Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Luxus, Leidenschaft und Liebe”
Bewertung zu Steirereck

Steirereck
Platz Nr. 21 von 4 474 Restaurants in Wien
Zertifikat für Exzellenz
Küche: österreichisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: besondere Anlässe, Geschäftstreffen, regionale Küche, romantisch
Optionen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Spätabends, Lieferservice, Reservierung empfohlen
Stadtviertel: Innere Stadt
Bewertet am vor 4 Wochen

Wie erlebten einen großartigen Abend in diesem Restaurant, das zu diesem Zeitpunkt zum neuntbesten Restaurant der Welt zählte. Da darf man sich schon einiges erwarten, und es wird auch erfüllt.
Nach dem Aperitiv, der erst einmal recht konventionell ausgefallen ist, kam der Wagen mit einer sensationellen Brotauswahl. Dann wurde richtig Fahrt aufgenommen und die Amuses Bouches wurden serviert, eines spannender als das andere. Wir wählten das 7-gängige Menü und ließen uns durch die kulinarische Welt des Steirereck führen. Es war alles mit großer Meisterschaft zubereitet, vielleicht manchmal etwas zu viel des Guten (aber das scheint eine Modekrankheit mancher Sternerestaurants zu sein), und immer war es köstlich.
Hervorzuheben ist auf jeden Fall das angenehme Service-Team, das unaufdringlich und sehr aufmerksam ist. Ich selbst habe ein kleines lästiges undramatisches diätisches Problem, das bisher in allen Restaurants irgendwie missachtet oder vergessen wurde. Hier nicht; es wurden sogar die Amuses Bouches danach ausgewählt und bei den einzelnen Gängen immer darauf penibel (sogar mehr als nötig) Rücksicht genommen. Einzigartig!
Die Kärtchen zur Erklärung der einzelnen Gänge werden kurz vor dem Servieren aufgelegt und ersparen so den Kellnern das lästige und oft auch störende Erklären der Gerichte. Zudem sind auch informative Details über Zutaten zu lesen, die man später noch nachlesen kann.
Eine ausufernde Weinauswahl ist natürlich auch vorhanden, die geschickt und flott vom Sommelier interpretiert wird, eine ebenfalls sehr angenehme Erfahrung.
Hier wird Luxus geboten, mit Leidenschaft Spitzengastronomie betrieben und Liebe zu den Produkten gelebt. Einfach perfekt!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
1  Danke, Silberruecken63!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (1 565)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

7 - 11 von 1 565 Bewertungen

Bewertet am 22. Dezember 2017

Es ist das beste Restaurant Österreichs.
Es war ein bisschen kompliziert für meine Gaumen aber es hat Super geschmeckt.
Teller schön dekoriert und René hat die beste Weine ausgesucht!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, Grigoris C!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. Dezember 2017

Wir waren heuer zwei Mal im Steirereck. Im Sommer war es einfach großartig, umso mehr haben wir uns auf dieses Mal gefreut. Leider wurden wir sehr enttäuscht. Es begann damit, dass wir an den Tisch gebracht und dann eine Viertelstunde offenbar vergessen wurden. Darf in so einem Haus nicht passieren. Zur Kulinarik: Der Gruß aus der Küche war großartig. Köstlich, witzig, kreativ. Aber dann ....wir bekamen so gut wie keinen Gang richtig warm, und teilweise hat es einfach nicht geschmeckt.
Super war wie immer der Herr mit dem Brot, und wir hatten auch einen tollen Somelier. Von den Weinen waren wir allerdings nicht so begeistert. Wirklich schade, weil es im Sommer ein gelungener Abend war. Dieses Mal nicht. Umso bedauerlicher, da wir mit einem Haubenkoch dort waren....

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
7  Danke, HotelfanKatharina!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 12. Dezember 2017

Mein Mann, eine sehr liebe Freundin und ich haben unser jährliches Weihnachtsdinner dieses Jahr im Steirereck abgehalten.
Voraus zu schicken ist, dass wir 3 Vollblutgastronomen sind, so sehen und beurteilen wir vieles vielleicht anders.

Mein Mann und ich waren recht früh im Lokal, wurden nett empfangen und rasch zu unserem Tisch gebracht. Das Ambiente ist schön und wir fühlten uns wohl. Wir ließen uns die Karten zum „Vorgustieren“ schon mal geben. Warteten dann aber auf unsere Freundin. Als diese kam, passierte mal nichts – es wurde keine weitere Karte gebracht, es wurde nicht nach einem Aperitif gefragt – wir wurden gefühlsmäßig leicht ignoriert. Erst fragten wir nach einer weiteren Karte, dann nach einem Apero – bekommen haben wir beides, die Karte rasch, der Apero hat gedauert.

Ich bin Vegetarier, esse aber auch hin und wieder Fisch und konnte aus dem Vollen schöpfen, hatte aber trotzdem Probleme etwas für mich zu finden. Mein Mann isst alles, aber auch er hatte Probleme etwas wirklich Passendes zu finden, unsere Freundin ist auf Fisch hochgradig allergisch und mag kein Wild, da wurde die Auswahl zum Problem.

Nach der Bestellung kam das Amuse Geule und Bort/Butter. Die Auswahl an Brot ist gigantisch, aber nach der 3. Präsentation der geschätzten 30 Brotsorten kann man das nicht mehr hören und je höher der Lärmpegel im Lokal wurde umso lauter wurde präsentiert. Was hingegen nicht präsentiert wurde waren die einzelnen Speisen, hierzu bekommt man ein Kärtchen dazu, auf der zu lesen ist was man auf dem Teller hat. Als Zusatzinformation ist das toll, aber sehr ungastlich. Mein Mann bestellte zum Hauptgang ein Glas Wein, ich wurde im Vorfeld gefragt, ob ich auch ein Glas möchte, habe die Entscheidung aber auf etwas später vertagt. Großer Fehler – ich wurde dann nicht mehr gefragt und nachdem wir um alles separat fragen mussten, hatte ich darauf keine große Lust. Auf ein Dessert habe ich verzichtet, unsere Freundin hatte Mohnnudeln, mein Mann ein Soufflé, das eher ein Pudding war.

Tischtücher, die so schlecht aufgelegt sind, dass man auf einer Seite drauf tritt, auf der anderen berührt es nicht den Boden, Toiletten - in so einem Lokal erwarte ich, dass die sauberst sind und nicht abgenutzt und der Abfluss schmutzig und der Wasserauslass komplett verkalkt.
Kekse, die bei uns am Tisch abgestellt werden, um sich dann einem anderen Tisch zu widmen, die fehlende Karte, das Nicht-Angebot eines Aperitif sind eines solchen Lokals nicht würdig.

Alles in allem war es „ok“, was aber im Falle eines solchen Lokals leider kein Lob ist. Schade, vielleicht haben wir einen schlechten Tag erwischt, aber das werden wir nicht herausfinden, denn um es nochmals zu testen und das Urteil bestätigt zu bekommen, dazu ist es dann doch zu teuer.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
1  Danke, Elfi_FS!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. Dezember 2017

Nach ca. 3 Jahren Pause waren wir mal wieder im Steireck und wir haben es nicht bereut. Gott sei Dank wurde nach dem Umbau das Konzept nicht groß geändert. 6 oder 7 Gänge und die spektakuläre Brot- und Käseauswahl ist geblieben. Personal und der Sommelier machen einen tollen Job, aber immer angenehm zurückhaltend.
Die Speisen, wie immer ausgezeichnet und auch immer wieder überraschend.
Weiter so- wir kommen wieder!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
1  Danke, Andre O!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Steirereck angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Steirereck? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen