Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (408)
Bewertungen filtern
408 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
386
19
0
2
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
386
19
0
2
1
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 408 Bewertungen
Bewertet am 4. Jänner 2020

Für uns war es nun schon das vierte Mal im Mara Bush Camp – und das zweite Mal in diesem Jahr. Im Mai 2019 blieben wir zehn Nächte, diesmal wollten wir wieder etwas mehr in andere Parks reisen, daher blieben wir diesmal „nur“ sechs Nächte. Mit jeder Reise nach Kenia lernen wir unterschiedliche Parks und Camps kennen, wobei die Camps stets in die Luxuskategorie fallen. Nichtsdestotrotz bleibt Mara Bush Camp eine absolute Besonderheit für uns.

Eine herrliche Lage im Busch, wunderschöne Zelte und gutes Essen kann man bei einem Camp dieser Kategorie erwarten und wird hier keinesfalls enttäuscht. Was sich in Geld dagegen nicht ausdrücken lässt, sind die besonderen Menschen des Mara Bush Camp und der von diesen gebotene Service. Wie ich es schon oft in vergangenen Reviews geschrieben habe, erhält man einen ausgezeichneten Service und hat gleichzeitig das Gefühl, zu Gast bei Freunden zu sein. Dieser besonderen Aufmerksamkeit kann sich jeder Gast sicher sein, ganz egal ob Erst- oder Wiederholungsbesucher. Ich möchte aber auch nicht verschweigen, dass sich für Wiederholungs- bzw. Stammgäste die eine oder andere Besonderheit ergeben wird. Probieren Sie es daher unbedingt aus!

Ein Beispiel für den besonders aufmerksamen Service, der insbesondere auch (aber nicht nur) dem hervorragenden Manager Nelson zuzuschreiben ist: Wir haben dieses Mal meine Schwiegermutter mitgebracht, um ihr unser Lieblingsreiseland Kenia zu zeigen. Sie hatte zwei große Sorgen noch vom vorherigen Standort mitgebracht: einen Splitter im Finger und Magenbeschwerden. Sofort bei unserer Ankunft nahmen sich Nelson sowie die gesamte Belegschaft dieser Probleme in einer Weise an, die ihresgleichen sucht. Nelson kümmerte sich höchstpersönlich sofort um das Ansetzen eines frischen traditionellen Magentees und auch der Finger wurde sofort fachmännisch begutachtet und die Lage eingeschätzt. Gleichzeitig zeigte er Möglichkeiten auf, wie der Finger auch einer Krankenschwester oder einem Arzt gezeigt werden könnte. Allein die Art und Weise, wie mit dem Problem umgegangen wurde, beruhigte meine Schwiegermutter bereits dermaßen, dass eine weitere Behandlung nicht notwendig wurde und sie den Aufenthalt in vollen Zügen genießen konnte. Auch der Tee verfehlte seine Wirkung nicht. Kaum saßen wir, wurde er schon gebracht, allerdings nur in Form eines Teebeutels! Sofort ging Nelson dazwischen: Nur ein eigens aus frischen Zutaten gebrauter Tee durfte es für „Mama“ sein! Ich darf berichten, dass dieser auch tatsächlich hervorragend geholfen hat. Dass sich noch in den folgenden Tagen jeder Mitarbeiter zu jeder Gelegenheit nach ihrem Befinden erkundigte, versteht sich von selbst. Letztlich kann man es so zusammenfassen: In guten Camps erfüllt man die geäußerten Wünsche, im Mara Bush Camp versucht man ihnen zuvorzukommen.

Weiterer dringender Erwähnung bedarf erneut unserer Guide Lenny, mit dem wir nun schon das dritte Mal unvergessliche Safari-Erlebnisse sammeln durften. Er hat hervorragende Kenntnisse und die berühmte „Masai SuperVision“. Daneben antizipiert er in ausgezeichneter Weise das Verhalten der Tiere und bringt uns so immer wieder in allerbeste Kamerapositionen, ohne die Tiere hierbei zu behelligen. All dies wussten wir schon vorher. Neu war für uns die Erkenntnis, dass er auch ein hervorragender Autofahrer ist. Die Masai Mara war wirklich diesmal aufgrund der historischen Regenfälle in vielen Teilen nahezu unbefahrbar und die Autos bleiben reihenweise stecken, was unter den geltenden Bedingungen wirklich keine Schande ist. Lenny schaffte es trotzdem auf wundersame Weise nicht ein einziges Mal im Schlamm stecken zu bleiben und noch die eine oder andere Rettungsaktion zu bestreiten. Dabei fuhren wir sogar die allerkritischsten Strecken zum Mara River, wo sich zu der Zeit kaum ein anderes Auto hinwagte. Auf diese Weise konnten wir mit nur einem einzigen weiteren Auto in der Nähe über Stunden ein spektakuläres Crossing hunderter Zebras beobachten.

Der nächste Aufenthalt im April ist praktisch schon gebucht…Wir freuen uns!

Aufenthaltsdatum: Dezember 2019
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
Danke, Tales_of_Kenya!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
MaraBushCamp_Manager, Sales & Marketing von Mara Bush Camp, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 7. Jänner 2020
Mit Google übersetzen

Dear Tales_of_Kenya,
Thank you for this wonderful review and taking the time to share your experiences with us. You have touched all our hearts with your kind words. It is always our pleasure to be a part of our clients safari adventure and making sure your stay is a memorable one. How happy to hear that Mama was able to enjoy her stay immedietly, with the care provided. We appreciate your kind compliments to our team, especially Nelson and Lenny. They are a great assest to the team. It really was an enjoyable experience hosting you and we cannot wait for your visit in April in order for us to spoil you again! A big thank you from all your friends at Mara Bush Camp.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 25. November 2019

Schlafen in luxuriösen Zelten mit Dusche und separater Toilette. Hatte ich so nicht erwartet. Bewacht von Masai-Kriegern. Abendessen unter dem Sternenhimmel und am Lagerfeuer. Wir wurden von einem netten Team betreut. Das war ein tolles Erlebnis!

Aufenthaltsdatum: November 2019
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Laima S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Camp_Manager2013, Sales & Marketing von Mara Bush Camp, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. Dezember 2019
Mit Google übersetzen

Dear uwes297,
Thank you for this wonderful review and taking the time to share your experience with us. It is always our pleasure to be a part of our clients safari adventure and making sure your stay is a memorable one. A big thank you from all of us at Mara Bush Camp.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 18. November 2019

Ich habe einen Monat lang als Praktikantin im Mara Bush Camp und auch im Mara Bush Camp - Private Wing gearbeitet. Die beiden Camps haben eine wunderschöne Lage an einem Flusslauf, Olare Oruk, in dem einige Hippos leben und auf die man auch von vielen Zelten aus einen guten Blick hat. Die Zelte sind luxuriös und sehr gemütlich ausgestattet. Egal ob man alleine, als Pärchen oder als Familie reist findet man immer passende Zelte. Im ganzen Camp herrscht eine sehr angenehme, familiäre Atmosphäre in der man sich direkt wohl fühlt. Auch das Lagerfeuer welches es jeden Abend gibt, an dem man sich trifft und die Geschichten über den Tag austauscht, stellen eine Atmosphäre her in der man sich direkt aufgehoben fühlt, wodurch es auch für Alleinreisende sehr angenehm ist in dem Camp Urlaub zu machen.
Die Maasai Mara an sich ist der perfekt Ort für Safaris, da man dort von Leoparden über Paviane bis zu Elefanten alles findet, sodass ich bei meinen Safaris alle "Big Five" erleben durfte. Die Safaris sind jedes mal einzigartig und unglaublich beeindruckend.

Des Weiteren achtet das ganze Camp sehr auf Umweltschutz und darauf, dass sich das ganze Camp so gut wie möglich in die Maasai Mara einfügt und das Leben der Tiere so wenig wie möglich beeinträchtigt wird. Das Camp ist zum Beispiel nicht von einem Zaun umkreist, was allerdings überhaupt nicht das Gefühl von Sicherheit einschränkt. Durch die Maasai die den ganzen Tag und auch Nachts das Camp bewachen fühlt man sich rund um die Uhr sicher. Außerdem wird jedem Gast am Anfang eine wiederauffüllbare Flasche gegeben, für die es im Camp am bestimmten Punkten Auffüllstationen gibt. So werden im ganzen Camp keine Plastikflaschen mehr verwendet.
Alle Mitarbeiter sind sehr nett, zuvorkommend und aufmerksam, wodurch es eine tolle Erfahrung für mich war sie alle kennenlernen zu dürfen und auch mit ihnen arbeiten zu dürfen. Auch mit den beiden Managern Joseph und Nelson habe ich sehr gerne zusammen gearbeitet und bin begeistert mit welcher Leidenschaft und Mühe die beiden das Camp leiten und sich um die Gäste kümmern.
Die Köche in beiden Camps bereiten jeden Tag hervorragendes Essen und auch sehr gute Lunchpakete für die Safaris zu. Das Menü an sich ist international gehalten wodurch eigentlich immer für jeden, auch für Kinder, etwas dabei ist.

Das Praktikum hat mich sehr bereichert, ich habe viel gelernt und bin begeistert von der herzlichen Art der Kenianer und auch den Menschen, die man in dem Camp trifft und kennenlernt.

Aufenthaltsdatum: Oktober 2019
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, chxrlxlxttx!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Camp_Manager2013, Sales & Marketing von Mara Bush Camp, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. Dezember 2019
Mit Google übersetzen

Dear chxrlxlxttx,

It was a real pleasure to have you with us and we are so pleased that you learned a great deal. We wish you all the best in your future endevours and we hope you will come visit us again.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 30. August 2019

Ich reise seit 2010 jedes Jahr in die Maasai Mara ins Mara Bush Camp. Für mich ist das mein absoluter Lieblingsort in Kenia. Eine kleine Ruheoase, perfekt am Olare Orok River gelegen. Was für eine Idylle, inmitten von Galeriewäldern, inklusive der im Fluß lebenden Hippos und vielen überraschenden Besuchern wie Elefanten, aber auch Leoparden, Löwen oder Hyänen. Die Geräuschkulisse in der Nacht ist so wundervoll und einmalig... eben der Sound Afrikas!

Wenn man über Jahre an den gleichen Ort reist, bekommt man natürlich auch die Veränderungen im Laufe der Zeit mit. Nachdem ich meine letzten drei Aufenthalte im Schwester-Camp Mara Bush Camp - Private Wing verbracht habe, fand ich es sehr schön wieder ins Mara Bush Camp zurückzukehren. Hier wurden 2016/2017 alle Gästezelte vollständig renoviert, und sind seitdem noch schöner, größer und gemütlicher geworden. Statt Bucket Shower gibt es nun fließendes Warmwasser am Morgen und am Abend, aber auch auf Anfrage tagsüber.

Ich habe selten so zuvorkommende, aufmerksame und herzliche Mitarbeiter gesehen wie hier. Das fängt beim Camp-Manager Nelson an und zieht sich durch bis zum Nacht-Askari. Alle sind so freundlich und hilfsbereit, und immer mit einem Lächeln im Gesicht.

Ein besonderes Lob möchte ich Joseph, dem Koch, und seinem Team aussprechen. Es ist schon alles sehr, sehr lecker, was die Jungs in der kleinen Bush-Küche so alles zaubern. Ich empfehle hier den Avocado-Käsekuchen und die kleinen Fruchttörtchen, und ganz besonders "Josephs Lasagne", die beste Lasagne, die es gibt!!!!!
Ein besonderes Highlight ist natürlich der Afrikanische Abend mit einer Auswahl an typischen kenianischen Gerichten, wie Ugali, Sukuma wiki, Chapatis, Süßkartoffeln, Kochbananen und und und..., und dass die Maasai einen Teil ihrer Kultur in Form von Tänzen und Gesängen präsentieren können... so faszinierend!

Was ich dieses Jahr auch ganz toll fand, war das plastikfreie Bush Picknick mit selbst gemachtem Naturjoghurt mit Früchten, frischen Fruchtsäften und die selbst gemachten Mini-Müsliriegel. Allgemein wird im Mara Bush Camp versucht so wenig Plastikmüll wie möglich zu verursachen. Und was mir besonders gut gefällt ist die Tatsache, daß das Mara Bush Camp so ökofreundlich ist.

Ich möchte mich hier an dieser Stelle auch ganz besonders bei Nelson, Joseph, Josphat und meinem Tourguide Francis für einen perfekt organisierten runden Geburtstag bedanken. Ihr habt mir so eine wunderbare Überraschung bereitet, daß habe ich so nicht erwartet, aber genauso hatte ich mir diesen Geburtstag vorgestellt! Mit euch und Elefanten ganz nah im Hintergrund! Ihr kennt mich mittlerweile wohl schon zu gut!!!

Vielen lieben Dank, liebes Mara Bush Camp Team für einen weiteren unvergesslichen Aufenthalt bei euch. Ich finde es so toll, daß ihr über Jahre hinweg euren hohen Standard an Gastfreundschaft haltet, und sogar immer weiter verbessert. Und Danke, daß ihr es immer wieder schafft, daß man sich im Mara Bush Camp wie zuhause fühlt (danke Morris!!!!!), und man immer wieder zurück kommen will bzw. muss!

Aufenthaltsdatum: Juli 2019
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
1  Danke, Kerstin_Bucher!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Camp_Manager2013, Sales & Marketing von Mara Bush Camp, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 23. Oktober 2019
Mit Google übersetzen

Dear Kerstin_Bucher,
Asante Sana from all your friends at Mara Bush Camp. This is such a wonderful heart warming review about everything. Our efforts to create change and to lead by example have been recognized! It is with immense pride that we announce to have won the Eco Warrior awards, for the "Green Tourism Champion in Minimization of Single Use Plastic" category at Mara Bush Camp! We share this win with YOU, as a contributor to our efforts. We are always pleased to welcome you to, now "your home". See you soon.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 29. August 2019

Vielen Dank an das ganze Team und besonders an unseren Guide Lenni.
Es war eine fantastische Zeit bei Euch. Es ist wirklich an alles gedacht. Die Orga, das Essen, die Unterkunft usw. selbst die Tiere haben"mitgespielt". Jederzeit wieder!!!
Asante Sana ...
Vielen Dank von uns allen. Wir schwärmen für Euch bei all unseren Verwandten, Freunden und Bekannten

Aufenthaltsdatum: August 2019
Reiseart: mit der Familie
Danke, HUFI23!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Camp_Manager2013, Sales & Marketing von Mara Bush Camp, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 23. Oktober 2019
Mit Google übersetzen

Dear HUFI23,
Your review has certainly put a big smile on all our faces so thank you very much for sharing your wonderful feedback of our camp and staff! We strive to meet and exceed our guests’ expectation and make it a memorable experience for them. Thank you for the recommendations and we look forward to hosting your friends, family, acquaintances and YOU again at the camp.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen