Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
4 Personen schauen sich dieses Hotel gerade an.
Booking.com
$ 774
zum Angebot
Kostenlose Stornierung bis zum 02.07.21
Hotels.com
$ 773
zum Angebot
Kostenlose Stornierung bis zum 01.07.21
Jetzt buchen und erst bei der Ankunft bezahlen
Agoda.com
$ 1.101
$ 592
zum Angebot
Kostenlose Stornierung bis zum 29.06.21
Expedia.com$ 773
Priceline$ 774
ZenHotels.com$ 1.101
Alle 16 Angebote anzeigen
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (1 781)
Bewertungen filtern
1 782 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1 383
217
110
39
33
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
1 383
217
110
39
33
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
17 - 22 von 1 782 Bewertungen
Bewertet am 7. April 2021 über Mobile-Apps

785931907

Wir waren zwei Familienmitglieder für drei Nächte im Hotel um Ski zu fahren.
Das Hotel ist schlecht ausgeschildert. Lediglich ein kleines Schild zeigt zum Hotel (siehe Bild).
Der Portier hat das Auto ausgeräumt und wollte es parken. Auf meine Frage ob man es nicht im Aussenparklplatz stellen könnte meinte er das gleich kostet wie die Tiefgarage. Das finde ich nicht korrekt, dass dies auch mit 30 CHF berechnet wird. Das ist unüblich für Schweizer Spitzenhotels und sollte der erfahrende Manager aus seiner Zeit von Gstaad kennen.
Der Check In war sehr nett und professionell. Insgesamt waren die Mitarbeiter freundlich. Jedoch empfanden wir die Eingangshalle von der Aufmachung eher wie eine Kirche, dunkel, erdrückend und eine sehr lange Theke, die nicht nur die Rezeption abbildet sondern auch noch einen langen Tisch. Den leider da niemand braucht und den Weg versperrt, das machen die Wege deutlich länger. Da in Corona Zeiten jeder im Hotel Restaurant essen muss haben wir gleich bei Anreise Tische gebucht. Dies war auch notwendig, da das Hotel ausgebucht war. Unsere Restaurantwünsche konnten nicht erfüllt werden. Am ersten Abend waren wir im Hauptrestaurant mit den beiden Küchen. Die Karte ist aufgeteilt in Alpiner Stil und Asia Stil. Mein bestelltes Chicken war leider Kalt und geschmacklich fad. Da ausserordentlich viele junge Pärchen (bis 35) da waren, auch mit Kindern, war der Dress auch sehr casual. Das hatte ich bisher anders erlebt. Es ist auch nicht schlimm, aber man sollte es wissen. In der Karte standen verschiedene Naan Brote zur Auswahl. Ich wählte dies mit Knoblauch. Das stand leider ungefragt als Extra auf der Rechnung. Sowas verärgert mich. Dafür war Karaffe Wasser möglich. Das vertrage ich besser. Leider am letzten Abend im Chalet war dies nicht mehr möglich. daraufhin wurde ständig mit den Kollegen darüber gesprochen. Zumindest hatte man den Eindruck. Komisch, das im Hotel es so unterschiedlich gehandhabt wird. 11 Franken für eine kleine Flasche Wasser machen schon etwas aus...Dafür war das Käsefondue sehr gut.
Beim Frühstück haben wir dann leider noch mehr Erfahrungen gesammelt. An einem Wochentag mussten wir 21 Minuten warten, bis es einen freien Tisch gab. Dies liegt leider am Management. Die arme Dame an der Anmeldung musste alles alleine machen. Erst jedem Gast sagen, dass kein freier Tisch ist. dann diese an der Lobby absetzen für ein Getränk. dann zurück um mit den Nächsten gästen das selbe zu machen. Zwischendrin im Restaurant wieder nachschauen ob Plätze frei sind. Dann wieder die Gäste aus der Lobby an der Schlange vorbei um diese an den Platz zu bringen .... und so weiter. Sehr frustrierend für die wartenden Gäste. Wo war hier die Unterstützung von den Kollegen? vom Restaurant Chef? oder anderen? Sie musste sogar noch Tische selbst abräumen und eindecken, damit Tische belegt werden konnten. Den Freie tische gab es schon. Aber alles alleine ist eben unmöglich. Die anderen Kollegen mussten ja an der Theke sich unterhalten und hatten keine Zeit. Und der Manager gab es nicht. Null Kommunikation. Blöd, wer da auch die Piste wollte. Das dauert dann natürlich alles viel viel länger. Hauptsächlich bekommt man dann erstmal einen O Saft. Andere Säfte werden erst auf nachfrage angeboten. Avocado (ein Standard) kostet übrigens extra. Die heisse >Schokolade kam immer nicht ordentlich verrührt. Das Omelett war innen noch roh und ungenießbar, die Käseauswahl ist gering (obwohl wir im Köseland sind und das Hotel sich darauf spezialisiert hat). Nur 5 zur Auswahl. Die Mitarbeiterin an der Theke konnte auch einem nicht sagen ob einer würzig sei oder nicht. Schade...
Wenn Das besteck einmal abgeräumt war, dann gab es auch kein zweites. Nur auf nachfrage. Oder meist habe ich es mir selbst geholt. Auch Nachfragen ob man noch etwas möchte war nicht drin. Bei den Rohen eiern konnte die Mitarbeiterin auch nicht verstehen was das Problem sei. Insgesamt hatten wir stark den Eindruck dass das Hotel auf Masse ausgerichtet ist.
Nach diesem Erfahrungen hatte ich einen Tisch abgesagt: Hier wurde erschrocken gefragt ob ich den woanders Essen würde. Ich denke, dass dies nicht angebracht ist.
Das Geschirr ist auch schon schwer verbraucht und ein gemischtes Sortiment.

Zum Zimmer:
Es ist sehr groß (Deluxe), aufgrund der Mitgliedschaft bei LHW hatten wir auch ein Upgrade bekommen. Es sagt mir aber nicht so zu, da es keine Gemütlichkeit ausstrahlt. Es mag bestimmt seine Vorteile haben, jedoch sind mir eine Dinge aufgefallen: Die Dusche ist sehr gross, durch die grauen Platten wirkt es aber wie ein U Banh Schacht. Sie hat auch unangenehm gerochen. Der Duschkopf ist so hoch, dass das Wasser so stark ist das es fast weh tut. Unser Bettbezug war auch sehr verschmutzt an mehreren Stellen. Das sieht sehr unangenehm aus. Und hätte man auch leicht ändern können, da es nur ein Überzug ist. Auch die Ledercouch leidet schon unter den Gästen und könnte durch Pflege erneut werden. Die Handtücher waren leider durchgängig wie Schmirgelpapier, ebenso das Klopapier. Auch der Wasserhahn ist eine Herausforderung. Entweder das Wasser ist zu heiss oder zu kalt, es läuft zu wenig oder zu viel. Durch die komplizierte (moderne) Steuerung muss man sehr feinfühlig das jedes mal neu einstellen. das nervt wenn man kurz die Hände waschen will. Der selbe Wasserhahn war auch in der Umkleide zum Schwimmbad: da war das Waschbecken anders (nicht so ein WOK wie im Zimmer). Hier spritzt das Wasser gnadenlos an einem heran und läuft auf den Boden wie ein Wasserfall.
Das große Bild der Skifahrer ist im Winter nett, aber was machen die Leute im Sommert? Vllt wird es ja getauscht. Das Zimmer wird komplett per App gesteuert. Es gibt zwar auch Knöpfe, jedoch ist es gewöhnungsbedürftig.
Die nichtalkoholischen Getränke sind kostenfrei. Das ist ein gutes Plus.
es gibt zwar einen Eiswürflbehälter, dieser wird aber nicht gefüllt...

Zur Lage:
Die Lage ist sehr gut: direkt am Bahnhof und an einer der beiden Gondeln. Es ist nah zum Dorf. Das Dorf kann man jedoch vergessen, da kann man fast nicht machen. Ein Großteil sieht auch aus wie eine Ghetto mit unschönen Hochhäusern.

ZUM SPA:

Das Hotel war ausgebucht, dementsprechend war der Spa voll. Freie Liegen schwer zu finden. Der Pool war gefüllt mit lauten Kindern. Die schönen Kamine am Rand waren leider nicht alle an. Insgesamt wirkt der Spa Bereich sehr dunkel und die Wege kompliziert. der Ruhebereich war nicht ausgeschildert, deshalb ar er auch leer. Nur nach einer Massage konnte man ihn entdecken. Schade! Die Sauna st übrigens doch textilfrei, es ist extra ein Hinweis an der Tür. Jedoch weis dies der Manager wohl nicht, da er dies selbst im November 2020 hier in einer Antwort auf TripAdvisor widersprochen hat. Die Standard Antwort ist ja auch immer, das es die anderen internationalen Gäste schätzen. Ja, jeder gast ist doch international? was soll dies für ein Kriterium sein? Vor allem in Corona Zeiten ein tolles Merkmal....
Der Whirlpool hat leider kein Blubber. Man findet einfach keinen Knopf.
Es gab zwar Wasser, aber keine Kleinigkeiten. Warum man nicht Trockenobst (wie beim Frühstück) anbietet in so Plastiktüten (wie die Schokolade im Zimmer) ist auch schade.

Was mich am meisten nervte:
Das Hotel will seit 2013 noch Luxus Apartments verkaufen (die nebenan sind und ähnlich aufgebaut wie dasd Hotel). Dazu gibt es WERBUNG ÜBERALL. Extra ein Stand in der Lobby, ebenfalls eine Baumodell, auf dem Zimmer eine Werbefilm und ein Begrüßungsschreiben mit ausführlicher Erklärung. Selbst bei der Umfrage nach dem Aufenthalt wird man gefragt ob man weis ob man diese verkauft und interessiert ist. SCHLIMM!!!!!!!! Sie bekommen Sie einfach nicht los. Ich meine, in dem Ort ist auch nicht los...dafür würde ich auch nicht Millionen ausgeben. Stolz ist manauch auf den Stararchitekten. Jedoch muss ich sagen, das im Hotel weniger Luxus ist, die Wege nur verschachtelt, kompliziert, dunkel und einfach nicht praktisch. Schön ist auch, dass jeder aus der Lobby einem beim plantschen zusehen kann. Da schüttelt es mich jetzt noch...

Zum Skiservice:

Fanden am ersten tag die ganze Ausrüstung nicht. Hat uns wieder eine Verzögerung gekostet. kennen die eigenen Hotelzimmernummern nicht....

Fazit: Gerne hätte ich drei Sterne gegeben. Jedoch musste ich noch einen abziehen, da bei der Umfragen vom Hotel noch mal über die Appartments gefragt wurde und trotz des Feedbacks nur eine kurze Rückmeldung kam das man es im Team besprechen wird. Den zweiten ziehe ich ab für das Management. Bei der Abreise wurde ich gefragt wie der Aufenthalt sei. Einige Punkte hatte ich genannt. Zuerst hat die Kollegin es ignoriert und den Betrag genant und abkassiert. Dann hat sie doch noch mal nachgefragt (etwas verschämt und auf den Boden schauend) was es den sei. Daraufhin hat sie mir angeboten mit dem Rezeptions Manager zu sprechen ( und ob ich dies auch wolle, was bejaht wurde). Sie ging hinter die Theke und kam kurze Zeit später zurück das mir die Parkgebühren erlassen wurden (sei wohl der Standard hier wie ich bei anderen Bewertungen gelesen habe). Schade...den Kritik ist Liebe. man hätte was darauf machen können. Grundsätzlich gebe ich ja jedem Hotel eine zweite Chance. Aber wenn der Herr es sich zu fein ist mit mir ein Gespräch zu führen und nur die schnelle Lösung findet, bitte. Seien wir aber mal ehrlich. Es war kein Verlust fürs Hotel das parken rauszunehmen, deswegen kann ich es nicht wirklich als Rabatt bezeichnen.

Ich wünsche mir auch, dass das Hotel gerne auf mich zukommt. Aber nicht auf dieser Plattform mit einer Antwort, das ist nicht zielführend und hilfreich. Für mich eher eine Scheinhilfe. Sollte der Wunsch ignoriert werden, zeigt es auch die Qualität des Management. das Hotel hat meine Kontaktdaten und wir finden bestimmt eine Lösung, die für beide attraktiv ist.

Aufenthaltsdatum: März 2021
Reiseart: mit der Familie
2  Danke, Italienlover2!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
TheChedi Andermatt, Geschäftsführer von The Chedi Andermatt, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 9. April 2021

Sehr geehrter Italienlover2

Besten Dank für Ihren Besuch vom vergangenen März bei uns im The Chedi Andermatt, sowie für Ihr vollumfängliches Feedback, welches Sie uns bereits bei Abreise, sowohl via LHW-Fragebogen, dem Chedi-Fragebogen als auch via Tripadvisor haben zukommenlassen.
Wir bedauern, dass die Destination Andermatt, die Architektur und der Stil des Hauses, sowie unser Service Sie nicht überzeugt hat. Unser Produkt scheint schlichtweg nicht Ihren hohen Erwartungen zu entsprechen, was wir akzeptieren müssen, jedoch lassen wir uns dadurch nicht erpressen.
Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute und weiterhin erlebnisreiche Reisen.
Mit freundlichen Grüssen aus Andermatt

Jean-Yves Blatt
General Manager & The Chedi Andermatt Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 5. April 2021

Auf der Top Seite
- Essen, Qualität
- Sauberkeit
- Gastfreundschaft, alle suuuper-nett

Auf der naja Seite
- Whirlpool ist ein hotpot und kein Whirlpool
- Essen etwas gar teuer

Gerne wieder, einfach...vorher...sparen...

Aufenthaltsdatum: April 2021
Reiseart: als Paar
Danke, hanstro!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
TheChedi Andermatt, Geschäftsführer von The Chedi Andermatt, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 6. April 2021

Sehr geehrter hanstro

Vielen Dank für Ihren Besch und das Teilen Ihrer persönlichen Eindrücke und Erlebnisse. Es freut mich und mein Team sehr zu hören, dass Sie die Auszeit bei uns genossen haben und wir danken Ihnen für die Komplimente bezüglich unsrer Restaurants, der Sauberkeit sowie auch unserer Gastfreundschaft.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und würden uns freuen, Sie bei einer anderen Gelegenheit wieder einmal bei uns willkommenheissen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüssen aus Andermatt

Jean-Yves Blatt
General Manager & The Chedi Andermatt Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 16. März 2021

Im Chedi ist alles gross & gut. Die Zimmer, das SPA und die Menues im ausgezeichneten Restaurant ;-) Sogar unser Hund konnte auf seiner eigenen Karte aus 5 verschiedenen Menues wählen. Wir haben uns alle sehr wohl gefühlt und werden sicherlich bald wieder kommen. Danke dafür an das ganze, sehr freundliche Chedi Team !

Aufenthaltsdatum: März 2021
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, johannesd87!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
TheChedi Andermatt, Geschäftsführer von The Chedi Andermatt, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 17. März 2021

Sehr geehrter johannesd87

Herzlichen Dank für Ihren Besuch und das Teilen Ihrer persönlichen Eindrücke. Schön zu hören, dass Sie gemeinsam mit Ihrem Hund die Zeit bei uns im Hotel rundum genossen haben und danken Ihnen für die Komplimente. Wir freuen uns schon jetzt darauf, Sie bald wieder bei uns verwöhnen zu dürfen.

Herzliche Grüsse aus Andermatt

Jean-Yves Blatt
General Manager & The Chedi Andermatt Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 14. März 2021 über Mobile-Apps

Wir verbrachten die Skiferien mit unseren zwei kleinen Kindern Anfang Februar im Chedi in Andermatt. Der Aufenthalt war perfekt. Kein Hotel in dieser Kategorie (das Grand Hotel in Heiligendamm ausgenommen) hat uns so begeistert.
Das Hotel und die Zimmer/Suiten sind grandios und wunderschön. Die Mitarbeiter sind in jedem Bereich und bei jeder Begegnung höchst professionell und ganz wunderbar freundlich, vom Empfang und der Verabschiedung durch die Valets bis hin zu der herzlichen Betreuung durch die Skibutler fühlten wir uns immer herzlich willkommen.
Viel muss man nicht zusätzlich schreiben, das Hotel, unsere Suite und der SPA Bereich/das Schwimmbecken sind toll und bestens gepflegt, das Essen hervorragend und wir waren rundum zufrieden und jeden Tag aufs Neue begeistert. Herzlichen Dank!

Aufenthaltsdatum: März 2021
Danke, PenS79!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
TheChedi Andermatt, Geschäftsführer von The Chedi Andermatt, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 15. März 2021

Sehr geehrter PenS79

Vielen Dank für Ihren Besuch bei uns im The Chedi Andermatt und das Teilen Ihrer Eindrücke und Erlebnisse. Es freut uns sehr, dass Ihnen und Ihrer Familie die Hotel-Infrastruktur, sowie der Service so gut gefallen hat und Sie sich rundum wohl gefühlt haben. Wir freuen und bereits heute auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen uns wünschen Ihnen bis dahin alles Gute!

Herzliche Grüsse aus Andermatt

Jean-Yves Blatt
General Manager & The Chedi Andermatt Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 28. Februar 2021 über Mobile-Apps

Wir (zwei Erwachsene und zwei Kinder) waren für 4 Tage im Corona Sommer 2020 auf unserer "Tour de Suisse" im Chedi. Das Hotel ist top, das gibt es nichts zu bemängeln auch das Personal war stresst freundlich und zuvorkommend. Der Poolbereich ist ebenfalls sehr schön. Wir hatten jeweils im Hauptrestaurant Frühstück sowie Abendessen und die Speisen sowie das Ambiente waren top. Das einzige was er an diesem Hotel - für uns - auszusetzen gab war die Lage. Vom Zimmer wie von Pool aus ist der Gast von Mehrfamilienhäuser "umzingelt" - irgendwie fanden wir dies komisch. Dennoch aufgrund der tollen Ausstattung und Serviceleistungen werden wir gerne wieder ins Chedi in Andermatt gehen.

Aufenthaltsdatum: August 2020
Reiseart: mit der Familie
2  Danke, BeatF785!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
TheChedi Andermatt, Geschäftsführer von The Chedi Andermatt, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 28. Februar 2021

Sehr geehrter Beat F

Herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben das Feedback zu Ihrem Besuch im The Chedi Andermatt mit uns zu teilen.
Es ist uns natürlich stets eine besonders grosse Freude zu hören, wie wohl sich unsere Gäste bei ihrem Aufenthalt gefühlt haben. Selbstverständlich werde ich den Mitarbeitern Ihr Feedback mitteilen. Ich bin davon überzeugt, dass sie dies als Ansporn nehmen werden um sich zu verbessern.
Was die Aussicht betrifft, so versuchen wir die Präferenzen unserer Gäste zu berücksichtigen, sei es der Blick Richtung Dorf, Nätschen, Schöllenen oder zum Gotthardmassiv.
Ich danke Ihnen vielmals für Ihr positives Feedback und freue mich schon heute, Sie bald wieder im The Chedi Andermatt begrüssen zu dürfen.
Mit herzlichen Grüssen

Jean-Yves Blatt
Generaldirektor & The Chedi Andermatt Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen