Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Elephant Nature Park dog volunteering - my happy place

Wenn man nach Thailand kommt sollte man sich den Elephant Nature Park nicht entgehen lassen ... mehr lesen

Bewertet am 2. Mai 2020
neverstopexploring25
,
Deutschland
Elephant Green Hill Project mit Tour-Guide Naew

Wir haben statt den Park direkt zu wählen ein intimeres Erlebnis mit den Elefanten gewählt. Wir ... mehr lesen

Bewertet am 12. März 2020
Anija1030
,
Neuwied, Deutschland
über Mobile-Apps
Alle 11 230 Bewertungen lesen
  
Google
Empfohlene Erlebnisse in oder bei Chiang Mai
ab $ 56,92
Weitere Infos
ab $ 92,50
Weitere Infos
Halbtagestour am Morgen
51 Bewertungen
ab $ 56,92
Weitere Infos
ab $ 32,83
Weitere Infos
Bewertungen (11 230)
Bewertungen filtern
11 230 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
9 945
884
269
65
67
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
9 945
884
269
65
67
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 11 230 Bewertungen
Bewertet am 2. Mai 2020

Wenn man nach Thailand kommt sollte man sich den Elephant Nature Park nicht entgehen lassen, genauer gesagt bin ich 6x nur wegen diesem Ort zurück nach Thailand gekommen. Es ist einach ein kleiens Paradies...
-
Ich empfehle für 1 Woche oder am besten länger, zum dog volunteering her zu kommen. Du schläfst im Park und bekommst 3x am Tag ein riesiges, köstliches, veganes Buffet und hilfst von 8 bis 4 Uhr mit die 500 Hunde zu versorgen.
-
Hauptsächlich führt man Hunde aus oder badet auch mal welche usw. Die Hunde die gerade in der Clinic sind werden auch von den Volunteers gefüttert und ihre Käfige sauber gemacht. Während man die Hunde ausführt laufen die frei laufenden Elefanten und Wasserbüffel neben einem vorbei.. es ist wie im Paradies.
-
Die meisten der Hunde sind in unterschiedlich großen Zwingern in unterschiedlich großen Gruppen. Nur ca. 50 laufen frei rum. Außerdem laufen ca. 80 Elefanten rum, 500 Katzen und eine Wasserbüffel Herde. In eingezäunten Bereichen gibt es auch noch gerettete Kühe, Ziegen, Schweine, Hühner usw.
Ein Paradies für alle Lebewesen..
-
Aber sei gewarnt - wenn du einmal hier warst wirst du immer wieder kommen wollen!

Erlebnisdatum: September 2019
Danke, neverstopexploring25!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 12. März 2020 über Mobile-Apps

Wir haben statt den Park direkt zu wählen ein intimeres Erlebnis mit den Elefanten gewählt. Wir waren zu viert mit zwei erwachsenen Elefefantenkühen und einem Baby-Elefanten unterwegs (3h). Zuerst wurden wir von unserem Hotel (welches sich ein bisschen ausserhalb der Ringstrasse befindet) abgeholt und haben im Van ein Einführungsvideo zur Sicherheit gesehen. Danach ging es zum Camp, wo wir Zeit hatten uns frisch zu machen, umzuziehen oder etwas zu trinken (frisches Wasser und Kekse gab es kostenlos). Dann haben wir Futter für die Elefanten vorbereitet, d.h. Zuckerrohr gehackt (Achtung stachelig am grünen Ende!!) und Bananen von einer Staude abgepflückt. Wir durften alles Essen auch selbst probieren. Die Bananen waren sehr lecker und der Zuckerrohrsaft süss. Wir haben uns etwas in unseren Beutel abgefüllt und dann den Rest an die Elefanten in ihrer Futterzone verfüttert. Dabei haben die Guides auch Fotos von uns gemacht, welche wir nachher von Facebook herunterladen können (die Fotos wurden den ganzen Tag über gemacht). Anschliessend ging es zu einer kurzen Wanderung über den Berg, wo die Elefanten noch mehr Essen konnten (sie haben mit ihren Rüsseln Blätter von den Bäumen gepflückt). Zurück zum Camp gab es für uns Mittagessen (ein leckeres Buffet und ausserdem hat Naew uns gezeigt, wie man Papaya Salat macht - nicht zu scharf aber sehr lecker). Nach dem Essen haben wir weiteres Essen für die Elefanten zubereitet. Darunter neben dem Bekannten auch Reiskugeln - mit Salz, Aktivkohle und weiteren Zutatem für das Wohlbefinden (Verdauung, Herz-Kreislauf-System) der Elefanten. Nun ging es zuerst zum Schlammbaden. Dabei muss man nicht mitmachen, aber es macht Spaß. Den Tieren gefällt es. Anschließend haben wir die Tiere abgewaschen (der Schlamm wirkt wie natürliche Seife) und haben sie daraufhin beobachtet, wie sie sich an Wurzeln scheuern (Peeling) und erneut mit Schlamm/Dreck einpudern (wie Sonnencreme für Menschen). Nun konnten auch wir duschen (es gab Handtücher, Seife und Shampoo und einzelne Duschen mit einem besseren Wasserdurchlauf als in unserem Hotel) und anschließend noch einen Eistee trinken, der zuerst blau ist und dann mit Limettensaft pink wird. Es gab ausserdem gebackene Banane und thailändische Pfannkuchen. Sehr lecker :-) Es war ein toller Tag und Naew hat uns immer alles auf gutem Englisch erklärt und sich Zeit genommen. Einen Tipp haben wir aber noch: Chiang Mai lieber im Oktober bis Januar besichtigen. Ab November wird es langsam braun und im Februar / März gibt es viele Waldbrände und die Luftqualität ist extrem schlecht. Dennoch sind die Elefanten die Reise wert. Wir lieben sie :-)

Erlebnisdatum: März 2020
1  Danke, Anija1030!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 26. Februar 2020 über Mobile-Apps

Wir hatten einen Tag bei Majestic Elephant Project gebucht. Unser Führer „Dew“ holte uns vom Hotel ab. Nach einer Stunde Fahrt waren wir dort (in der Nähe des Elefantenparks). Wir waren nur 6 Besucher und 3 Elefanten, das war wirklich super. Zunächst waren wir ein wenig spazieren mit den Elefanten und konnten sie dabei mit Bananen füttern.

In der Mittagspause konnten wir unser eigenes Pad Thai kochen, was mega cool war und auch richtig lecker war (mit ein wenig Hilfe)

Danach konnten wir den Elefanten noch Reisbälle und Melonen geben und sie im Fluss Baden, was sehr viel Spaß gemacht hat.

Die rafting tour hat trotz Trockenzeit stattgefunden, war ein nettes Ende für einen wahnsinnig tollen Tag.

Ich kann das „Majestic Elephant Project“ nur empfehlen!!

Erlebnisdatum: Februar 2020
Danke, fmeraire!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. Februar 2020 über Mobile-Apps

Wir haben den Majestic Elefant Project gewählt. Die Tour war sehr gut organisiert und unser Guide Miu hat sämtliche Fragen während unseres Spaziergangs mit den Elefanten beantwortet. Das Tempo haben die Elefanten selbst vorgegeben. Es wirkte alles sehr tierfreundlich.

Die Gruppe war mit 7 Teilnehmern nicht zu groß, so dass entspannt Fotos gemacht werden konnten und jeder konnte die Tiere füttern. Man kam auch ins Gespräch und hat einen entspannten Tag zusammen verbracht.

Rafting ist in der Trockenzeit eher etwas Paddeln dennoch war die Abkühlung schön. Da wir den Sonntag gebucht hatten waren sogar die Einheimischen am Fluss zum Baden

Erlebnisdatum: Februar 2020
Danke, Q4046MQsebastians!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. Februar 2020 über Mobile-Apps

Sehr gut organisiertes Elefantencamp mit viel Spaß und sehr guten Vorträgen.Sehr freundliche und zuvorkommende Mahouts.

Erlebnisdatum: Februar 2020
Danke, 583christar!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen