Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
TripAdvisor
Hinterzarten
Veröffentlichen
Posteingang
Suchen

“Super Restaurant”
Bewertung zu Esche

Esche
Platz Nr. 15 von 23 Restaurants in Hinterzarten
Optionen: Reservierung möglich
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung möglich
Bewertet 25. Mai 2019

Wir kamen durch Zufall zu diesem Restaurant um ein kleines Mittagessen einzunehmen. Es war schon 13.30 Uhr und Herr Fehrenbach hat gerade auf der Treppe Gäste verabschiedet. Wir haben gefragt, ob wir noch eine Kleinigkeit bekommen könnten. Das war für ihn kein Problem. Im Gastraum war alles total schick eingedeckt, da wollten wir gar nicht rein. Er hat uns dann ins Weinzimmer - schönes Holztisch un sehr rustikal - geführt und sofort eingedeckt. Schon allein der Gruß aus der Küche war sehr gut. Es war eine kleine kalte Suppe aus Joghurt und Kräutern. Die Küche arbeitet sehr viel mit frischen Kräutern. Wir haben dann eine tolle Spargelsuppe und einmal Sauerkraut sowie Schwarzwälder Kirschtorte im Glas gegessen. Getrunken ein super Wein vom Kaiserstuhl. Das Wasser aus eigener Quelle war sehr gut.
Wir kamen ins Gespräch und so zeigte er uns auch die Gastzimmer. Toll und sehr
gemütlich eingerichtet. Im großen Saal - 1. Etage - war alles für eine Hochzeitsgesellschaft eingedeckt. Sehr gepflegt. Wir waren total begeistet. Leider haben wir es nicht mehr geschafft, dort noch einmal einzukehren, da das Restaurant Montag und Dienstag geschlossen hat und wir Mittwoch abgefahren sind. Schade.

Besuchsdatum: Mai 2019
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, Vera G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (32)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

1 - 5 von 32 Bewertungen

Bewertet 6. Februar 2019

Ländliche, urige Gemütlichkeit mit etwas aus der Zeit gefallener Eleganz. Insbes. im Hauptrestaurant viel warmes Holz. Saisonale, regionale Küche mit vielen Kräutern aus dem eigenen Garten oder vom persönlichen Kräuterhexer. Toller Kachelofen, der tlw für Zubereitung einzelner Gerichte ebenso Verwendung findet. Umfangreich, klassisch eingedeckter Tisch. Serviert wird mit Cloches. Das Auge isst mit. Langwierige Anfahrt wird durch diese Küche reichlich belohnt. Chef gesellt sich gerne dazu und plaudert. Leckere eigene Brände/Wasser mit Kräutern auch zum Mitnehmen
Brunch/Frühstück am So in der Scheune ebenfalls zu empfehlen.

Besuchsdatum: März 2018
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, Jorakarl!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 21. Jänner 2019

Es sollte ein schönes Essen zu einem besonderen Anlass werden. Leider wurden meine Erwartungen nur zum Teil erfüllt. Das Essen - wir bestellten das Kräutermenü u. das vegane - ist auf gut bürgerlichem Niveau; für den Preis könnte es aber insgesamt besser sein. Sehr gut schmeckte das Weiderind, der Salat von Wiesenkräutern, die Karottenschaumsuppe, serviert in sehr heißen Tellern, dazu ein sehr gut gekühlter Riesling aus Meersburg. Der Feldsalat zum gebackenen Kalbsbries war nicht mehr ganz frisch, das "Heumousse" wurde nicht mit dem Kompott serviert, das auf der Karte stand, und das Limonensorbet mit Champagner zum Quittenmousse schmeckte eigenartig, fast salzig. Der Service war zwar freundlich und bemüht, wirkte aber überfordert auch bei der Frage nach der Weinempfehlung. Der Gipfel war allerdings dann der "abgestandene" Digestiv zum Schluss, ein Schlehenlikör, der mir mit "Satz" serviert wurde. Immerhin musste ich ihn dann nach Beanstandung nicht bezahlen. Das darf eigentlich in so einem Restaurant mit diesem Niveau-Anspruch nicht passieren. Schade.

Besuchsdatum: Jänner 2019
Danke, Erfahrungen123!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 13. August 2018

Egal was man bestellt, es ist (fast) immer toll. Kräuter vom eigenen Garten, selbst gesammelte Pilze in der Saison und fast alles aus der Gegend.
Mann kann im Lokal auch einige Konserven (selbstsverständlich hausgemacht) erstehen.
Nur einmal, vor ein paar Jahren, kam eine Gänsekeule auf dem Tisch der zäh und ausgetrocknet war.

Besuchsdatum: Juni 2018
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, brompton007!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 14. Februar 2018

Der Weg nach Alpersbach lohnt sich auf alle Fälle. Die Mittagskarte klingt sehr vielversprechend - und wars auch. Sehr nette Bedienung vom Chef. 3-Gänge-Menue für EURO 38.-- - und - Überraschung - mit Cloche serviert. Die Suppe, das Filet und auch das Caramel-Dessert waren einfach Spitze. Das Fleisch auf den Punkt gegart, das Gemüse marktfrisch und knackig. Einfach alles perfekt.

Besuchsdatum: Februar 2018
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, Scrabelli!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Esche angesehen haben, interessierten sich auch für:

Hinterzarten, Baden-Württemberg
Hinterzarten, Baden-Württemberg
 
Hinterzarten, Baden-Württemberg
 
Titisee-Neustadt, Baden-Württemberg
 

Sie waren bereits im Esche? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen