Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (334)
Bewertungen filtern
334 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
115
117
68
18
16
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
115
117
68
18
16
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
11 - 16 von 334 Bewertungen
Bewertet am 30. Juli 2018 über Mobile-Apps

Das Haus ist in die Jahre gekommen, das merkt man ganz deutlich. Es ist viel dunkles Holz verbaut, wie es in den 80er Jahren modern war.
Es gibt keine Klimaanlage in den Zimmern, was im Sommer, speziell aktuell, sehr unangenehm ist. Der Teppichboden im Zimmer hatte große Löcher, die Schranktüre quietschte und es waren nur eine Handvoll Kleiderbügel vorhanden.
Der Saunabereich ist für die Größe des Hauses sehr klein. Der Außenpool liegt schön eingebettet und ist groß. Leider gibt es keine Treppe, sondern nur eine Leiter. Das war halt früher so.
Das Abendmenue bestand aus 5 Gängen und war gut, aber nichts besonderes. Die Weinkarte ist für so ein Haus sehr mickrig. (Es gibt z. B. nur 2 Weise Italiener, einen Soave und einen Lugana) Der Service war freundlich und bemüht.
Das Frühstücksbüffet war sehr reichhaltig und man sitzt toll im Freien. Das war klasse!
Wir (2 Personen)hatten ein Sonderangebot über 2 Nächte mit Halbpension für 378€. Das Preis-Leistungsverhältnis hierfür ist aber wirklich in Ordnung.

Aufenthaltsdatum: Juli 2018
Reiseart: Reiseart: als Paar
Danke, MarcelW1963!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
MaxTeam, Manager von Maximilian Quellness- und Golfhotel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 20. August 2018

Sehr geehrter Gast,

wir bedauern sehr, dass wir Ihre Erwartungen an einen Aufenthalt im Maximilian nicht erfüllen konnten.

Besonders leid tut uns, dass Sie in unserer Weinkarte nicht fündig geworden sind. Aktuell bieten wir eine Auswahl an über 60 Flaschenweinen unterschiedlicher Regionen, Reben, Winzer und Jahrgänge an. Wir bedauern sehr, dass Ihr Lieblingswein nicht mit dabei war. Vielleicht dürfen wir Ihnen bei Ihrem nächsten Aufenthalt ein gutes Tröpfchen empfehlen, dass Ihren Vorlieben entspricht. Eventuell ist dann ja ein neuer Favorit mit dabei. Manchmal lohnt es sich Neues auszuprobieren.

Nochmals herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns zu bewerten, denn nur so sind wir in der Lage, uns immer weiter zu verbessern.

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Griesbach

Ihr MAXIMILIAN-Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 24. Juli 2018

Trotz renovierter Zimmer:
Keine Absenkautomatik am WC; keine Seife am Bidet; im Bad mit der angegliederten Toilette keinerlei Dunstabzug; Armaturen sehr schwergängig, dadurch nachrinnendes Wasser; duschen mussten wir in der Badewanne mit sehr hohem Einstieg; nach dem Duschen stand das Wasser auf dem Fußboden, alle Handtücher mussten zum Aufsaugen herhalten.

Klimaanlage? Fehlanzeige! Nach einem warmen Tag im Mai hatten wir abends 27 Grad im Zimmer, wie wird das erst im Hochsommer sein? Zwangsweise haben wir das Fenster geöffnet, die Folge: Stechmückenjagd nach Mitternacht.

Wasser für den Gast gab es nur am ersten Tag, danach kostete eine Flasche ( 0,75 l) 6,50 €.

Die Safetüre war sehr schwer zu schließen, habe dadurch Fehlprogrammierung verursacht, die nur der Haustechniker wieder beheben konnte, das aber auch erst nach langer Wartezeit! Wir kamen nicht an unsere Geldbeutel und nicht an den Autoschlüssel.

Der Teppichboden hatte Schmutz- und Brandflecken, der Fernseher nur 25 Zoll, am Beistellhocker waren alle 4 Füße locker, es gab nur eine Mini-Kofferablage für höchstens einen Kleinkoffer, wohin mit den großen Koffern?

Einmal probierten wir die „Mini“-Therme aus mit ihrem „Unktorium“: die Liegen dort waren äußerst unbequem und es gab keine Auflagen.
Man sollte sich auch überlegen, ob für das „30 min-Aqua Workout im Hallenbad“ täglich 8:30 Uhr eine für den Gast angenehme Zeit ist.

Was sonst noch auffiel:
Quietschende Fahrstuhltüren, quietschende Türen zur Hotelgarage, das Personal an der Rezeption war nicht informiert über mögliche Ausflugsziele (man verwies uns auf die Prospektwand), es gab keine Apotheke in Bad Griesbach-Therme. Nicht zuletzt fiel uns die äußerst unhöfliche weibliche Bedienung im „Cafe MAX“ auf und was wir schon ewig nicht mehr gemacht haben: wir standen wieder auf und gingen, ohne Bestellung, wieder weg.

Und Achtung! Über dem Haus liegt ein „Dresscode“:
…zum Frühstück: sportlich/leger
…zum Abendessen:
Damen: sportlich/elegant (schlichtes Top, Bluse, Kleid…)
Herren: sportlich/elegant (Hemd, Polo Shirt, geschlossene Schuhe, lange Hose)“.

Der einzige Pluspunkt, und das muss man deutlich sagen: Das 5-Gang-Wahl-Menü am Abend in der „Maximilianstuben“ war überraschend gut bis sehr gut. Dienstags gab es sogar ein tolles „Bayerisches Buffet“. Nur leider durften wir beim Frühstück nicht in den für Golfer reservierten, besonders schönen Raum, nein, das durften wir nicht!

Aufenthaltsdatum: Mai 2018
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
6  Danke, atom52!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
MaxTeam, Manager von Maximilian Quellness- und Golfhotel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 20. August 2018

Sehr geehrter Gast,

wir bedauern sehr, dass wir Ihre Erwartungen an einen Aufenthalt im Maximilian nicht erfüllen konnten und Sie in so vielen Bereichen Anlass zur Kritik hatten.

Besonders leid tut uns, dass Sie sich in Ihrem Zimmer nicht wohl gefühlt haben. Gerne hätten wir Ihnen vor Ort ein Zimmer mit Dusche, ein mobiles Klimagerät oder einen Ventilator angeboten. Auch unsere Hausdame hätten Ihnen die Seife fürs Bidet gerne gebracht. Auch Ihren großen Koffer hätten wir gerne für die Zeit Ihres Aufenthaltes verwahrt, damit Sie genügend Freiraum im Zimmer haben. Wünsche zu erfüllen ist unser Beruf! Bitte zögern Sie bei Ihrem nächsten Aufenthalt nicht, uns anzusprechen.

Da die Wünsche unserer Gäste im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen, richtet sich auch das Sportprogramm nach deren Vorlieben. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Wassergymnastik am Morgen am meisten angenommen wird. Wir bedauern sehr, dass dies für Ihren Tagesablauf nicht passend war.

Auch der Dresscode zum Abendessen ist auf Anregung unserer Gäste entstanden. Ein schönes Abendessen mit einem sorgfältig eingedeckten Tisch, kunstvoll gefalteten Servietten, dem Verwöhnmenü und korrespondierendem Wein wird durch ein stilvolles Outfit geadelt. Dabei muss sich niemand verbieten. Eine Jeans mit Poloshirt findet sich sicher in jedem Kleiderschrank und in jedem Koffer.

Während beim Abendessen für jeden Gast ein fester Platz reserviert ist, herrscht beim Frühstück freie Platzwahl. Wir bedauern sehr, dass Sie im Golferstüberl nicht fündig geworden sind. Es ist unsere kleinste Stube und vielleicht auch deshalb sehr beliebt. Der Name ist allerdings keinesfalls Programm und wir bedauern sehr, dass bei Ihnen der Eindruck entstanden ist, nur Golfer dürften hier Platz nehmen.

Nochmals herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns zu bewerten, denn nur so sind wir in der Lage, uns immer weiter zu verbessern.

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Griesbach

Ihr MAXIMILIAN-Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 15. Juli 2018 über Mobile-Apps

Das Hotel hat viel zu bieten, besonders was das Gastronomieangebot angeht (Restaurants, großer Barbereich, Cafe...). Das Essen war herrlich und vielfältig.
Leider war der Wellnessbereich sehr überfüllt, so dass an eine Runde Entspannung nicht zu denken war. Die Zimmer sind großzügig und funktionell eingerichtet. Auch die einfache Zimmerkategorie könnte allerdings mal renoviert werden (nach meinem Wissen ist dies bei den höheren Kategorien bereits passiert)

Aufenthaltsdatum: Februar 2017
Reiseart: Reiseart: als Paar
Danke, Sabine0789!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. Juli 2018 über Mobile-Apps

In diesen Quellnrss und Golfhotel wird einem fast jeder Wünsch von den Augen abgelesen. Schon beim einchecken beginnt der Urlaub. Man fährt in die Tiefgarage und ab da beginnt der Urlaub. Die Küche verdient eine Auszeichnung und der Fischabend (Themenabend)Surprise Surprise. Da muss man eingach mal entspannen.

Aufenthaltsdatum: Juli 2018
Reiseart: Reiseart: als Paar
Danke, Ulrike B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 30. Juni 2018 über Mobile-Apps

Da wir vor Jahren bereits jeweils als Pärchen das ein oder andere Wochenende zum Wellnessen hier verbrachten, wollten wir (Oma mit zwei Töchtern und zwei 1 1/2-Jährigen) hier schöne drei Tage verbringen. Obwohl hier offensichtlich keine Kinder (mehr) erwünscht sind - O-Ton: Man hat ja jetzt „Das Ludwig“ (zahlungskräftiges Klientel möchte aber eventuell nicht in ein Hotel mit morbidem Charme), möchten wir hervorheben, dass es nach wie vor einzelne Mitarbeiter/innen gibt, die uns dennoch einen schönen Aufenthalt beschert haben. Z. B. das House-Keeping, das wunderbar schnell reagierte, weil die zwei Babybetten und der Wasserkocher fehlten, der kroatische Oberkellner samt Kollege am zweiten Abend. Die aufgrund der Kinder dieses Mal kurzen Wellnessbehandlungen (Gesichtsbehandlungen) sind im Vergleich zu anderen Häusern schlicht nicht erwähnenswert und das Geld nicht wert. Vernichtend fällt unser Urteil hinsichtlich der anderen Gäste aus. Das Publikum ist überaltert und absolut unentspannt. Das kennen wir aus anderen 5 Sterne-Häusern anders. Die Küche ist regional und bemüht, die Zimmer (Max First Class mit Dachterrasse) sauber und dem Alter angemessen. Dass man für ein Kinderessen für unter Zweijährige und auch für die Garage zahlen muss, ist uns in noch keinem anderen Haus in dieser Kategorie passiert. Das sollte bei einem Arrangement von 1 T€ dann schon dabei sein und Ersteres ist ein weiterer Hinweis auf die Kinderfreundlichkeit. Wir wünschen dem Hotel, dass es nicht den Anschluss an die zukünftigen gut situierten potentiellen Gäste (ja, die haben unter Umständen auch mal Kinder) verpasst, denn dann werden in ein Paar Jahren die Gäste weggestorben sein und auch keine Golfer mehr nachkommen.

Aufenthaltsdatum: Juni 2018
Reiseart: Reiseart: mit der Familie
1  Danke, Mimostro!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
MaxTeam, Manager von Maximilian Quellness- und Golfhotel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. Juli 2018

Sehr geehrter Gast,

es freut uns sehr, wir Sie in einigen Bereichen vom Maximilian überzeugen konnten. Umso mehr bedauern wir, dass und dies nicht völlig gelungen ist.

Besonders leid tut uns, dass Sie das Gefühl hatten, mit kleinen Kindern nicht willkommen zu sein. Auch wenn sich unser Schwesterhotel DAS LUDWIG auf Familien und Kinder spezialisiert hat und für Groß und Klein ein tolles Angebot hat, können wir verstehen, dass manche Familie ein ruhigeres Haus wie das MAXIMILIAN bevorzugt. Daher sind wir selbstverständlich auch für unsere kleinen Gäste sehr gerne da. Wir bedauern sehr, dass wir Ihnen dieses Gefühl nicht vermitteln konnten und Sie auch von anderen Gästen enttäuscht waren.

Nochmals herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns zu bewerten, denn nur so sind wir in der Lage, uns immer weiter zu verbessern.

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Griesbach

Ihr MAXIMILIAN-Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen