Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Heute geöffnet: Geschlossen
Speichern
Stadtrundfahrt mit dem Rad durch Wien
308

Im Voraus buchen
ab
$ 42,35
pro Erwachsenem
Verfügbarkeit prüfenVollständige Produktinformationen anzeigen
  
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Google
Möglichkeiten, Akademie der bildenden Künste zu erleben
ab $ 42,35
Weitere Infos
ab $ 781,17
Weitere Infos
ab $ 29,01
Weitere Infos
ab $ 31,25
Weitere Infos
Bewertungen (165)
Bewertungen filtern
165 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
79
63
15
3
5
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
79
63
15
3
5
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 165 Bewertungen
Bewertet am 28. Mai 2022

Die Akademie der bildenden Künste steht direkt am Schillerplatz - vom Schillerpark aus hat man dann gute Möglichkeiten die Fassade zu bewundern, was natürlich im Winter besser gelingt, weil dann die Bäume kein Laub tragen - dafür ist es natürlich im Frühjahr/Sommer vom Wetter her angenehmer. Faszinierender Bau!

Erlebnisdatum: Mai 2022
3  Danke, Hocico!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertet am 12. Juni 2018

Die Akademie der bildenden Künste steht im Herzen der Wiener Innenstadt zwischen dem Karlsplatz und dem Schillerpark. Von der U-Bahn Station Museumsquartier aus ist man zu Fuß in weniger als vier Minuten hier.

Die Kunstakademie in Wien ist eine der ältesten Kunstakademien Europas. wurde 1692 als Privatakademie des Hofkammermalers Peter Strudel nach dem Vorbild der Accademia di San Luca gegründet. Die Gemäldegalerie heute umfasst 250 Gemälde berühmter Meister von der frühen italienischen Tafelmalerei des 14. und 15. Jahrhunderts bis zu Malerei im Umkreis der Akademie aus dem 18. und frühen 19. Jahrhundert.

Für Liebhaber von Gemälden ist die Ausstellung sicherlich das Paradies. Wenn man keinen Zugang zu dieser Art der Malerei hat, sollte man den Tag tunlichst anders verbringen.

Erlebnisdatum: Juni 2018
4  Danke, Axel K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertet am 6. März 2018

Die Akademi der bildenenden Künste ist eine Kunstinstitution in Wien. Sie steht im ständigen Wettstreit mit der "Angewandten"

Erlebnisdatum: April 2017
1  Danke, Martin C!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertet am 16. März 2017

... ist dieser Ort zu empfehlen. Wer vom Touristenrummel verschont sein will, ist dort richtig. Neben der permanenten Ausstellung mit dem berühmten Bosch-Triptychon und allerlei anderen "Klassikern" gibt es noch Wechselausstellungen, als ich dort war aus der Sammlung des Kupferstichkabinetts. Sehr gutes, kostenloses Begleitheft!
Und das Gebäude ist mit seinem Interieur auch sehr beeindruckend.

Erlebnisdatum: März 2017
Danke, Per W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertet am 22. Jänner 2017

Sehr nett ....wenn die Künstler in ihren Räumen austellen....sehenswert. Die Gemälde Galerie der Akademie ist sehenswert....Rubens ect. und der berühmte Altar von Hyronimus Posch

Erlebnisdatum: Jänner 2017
Danke, Altenberg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Mehr Bewertungen anzeigen