Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Günstigste Preise für Ihren Aufenthalt
Booking.com
$ 115
zum Angebot
Kostenlose Stornierung bis zum 22.10.21
Expedia.com
$ 104
zum Angebot
Kostenlose Stornierung bis zum 21.10.21
ZenHotels.com
$ 99
zum Angebot
Hotels.com$ 104
Travelocity$ 104
travelup.com$ 124
Alle 16 Angebote anzeigen
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (1 045)
Bewertungen filtern
1 045 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
509
425
71
19
21
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
509
425
71
19
21
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
4 - 9 von 1 045 Bewertungen
Bewertet am 7. September 2021

Das Hotel ist mit dem Auto leicht zu finden und super gelegen (U- Bahn und Bim gleich ums Eck). Die Zimmer sind groß (vor allem das 3 Bettzimmer) und sehr sauber. Das Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Wir kommen gerne wieder.

Aufenthaltsdatum: September 2021
Reiseart: mit der Familie
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel
Danke, 631moll!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. September 2021

Kleines Hotel - gutbürgerliche Atmosphäre - gepflegte Zimmer - gute Verkehrsanbindung an das öffentliche Verkehrsnetz in Wien - aufmerksamer & sehr freundlicher Service -
was kann man sich mehr wünschen!

Aufenthaltsdatum: August 2021
Reiseart: allein
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel
Danke, kultur2021!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. August 2021

Von der Buchung weg bis zur Abreise waren wir sehr angetan von der Freundlichkeit.
Das Zimmer war sauber und absolut ausreichend für uns mit einem Kleinkind. Sehr erfreulich ist, dass auch der Hund (verständlicherweise bis auf den Frühstücksraum) im Hotel willkommen war. Hotel ist zwar nicht sehr zentral, das fällt aber durch die U-Bahn Nähe nicht auf.

Aufenthaltsdatum: August 2021
Reiseart: mit der Familie
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel
Danke, askmh!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 6. August 2021

2 tägiger Aufenthalt...Preis,- Leistungsverhältnis überraschend.
Personal sehr zuvorkommend.
Inkludiertes Frühstücksbuffet sehr reichhaltig und einladend.
Zimmer sauber und gut ausgestattet.
Unbedingt sehr empfehlenswert.
Mit einem Wort: Wenn Sie ein richtig nettes familiäres Hotel suchen, welches bei einem für Wien sehr günstigem Preis ein tolles Angebot mit richtig gutem, reichhaltigem Frühstück suchen, haben Sie hier mit Sicherheit die Richtige Wahl getroffen

Michael Hufnagl

Aufenthaltsdatum: August 2021
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
Danke, Eurasicor!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Juni 2021

Weil wir jedes Jahr zwei- bis dreimal Urlaub in Wien machen und unser bisheriges Hotel wegen Corona schließen musste, haben wir uns auf die Suche nach einer neuen Unterkunft gemacht. Leider haben wir uns von den schönen Fotos und Aussagen auf der Homepage verführen lassen, denn leider war nur sehr wenig davon zutreffend. Gebucht wurde ein Dreibettzimmer, zugewiese wurden ein Doppelzimmer mit einem angrenzenden kleinen Zimmer - was an sich ja auch nicht schlecht ist. Allerdings lag dieses Zimmer zwischen dem großen Wohnraum und Dusche/WC, und weil die beiden Türen extrem verzogen waren, konnte man diese nur mit einem Rumms öffnen und schließen, was in der Nacht mindestens drei Leute um den Schlaf gebracht hat. Und warum nur hat man das kleine Zimmer mit einer so knarzenden Schlafcouch mit breiter/tiefer Besucherritze anstatt einem richtigen bequemen Einzelbett ausgestattet? Eine erholsame Nachtruhe war in keiner der sechs Nächte möglich; zudem fehlten in dem kleinen Zimmer eine Nachttischlampe und ein Fernseher, was sicher zu keiner finanziellen Überlastung des Hotels führen würde.

Ein weiterer großer Nachteil waren die um eine Stunde verkürzten Frühstückszeiten. Wenn man sich zu dritt Dusche und WC teilt und es Frühstück nur von 7-9 Uhr gibt, wann muss man morgens dann schon aufstehen, um noch halbwegs entspannt und grundgereinigt ein Frühstück zu sich nehmen zu können? Über diese verkürzte Zeit wurde man erst beim Check-In aufgeklärt, und auf die Frage, warum dann unter anderem in der hauseigenen Infomappe auf die Möglichkeit eines Frühstücks von 7-10 Uhr hingewiesen wird, gab es die Antwort, weil derzeit weniger Gäste im Hotel seien. Dafür kann der anwesende Gast doch nichts, der immerhin eine gebuchte und zugesagte Leistung bezahlt hat. Das Frühstück selbst wurde im direkten Vergleich mit den Fotos, die vom Hotel zur Verfügung gestellt werden oder im Netz zu finden sind, ebenfalls halbiert und war sehr einseitig. An allen sechs Tagen gab es dieselben drei Sorten Wurst und zwei Sorten Käsescheiben und dieselbe Geschmacksrichtung (Erdbeer) beim Fruchtjoghurt. Kein Schwarzbrot, kein Toast, nur eine Sorte Vollkornbrot, bei Brötchen immerhin Kaisersemmeln und welche mit Körnern. Und wenn es dann auf 9 Uhr zuging, wurde sehr anzüglich auf die Uhr geschaut - nicht, dass jemand auf die waghalsige Idee kommen könnte, noch einmal das Frühstücksbuffet aufzusuchen.

In der Lobby wurde für die Nachmittagsstunden eine kostenlose Teeverkostung angeboten, jedoch war nie heißes Wasser vorhanden und hätte erst vom Portier erhitzt werden müssen. Thema Stauraum: Wenn drei Personen eine Woche im Hotel wohnen, braucht man einfach mehr als nur eine Regalwand mit einigen Fächern; entweder man hat gewohnt wie in einem Bekleidungshaus mit dem entsprechenden Warenangebot oder man hat aus dem Koffer gelebt. Letztendlich hat der Check-Out den negativen Eindruck abgerundet, denn als die Karten abgegeben wurden, wurde nur kurz im PC nachgesehen, dann war man entlassen. Keine Nachfrage, wie der Aufenthalt war, ob alles "gepasst" hat oder eine gute Heimreise gewünscht. Gerade in Wien ist das ungewohnt, weil die Leute sehr nett und aufgeschlossen sind - selbst wenn es "nur" aus Geschäftsgründen sein sollte.

Um nicht den Eindruck eines notorischen Dauernörglers zu erwecken, seien positiv die Klimaanlage erwähnt sowie der Zimmerservice, der sehr sauber und aufmerksam gewirkt hat.

Es ist eben frustrierend, wenn man zehn Monate nach dem letzten Urlaub endlich wieder verreisen darf und das Hotel sich dann so lieblos präsentiert. Die beiden nächsten Wien-Urlaube im September und November (wegen der schönen Weihnachtsmärkte!) werden sicher woanders gebucht.

Aufenthaltsdatum: Juni 2021
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
Danke, Olivaro!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Dimitrj Simulevski, General Manager von Hotel Lucia, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 29. Juni 2021

Sehr geehrter Olivaro,
Vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir bedauern, dass Sie sich nicht wohlgefühlt haben, können Ihre Kritik jedoch leider nicht nachvollziehen.

Sie hatten für drei Erwachsene ein Dreibettzimmer gebucht - dieses besteht üblicherweise (auch in anderen Hotels) aus einem einzigen Zimmer mit Schlafsofa. Wir haben für Sie jedoch eines unserer größten Zimmer mit zwei getrennten Schlafräumen reserviert. Dadurch hatte Ihr Vater/Schwiegervater einen eigenen Raum zur Verfügung. Dass das Badezimmer aus einem der Räume betreten werden muss versteht sich von alleine.

Während Ihres Aufenthaltes hatten Sie zu keiner Zeit erwähnt, dass eine der Türen verzogen ist - dies hätten wir innerhalb kürzester Zeit beseitigen können. Ebenso wäre es möglich gewesen für Ihren Vater/Schwiegervater ein zusätzliches Einzelzimmer zu buchen um die Bequemlichkeit für Sie alle zu erhöhen.

Das für Sie reservierte Zimmer wurde vor kurzem komplett renoviert, und mit neuem Boden und neuen Möbeln ausgestattet und es ist durchaus üblich im Schrank keine Türen mehr einzubauen, wobei wir natürlich einräumen, dass dies selbstverständlich Geschmackssache ist.

Ihre Empfehlung für eine Nachttischlampe sowie einen Fernseher im zweiten Zimmer nehmen wir gerne auf und werden Sie umsetzen. Hätten Sie uns informiert, wäre es uns auch schon während Ihres Aufenthaltes ohne weiteres möglich gewesen eine zusätzliche Nachttischlampe aufzustellen. Dies zeigt - Kommunikation ist keine Einbahnstraße - wenn Sie mit uns geredet hätten, wären Lösungen bereits während Ihres Aufenthaltes möglich gewesen.

Selbstverständlich stehen wir zu den verkürzten Frühstückszeiten - aufgrund der Covid-Pandemie, welche vor allem die Stadthotellerie stark getroffen hat, beherbergen wir, genauso wie alle anderen Stadthotels, nicht nur in Wien, sondern auch europaweit, deutlich weniger Gäste. Leider scheint Ihnen dafür das Verständnis zu fehlen.

Unser Frühstücksbuffet war komplett befüllt - aufgrund der geringeren Gästezahl ist natürlich auch die Menge reduziert. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Auswahl und Frische der Speisen. Diese werden jeden Morgen frisch zubereitet und auch das Gebäck wird täglich frisch gebacken.

Hinsichtlich des Teeangebotes am Nachmittag - auch hier scheint Ihnen das Verständnis für die derzeitige Situation zu fehlen. Einen 10L Teekocher stundenlang laufen zu lassen, obwohl nur ganz wenige Gäste im Haus sind und Tee konsumieren entbehrt jeglicher Logik. Wir haben Ihnen jeden Tag angeboten Teewasser zuzubereiten - dies ist im Sinne auch der Energieeffizienz und Umweltschonung durchaus vernünftig und machen wir sehr gerne. Unser Angebot wurde jedoch mehrmals von Ihnen abgelehnt.

Abschließen möchte ich noch folgendes festhalten: Ich habe Sie persönlich verabschiedet und Ihnen eine schöne und angenehme Heimreise sowie alles Gute gewünscht. Sie haben unser Haus jedoch ohne jeglichen Gruß und Kommentar verlassen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und verbleiben

Mit herzlichen Grüßen aus Wien,

Dimitrij Simulevski & Hotel Lucia Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen