Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Heute geöffnet: 08:00 - 17:00
Speichern
  
Google
Möglichkeiten, Krka National Park zu erleben
ab $ 5,52
Weitere Infos
ab $ 31,87
Weitere Infos
ab $ 33,23
Weitere Infos
ab $ 67,41
Weitere Infos
Bewertungen (4 808)
Bewertungen filtern
4 808 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
2 568
1 255
518
252
215
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
2 568
1 255
518
252
215
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 4 808 Bewertungen
Bewertet am 21. August 2020 über Mobile-Apps

200kn Eintritt ist eine Frechheit!
Wenn man durch den Wald laufen will wird man unten vom Security abgefangen!

Hier muss man alles extra bezahlen.
Lasst die Finger davon Leute!!!!

Erlebnisdatum: August 2020
3  Danke, Ericmd11!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. August 2020 über Mobile-Apps

Der KRKA NP ist einzigartig. Am letzten der 7 Wasserfälle darf man baden gehen. Zum höchsten Wasserfall führt ein abenteuerlicher Weg. Am breitesten Wasserfall gibt es Restaurants mit Außenpool, bei denen das Wasser aus dem Fluss kommt.
Von dort kann man in die eine Richtung mit dem Boot zur Insel Visovac fahren, in die andere Richtung zum orthodoxen Kloster.
Absolut empfehlenswert ‼️

Erlebnisdatum: Juli 2020
2  Danke, 658kerstink!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. August 2020

Die Naturkulisse ist unschlagbar. Der Rundweg um den Wasserfall Skradinski Buk über zahlreiche Holzstege ist sehr schön angelegt, sodass man verschiedenste Eindrücke der verzweigten Wasserläufe sammeln kann. Auch im Hochsommer wandelt man die meiste Zeit unter schattenspendenden Bäumen. Wir haben im Naturpark die 2-Stunden-Bootstour zum Franziskanerkloster auf der Insel Visovac gebucht, in der Erwartung weitere Wasserfälle zu sehen. Dies war allerdings ein Irrtum - die kleinere Bootstour verläuft relativ eintönig über einen langgezogenen (von der Krka gebildeten) See mit schilfbewachsenen Ufern und bewaldeten Hängen. Man hat dann eine halbe Stunde Zeit, die kleine Klosterinsel zu besichtigen, bevor es wieder zum Ausgangspunkt zurück geht. Erst die 4-Stunden-Bootsfahrt führt über die gleiche Strecke zum Wasserfall Roški Slap.

Erlebnisdatum: Juli 2020
1  Danke, AstridEt!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 30. Juli 2020 über Mobile-Apps

Vielleicht ist es an sich ein schöner Park, wenn man die ganzen Möglichkeiten am Krka Wasserlauf wahrnimmt. Zu Corona-Zeiten und in der Hauptsaison am Skradinski Buk eine Katastrophe. Wir waren am Eingang Lozovac....der Vorteil - kostenlose Parkplätze und den Weg bergrunter für uns alleine..Der Nachteil - ist nichts für ungeübte Fußgänger, sehr steinig und holprig. Unten am Wasserlauf einen kleinen unter anderen Umständen gut zu bewältigen Fußweg über Stege entlang des Wasserfalles. Gestern nur Menschen weit und breit, Abstand halten unmöglich, man wurde nur geschoben. Am und im Wasserfall nur noch Köpfe so weit das Auge reichte. Das ist doch nicht mehr schön....
Für die Menschenmassen auch keine richtige Organisation. Da war es an den Plitvicer Seen anders....viel besser organisiert und strukturierter....dort ist es wirklich ein Naturerlebnis.
Skradinski Buk einmal gesehen reicht, den gestrigen Tag braucht man nicht nochmal erleben. Außerdem rechnet sich der Eintritt von 200 Kuna nur, wenn man mehrere Sachen besichtigt. Das bedeutet aber auch, immer wieder ins Auto zu steigen und vom Anfang bis Ende knapp 50 km auf der Straße zurückzulegen.

Erlebnisdatum: Juli 2020
3  Danke, andreahC1741ME!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. Juli 2020 über Mobile-Apps

Wir waren an einem Montag gegen 11 Uhr im Park. Die Badestelle am Wasserfall war schon sehr voll. Die Anreise mit dem Schiff war in Ordnung. Der kleinere Rundweg um den Wasserfall ist an sich schön und sehenswert. Durch die Menschenmenge aber nicht wirklich zu genießen. Man wird eigentlich nur weiter geschoben und hat kaum die Möglichkeit sich umzuschauen. Es gleicht alles mehr einem Jahrmarkt. Überall Stände, wo etwas verkauft wird. Vielleicht ist es an den anderen Eingängen ruhiger und die Atmosphäre angenehmer. Aber an dem Eingang in Skrabin hat es nichts mehr mit einem Nationalpark zu tun. Abgeschiedenheit und Ruhe sucht man hier, zumindest im Sommer, vergebens.

Erlebnisdatum: Juli 2020
Danke, 152kristinz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen