Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Volcan de Lodo El Totumo (Mud Volcano)
Heute geöffnet: 07:00 - 16:00
Speichern
  
Google
Möglichkeiten, Volcan de Lodo El Totumo (Mud Volcano) zu erleben
ab $ 40,00
Weitere Infos
ab $ 36,00
Weitere Infos
ab $ 40,00
Weitere Infos
ab $ 63,00
Weitere Infos
Bewertungen (1 460)
Bewertungen filtern
1 460 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
534
460
258
102
106
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
534
460
258
102
106
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
7 - 12 von 1 460 Bewertungen
Bewertet am 23. März 2017

Es ist schon ein sehr seltsames Gefühl, wenn man in diesem Schlammvulkan badet. Man fühlt sich, als würde man in Joghurt oder Quark baden, aber irgendwie ist es toll und macht Spaß. Einheimische kümmern sich während des Bades um die Sachen und übernehmen auch das Photografieren mit dem Handy und oder Photoapparat, andere massieren die Badenden, danach waschen Frauen einem den Schlamm mit Wasser ab. Alles kostet natürlich einen kleinen Obulus, aber trotzdem ist es auf jeden Fall ein unvergleichliches Erlebnis, das man nicht missen sollte. Tipp: alte Badebekleidung mitnehmen, so ganz geht der Schlamm nicht unbedingt aus den Sachen wieder raus.

Erlebnisdatum: Februar 2017
2  Danke, BielyMunich!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. Dezember 2016

Mal sehr interessant in einen Schlammvulkan zu baden und danach die heimische Küche zu genießen. Frischen Fisch. Allerdings sehr Kommerziell. Trotzdem sollte man versuchen diesen Trip mitzumachen.

Erlebnisdatum: Dezember 2016
1  Danke, Peterbloe!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. August 2016 über Mobile-Apps

Unsere großen Kinder (12 & 13) hatten sehr viel Spaß. Die Jüngeren (4 & 6) fanden es eher unheimlich. Es waren alle sehr nett - und ja, alle erwarten danach ein Trinkgeld. Aber der Mann hat super Fotos mit meiner Kamera gemacht und die Duschfrauen haben auch ganze Arbeit geleistet. Ein einmaliger Spaß.

Erlebnisdatum: August 2016
2  Danke, 359christinas!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 12. Juni 2016

Die angebliche Tour, die man zum Vulkan buchen kann, umfasst eigentlich nichts anderes als die Fahrt dorthin. Du musst zwar keinen Eintritt zahlen, dafür jedoch für alles andere: Du darfst keine Kamera mitnehmen und wenn du möchtest, dass Fotos gemacht werden, bezahlst du den "Fotografen", damit er mit deiner eigenen Kamera Fotos von dir macht. Im Schlamm ist es ziemlich lustig. Es geht nämlich etwa zwei Kilometer weit runter. Es gibt keinen Boden. Jedoch schwimmt man im Schlamm. So stelle ich mir Schwerelosigkeit vor! Mit im Schlamm schwimmen drei Männer, die anfangen dich zu massieren, wenn du nicht vehement sagst, dass du das nicht willst. Falls du es annimmst, musst es hinterher bezahlen. Das "Duschen" im Anschluss ist obligatorisch und kostet ebenfalls. Denn du kannst dich nicht einfach unter eine Dusche stellen und dich selbst sauber reiben. Das übernehmen Frauen, die dir warmes, dreckiges Wasser über den Körper schütten und dich vom Schlamm befreien wollen. Wenn der Bikini im Weg ist, ist das doof, aber kein Hindernis. Ich stand teilweise so gut wie oben ohne da... Mit bestimmt 20 anderen (und nicht nur Frauen!). Am Ende stehen alle da (die Fotografen, Masseure und "Putzfrauen") und halten die Hand auf. Die Erfahrung ist ganz lustig und bestimmt auch nichts, was man alle Tage erlebt. Trotzdem ist es für mich Abzocke...

Erlebnisdatum: Mai 2016
2  Danke, Barbaralicious!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. April 2016

Ausgehend von Cartagena haben wir die organisierte Tour zum Vulkan mit anschließenden Mittagesessen und Strandbesuch gebucht. 50.000Peso hat die Tour gekostet. Die Reiseleiterin im Bus war sehr unterhaltsam und hat alles genauestens erklärt. Der Vulkan ist recht klein. Wir waren die erste Reisegruppe, und mussten deshalb nicht anstehen. Der Schlamm ist angenehm warm, doch war es ein ziemlich ungewöhliches Gefühl sich im Schlamm zu befinden. Ohne festen Boden und nur in dem Dreck zu stecken war für uns ganz lustig. Klar ist das eine Touri-Attraktion und jeder will ein paar Pesos verdienen. So bekommen die Masseure, Waschfrauen und der Fotograf jeweils 4.000 Peso. Auch die Kinder, die die Schuhe hinterhertragen sind schon geschäftstüchtig und erwarten ein Trinkgeld. Aber für uns Europäer ist es wirklich nicht viel, und ich finde die Leute haben es sich auch wirklich verdient. Wir (3Frauen) haben das ganze als ein spaßiges Erlebnis empfunden.

Erlebnisdatum: März 2016
1  Danke, jbspaeth!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen