Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ausgezeichneter echter Italiener”
Bewertung zu Daldon Ristorante

Daldon Ristorante
Platz Nr. 5 von 22 Restaurants in Bad Vöslau
Preisbereich: $ 9 - $ 89
Beschreibung: Der Schlosspark ist wohl einer der schönsten Plätze der Stadt Bad Vöslau, und Donato Sala Fello will ihn nun auch wieder gastronomisches Leben einhauchen. Ab den 1. Oktober 2020 wird in der ehemaligen Rathausstube italienische Küche kredenzt - und zwar ohne Fertigtomatensauce, Billigmozzarella und Fleisch aus Massentierhaltung.
Restaurantangaben
Beschreibung: Der Schlosspark ist wohl einer der schönsten Plätze der Stadt Bad Vöslau, und Donato Sala Fello will ihn nun auch wieder gastronomisches Leben einhauchen. Ab den 1. Oktober 2020 wird in der ehemaligen Rathausstube italienische Küche kredenzt - und zwar ohne Fertigtomatensauce, Billigmozzarella und Fleisch aus Massentierhaltung.
Bewertet 5. September 2021

Das Dal Don im Schloss Bad Vöslau wurde uns von einer Arbeitskollegin meiner
Freundin empfohlen. Wir waren jetzt schon das zweite Mal hier.
Bei unserem ersten Besuch im Juli saßen wir im Außenbereich, der an einen
schönen Park mit Altbaumbestand angrenzt. Beim zweiten Mal war es abends dann
schon zu kühl und wir saßen drinnen.
Das Ambiente draußen ist sehr angenehm. Man sitzt in der Wiese und man fühlt sich
wohl. Aber auch der Innenbereich ist sehr ansprechend. Man merkt das
Schlossambiente, aber durch die Dekoration und die Farben ist es trotzdem sehr
warm.

Mit der Reservierung klappte alles sehr gut und wir wurden zu unserem Tisch
geführt. Auch wurde auf einen abgelegeneren Platz Rücksicht genommen, da wir mit
einem größeren Hund unterwegs waren.

Beim ersten Mal waren wir zu zweit, unsere Bedienung war gut und unauffällig. Beim
zweiten Mal als wir mit den Schwiegereltern in spe dort waren, hatten wir ein
richtiges italienisches Original aus Padua, nämlich Umberto als Servicekraft und
Unterhalter am Tisch. Dem Schwiegervater taugte das ganz besonders.

Hervorzuheben ist auch, dass das Lokal von Italienern geführt wird und auch die
Servicekräfte aus Italien stammen. Dies ist heute ja schon eine Seltenheit, auf so
etwas lege ich aber großen Wert. Wenn der Kellner dann auch noch so ein Original
ist und mit den Gästen Schmäh führen kann, dann ist das schon fast wie Urlaub und
ein Gesamterlebnis.

Nach kurzer Zeit wird nach Getränken bzw. Aperitif gefragt. Hier gibt es den
berühmten Americano und auch die stärkere Variante den Negroni. Campari Soda
od. Orange hat ja schon fast jeder, aber einen Americano (Campari, Martini Rosso,
Soda) oder Negroni (Campari, Martini Rosso, Gin) den haben nur ganz wenige.
Umso größer ist meine Freude, wenn sich Lokale abheben und für mich war es bei
beiden Besuchen der Americano. Für die Damen gibts Prosecco Holunder und
Bellini.

Es werden auch gleich am Tisch Tagesangebote, wie z.B. Seezunge, Steinbutt oder
Bistecca Fiorentina offeriert, die nicht in der Karte stehen.

Als Vorspeise wählten wir
bei beiden Besuchen Antipasti di Terra für zwei Personen. Das ist aber locker
ausreichend für 4 Personen, wenn man nicht gerade Bud Spencer heißt (siehe
Bilder). Verschiedener Schinken und Salami (wobei eine ziemlich scharf ist) aber
auch die getrockneten Tomaten, Oliven und eingelegten Artischocken sind von
ausgezeichneter Qualität und Geschmack.
Wenn man doch nicht auf die tolle Vorspeisenplatten verzichten möchte, sollte man
den Kellner auf eine längere Pause zwischen Vorspeise und Hauptspeise hinweisen,
denn beim ersten Mal war ich eigentlich schon angegessen nach der Vorspeise. Es
wird auch sehr gutes Foccachia oder Pizzastangerl dazugereicht.

Bei der Hauptspeise beim ersten Mal entschied ich mich für einen Insalata Dal Don
(Avocado, Mozzarella, Pinienkerne, Cherry-Tomaten, Olivenöl, Granatapfel plus
Oktopus) und die Liebste für Filetto die Manzo alla Griglia (Gegrilltes Rinderfilet).
Ungewöhnlich für einen guten Italiener ist, dass er auch Pizza anbietet. Beim zweiten
Mal entschied ich mich für eine Pizza Rusticana und das hätte ich lieber bleiben
lassen sollen. Der Teig war zwar gut, aber die Auflagen, nahezu geschmacklos.
Meine Liebste war so begeistert vom Filetto di Manzo, dass sie es auch beim zweiten
Mal bestellte. Der Garpunkt medium wurde beide Male perfekt getroffen. Die
Schwiegereltern in spe aßen Fisch und das nicht zu knapp. Einmal Gemischte Fische
vom Grill und einmal Gegrillte Calamari und Garnelen. Die Portionen sind allesamt
recht üppig.

Für Nachspeise war bei beiden Besuchen leider kein Platz mehr, obwohl wir beim
ersten Mal am Nachbarstisch einer Zitronensorbet-Zeremonie beiwohnten. So etwas
hatten wir noch nie gesehen. Die Kellnerin bearbeitete das Sorbet mit Löffeln und
einem regelrechten Flambier-Event, dass das Zusehen eine wahre Freude war.
Sorbetto al limone e menta della casa (Hausgemachtes Zitronensorbet mit Minze und
Vodka) Das ganze Spektakel für 7,90, großartig!

Preislich finde ich das Dal Don nicht schlimm für das Gebotene und die
Portionsgrößen. So einen tollen Italiener findet man sogar in Wien schwer und ich bin
froh, dass wir ihn im Bezirk Baden haben. Ich hoffe, dass es ihn noch sehr lange gibt,
denn gute Lokale sind im Bezirk Baden auch rar.
Zu zweit bewegt man sich im Bereich 90 – 150 Euro, je nach Essen und Weinwahl.
Zum Wein muss ich noch anmerken, dass der “Capsula Viola” ein absoluter Traum
ist.
Man kommt aber auch zu zweit mit 40 Euro aus, wenn man sich mit einem Getränk
und Pizza oder einer günstigen Pastaversion begnügt.

Für die Pizza gibt es doch einen Punkt Abzug, denn das geht besser und Pasta werd ich noch probieren, dann ist der Weg frei zur 5 bei den Speisen wenn die passt.

Ich freue mich bereits jetzt schon außerordentlich auf den nächsten Besuch.

Besuchsdatum: September 2021
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
1  Danke, Sharkprotector!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (8)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

3 - 7 von 8 Bewertungen

Bewertet 28. August 2021

Wir waren zu 8 Mittagessen und waren alle mehr als positiv begeistert. Herrliche Salate, schmackhafte Suppen, traumhafter Fisch, gute Pizzen, freundliche Bedienung, tolles Preis-Leistungsverhältnis - 100 Punkte!

Besuchsdatum: August 2021
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, Mipare2009!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 3. Juni 2021

Das Dal Don gibt es erst kurz. Unser "Probe-Essen" hat uns mehr als positiv überrascht. Restaurant sehr reinlich. Bedienung sehr freundlich, aufmerksam, bemüht und fachkundig. Küche, wir aßen Pizza, hervorragend, man merkt dass das Restaurant Italienern gehört. Salat knackfrisch und mit herausragendem Dressing. Preise: Normales Niveau, NICHT so wie bei vielen anderen Gastbetrieben mit enormen Corona-Aufschlag. Wir kommen gerne wieder.

Besuchsdatum: Juni 2021
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
2  Danke, HoReGaTester!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. Jänner 2021

wir kennen die gastronomische leistung des patrones donato bereits von seiner früheren wirkungsstätte in baden. in seiner jetzigen wirkungsstätte in bad vöslau kommt erneut authentisches italo-flair auf. auch aktuell - coronabedingt ist nur zustellung möglich - überzeugt die leistung vollends und macht das restaurant zum besten zustell-italiener in unserer region.
die qualität der zutaten findet man in der form sonst nicht im süden wiens. sehr empfehlenswert.

Besuchsdatum: Jänner 2021
Danke, iterista!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. Jänner 2021 über Mobile-Apps

aktuell folgendes menü verschlungen:
- carpaccio vom rind - zartest, geschmackvoll, spitzenklasse
- haussalat (insalata daldon) - traumhaft erfrischend und wirklich kreativ
- pizza capricciosa - so geht pizza
- tiramisu - wenn noch platz: auch hier, 100 punkte

ergänzend möchte ich erwähnen, lieferung pünktlich wie vereinbart.
fazit: 5 von 5 italopunkten

Besuchsdatum: Jänner 2021
Danke, ReiseEder!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Daldon Ristorante angesehen haben, interessierten sich auch für:

Bad Vöslau, Niederösterreich
Bad Vöslau, Niederösterreich
 
Bad Vöslau, Niederösterreich
Bad Vöslau, Niederösterreich
 

Sie waren bereits im Daldon Ristorante? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen