Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (470)
Bewertungen filtern
470 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
396
56
14
3
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
396
56
14
3
1
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
3 - 8 von 470 Bewertungen
Bewertet am 13. September 2020

KULINARIK
Das Abendessen bietet hohe Qualität: Fischgerichte, „Fuzi“ mit getrüffeltem Pilzragout, Lammkrone oder Entenbrust- die Wahl fällt schwer, denn ein Gericht ist besser als das andere! Auch das Service ist aufmerksam und kompetent. Sehr gut ist das Frühstücksangebot, Diätwünsche werden bestens erfüllt. Jedoch ist das Service des Damenteams am Gast völlig desinteressiert. Unhygienisch sind die vielen Tauben, die im Buffetbereich herumfliegen.
BETREUUNG
Hervorzuheben ist die umsichtige Betreuung durch Frau Direktor Riedl. Anfragen werden prompt beantwortet und Wünsche erfüllt. Trotz Corona-bedingter Vorkehrungen wurden ohne fühlbare Einbußen das gleiche Angebot und die gleiche Qualität wie im Vorjahr geboten. Bestens organisiert war der vom Hotel kostenlos zur Verfügung gestellte PCR-Test sowie die nummernmäßige Reservierung der Liegen. Ausgezeichnet waren die Wellness-Behandlungen.
ZIMMER
Unser Zimmer mit großer Terrasse und Meerblick der oberen Kategorie war grundsätzlich sehr schön, jedoch ließ die Instandhaltung in mehreren Punkten zu wünschen übrig. Bei einem Zimmer dieser Kategorie erwartet man als Gast, dass das Zimmer auch entsprechend „gewartet“ wird.

Insgesamt ist das “MIRAMAR“ ein besonderes Hotel mit gediegener Atmosphäre und Niveau. Wir hätten auch gerne 5* vergeben, wären da nicht die Beanstandungen gewesen, die Punkteabzug bedeuten.

Aufenthaltsdatum: August 2020
Danke, Almaviva17!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. September 2020

Das wunderschöne Hotel Miramar liegt direkt am Meer und dem Lungomare. Wir haben hier ein tolles Verwöhnprogramm genossen .!!!!Direktorin Frau Riedl hat uns ganz unkompliziert einen Covidtest in Opatija organisiert( Aufwand ca 30 Minuten mit Hin -und Rückfahrt im hoteleigenen Bus). Wir wurden bei der Heimreise dann am Brenner kontrolliert und gefragt, woher wir kämen .Nach Vorlage unseres negativen Covidtests aus Opatija wurden wir dann freundlich weitergewunken! Vielen Dank Frau Riedl und Ihrem super Team für die schönen erholsamen Spätsommertage im Miramar

Aufenthaltsdatum: September 2020
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Pacowilli!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 6. September 2020

Das Hotel besteht aus dem Haupthaus, der Villa Neptun, sowie weiteren Villen und Gästehäusern, die mittels eines unterirdischen Gangs miteinander verbunden sind. Parkplätze sind ausreichend in der Tiefgarage vorhanden. Das Hotel ist ideal sowohl zum Entspannen als auch für verschiedene sportliche Aktivitäten. Den Corona Hygienevorschriften wurde im Hotel sehr gut entsprochen und wir haben uns immer sicher gefühlt.
Das Hotel liegt direkt am kilometerlangen Lungomare, der von Volosko nach Lovran führt. Man kann dort wunderschöne Spaziergänge machen.
Wir hatten ein Premium Park-Doppelzimmer mit eingeschränktem Meerblick. Das Zimmer war sehr geräumig, bot viele Ablagemöglichkeiten und Schränke. Das Bad war mit zwei Waschbecken, Badewanne und ebenerdiger Dusche ausgestattet. Wir haben sehr gut geschlafen.
Der Service war jederzeit sehr freundlich. Die unaufdringliche Präsenz der Hotelchefin ist sehr lobenswert. Wünsche wurden, sofern möglich, umgehend und zu unserer Zufriedenheit erfüllt.
Die Küche ist wirklich ausgezeichnet. Corona bedingt fielen das Frühstücksbuffet und die Salatbuffetauswahl am Abend etwas mager aus. Abends diniert man am reservierten Tisch auf der Terrasse mit Blick aufs Meer. Sehr gute Weinkarte mit großer Auswahl an einheimischen Weinen.
Das Hotel verfügt über einen Salzwasser-Außenpool, einen Süßwasser-Innenpool und einen schönen Wellness-Bereich, den wir jedoch nicht genutzt haben. Sehr gut organisiert war die Vergabe der Sonnenliegen, die man täglich im voraus reservieren musste. Das fanden wir sehr angenehm und so gab es kein Gerangel um die Liegen.
Mehrmals in der Woche gibt es am Abend musikalische Unterhaltung. Wir hatten das Glück, gleich drei Mal während unseres Aufenthalts auf den Terrassen zu Livemusik tanzen zu können.
Während unseres Aufenthalts gab es eine Yoga-Woche. Man konnte morgens und abends teilnehmen und wir waren von der österreichischen Yogalehrerin begeistert.
Die Buchung eines Bootsausflugs ist uns leider nicht gelungen. Wir hatten das Pech, dass ein gewünschter Termin ausgebucht war und zwei gebuchte Folgetermine wegen schlechten Wetters ausfielen.

Aufenthaltsdatum: Juli 2020
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, GumboLimbo!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. August 2020

Es war diesmal eine besonders schöne, erholsame Woche. Wo? Im
Hotel Miramar in Opatija. Warum? Weil das sonst um diese Zeit
meist voll belegte Hotel nur wenige Gäste hatte. So freuten wir uns
über das große Angebot an freien Liegen und freien Tische zu den
Mahlzeiten. Nach längerem Schwimmen im Meer war es herrlich,
sich im leeren Dampfbad oder in der Sauna aufzuwärmen. Trotz der
wenigen Gäste wurden all die vielen Annehmlichkeiten, wie der gute
Service, das ausgezeichnete Essen, die Wellnessangebote und
Tagesausflüge uneingeschränkt angeboten. Was Corona betrifft wird
sorgfältig alles bedacht, wie wir es auch von Österreich kennen. Für
die unkomplizierte Rückkehr in die Heimat ist vom Hotel gesorgt:
gestern wurden wir im Ort zu einer Corona Teststelle gefahren, alles
ging unkompliziert und schnell von statten, heute kam das Ergebnis,
so dass wir unbesorgt und ohne in Quarantäne gehen zu müssen
morgen wieder nach Salzburg fahren können, gut erholt und voll
schöner Erinnerungen. Aus unserer Erfahrung raten wir: nützen Sie
diese besonders gästefreundliche Situation im schönen Hotel
Miramar.

Aufenthaltsdatum: August 2020
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, mareiket39!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. August 2020

Im Hotel Miramar habe ich leider noch nicht übernachtet, auch weil ich über Nacht am liebsten in meinem istrischen Domizil in Peroj, im Süden Istriens verweile.
Meine guten Freunde und Bonvivants aus Essen waren im letzten Jahr dort zu Gast und haben meine Frau und mich zu einem Nachmittagsspaziergang am Lungo Mare von Opatija und anschließenden zu einem Abendessen auf der Miramar Terrasse eingeladen.
Zuerst haben wir den Garten des Hotels besucht. Ein farbenfrohes duftendes Spiel von Licht und Schatten. Die Kamelie, das Wahrzeichen Opatijas, ist der Tenor des Gartens. Und es ist still. Man sagt, dass im Miramar die Zeit still steht und das kann ich nur bestätigen.
Geschichtlich gesehen hat alles mit einem kaiserlichen Dekret vom 4. März 1889 angefangen, als Opatija zum ersten Kurort der K.u.K. an der Adriaküste erhoben wurde. Viele gekrönte Häupter verhalfen schließlich Opatija zu einem international bekannten Seebad doch als sich am 29. März 1894 Kaiser Franz Joseph I. und der deutsche Kaiser Wilhelm II. in Opatija trafen, wurde dieser Besuch für den romantischen Ort der Ritterschlag.
Nach dem zweiten Weltkrieg sind sowohl der Ort als auch das Miramar einem Dornröschenschlaf verfallen. Der österreichische Hotelier Dr. Wilfried Holleis investierte Zeit und Geld und verlieh Miramar die ursprüngliche Pracht. Heute kann man dort den Charme und die Gediegenheit der damaligen Zeiten neu erspüren. Durch seine Ähnlichkeit mit dem Schloss Miramare in Triest ist das Miramar auf zahlreichern Ansichtskarten zu sehen. Während wir von der Promenade die Kvarnerbucht und den herrlichen Fels-Badestrand bewunderten, schwärmten meine Essener Freunde von dem exquisiten und reichhaltigen Frühstück mit atemberaubendem Meerblick und als wir dann am Abend die Terrasse des Miramars betraten, bot uns ein traumhaftes Bild: Sonnenuntergang, Kerzen auf den Tischen, Meeresblick, angenehme Livemusik, eine kulinarische Darbietung auf höchstem Niveau, Servicequalität und eine selbstverständliche Freundlichkeit. Das nächste Mal werden wir dort in jedem Fall auch über Nacht bleiben.

Zimmertipp: Zimmer mit Meeresblick
Aufenthaltsdatum: September 2019
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, 681albanesea!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen