "Umbauen" muss

Zimmertipp: Vorher Privattransfer beim Hotel buchen und selbst einchecken, spart Zeit und man kann bzgl. des Zimmers noch verhandeln/upgaden etc.
Aufenthaltsdatum: Oktober 2023
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
1  Danke, Frank R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Mohamed Amin, General Manager von Desert Rose Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 3. November 2023

Sehr geehrter Herr Frank,

Es war eine Freude, Sie bei Ihrem letzten Aufenthalt im Desert Rose Resort zu beherbergen. Ich freue mich zu lesen, dass Sie Ihren Aufenthalt genossen haben und alles perfekt war.

Ich möchte Ihnen für die Zeit danken, die Sie sich genommen haben, um Ihre Bewertung zu schreiben. Ihre Kommentare und Ihr Feedback sind uns wichtig, da sie uns die Möglichkeit geben, sicherzustellen, dass wir den bestmöglichen Service bieten.

Wir freuen uns, alle unsere Gäste zu beherbergen und freuen uns darauf, Sie in naher Zukunft wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüße,
Mohammed Amin
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 25. September 2023 über Mobile-Apps

Wir waren schon paar Mal in diesem Hotel und waren mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis soweit zufrieden. Leider hatten wir nochmal das Hotel besucht und werden es nie mehr tun. Wir lesen stetig, dass Gäste des Hotels Discountkarten für Stammgäste bekommen. Damit bekommt man Discount auf Direktbuchungen sowie weitere Rabatte vor Ort. Obwohl wir seit einem Jahr danach fragen, hören wir jedes Mal Ausreden und Lügen von der Gästebetreuung. Entweder funktioniere der Drucker nicht und man verspricht, den Code von der Karte zu mailen - was man nicht macht, oder man sagt direkt, du bekommst als Stammgast keine Karte und keinen Rabatt für deine nächste Buchung. Dabei haben wir immer auch zusätzliche Leistungen gekauft, einen Grund, dass man uns anders behandelt als andere Gäste, gibt es auch nicht. Von daher ist es nun soweit. Wir kommen nie mehr in ein Hotel, das seine Gäste nicht schätzt. Dieses empfehle ich auch niemandem mehr.

Zimmertipp: Nie mehr hinfahren
Aufenthaltsdatum: September 2023
Reiseart: mit der Familie
Danke, Sunshine44848488!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Mohamed Amin, General Manager von Desert Rose Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 4. Oktober 2023

Sehr geehrter Gast,

Vielen Dank für Ihre Bewertung Ihres Aufenthalts im Desert Rose Resort - Hurghada!

Wir bedauern aufrichtig, dass wir Ihre Erwartungen an Ihren Aufenthalt in unserem Hotel nicht vollständig erfüllen konnten.

Wir versuchen, auf alle Hotelgäste einzugehen und ausnahmslos allen Anfragen und Wünschen der Touristen, die sich an die Verwaltung wenden, maximale Aufmerksamkeit zu schenken. Die Hotelleitung arbeitet täglich daran, das allgemeine Serviceniveau des Hotels zu verbessern und legt großen Wert auf alle Kommentare und Beschwerden der Gäste (einschließlich persönlicher Treffen der Gäste mit dem General Manager des Hotels, bei denen alle Situationen besprochen und Lösungsmöglichkeiten gefunden werden). sie werden zusammen gefunden).

Wir hoffen, dass Sie sich für unser Hotel entscheiden, wenn Sie Hurghada erneut besuchen möchten. Wir werden unser Bestes tun, um Ihren Aufenthalt so angenehm und unvergesslich wie möglich zu gestalten!

Wir wünschen Ihnen erfolgreiche zukünftige Reisen!

Aufrichtig,
Hauptgeschäftsführer
Mohamed Amin

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 11. September 2023 über Mobile-Apps

Vorweg die Anlage selber & das Personal und dessen Freundlichkeit und Service sind das Highlight. Das Personal pflegt und hegt die Anlage, baut immer mal wieder neues auf und man hat sehr viele kleinere Spots die einfach mit Liebe gemacht sind. Seien das die Hängematten zwischen den Bäumen die in der Anlage verteilt sind, Lichterketten die abends an bestimmten Stellen im Garten für stimmungsvolle Beleuchtung sorgen, die Schaukeln an der Sand Bar, die Terrasse vorne am Bella Vista, insbesondere abends nach Sonnenuntergang, die mit vielen schönen Details gestalteten Bars „Tropicana“, „Club Soda“, „Sunset bar“ und auch der „Wintergarten“.
Am Strand gibt es unterschiedliche Verkäufer, mit bestimmten haben wir eher gescherzt, und ein Einfaches nein reichte aus, waren trotzdem lustige Gespräche. Der Spa Anteil war etwas vehementer und da ging es nicht immer mit einem Einfachen nein ab, aber am towel center kann man sich auch ein oranges/rotes Tuch geben lassen und das am Schirm befestigen, dann ist weitestgehend Ruhe vor den Verkaufsaktivitäten.
Die Anlage ist ziemlich groß, dass es sich gut verläuft. Insbesondere am Strand hat man jederzeit Liegen bekommen, wenn auch ggf. mittags nicht mehr in der ersten Lage, aber vollkommen okay. Kleines Riff zum Schnorcheln, Zustand, eher schlecht. Für den Zustand trotzdem viele Fische und verschiedenste Arten zu sehen. Im Vorderen Teil könne auch Kinder so ab 1,20m bei Ebbe vor dem Riff stehen und so schnorcheln, oder noch kleinere kann man gut begleiten und kann als Erwachsener jederzeit stehen, wenn doch mal was ist.
Die Lagune am Strand ist durch Netze vom Meer gesichert, und wird relativ flach tiefer. Ideal für Kinder. Trotzdem Steinschuhe anziehen. Wir haben leider „Arschlochmuscheln“ entdeckt wenn auch sehr selten, aber es gibt sie und dann helfen auch die Steinschuhe nur zu Teilen.
Service war egal wo im Hotel super und sehr Freundlich. Trinkgeld an einigen Stellen sicherlich angebracht, aber auch ohne Trinkgeld trifft man überall auf freundliche Mitarbeiter, egal ob im Roomservice, den Bars, den Restaurants, der Rezeption… Auch die Damen der Guest Relations waren super freundlich und haben alles möglich gemacht.

Lage & Umgebung

Die Lage ist zwischen anderen Beach Hotels in Hurghada. Transferzeit vom Flughafen beträgt ca 20 min. Die Flieger sind damit im Anflug zu sehen aber nicht sonderlich laut. Hat uns nicht gestört. Direkt gegenüber ist eine Shopping „Mall“ mit vielen kleinen Geschäften, die eigentlich alles ähnliches anbieten. Hier ist Feilschen angesagt (wenn man sich darauf einlassen möchte). Auch drei „Apotheken“ sind darin untergebracht, der Klassiker wäre Antinal der zumeist bei Ägyptischem Durchfall hilft. Idealerweise besorgt man die Tabletten bereits vor den ersten Symptomen, dann hat man sie direkt greifbar und kann auch noch „Verhandeln“. Bei bereits vorhandenen Symptomen, rufen die Apotheken gefühlte Wucherpreise auf und verweist auf spannende Medikamentencocktails (die ggf. auch helfen können aber einfach durch die Anzahl der verkauften Mittel den Gewinn erhöhen). Wer nicht so sehr auf Verhandeln (und aufdringliche Verkäufer) steht, geht sobald man vor den Läden steht, nach rechts und ein Stückchen weiter kommt man zu einem der „Cleopatra Bazare“ hier gelten Festpreise die auch an der Ware ausgeschrieben sind. Bezahlen ist hier auch per Karte oder in Euro möglich, und die Umrechnungskurse nahe an den offiziellen, also okay. Wie immer der Shop im Hotel ist deutlich teurer, als wenn man raus geht, und die Ware ist die gleiche. Etwas weiter entfernt, aber trotzdem noch fußläufig findet man auch die Senzo Mall. Positiv zu erwähnen, wenn man aus dem Hotel kommt sitzt an der Straße ein Mitarbeiter des Hotels, der sofort aufspringt und einem mit Warnweste und Leuchtstab über die sechsspurige Schnellstraße hilft. Morgens wenn kaum Verkehr und gute Sicht herrscht, ggf. Nicht unbedingt notwendig, aber abends bei Dunkelheit, deutlich mehr Verkehr… durchaus hilfreich. Auch hier wieder die Mitarbeiter waren super freundlich.
Und da sind wir schon beim größten Pluspunkt des Hotels, der Service und viele Kleinigkeiten an die gedacht wurde, und einem teilweise unbemerkt den Urlaub verschönern oder erleichtern.

Zimmer

Wir hatten in Summe zwei Zimmer mit 6 Personen gebucht. Da wir die Superior Zimmer gebucht hatten waren wir im 4000er Block untergebracht. Die Zimmer dort sind gut, dem Landestypischen entsprechend. Die Zimmer auf den Ecken des Blocks sind etwas größer und standardmäßig mit drei Betten ausgestattet. Die Zimmer in der Mitte sind etwas kleiner und mit zwei Betten ausgestattet. In beiden Typen kann jeweils noch ein Bett hinzugefügt werden, womit in den kleineren bis zu drei Personen Platz hätten, in den großen bis zu vier. In beiden Fällen wird es dann im Zimmer aber eng, zum Schlafen aber reicht es.
Reinigung der Zimmer war top, und in unserem Fall überraschten uns auch fast jeden Tag Handtuchtiere auf den Betten. Die Betten waren wirklich gut, ich habe leider schon in deutlich schlechteren in andern Hotels geschlafen.
W-Lan im Hotel. In den Zimmern nur im Block der Superior Kategorie (Block4000) sehr gut verfügbar, in den normalen Blocks eher Glücksspiel. In den öffentlichen Bereichen, Bars, Strand etc. Gut bis sehr gut. Geschwindigkeit war vollkommen okay (zwischen 3 und 10 Mbit down und 3-4 Mbit up bei Ping Zeiten von 14ms), aber man fällt unregelmäßig raus und muss sich wieder neu einloggen. Karten der Zimmerschlüssel waren in unserem Fall ein Problem, da diese regelmäßig den Dienst versagten. Zur Info und gegen eine neue tauschen, ging jeweils schnell.

Service

Machen wir kurz, war Super. Egal wo waren die Mitarbeiter sehr freundlich, immer hilfsbereit, super freundlich. Zwei Sachen machen es dabei noch etwas einfacher. Erstens: wenn man selber auch freundlich ist (versteht sich eigentlich von selbst) und sich zweitens auch selber mal bedankt (ein einfaches „thanks“, „danke“ oder Lächeln reicht schon). Der ein oder andere Euro Trinkgeld sind sicherlich auch angebracht, bsp. wenn die Getränke doch am Strand bestellt werden können und ausgeliefert werden (eigentlich ist Selbstbedienung an den Bars) etc. aber wenn die Mitarbeiter etwas Luft und Zeit haben machen Sie auch mehr möglich. Zeigt auch die grundsätzliche Einstellung von fast allen Mitarbeitern die wir erlebt haben, alle schauen immer ob und wo ggf. noch ein wenig ehr geht, auch wenn man es Ihnen nicht direkt als Aufgabe gegeben hat.

Gastronomie

Hier scheiden sich etwas die Geister. Die Auswahl war groß.
Frühstück:
Es gab alles was man braucht. Müsli Station, Omeletts, Eier, frisch aufgeschnittenes Obst, Gemüse, Pancakes, Falafel, Joghurt, Marmeladen, Schokoaufstrich etc. Obst und Gemüse stammt aus eigenen Gewächshäusern (soweit möglich), es gibt also das was gerade reif ist. Dazu am Tisch Kaffee, Tee, Kakao, Säfte. Die Säfte sind etwas süß, aber wie immer Geschmackssache, und ggf. einfach als Schorle bestellen. Omeletts wurden sowohl draußen als auch drinnen an 3-4 Stationen gebraten. Natürlich gab es auch Käse und Wurst, und diverse Brote. Brotauswahl gut, Wurst und Käse für den europäischen Geschmack eher Gewöhnungsbedürftig (wie eigentlich immer in Ägypten). Ansonsten süße Teilchen, French Toast….

Mittagessen:

Haben wir weniger genutzt, zumindest nicht im Palm Haupt Restaurant. Am Strand gibt es in der Sand Bar je Tag ein unterschiedliches Shawama, und Pommes. Bei uns befand sich Die Sunset Bar gerade im Umbau, aber auch in der wurden trotzdem mittags weitere Snacks serviert Burger Pizza…) hat für uns an Auswahl gereicht. Burger sind top, Rindfleisch saftig, Brioche Buns weich, und dann selber mit Salat/Gemüse/Ketchup/Majo ergänzen.
Alternativ kann man im Bella Vista sich Sandwiches holen, eine Waffel, Crêpes oder süße Teilchen. Sandwiches, die Wurst und Käse vom Frühstück… Waffel und Crêpes waren super. Dazu einen Kaffee, Espresso, Eiskaffee, oder ein Eis (oder die Waffel mit Eis belegen :-) In den meisten Bars stehen für den Kaffee Siebträger Maschinen und der Kaffee war gut.

Abendessen:

Auch hier gilt Auswahl sehr gut. Es gibt eine eigene Kids Corner mit eigenem Buffet. Bei den Kinder hängt es immer davon ab was sie mögen. Auch am normalen Buffet sind mit den Nudelstationen (Verschiedene Nudeln mit verschiedenen Saucen und dazu eine große Auswahl an Saucen Addons, wie Käse, Mais, Zwiebeln etc.) Optionen für Kinder vorhanden. Ansonsten war das Main Buffet okay, gab eigentlich immer Sachen die uns mal mehr und mal weniger zusagten. Super waren die Grills und live Cooking Stände im Außenbereich. Von Fisch über Hähnchen, Ente, Köfte, Seafood, Asiatisch aus dem Wok… Auch die lokalen Gerichte waren lecker, soweit man die orientalische Gewürzrichtung mag. Von dem Themenabenden wiederholen sich die Themen jede Woche. Allerdings kommen bestimmte Gerichte auch an mehreren Themenabenden vor. Häufig waren dabei Köfte und gegrillte Hähnchenschenkel, gefüllte Wachteln und gebratene Schrimps. Und auch die Pfeffersauce zu verschiedenen Rindfleischoptionen war dann immer die gleiche.
Nicht zu verachten auch die kleinen Kuchenteilchen zum Nachtisch, oder das Obst. Auch einiges anderes. Weintrauben, Äpfel, Bananen, Guaven, Dattel, Feigen (verschiedene), Granatapfel, Ananas.
Zum Sitzen gibt es im Innenbereichen einen eigenen Dome der „Adults only“ ist und einen eigenen Kinder Dome. Die restlichen Domes innen sind gemischt. Service war (wie im Rest der Anlage) Top.

A la Carte Restaurants (deren Besuch sollte man unbedingt einplanen):

Ranchero, war sehr gut. Schön und auch ruhig, leckeres Essen, indoor und damit klimatisiert, was bei sehr heissen Temperaturen von Vorteil ist.

I’l Delphino, schöne Lage, der Fisch war super, Gesamtbild okay, war aber bei uns sehr warm, da es fast windstill war, obwohl das Restaurant direkt am Meer liegt, staute sich die Hitze vom Tag unter dem Dach. Für uns das schwächste der drei Restaurants.

Fattousch: Auch hier gut eingerichtet, super Service, der Hauptgang serviert auf kleinen Grills, frisches Fladenbrot, lecker war es.
Sowohl in der Lobby, als auch im Palm stehen Self Service Terminals mit denen man sich Die Plätze in den Spezialitätenrestaurants buchen kann. Alternativ geht das in der App, vorausgesetzt man hat sich einen Account erstellt und diesen in der App hinterlegt. Reservierung sollte man zeitnah vornehmen, da die Restaurants zumeist für die kommenden 3 Tage bereits ausgebucht sind und insbesondere wenn man nur 1 Woche bleibt wird es sonst knapp.

Die Bars:

Am Strand sollte man die Sand Bar (oder das Bela Vista) ansteuern. Diese beiden servieren Softdrinks und Soda aus Durchlaufkühlern und damit sind die Getränke immer kühl.
In der Blue Lagoon und der Sea Breeze werden Flaschen verwendet (und ggf Eis) was häufiger zu warmen Getränken führt. Auch ist die Sand Bar (und das Bela Vista) mit einem Siebträger für Kaffee ausgestattet, die beiden anderen haben nur Instant / Filter Kaffee.

Club Soda: sehr schön hergerichtete Bar mit Lounge Atmosphäre und Popcorn zum Knabbern oder für die Kinder.

Tropicana: Entweder Tagsüber im Pool sitzen und ein Getränk genießen, oder abends in ebenfalls Schöner Beleuchtung auf der Terrasse.

Rose Bar: Eher schlicht modern eingerichtet, kleiner dafür mit klimatisiertem Innenbereichen.

Wintergarten: Klimatisiert, stimmungsvoll beleuchtet haben wir nicht genutzt. Im Wintergarten befindet sich auch Harrys Pub, hier kann man Darts und Pool spielen, Stuhle waren aber eher unbequem, und die Bar hatte wenig „Pub“ Charakter.

AliBaba: Shisha Bar, gemütlich modern eingerichtet. Sah gut aus haben wir aber auch nicht genutzt.

Sunset Bar: Wurde zu unserer Zeit leider Renoviert, machte aber auch einen schönen/gemütlichen Eindruck.

Bella Vista: sehr schön Gelegen am direkt am Meer. Mittags mit Waffeln und Creps sehr belebt, kann man toll vorne draußen sitzen mit Blick auf das offene Meer. Hat bis 22 Uhr auf und bietet abends auch sehr schöne Aussicht auf den Sonnenuntergang. Ist Abends ruhiger.

Sport & Unterhaltung

Programm ist umfangreich. Von leichten Sportangeboten wie Stretching und Yoga am Strand, über Pool Aktivitäten, Bogenschießen, Volleyball, Aerobic oder der Spielestation in Strandnähe mit Tischkickern, Sitzfussball, Tischtennis, Shuffelboard, Wurfspießen etc… Boule Feld, Schach, Tennis, Paddle etc.
Abends Mini Disco, schön gemacht, zu den Shows können wir nichts sagen, haben wir nicht genutzt/gesehen. Das Entertainment Team gibt sich Mühe, war nie aufdringlich, und zu unserer Zeit waren sogar drei deutschsprachige Entertainer Teil des Teams. Die Kinder haben je nach angebotener Aktivität den Kids Club besucht und sich dort wohl gefühlt.

Aufenthaltsdatum: September 2023
Reiseart: mit der Familie
1  Danke, Nnsch!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Mohamed Amin, General Manager von Desert Rose Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 12. September 2023

Sehr geehrter Gast,

Es war eine Freude, Sie bei Ihrem letzten Aufenthalt im Desert Rose Resort zu beherbergen. Ich freue mich zu lesen, dass Sie Ihren Aufenthalt genossen haben und alles perfekt war.

Ich möchte Ihnen für die Zeit danken, die Sie sich genommen haben, um Ihre Bewertung zu schreiben. Ihre Kommentare und Ihr Feedback sind uns wichtig, da sie uns die Möglichkeit geben, sicherzustellen, dass wir den bestmöglichen Service bieten.

Wir freuen uns, alle unsere Gäste zu beherbergen und freuen uns darauf, Sie in naher Zukunft wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüße,
Mohammed Amin
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 26. Juli 2023

Wir haben das Desert Rose Hotel über Urlaubsguru.de sehr kurzfristig gebucht und uns auf die dortigen Bewertungen verlassen. Letzter Urlaub in Ägypten war vor über 10 Jahren.
Die Flüge mit den uns unbekannten Fluggesellschaften AirCairo und Nemsis waren bis auf große Verspätungen eigentlich sehr zufriedenstellend. Nemsis hatte wesentlich mehr Platz. Service an Bord natürlich nur sehr eingeschränkt aber das war ja für den Preis klar.

Nach kurzem Transfer ins Hotel war der erste Eindruck sehr gut. Haben dann jedoch ein Zimmer bekommen mit 3 Einzelbetten und ohne Balkon. Das Zimmer war eine Katastrophe. Alles runtergekommen. Eher 2 Sterne als 5. Nach Reklamation, dass es sich hier nicht um die gebuchte Kategorie handelte, erfolgte sofort der Zimmerwechsel. Im frisch renovierten Gebäude dann ein anderes Bild. Das Zimmer war sehr schön, wenngleich das Bad auch nur teilrenoviert. Klimaanlage relativ laut aber effektiv. Zimmer sauber. WLAN Empfang im Zimmer gab es keinen (s.u.)

Die Anlage ist sehr weitläufig und man hat eigentlich seine Ruhe. Es gibt immer verfügbare Liegen am Pool und am Strand (Achtung unser Reisezeitraum war außerhalb der Ferienzeit). Trotzdem natürlich auch hier wie immer der „Liegenreservierungswahnsinn“ ab 7 Uhr.
Die Pools haben ihre besten Tage schon gesehen aber es gab zumindest keine wesentlichen Sicherheitsmängel und sie waren immer sauber und warm.
Der Strandbereich war sehr schön angelegt. Überall freundliches Personal.

Die Verpflegung im Hauptrestaurant „The Palm“ war grundsätzlich in Ordnung, wenngleich nach 3 Tagen schon auffiel, dass trotz täglichem Wechsel der Themen (Middle East, International etc) immer dieselben Sachen serviert wurde. Salatbar nett hergerichtet aber langweilig und teilweise seltsam ( z.B.Salat aus kalten, panierten und frittierten Calamarisringen mit Sauce).
Die warmen Speisen waren täglich wechselnd aber auch hier teilweise seltsam (wer will im Sommer Ente mit Spätzle und Rotkohl?). Wer Koriander nicht mag, tut sich manchmal schwer.
Natürlich gab es das tägliche „grilled chicken“, Burger, Pommes und Köfte etc. Das war vollkommen ok.
Die 3 Restaurants die zusätzlich pro Aufenthalt je 1x gebucht werden konnten, waren teilweise unspektakulär (mexikanisch ), teilweise sehr gut ( Fisch). Salatbar und Dessertbar immer dieselben wie im Hauptrestaurant.
Was unserer Meinung nach fehlte, war ein größeres Obstangebot. Und hier sprechen wir jetzt nicht von abgefahrenen Sachen wie Passionsfrucht, Litschi oder so aber es gab z.B. nur 1x Wassermelone. Ansonsten nur Trauben, Honigmelone, Äpfel und Pfirsiche. Obst gehört halt zu unseren Vorlieben im Urlaub. Kann jeder selbst interpretieren.
Beim Frühstück war es wie immer in den südlichen Ländern. Rosa Würstchen, Käse den wir als solchen nicht bezeichnen würden und Omelett verschiedenster Art. Das war aber alles schon ok und auch so erwartet.
Getreideprodukte waren da, jedoch außer Haferflocken nix anständiges. Aber das ist auch ok.
Das Spätaufsteherfrühstück war ganz ok.
Letztlich hat man immer etwas Gutes gefunden und aus unserer Sicht gab es für alle Geschmäcker etwas.
Alles in Allem war die Verpflegung ok, haben wir aber schon deutlich besser gesehen und nach einer Woche reichte es uns dann auch schon. Das alles muss man aber vor dem Hintergrund des Gesamtpreises sehen. Deswegen waren wir zufrieden.

WLAN gab es stabil und mit entsprechender Qualität nur an einigen Stellen (Bars, Reception). Es empfiehlt sich eine Datenkarte (z.B. Orange, Etisalat) im Hotel zu kaufen (8GB =20€) oder besser, in einem Shop im naheliegenden Einkaufszentrum zu kaufen (8GB= 9€). Nix am Straßenrand kaufen. Geht oft nicht...

Die Abendveranstaltungen im Amphitheater waren abwechslungsreich, kurzweilig und sehr nett.
Was wir als sehr angenehm empfanden war, dass im Hauptbereich des Hotels ab 23 Uhr Ruhe herrschte. Haben wir auch schon anders gesehen bzw. gehört. Trotzdem konnte man in einem kleineren „Club“ auf dem Hotelgelände auch lange krachen lassen, ohne die anderen Gäste zu stören.

Was wir als total nervig empfanden, waren die ständig anwesenden Damen und Herren die einem sowohl am Pool als auch am Strand die Schnorcheltour, das Spa Angebot, den Friseurbesuch und den Ausflug nach sonstwo angeboten haben. Sie schreckten sogar nicht davor zurück, uns aus dem Schlaf zu reißen. (siehe Empfehlung unten).

Wir haben zwei Ausflüge über FTI gebucht ( 2 Schnuppertauchgänge, Strandreiten). Die Ausflüge waren durchweg gut organisiert und waren vom Preis her ok. Zu den anderen Anbietern (z.B. am Strand) können wir nichts sagen.
Aber auch hier müssen immer versteckte Kosten mit eingerechnet werden ( Kurtaxe, Mittagessen etc).

Bei Urlaubsguru.de war das Hotel mit 5,4 bewertet (80% Weiterempfehlung).

Zusammenfassend war das ein schöner Kurzurlaub für den Preis von 800€ pro Person.
Wer mehr will muss halt auch mehr bezahlen. Darum war es schon ok. Deswegen stimmen wir der Weiterempfehlungsrate von 80% zu. Deutlich besser hatten wir jedoch das benachbarte Pickalbatros Dana beach Hotel in Erinnerung (ist wohl jetzt erst auch neu renoviert).

Abschließend noch ein paar wichtige Empfehlungen:

Visum in Deutschland vorab einholen ist teuer (49€). Vor Ort 32€ pro Person. Holt man das Visum schon zuhause, spart man sich zwar Zeit, ist aber egal, da die Busse für den Transfer eh warten, bis alle da sind. Ist trotzdem ganz nervig und man muss bei mehreren Personen in der Familie diesen Betrag in der Urlaubskasse mit einkalkulieren. Als Zugabe gibt es ne Flasche Wasser und ne Internet Karte mit 1,5 GB pro Person.

Fahrten mit UBER sind sehr billig und die Fahrer zuverlässig.
Bei Taxifahrten immer erst nach dem Preis fragen, Preis halbieren und handeln. Geht immer.

Geldtausch im Hotel ist ok und sicher ( 1€=33lbs)
Viel Kleingeld mitnehmen. Ansonsten hat man als Trinkgeld oft nur 100 Pfund Noten (= 3€)
1-2 Euro Münzen sind z.B. gern genommen.
Die Mitarbeiter verdienen weniger als 100€ pro Monat und leben vom Trinkgeld. Deswegen hatten wir uns auch bemüht, oft Trinkgeld zu geben. Wirft man aber ständig mit 100 Pfund Noten rum, kann es die Urlaubskasse durchaus belasten.
Gleich am Anfang dem Herrn vom Zimmerservice Trinkgeld geben und man hat sofort mehr Getränke und mehr Aufmerksamkeit.
Im Restaurant möglichst immer beim gleichen Service Team sitzen und auch hier sofort und am Anfang wiederholt Trinkgeld geben (z.B. 100 Pfund=3€). Auch das erhöht die Aufmerksamkeit für die kommenden Tage deutlich und man hat z.B. beim Frühstück sofort einen Kaffee und muss nicht erst warten oder nachfragen.

Um die lästigen Damen und Herren zu verscheuchen, die einem dauernd Zeug verkaufen wollen, hilft ein orangefarbenes Tuch oder Stück Stoff, welches man einfach an den Sonnenschirm hängt. Dann bleiben sie einfach weg.
Zu bekommen sind die bei den Handtuchstationen. Hinhängen-Ruhe!!! Den Tipp haben wir von einem Mitarbeiter bekommen. Wäre uns sonst gar nicht aufgefallen.

Kleiner Ausflug in die Senzo mall machen (Einkaufszentrum). Hier gibt es auch Mobilfunk Läden. Kosten mit Taxi 2€/Fahrt.

Alle Angaben spiegeln nur unsere Erfahrungen wider und sind natürlich ohne Gewähr.

Abschließend möchten wir aber noch folgendes erwähnt haben:

Während unseres Aufenthaltes befanden sich sehr viele russische Gäste im Hotel. Wer zurzeit ein Problem damit hätte, sich unter feiernde russische Gäste zu mischen, ist hier falsch.

Zimmertipp: Siehe Beschreibung
Aufenthaltsdatum: Juni 2023
  • Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
Danke, R S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Mohamed Amin, General Manager von Desert Rose Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 28. Juli 2023

Sehr geehrter Gast,

Es war eine Freude, Sie bei Ihrem letzten Aufenthalt im Desert Rose Resort zu beherbergen. Ich freue mich zu lesen, dass Sie Ihren Aufenthalt genossen haben und alles perfekt war.

Ich möchte Ihnen für die Zeit danken, die Sie sich genommen haben, um Ihre Bewertung zu schreiben. Ihre Kommentare und Ihr Feedback sind uns wichtig, da sie uns die Möglichkeit geben, sicherzustellen, dass wir den bestmöglichen Service bieten.

Wir freuen uns, alle unsere Gäste zu beherbergen und freuen uns darauf, Sie in naher Zukunft wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüße,
Mohammed Amin
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen