Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Heute geöffnet: 08:30 - 18:00
Speichern
Im Voraus buchen
  
übersetzt von Google
Möglichkeiten, Panjiayuan Antique Market zu erleben
ab $ 124,95
Weitere Infos
Bewertungen (392)
Bewertungen filtern
392 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
150
155
63
18
6
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
150
155
63
18
6
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 392 Bewertungen
Bewertet am 12. Juni 2018

ich finds klasse den trödel anzuschauen... hab schon etliche Vasen gekauft.. aber natürlich ist das nicht echt.. also nicht übers ohr hauen Lassen....

Erlebnisdatum: Juni 2018
1  Danke, Christian R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. Mai 2018 über Mobile-Apps

Ich bin schon seit längeren auf der Suche nach einem Antikmarkt in Peking der mir wirklich gefällt. - ich habe ihn gefunden.
Der Markt ist noch nicht von der Touristen übernommen. Auf dem Markt ist fast alles zu finden. In den ersten Reihen, Schmuck und Perlen (mir etwas Zuviel). Dann Holz, Keramik, Schnitzereien und auch viel alte Sachen (z.B. Alte Telefon vom 1900 Jahrhundert, Grammofone, Werkzeug,...). Natürlich auch Kleidung (im Vergleich zu anderen Märkten sehr wenig). Malereien und Gemälde jeder Art- hier kann man sich so richtig vertiefen und die Bilder genießen.
Fazit: für Liebhaber - unbedingt mal vorbeischauen.

Erlebnisdatum: Mai 2018
Danke, Frickenstein!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. Dezember 2017

Der Markt von Panjiayuan ist immer wieder einen Besuch Wert.
Es ist erstaunlich, dass er nicht so viele Touristen anzieht, verdankt aber vielleicht diesem Umstand seine Originalität.
Er ist gut sortiert und folgt dem Prinzip der strengen Unterteilung der Produkte: Hier gibt es ausschließlich Teekannen, dort Zeichnungen, weiter Bücher usw.
Im Gegensatz zu anderen Märkten, sind hier die Verkäufer überhaupt nicht aggressiv. Sie lassen einem die Möglichkeit, die angebotene Ware zu beobachten und sich zu entscheiden, ohne ihn zu bedrängen.
Ansonsten, führen die Verkäufer auf dem Markt ihr gewohntes Leben fort mit z.B. einem Mittagessen mitten im Stände-Durchgang.

Erlebnisdatum: Dezember 2017
Danke, 80Jannis!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 30. November 2017

Nachdem ich bereits vor 10 Jahren hier und sehr beeindruckt war, letzten Sonntag dann wieder hin und ich war wieder begeistert. Sicher keine echten Antiquitäten aber einfach wunderbar auf diesem Flohmarkt ( Achtung, nicht zu verwechseln mit dem Gebäude um die Ecke, da bringen einen die Taxifahrer gerne hin, unbedingt zum Flohmarkt bringen lassen) zu bummeln. Von Skulpturen über Schmuck und Bilder gibt es so viel zu sehen und man kann gut handeln. Habe mir schöne Bilder und Skulpturen gekauft zu einem Preis der mehr als in Ordnung war ( allerdings um 50 % runtergehandelt ) Unbedingt zu empfehlen!

Erlebnisdatum: November 2017
Danke, schnuppse!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. Februar 2017

Klasse ist, dass der Flohmarkt nach Verkaufsgut aufgeteilt ist. Es geht in einigen Bereichen auch im 1. und 2. OG weiter!!!

Der Eingang ist übrigens nicht zwischen U-Bahnstation C1 und C2 (wie weiter unter jemand schrieb), sondern bei Ausgang D

Erlebnisdatum: Februar 2017
Danke, 968bj_rnm!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen