Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
  
Google
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von Elblag
ab $ 84,11
Weitere Infos
ab $ 50,00
Weitere Infos
Bewertungen (194)
Bewertungen filtern
194 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
114
55
16
3
6
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
114
55
16
3
6
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
18 - 23 von 194 Bewertungen
Bewertet am 17. Oktober 2015 über Mobile-Apps

Wikipedia schreibt: "Der Oberländische Kanal, auch Oberlandkanal oder Kanal Elbing-Osterode (polnisch Kanał Elbląski) genannt, befindet sich im Oberland der polnischen Woiwodschaft Ermland-Masuren. Er wurde von 1844 bis 1860 unter der Leitung des königlich preußischen Baurats Georg Steenke aus Königsberg (Preußen) erbaut.
Der Oberländische Kanal verbindet mehrere Seen wie den Geserichsee und Städte in Ostpreußen von Iława (deutsch: Deutsch Eylau) über Ostróda (Osterode) bis Elbląg (Elbing) zum Frischen Haff. Die Länge des Kanals beträgt 129,8 km bis Iława, wobei der Abschnitt Elbląg–Ostróda, mit dem der Kanal meist identifiziert wird, 82 km lang ist.

Als Besonderheit und heutige Touristenattraktion gelten die fünf Rollberge, auf denen die Schiffe zur Bewältigung des Höhenunterschieds von 99 Metern auf Schienenwagen über Land transportiert werden. Sie sind als Standseilbahnen ausgelegt, die von Wasserrädern angetrieben werden. Das Kanalsystem gilt als technisches Denkmal und steht unter Denkmalschutz."

Ich füge hinzu: Wer sich für Wasserkraft-Mechanik begeistert, der findet an den Rollbergen wunderbare Meisterstücke der Ingenieurkunst, uralte Wasserkraftmaschinen die noch immer im vollen Gebrauch sind. Und an die man direkt herankommt und den polnischen Betreibern bei der Arbeit zuschauen kann.

Ausserdem eine tolle Gegend zum Fahrradfahren, zum Wandern oder für Motorradtouren.

Erlebnisdatum: Dezember 2014
2  Danke, kuesdennebel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 12. August 2015

Sehr beeindruckende Anlage. Als Zuschauer sieht man deutlich mehr als als Mitfahrer auf dem Ausflugsschiff. Die Schiffe fahrem um 8, 8:30 und 9 Uhr in Elblag los.

Erlebnisdatum: Juli 2015
1  Danke, 573raipi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. August 2015

Wer auf der Hauptstrasse 7 zwischen Ostrada und Elblag bei Marzewo nach Westen abbiegt, gelangt auf verschlungenen Wegen bei Buczyniec (Buchwald) zu der 550 m langen geneigten Ebene, die eine Fallhöhe von 21,5 m des Oberländischen Kanals überwindet. Sie ist eine der fünf wieder in Betrieb genommenen Rollberge, die noch als Touristenattraktion genutzt werden und insgesamt einen Höhenunterschied von 99,5 m auf ca. 23 km bewältigen. Das Werk aus den Jahren 1848 bis 1872 ist liebevoll renoviert worden und vermittelt einen Einblick in die Technik des Kanalbaus des 19. Jahrhunderts. Die Ueberwindung einer Ebene mit dem Schiff verlangt von heutigen Touristen Geduld. 30 Minuten muss man schon einberechnen.

Erlebnisdatum: Juli 2015
2  Danke, werners548!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. Juli 2015

Seit dem Winter 2014 /2015 haben wir versucht Infos zur Kanalfahrt zu bekommen.
Das Netz, die Hotels, die Touri-Info, die Nachbarn, es gab keine klare Aussage ob überhaupt und wenn ja wann. Nur Gerüchte
In Elbing am Kanal ist das Büro der Gesellschaft, da wird am Tag vorher oder morgens vorher eine Karte verkauft!
Später haben wir erfahren, dass es außer der kombinierten Bus-Schiffsreise für min 6 Stunden auch kürzere Möglichkeiten gibt.
Diese Infopolitik ist sehr schade, denn - die Schifffahrt ist wirklich ein Erlebnis! Schiff auf Wagen über Land - super Technik. Das wäre mehr Leuten zu gönnen.

Erlebnisdatum: Juni 2015
1  Danke, Helene K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 30. Oktober 2013

Anlässlich unseres Besuches in Elbląg im August 2013 unternahmen wir auch eine Fahrt mit einem Motorschiff auf dem Oberländischen Kanal. Der Oberlandkanal (im Volksmund auch Rollberge genannt) ist zumindest in Europa eine einmalige Attraktion und da wir auch noch ausgesprochen schönes Wetter (Kaiserwetter) hatten, war diese Tour ein einzigartiges Erlebnis.
Als Besonderheit und Touristenattraktion gelten die fünf Rollberge, auf denen die Schiffe zur Bewältigung des Höhenunterschieds von 99 Metern auf Schienenwagen über Land transportiert werden. Sie sind als Standseilbahnen ausgelegt, die von Wasserrädern angetrieben werden.

Der Oberländische Kanal verbindet mehrere Seen und Städte im heutigen Nordpolen, von Iława (Deutsch Eylau) über Ostróda (Osterode) bis Elbląg (Elbing) zum Frischen Haff. Die Länge des Kanals beträgt 129,8 km bis Iława, wobei der Abschnitt Elbląg-Ostróda, mit dem der Kanal meist identifiziert wird, 82 km lang ist.
Dieses historische Bauwerk entstand in den Jahren 1844 bis 1860 unter der Leitung des königlich preußischen Baurats Georg Steenke aus Königsberg.

Erlebnisdatum: August 2013
4  Danke, Lothar G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen