Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Im Voraus buchen
  
übersetzt von Google
Möglichkeiten, Cinque Torri zu erleben
Bewertungen (288)
Bewertungen filtern
288 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
226
53
6
3
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
226
53
6
3
0
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
3 - 8 von 288 Bewertungen
Bewertet 27. Februar 2017

Sowohl im Sommer als auch im Winter mit Hilfe des Sessellifts unschwer zu erreichen. Hervorragendes Fotomotiv!

Danke, RFA2016_2017!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 5. September 2016

Wer in Cortina ist muss unbedingt zu den Cinque Torri fahren - oder noch besser wandern. Ausgangspunkt ist die Seilbahn Cinque Torri - knapp unterhalb des Falzaregopasses. Entweder mit der Bahn hoch oder zu Fuß und die Natur genießen! Es lohnt sich. Oben befindet sich das Freilichmuseum zum 1. Weltkrieg - eine Attraktion für sich.

2  Danke, Markus S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 5. September 2015

Über die Hütten Averau und Nuvolau lässt sich eine sehr schöne, gemütliche und vielfältige Tour machen mit rund 650 Höhenmetern und tollen Ausblicken.

Danke, Eva D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 23. August 2015

Landschaftlich einzigartig, gute Wandermöglichkeiten und mit dem Sessellift bequem zu erreichen. Auf jeden Fall einen Besuch wert.

1  Danke, Annelies333!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 15. Juli 2015

Vom Rifugio Scoiattoli (per Sessellift von bain de dones an der Passstraße zu erreichen) oder vom Rifugio Cinque Torri kann man unschwer die Türme umrunden und dabei das Freilichtmuseum (italienische Artilleriestellung des 1. WK) besuchen.
Parkmöglichkeiten am Rifugio Cinque Torri sind etwa eingeschränkt, kaum Wendemöglichkeit, ggf. muss man ein ganzes Stück rückwärts fahren!

Danke, GB260!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen