Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (152)
Bewertungen filtern
152 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
34
38
22
24
34
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
34
38
22
24
34
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 152 Bewertungen
Bewertet 8. März 2016

Die Anlage ist relativ gross, so dass man etwas Auslauf hat, im Vergleich zu andern Resorts auf den Inseln. Die Bungalows sind einfach, aber geräumig und nett. Hängematte und Sessel auf der eigenen, kleinen Terrasse sind vorhanden. Der Pool ist relativ gross, oft jedoch sehr trüb, da es mit Meerwasser gefüllt ist.
Das Essen fanden wir sehr gut. Der italienische Einfluss vom Geschäftsführer ist stark spürbar, was wir schätzten! Es gibt am Abend, was es gibt, man kann nicht wählen. Uns hat dies nicht gestört, aber ist vielleicht nicht jedermanns Sache.
Der einzige Mangel, ist das schlecht geschulte Personal. Es gib anscheinend andauernd Wechsel und bis die ein bisschen den Service im Griff haben, vergehen Wochen...
Das hat uns wirklich gestört, da wir 10 Tage da waren und immer wieder neues Servicepersonal hatten, das wieder nicht draus kam. Und der Internet-Zugang ist ganz schlecht. Aber dort darf man wirklich ganz "abstellen".
Alles in allem waren wir sehr zufrieden mit dem Aufenthalt.

Zimmertipp: Standard ist Ok. Sind eh alle gleich. Ausser mit oder ohne A/C (die man aber nicht wirklich braucht)
  • Aufenthalt: Februar 2016, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
Danke, Nadine O!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 18. Dezember 2015

Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt bei weitem nicht in diesem Hotel! Das Service Personal war sehr unfreundlich und nicht kommunikativ. Der Pool wurde schon länger nicht mehr geputzt, generell ist das ganze Hotel renovierungsbedürftig. Das Abendessen war ungeniessbar und für den Preis völlig unverhältnismässig.

Nicht zu empfehlen!

  • Aufenthalt: Dezember 2015, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Patrik H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. März 2014

Ich habe selten derart unfreundliche Leute getroffen wie hier. Jede Bestellung wurde mit einem "das dauert aber mindestens eine halbe Stunde" kommentiert. Am vormittag standen immer noch die schmutzigen Gläser und übervollen Aschenbecher des vergangenen Abends herum. Meine Frage nach einem leeren Aschenbecher wurde mit dem Hinweis "der Mistkübel ist da hinten" beantwortet. Das Frühstück sparsam, das Abendessen Kantinenqualität. Alles in allem sollte man das Hotel unter der derzeitigen Führung absolut meiden.

  • Aufenthalt: Februar 2014, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Susanne O!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 3. März 2013

Das Dolarog Beach Resort ist fast perfekt. Der italienische Besitzer ist sehr freundlich und hilfsbereit. Im Preis inkludiert ist nicht nur das Frühstück und ein ausgiebiges, in der Qualität sehr unterschiedliches Abendessen, das bei Kerzenlicht und Blick aufs Meer serviert wird, sondern auch die Bootsausflüge zu den Inseln. Es gibt einen sehr schönen Salzwasserpool. Am meisten beeindruckt hat mich die Ruhe in der Anlage. Endlich ein Resort in dem man länger schlafen kann. Frühstücken kann man bis 10 Uhr. Die Bootstrips starten auch um 10 Uhr - also nicht der übliche morgendliche Stress. Wenn man nicht zu hohe Ansprüche hat, kann man auch vor dem Resort ganz gut schnorcheln. Die Ausflüge zu den Inseln werden mit den Gästen am Vorabend abgesprochen. Strom gibt es nur zeitweise. Das hat mich aber überhaupt nicht gestört, da ich den ganzen Tag auf Bootstour war und am Abend gibt es dann sowieso Strom. Den Transport mit dem Van von Puerto Princesa und zurück hat auch das Hotel zu einem relativ günstigen Preis organisiert. Die Fahrt ist wirklich lohnend und es gibt viele Fotomotive. Geld und Wertsachen sollte man unbedingt bei sich tragen. Mir fehlten nach einem Fotostopp bei dem ich leichtsinnigerweise den Rucksack mit dem Geld im Auto vergaß, 7500 Pesos. Falls man nicht mehr mit dem Auto zurück nach Puerto Princesa fahren will, kann man im Art Cafe in El Nido relativ günstig und einfach einen Direktflug nach Manila buchen.

  • Aufenthalt: Februar 2013, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, MiGa0!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 19. Mai 2012

Wir waren 4 Nächte im Dolarog Resort und hatten direkt Chalet am Strand. Wir kamen mit einem Kleinbus von Roxas (waren voher auf Coco Loco Island) und sollten einfach eine sms senden und dann würde man uns abholen. Der Fahrer wusste schon wo die Dolarog Gäste abgeladen werden musste und dort wurden wir auch schon nett empfangen und mit dem Boot ins Resort gebracht. Ich bin von Manila nach Puerto Princessa geflogen. Es ist bedingt auch möglich, wenn noch Plätze im Flugzeug frei sind direkt nach El Nido zu fliegen. Diese Flüge sind jedoch für Miniloc und Lagen Gäste reserviert und man erhält erst 3 Tage vor Abflug Bescheid ob man mitfliegen kann. Deshalb bin ich gleich nach Puerto geflogen. Boottransfer, Frühstück, Abendessen sowie Islandhopping sind im Preis inbegriffen. Wir hatten das Big Deluxe Cottage gebucht. Direkt am Strand mit super tollem Ausblick aufs Meer. Man muss jedoch sagen, dass es nicht gerade günstig ist. Wir haben für unseren Aufenthalt ca. 800 € bezahlt. Aber uns war es das auf jeden Fall wert. Und auf Miniloc oder Lagen zahlt man noch mehr. Das Essen war sehr gut, Getränke bezahlbar. Abendessen bestand aus Vorspiese, mehrere Hauptgerichte und Nachtisch. Der italienische Inhaber war den Angestellten gegenüber sehr bestimmend. Die zwei holländischen Manager sehr nett u hilfsbereit. Mein Freund wurde am zweiten Tag krank und der Manager fuhr mit uns mit dem Boot nach El Nido ins Krankenhaus um einen Malariaschnelltest zu machen. Auch der Inhaber fragte immer wieder nach wie es meinem Freund ging.
Islandhopping war super schön. Wir waren meistens nur zu 4. unterwegs. Nach dem Abendessen wurde immer gefragt wo man am nächsten Tag hin möchte und dieser Touren wurden dann gemacht. Es gab ganz tolle Gebiete zum Schnorcheln. Wir haben schon viele Gebiete gesehen, aber Palawan zählt wirklich noch zu den unberührtesten und tollsten Gebieten. Palawan ist touristisch noch sehr unberührt. Ich denke das wird sich sicher bald ändern. Ein neues Luxusresort wird gerade gebaut. Auch Hollywood hat Palawan entdeckt. Der 4. Teil von Bourne wurde im Januar dort gedreht.
Was jedoch wirklich schade ist, dass der Pool sehr verdreckt ist, daron möchte wirklich niemand baden. Internet nur selten verfügbar.

  • Aufenthalt: März 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, vreni1981!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen