Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wie bei Mama...”
Bewertung zu Trattoria Nisciolano

Trattoria Nisciolano
Platz Nr. 10 von 55 Restaurants in Cernobbio
Küche: Italienisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Regionale Küche
Optionen: Abendessen, Spätabends, Frühstück, Mittagessen, Reservierung möglich
Bewertet 29. Juni 2022

Auf der Straße wirbt die Osteria Nisciolano mit familiäler Küche, Cucina typica. Kurz vor 19:00 Uhr sind wir die ersten Gäste. Angenehme Bluesmusik läuft im Hintergrund. Der Speisesaal ist dazu kultig eingerichtet. Oh je mi ne, es ist immer wieder ein Kampf italienische Speisekarten zu übersetzen. Wir wählen jeweils 2 Gerichte. Mein Partner hat erstmal Tagliatelle mit Wildscheinragout bestellt und anschließend ein überdimensionales paniertes Schweineschnitzel. Das ist definitiv zu viel! Er hatte keine Ahnung, aber der Wirt hätte ihn doch "warnen" können. Ich bestelle rohen Schinken mit Gnoccho, frittierte Teigtaschen. Danach Ravioli mit Cacio e Pepe gefüllt, leicht gebraten mit Speck und Salbei. Sehr lecker, aber kaum zu bewältigen. Dazu perlenden Weißwein aus der Gegend.

Besuchsdatum: Mai 2022
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, CallPat!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertung schreibenBewertungen (198)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

1 - 5 von 198 Bewertungen

Bewertet 3. April 2022 über Mobile-Apps

Sehr gutes Essen! Preis Leistung Top. Bedienung sehr freundlich. Wir kommen auf jeden Fall wieder...! Ci vediamo presto

Besuchsdatum: April 2022
1  Danke, simonmK2662WS!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertet 22. August 2021 über Mobile-Apps

Absolut nette Bedienung, sehr fix, essen - wir hatten jeweils eine Pizza, absolut lecker. Auch die Vorspeise (Vitello tonnato und sciat ) sind sehr zu empfehlen. Nette und familiäre Atmosphäre. Sollten wir wieder in der Nähe sein, kommen wir gerne wieder!!!

Besuchsdatum: August 2021
Danke, Made L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertet 16. Mai 2021

Die guten Bewertungen dieses Restaurants hatten uns gefallen, und so wollten wir uns selbst davon überzeugen, ob die Realität den Vorschusslorbeeren standhalten konnte.

Die Reservation war dank Corona mit Hindernissen verbunden, denn die Restaurants durften nur auf der Terrasse servieren, und für den Abend war Regen angekündigt, so dass der Besitzer uns am Vormittag absagen musste. Am Nachmittag rief uns dann seine Frau an und teilte uns mit, dass wir herzlich willkommen wären und das Wetter kein Hindernis mehr sei.

Das Schlechte zuerst: wir waren ausser einem anderen Paar die einzigen Gäste, was uns angesichts der Art, wie das Inhaber-Ehepaar mit der schwierigen Situation umging, und des wunderbaren Abendessens in der Seele weh tat.

Zur Begrüssung bekamen wir einen Apéro serviert, der von lokalen Spezialitäten als Antipasti gefolgt wurde, einmal frittierte Käsebällchen, einmal ricottaähnlicher Pfeffer-Frischkäse mit Gnocco fritto. Als Hauptspeise gab es Risotto mit einem Gedicht von Ossobucco und eine Platte mit verschiedenen geräucherten Fischen, vor allem aus dem Comer See, dazu einen Tomaten-Zwiebel-Salat (mit den süssen Zwiebeln). Das Mahl wurde mit frischen Erdbeeren und Vanilleeis sowie einem Grappa abgerundet. Zum Trinken empfahl uns Vincenzo (der Besitzer) einen feinen Weisswein aus seinem Sortiment (EUR 15 pro Flasche). Zu erwähnen ist, dass wir zuerst nach einer deutlich teureren Flasche fragten, er uns aber stattdessen zu besagter Sorte riet.

Beim Bezahlen an der Theke wurden wir zu einem weiteren Grappa genötigt und lernten die Köchin Manola kennen. Die Rechnung war mit gut EUR 90 sehr moderat.

Für uns war es offensichtlich, dass mit 4 Gästen an einem Abend kein Geld zu verdienen war. Dennoch waren Empfang und Bedienung herzlich und sehr aufmerksam, und die Speisen hervorragend zubereitet und schön angerichtet.

Das veranlasste uns, 2 Tage später das Restaurant noch einmal zu besuchen. Wieder waren wir die einzigen Gäste, bis relativ kurz vor der Sperrstunde noch eine Gruppe junger Erwachsener eintraf. Dennoch wurden wir erneut herzlich und mit grossem Hallo empfangen.

Diesmal verzichteten wir auf die Antipasti und gönnten uns stattdessen ein Primo. Eigentlich wollten wir nur einen Teller frische Ravioli teilen, aber Vincenzo nötigte uns dazu, auch frische Pizokel (Buchweizenspätzle) zu probieren. Normalerweise liegen die wegen des Käses wie ein Stein im Magen, aber hier war die Zubereitung so gut, dass die Kostproben schnell verschwunden waren. Unnötig zu erwähnen, dass auch die Ravioli exquisit waren.

Als Hauptspeise gab es Forelle in Carpione (saure Marinade) und Persico Filets (beides aus dem Comer See), ebenfalls sehr gut zubereitet, dazu wieder den Tomaten-Zwiebelsalat.

Die Nachspeise bestand aus Erdbeeren und frischem Tiramisu sowie einem Grappa und einem Limoncello.

Als Wein wurde uns ein Robbione von 2012 (Rotwein) empfohlen. Der Preis von EUR 34 für die Flasche war geradezu ein Schnäppchen, denn der Tropfen war hervorragend (und ein krasser Kontrast zu dem, was wir am Vorabend in einem anderen Lokal hatten)

Am Ende landeten wir wieder bei EUR 95 und mussten noch einen Grappa akzeptieren, wobei wir Oscar, die zweite Küchenperle, kennenlernten. Mit den Besitzern hatten wir noch eine längere Unterhaltung, wobei sie uns ein wenig über ihr Konzept erzählten (alles Bio, alles möglichst aus der Region, im Weinangebot Sorten, die sie auf Reisen entdecken).

Da Como eine sehr schöne Stadt ist, werden wir sicher bald wieder einmal dorthin fahren, und es ist nicht schwer zu erraten, wo wir dann mindestens 1-2 Mal Essen gehen werden.

Unser Urteil: uneingeschränkt empfehlenswert!

Besuchsdatum: Mai 2021
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, Ultra-Junkie!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertet 27. Juli 2020

Wir entdeckten dieses lokale Restaurant per Zufall auf einem Spaziergang durch Cernobbio. Die Speisen sind einfach und exzellent zubereitet, die Weinempfehlungen passten perfekt. Während der Woche in Cernobbio assen wir dreimal bei Vincenzo und wurden nie enttäuscht! Gastfreundschaft wird hier gross geschrieben und sowohl à la carte wie beim Degustationsmenu lässt sich die lokale Küche wunderbar entdecken. Die Preise sind sehr fair. Wir kommen wieder!

Besuchsdatum: Juli 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
2  Danke, mkaempfer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Reisende, die sich Trattoria Nisciolano angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Trattoria Nisciolano? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren