Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (914)
Bewertungen filtern
914 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
859
43
5
7
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
859
43
5
7
0
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 914 Bewertungen
Bewertet am 3. März 2018 über Mobile-Apps

Wald, Kap, Regenwald, Lodge – alles stimmt: Die Lodge liegt an erhöhter Lage über dem südlichsten Kap der Osa-Halbinsel, nur erreichbar über 20 Kilometer Piste. Die Bungalows liegen verstreut in einem schönen, gepflegten Garten, wo sich die Tiere frei bewegen können. Trails führen durch den Hotel-eigenen Regenwald, kompetent erklärt durch den ansässigen Führer. Am Abend sitzt man am grossen Tisch zum gemeinsamen Dinner. Wir haben den Aufenthalt sehr genossen: Erwachen zum Rauschen des Meeres und dem Gebrüll der Affen, das Erforschen der Natur, das Abhängen mit dem Blick aufs Meer. Was man wissen muss: Das Ganze gehört einem Amerikaner und die Gäste sind deshalb auch grossmehrheitlich von dort. Entweder das passt einem oder nicht. Für uns wars okay.

Aufenthalt: Februar 2018, Reiseart: als Paar
Danke, Bernhard W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. August 2017

Wir haben hier mit unseren Kindern eine wahrhaft paradiesische Zeit verbracht!
Ein beeindruckender Pazifik, der sich vor unserer Terrasse türkis und unendlich weit ausbreitete, Urwald, wild, geheimnisvoll und spannend, voller exotischer Tiere und Pflanzen, schöne und herausfordernde Wanderrouten auf dem riesigen hauseigenen Gelände, geschmackvolle Möbel und Wohnaccessoires, köstliches und abwechslungsreiches Essen, Early-bird-Kaffee bei Tagesanbruch und so warmherziges und freundliches Personal, dass es alles in allem eine intensive und sehr glückliche Zeit war, an die wir uns immer erinnern werden!

Zimmertipp: Alle Häuser schienen mit großem Bedacht auf schöne Lage ausgewählt zu sein,, davon einige näher und andere weiter entfernt vom Haupthaus.
  • Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
Danke, Vega899!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. April 2016

Bosque del Cabo ist eine Lodge mitten in einem privaten Urwald am Rande des Osa Nationalparks und ist nur über eine Schotterpiste nach ca. 45min Fahrt von Port Jimenez erreichbar. Jeder, der schon mal eine Safari in Afrika gemacht haben, wissen was bei einer Lodge zu erwarten ist. Der Luxus besteht hier nicht aus Fernseher oder privaten Butler beim fünf Gänge Menü. Die Natur, die Lage und die Vielfalt der Tiere ist der Luxus hier.

Die Anlage ist in privater Hand und wird familiär geführt. Dabei wurden die Bungalows mit viel Liebe in die Umgebung eingefügt. Die Ausstattung ist schlicht, hat aber hier draussen in der Natur eine Spur von Luxus.
Beispielsweise die Dusche unter freiem Himmel,  oder der Blick von der Terrasse auf den Pazifik. Es gibt keine Minibar, keinen Fön, aber der Gang zur Bar gibt die Chance auf dem Weg wieder Tiere zu beobachten. Besonders Morgens ist es ein schönes Ritual mit dem Gang zum Kaffee holen die Tukans oder Aras beim fressen zuzusehen.
Die vielen angelegten Trails auf dem Areal laden zum wandern und entdecken ein. Hier gibt es alle wildlebende Tiere, die es auch am angrenzenden Park zu finden gibt. Jedoch ist es hier etwas einfacher die Tiere aufzuspüren, da der Garten offener gestaltet ist. Die Liste der Tiere die wir hier gesehen haben ist lang. Wir hatten kaum Mücken oder anderes Viehzeug, dafür sorgen die Fledermäuse die als Öko-Insektenvertilger.

Der Service ist immer freundlich und wie schon gesagt sehr familiär.  Offensichtlich ist Bosque sehr beliebt bei amerikanischen Familien, sodass man mit Kindern schnell Anschluss am  Familienpool findet.

Die Essenauswahl ist etwas übersichtlich, aber wir haben immer was für uns gefunden. Mittags gibt es kleine Snack s wie Salate oder Toast von der wechselnden Karte,alles mit ein wenig lokalen Akzent angerichtet. Besonders zu empfehlen ist das Thunfischsandwich.
Abends gibt es Buffet mit einer eingeschränkten Auswahl, aber alles sehr lecker, besonders der Fisch.
Wer viel Hunger hat, sollte pünktlich kommen, denn es wird nicht nachgelegt. Beim Kids-Buffet waren nach wenigen Minuten die beliebtesten Stücke schnell vergriffen.

Als Eco-Lodge word auch hier großen Wert auf Mülltrennung und Müllvermeidung gelegt. Der Strom wird selber aus Solarzellen produziert. Es gibt kostenlos Wifi an der Bar mit genug Bandbreite für Mails und Nachrichten, der
Empfang von lokalen Mobiltelefonanbietern ist nur sehr schwach. Mit Kölbi konnte ich zumindest auf dem Gelände telefonieren.

Fazit: Für Naturliebhaber ein tolles Erlebnis (auch für Kinder) in der Abgeschiedenheit.

Aufenthalt: März 2016
Danke, NoleggioGommoni!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. Februar 2013

Wir haben hier 4 Nächte verbracht und unsere Hochzeit dort gefeiert! Wir wollten unseren großen Tag fern der Heimat und nur für uns erleben und wir würden es jederzeit wieder so machen! Die Hochzeitsvorbereitungen wurden alle vorab per email getroffen und unsere Wünsche wurden alle soweit es ging möglich gemacht. Die Angestellten sind sehr hilfsbereit und herzlich und haben sich sehr viel Mühe gegeben, unseren großen Tag einzigartig zu machen! Die Unterkunft ist ein Traum, mit einem wundervollen Blick aufs Meer, wennauch die Preise etwas überteuert sind! Das Essen war auch sehr lecker und man kann schöne Touren und Hikes rund um das tolle Anwesen machen. Die Anreise mit eigenem Auto/Mietwagen ist eher etwas für abenteuerlustige Off-Roader :) Tolle Unterkunft und sehr schön gepflegte Anlage!!! 5 Punkte!

  • Aufenthalt: Jänner 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Sonja_Christian!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Mai 2012

Sehr schöne, gepflegte Anlage, 10 individuelle Bungalows, von welchen man die Tiere und Vögel beobachten kann. Es ist nicht notwendig in den Nationalpark zu fahren, man kann fast Alles auf der Anlage und den Trails sehen und genießen.
Wir empfehlen aufgrund der beschwerlichen Anreise einen Aufenthalt von mind. 3 Tagen. Das Essen ist sehr lecker und der Service angenehm.

  • Aufenthalt: Mai 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, SilleundMartin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen