Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Günstigste Preise für Ihren Aufenthalt
Sichern Sie sich den niedrigsten Preis von diesen Websites.
Booking.com
$ 195
Zum Angebot
Priceline$ 208
Expedia.com$ 202
Hotels.com$ 202
Travelocity$ 202
eDreams$ 195
Prestigia.com$ 211
Alle 14 Angebote anzeigen
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (120)
Bewertungen filtern
120 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
54
27
21
8
10
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Bewertungen von Reisenden
54
27
21
8
10
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
26 - 31 von 120 Bewertungen
Bewertet am 27. Dezember 2018 über Mobile-Apps

Vorweg: Wir sind treue Langeoog Besucher und waren die letzten 5 Jahren in Folge auf der Insel. Davon waren wir dieses Jahr zum dritten Mal im Logierhus und haben dieses auch schon unseren Eltern und Freunden empfohlen. Doch leider können wir dies nicht mehr uneingeschränkt tun, da sich das Preis-Leistungs-Verhältnis deutlich verschoben hat.



Bereits im letzten Jahr haben wir Weihnachten im Logierhus verbracht und waren sehr begeistert von dem Ambiente und dem liebevoll zubereiteten Weihnachtsmenü, daher haben wir uns für einen erneuten Besuch entschieden. Leider konnte der Standard aus dem letzten Jahr nicht gehalten werden.



Aus unserer Sicht ist der große Knackpunkt der Personaleinsatz. Wir finden es sehr gut, dass jungen Auszubildenden aus aller Welt die Chance gegeben wird, Berufe in der Hotellerie und Gastronomie zu erlernen. Jedoch entsteht der Eindruck, dass das Hotel ausschließlich von Azubis (fast alle im ersten Lehrjahr) betrieben wird. Es ist richtig, dass Auszubildende direkt in der Praxis Erfahrungen sammeln sollen, doch leider fehlt hier die entsprechende Begleitung. Sowohl im Service als auch am Empfang werden die Auszubildenden meist alleine gelassen, was zum Teil zu Schwierigkeiten sowohl aufgrund der noch zu erlernenden Praxiserfahrung, als auch durch Sprachbarrieren führt. Man möchte meinen, dass hier das Kostenbewusstsein im Vordergrund steht. Auch an anderen Stellen merkt man, dass gespart wird. Aus unserer Sicht ist es ein absolutes No Go in einem 4-Sterne Superior Hotel für +200€/Nacht Aufbackbrötchen zum Frühstück zu servieren (zumal der nächstliegende Bäcker keine 100 Meter entfernt ist und auch an den Weihnachtstagen geöffnet hat). Ebenso gilt die Mentaltiät „wenn weg, dann weg“ was das Nachlegen von Speisen und Brot betrifft, bzw. wurde uns das so von der Azubine mitgeteilt. Das ist bitte nicht falsch zu verstehen, uns geht es nicht darum hofiert zu werden, doch für den Preis ist die Erwartungshaltung an die Qualität der Speisen eine andere.



Abstriche haben wir auch beim Weihnachtsmenü im Hotelrestaurant Anno 1828 gesehen. Wo man im letzten Jahr noch durch einen Gruß aus der Küche überrascht wurde und die Speisen kreativ angerichtet hat, so wurde dieses Jahr auf den Gruß komplett verzichtet. Das vorweg gereichte Brot bekamen wir nur auf Anfrage. Im Service befanden sich 2 Azubis aus dem ersten Lehrjahr, 1 Azubi aus dem zweiten Lehrjahr und eine ausgebildete Service-Kraft, welche zumeist damit beschäftigt war, die Fehler der Kollegen (z.T. aufgrund der Sprachbarrieren) zu korrigieren, bzw. diese harsch vor den Gästen zurechtzuweisen. Das lies nur bedingt Weihnachtsstimmung aufkommen. Dass unsere Vorspeise vergessen wurde und wir knapp 1h darauf warten mussten, hat das Ganze noch verstärkt. Auch geschmacklich konnte diese nicht mit dem Vorjahr mithalten und insgesamt war das Menü sogar teurer. Man war allerdings um Wiedergutmachung bemüht und hat uns ein Dessert aufs Haus angeboten.



Man merkt an so einigen Stellen, dass die Liebe zum Detail und die Leidenschaft an der Hotellerie verloren gegangen ist. So haben wir beispielsweise darauf hingewiesen, dass sich in unserem Zimmer Silberfischchen befinden. Sowas kann auf der Insel vorkommen. Daher haben wir gefragt, ob es möglich wäre Köder aufzustellen, da im Spa-Bereich auch welche aufgestellt sind. Wir haben sogar angeboten, das Aufstellen der Fallen selbst zu übernehmen, wurden aber darauf hingewiesen, dass uns welche gebracht werden. Dies ist leider nie passiert. Auch wenn wir das „Do-Not Disturb“ Schild an der Tür hatten, so hätte man die Köder vor der Tür ablegen können oder uns beim nächsten Mal darauf ansprechen können. Beides ist leider nie geschehen.



Wir finden es wirklich schade, dass das Hotel sich so entwickelt hat, da wir die Zeit in den vergangen Jahren hier sehr genossen haben. Besonders der Spa-Bereich ist wirklich super und nach wie vor empfehlenswert. Leider glauben wir, dass das Hotel mit der Leistung allerdings nicht konkurrenzfähig und wir uns schweren Herzens beim nächsten Besuch für ein anderes Hotel entschieden werden.



Wir hätten unsere Punkte auch gerne persönlich angebracht, doch leider wurden wir beim Check-Out nicht nach unserem Feedback gefragt. Wodurch wir uns in unserer Einschätzung leider erneut bestätigt fühlen :(

Aufenthaltsdatum: Dezember 2018
Reiseart: als Paar
3  Danke, redxsheep!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertet am 18. Oktober 2018

Wir waren zum ersten Mal auf Langeoog und hatten das Logierhus wegen des Spa-Bereichs und der ansprechenden Bilder gebucht. Zudem war es der erste Urlaub mit unserer kleinen Tochter, und wir hatten vorab angerufen und uns nach der Beschaffenheit der Zimmer und Kinderfreundlichkeit der Gäste erkundigt (wir wollten nicht "stören" in einem gehobenen Hotel). Uns hat das Hotel ausgesprochen gut gefallen, unser Zimmer war zwar nicht sehr groß, aber sehr klug geplant, so dass wir zu Dritt inkl. Kinderbett prima klar kamen. Schlafqualität ausgezeichnet, Bad sehr angenehm, die Ecke mit Schränken und Garderobe hat uns besonders gefallen ebenso wie die Helligkeit und der Balkon. Spa-Bereich war vorzüglich - einzig der Pool hat uns etwas enttäuscht, da zu klein zum Schwimmen. Sauna-Fans kommen jedoch sehr auf ihre Kosten. Das Frühstück war super, sehr frisch, die Brötchen- und Brotauswahl ein Traum (das hatten wir selbst in FünfSterne-Häusern schon viel schlechter!), da vom Insel-Bäcker. Das Personal war immer sehr nett, hilfsbereit und wirklich kinderfreundlich. Man merkte zwar, dass auch im Logierhus der Personalmangel angekommen ist, das wurde aber ausgeglichen durch Nettigkeit. Wir können das Logierhus sehr empfehlen für entspannte Tage auf Langeoog!

Aufenthaltsdatum: Oktober 2018
Danke, LanguageFellow!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertet am 27. August 2018

Natürlich hat das Logierhaus seinen Preis, dafür kann man sich aber auch darauf verlassen, dass man hier was geboten bekommt.
Personal ist sehr freundlich. Zimmer grosszügig und modern. Das ganze Hotel ist top eingerichtet (hülsta). Frühstück ist genauso gut, wie man das erwarten darf. Besonders schön ist der großzügige Saunabereich.

Aufenthaltsdatum: August 2018
  • Reiseart: mit der Familie
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
Danke, Matze2202!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertet am 22. August 2018 über Mobile-Apps

Wir waren im August mehrere Tage da und haben uns sehr wohlgefühlt.
Das Personal war sehr freundlich und Hilfsbereit. Dies gilt auch für die ausländischen Angestellten, die im Übrigen gut deutsch sprachen.
Frühstück ist ausgezeichnet, frische Zutaten, es wurde immer wieder nachgelegt.
Wir haben einmal im Restaurant gegessen, Freitags zum tapas-essen. Ist absolut empfehlenswert, gute Auswahl und hohe Qualität, man kommt dem original schon sehr nahe.
Zimmer sind groß und stilvoll eingerichtet. Einzig der kosmetikspiegel hängt etwas im weg ;-)
Der wellness- und Saunabereich ist ebenfalls schön. Allenfalls im Ruhebereich sind die Liegen eng nebeneinander gelegt. Dafür sind die Ruhebetten sehe bequem.
Die schwimmer werden nicht auf ihre kosten kommen, da das schwimmbad doch sehr klein ist. Aber hierfür ist neben dem Meer ein öffentliches Bad vorhanden.
Das Hotel liegt direkt im Zentrum, dennoch absolut ruhig. Ideal für einen entspannten Inselurlaub.
Wir haben uns gut erholt.

Aufenthaltsdatum: August 2018
Reiseart: als Paar
Danke, Roman B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertet am 18. Juli 2018

Das Logierhus auf Langeoog ist ein attraktives Hotel in der Nähe zu allen touristischen Attraktionen der ohnehin nicht sehr großen Insel, aber dennoch ruhig gelegen. Es macht von außen und innen einen gepflegten Eindruck.
Wir hatten – wahrscheinlich war es das letzte verfügbare trotz Reservierung mehrere Monate vorher – ein Zimmer für Behinderte, was wir nicht sind. Möglicherweise war das Zimmer deshalb etwas geräumiger. Die Betten verschafften guten Schlaf, das WLAN funktionierte gut, es waren genügend Steckdosen für die diversen Ladegeräte vorhanden. Hervorzuheben ist der geräumige Kleiderschrank (Ankleidezimmer), ebenso das geräumige Bad. Wohl wegen der Behinderten-Spezifikation hatte die Dusche keine Tür, was zu morgendlichen „Überschwemmungen“ führte.
Das Frühstücksbüffet ist sehr reichhaltig und mit hochqualitativen Zutaten bestückt. Beim Service gibt es gelegentlich Defizite, z.B. wurde eine Bestellung von auf den Tischen schriftlich angebotenen, frisch zubereiteten Eierspeisen offenbar vergessen.
Das zum Hotel gehörige Restaurant serviert sehr ordentliche Fischgerichte mit guten Beilagen und die Weinkarte ist für norddeutsche Verhältnisse ganz gut sortiert, ebenso die Bar.
Andere kleine Mängel:
- die ziemlich geräuschvolle Anlieferung noch vor acht Uhr morgens;
- die mangelhaften deutschen Sprachkenntnisse einiger Beschäftigter;
- die Abwesenheit von Personal in der Bar noch vor Ende der angegebenen Öffnungszeit;
- die unterschiedlichen Zeiten der Zimmerreinigung, einmal um neun, dann um 15 Uhr;
- der „Ruhetag“ bei den Anwendungen im Spa bzw. bei deren Reservierung;
- der überfüllte Aschenbecher im Raucherbereich vor der Tür.
Wegen der erwähnten Mängel gibt es von mir nicht die Höchstnoten. Wir haben aber dennoch einen erholsamen und angenehmen Urlaub im Logierhus verbracht.

Aufenthaltsdatum: Juli 2018
1  Danke, KlaRaBerlin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Nadine G, Geschäftsführer von Logierhus Langeoog, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 20. August 2018

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine ausführliche Bewertung genommen haben. Gerne nehmen wir uns Ihre Anmerkungen zu Herzen und versuchen, diese in Zukunft positiv umzusetzen.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen